Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Sven Elverfeld

© TVNOW / picture alliance / Frank May

Tim Mälzer und Sven Elverfeld

© TVNOW / picture alliance / Frank May

»Wir machen kein Kochfernsehen, Kitchen Impossible ist Cage Fight«, stellt Tim Mälzer zu Beginn vn Folge 5 der 6. Staffel des VOX-Erfolgsformats (14. März, 20:15) klar. Und in diesen Kampf geht dieses mal mit Sven Elverfeld, dessen Wolfsburger Restaurant »Aqua« seit über zehn Jahren drei Michelin-Sterne hält. »Das einzige, das er noch nicht hat, ist ein Sieg bei Kitchen Impossible«, scherzt Mälzer, der über Elverfeld sagt, er sei »ein einziger kulinarischer Wadenkrampf.« Und Elverfeld entgegnet: »Ich werd’s ihm auf jeden Fall nicht einfach machen.«

Die Ziele in Folge 5:

Tim Mälzer: Hessen und Bayern
Gegenstände:
Traditioneller Tonkrug und eine Kartoffel
Locations: »Restaurant Francais« in Frankfurt am Main und »Restaurant Überfahrt« in Rottach-Egern

Sven Elverfeld: Zweimal Baden-Württemberg
Gegenstände:
Winkekatze, Kirschwasser
Locations: Privatküche in Schorndorf und »Zum gescheiten Beck« in Feldberg-Bärental

Ayurveda als blinder Fleck

Als »Mister Ausgeglichen« bezeichnet sich Mälzer selbst, mit der Harmonie ist es aber schnell vorbei, als er bei seiner ersten Challenge in Frankfurt merkt, dass diese wohl irgendetwas mit Ayurveda zu tun hat. »Ich weiß nicht, was das ist«, rätselt Mälzer beim Öffnen der Box und vermutet hinter dem Gericht einen »Sterne-Inder«. Da er, wie er selbst zugibt, an einer »leichten Gewürzschwäche« leidet, ist es praktisch, dass er sich beim Verkosten in einer Ayurveda Apotheke befindet. Das fehlende Wissen macht er durch einen beherzten Griff ins Gewürzregal wieder wett und dank der Beratung, landen auch so schwer zuordenbare Zutaten wie »Teufelsdreck« in seinem Einkaufskorb.

»Ich kann keine Kopf-Küche«

Tags darauf staunt Mälzer nicht schlecht, als er im »Restaurant Francais« im »Steigenberger Frankfurter Hof« aufschlägt, um dort das Gericht »Vogelsberger Lamm« von Chefkoch Patrick Bittner nachzukochen. Nicht genug, dass sich Mälzer mit der ihm so fremden Ayurvedaküche auseinandersetzen muss, er muss auch noch die von ihm verhasste Sous-Vide-Technik fürs Lamm anwenden.

Dass er nicht nur bei der Sauce einen »geschmacklichen Schlaganfall« erlitten hat, zeigen dann die nächsten Minuten. Unter Einsatz diverser Gewürze tastet er sich an den Originalgeschmack ran, was aber wohl nichts mehr mit Ayurveda zu tun haben dürfte. Für die Tomaten Relish bildet sich Mälzer Paprika ein, das Pandan Blatt für das Linsen Dal hat er gar nicht erst eingekauft bzw. nicht geschmeckt. »Selbst wenn es das nicht ist, schmeckt es genauso«, gibt sich Mälzer gewohnt selbstbewusst. »Da fehlt gänzlich alles«, relativiert Bittner.

Deutschland ist mehr als Knödel und Wurst

Sven Elverfeld führt seine erste Challenge nach Schorndorf in Baden-Württemberg. Dort rechnet der Spitzenkoch mit bodenständiger Kost, einzig die goldene Winkekatze, die Mälzer ihm als Hinweis gegeben hat, irritiert. In einem Traditionswirtshaus wird ihm dann die Box serviert, die – völlig unerwartet – asiatische Gerichte enthält.

Was Elverfeld als »chinesisch« bezeichnet, sind in Wahheit Spezialitäten aus Vietnam: Banh Cuon Nuoc Mam (Sommerrollen) und Cháo Gà (Hühner-Reis-Suppe). Zubereitet hat sie Kim Bup Quach, die in Schorndorf mit dem Asia-Lädle einen kleinen Shop für exotische Lebesnmittel betreibt.

»Ich bin hier irgendwie in 'ner Sackgasse.«

Nicht nur die ungewohnte Umgebung – eine Haushaltsküche – stellt für Elverfeld eine enorme Herausforderung dar, auch der Teig für die Sommerrollen, den er selber machen muss, hat es in sich. »Ich bin dann auch jemand, wenn was nicht klappt, der dann ganz leicht nervös wird - vorsichtig ausgedrückt«, so Elverfeld. Und wie das dann aussieht, darf man als Zuschauer hautnah mitverfolgen: Falscher Reis für die Suppe lässt diese viel zu dick werden, der Dip zu den Reisrollen wird aus gänzlich falschen Zutaten zusammengemischt. Immer wieder Lade auf, Lade zu, nächste Lade auf und verzweifelte Blicke auf die seitenweisen Notizen. Als der Teig für die Sommerrollen dann am Tuch kleben bleibt, ist es beinahe aus für Elverfeld. Doch er fängt sich, macht weiter, bäckt die hauchdünnen Teigfladen in der Pfanne, und füllt diese dann mit allerlei Zutaten, die nicht hineingehören. »Wie eine Calzone«, kommentiert Kim. Wie gut die wohl bei der Jury ankommen?  

»Kartoffel ist ein Gefühl«

»Wenn ich schon wieder Sch*-Klöße machen muss, dann kotz' ich im Strahl.« Bereits bei der Zuteilung der Challenges hatte Tim Mälzer aggressiv auf den Hinweis Kartoffel reagiert. Wir erinnern uns: In Folge 4 kämpfte sich Mälzer am Traditionsgericht Grammelknödel ab.

Und nun geht's für den selbst erklärten Grobmotoriker nach Rottach-Egern, wo er das Signature Dish von Drei-Sterne-Koch Christian Jürgens vom Restaurant »Überfahrt« nachkochen soll. Es trägt den klingenden Namen »Die Kiste« und ist seit 15 Jahren auf der Karte. Dahinter verbirgt sich ein penibelst zurechtgeschnitzter Kartoffelwürfel, gefüllt mit Dotter, auf Trüffel-Espuma, mit »Trüffel-Salat« garniert und begleitet von einer Trüffel-Madeira-Sauce.

»Das ist machbar.«

»Ich bin nicht fürs Basteln gemacht«, sagt Mälzer, rechnet sich am Vorabend aber noch hohe Chancen aus, dicht an die zehn Punkte ranzukommen, »richtig verkacken werd' ich wohl kaum.« Aber natürlich arbeitet Mälzer bei weitem nicht so präzise wie Jürgens, der die Wandstärke des Kartoffelwürfels auf drei Millimeter arbeitet. Bei der Sauce denkt Mälzer zu kompliziert und verwendet Portwein, beim ersten Anlauf püriert er die Espuma-Masse nicht fein genug, sodass die Düse des iSi-Syphons verstopft. Das passiert ihm dann trotz Nachbessern auch beim Anrichten, wodurch er seine Kartoffelwürfel in der Fritteuse aus den Augen verliert. Unter Stress holt er diese dann zu früh raus, aber immerhin: Das Dotter im Inneren war perfekt.

Mit allen Kirschwassern gewaschen

»Ich hoffe, dass ich das ganze nach so viel Jahren hinkrieg'.« Damit meint Sven Elverfeld die Challenge, die ihn in Feldberg-Bärental im Schwarzwald erwartet. Denn der gelernte Konditor muss eine Schwarzwälder-Kirschtorte zubereiten. Und zwar nicht irgendeine, nein, es handelt sich um Deutschlands beste – gebacken von der Schwarzwälder-Kirschtorten-Königin Ramona Bizenberger. Sie hat ihre Torte auch schon für Prominente wie die Queen, Michael Jackson oder Will Smith gebacken.

Mälzer reicht es aber nicht, Elverfeld mit der Challenge auf Zeitreise zu schicken – seine Konditorenlehre liegt über 30 Jahre zurück – nein, auch das Kirschwasser muss der Spitzenkoch selber »machen«. Dafür muss er das Destillat unter Zugabe von Wasser auf die gewünschte Trinkstärke bringen, was auch Rechengeschick erfordert.

Totaler Blackout

»Ich neige dazu mir zu viele Gedanken zu machen«, hat Sven Elverfeld ein klares Selbstbild. Das hindert ihn aber nicht daran, sich wieder akribische Notizen zu machen bis hin zu einer Skizze für den Aufbau der Torte. »Auch wenn es lang her ist, das müsste ich eigentlich hinkriegen«, zeigt sich Elverfeld selbstsicher und schlägt sich beim Mürbteigboden auch ganz gut. Aus der Bahn geworfen wird er von der Biskuitmasse, für die er drei Anläufe braucht. Als die dritte Masse dann endlich gelungen scheint, begeht Elverfeld den Kapitalfehler und öffnet während dem Backvorgang gleich mehrmals den Ofen. Das Resultat: Ein zusammengefallener Biskuitboden und ein komplett entnervter Sven Elverfeld. Doch er sammelt sich und reißt das Ruder noch rum. »Ich hätte nicht gedacht, dass man aus diesem Boden noch eine Torte herstellen kann«, zollt ihm auch die Kirschtorten-Königin Respekt.


Was die Jury von der Drei-Sterne-Torte hält und ob Tim Mälzer gegen den Spitzenkoch ankommt? Das erfährt man am 14. März um 20.15 Uhr auf VOX. Und morgen in unserem Themenspecial.

Hier geht's zum Online-Stream von TVNOW

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Spargel

Der kulinarische Fühlingsbote hat jetzt Hochsaison – wir haben köstliche Rezepttipps gesammelt.

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat. Auch der Frühling macht Lust auf grüne...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer gewinnt »Best Friends Edition«

Das Staffelfinale entscheidet Mälzer ganz knapp für sich, Tim Raue folgt ihm mit 0,1 Punkt Rückstand. Alexander Herrmann nimmt Platz 3 ein.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Tim Raue und Alexander Herrmann

»Best Friends Edition« zum Staffelfinale von Kitchen Impossible: Zwischen persischer Küche, »kalter Fischplatte« und einem 30 Jahre alten Rezept aus...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer besiegt Sven Elverfeld

Mit nur 0,4 Punkten Unterschied trägt Tim Mälzer in der 5. Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible gegen den Drei-Sterne-Koch den Sieg davon.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer gewinnt gegen Sepp Schellhorn

Nach drei Niederlagen in Folge konnte Tim Mälzer in der vierten Episode der 6. Staffel den ersten Sieg holen.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Sepp Schellhorn

In Folge 4 der 6. Staffel der erfolgreichen TV-Show erlebt Tim Mälzer Planlosigkeit in Perfektion und eine kulinarische Offenbarung in Form von...

News

Kitchen Impossible: 12 Facts, die jeder Fan wissen muss

Für welches Gericht bekam Tim Mälzer 0 Punkte und gegen wen trat er bei Kitchen Impossible am öftesten an? Wir haben die Antworten.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer verliert zum dritten Mal in Folge

Gegen Sterne-Koch Alexander Wulf fährt Tim Mälzer bei Kitchen Impossible den Niederlagen-Hattrick ein.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Alexander Wulf

In der dritten Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible bekommt es Tim Mälzer mit dem »Russen« Alexander Wulf zu tun.

News

Kitchen Impossible: Alexander Wulf im Porträt

In der dritten Folge von Kitchen Impossible liefern sich Alexander Wulf von »Burgstuben Residenz« und Tim Mälzer ein kulinarisches Duell.

News

Kitchen Impossible: Daniel Gottschlich schlägt Tim Mälzer

Die zweite Folge und die zweite Niederlage – Tim Mälzer musste sich bei Kitchen Impossible erneut geschlagen geben.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Daniel Gottschlich

Die zweite Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible führt vom türkischen Grill-Lokal über die Oma-Küche bis ins Sternerestaurant.

News

Kitchen Impossible: Daniel Gottschlich im Portrait

In der zweiten Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible tritt Daniel Gottschlich vom Kölner »Ox & Klee« gegen Tim Mälzer an.

News

»Kitchen Impossible«: 6. Staffel mit Österreich-Beteiligung

Ab 14. Februar kocht Tim Mälzer wieder gegen prominente Spitzenköche. Sepp Schellhorn vertritt Österreich, Corona-bedingt wurde das Format abgeändert....

News

Falstaff TV erweitert die Falstaff-Markenwelt

Joint Venture von Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Marc Zimmermann produziert Inhalte um kulinarischen Lifestyle und Tourismus für TV und...

News

Neue Kochshow mit Tim Mälzer und Tim Raue

»Ready to beef«: Ab 15. November treten zwei Profi-Teams in Wettkampf-Atmosphäre gegeneinander an. Tim Raue entscheidet als Juror, wer gewonnen hat.

News

»Kitchen Impossible«: Alle Gastköche stehen fest

In der vierten Staffel des VOX-Erfolgsformats tritt Tim Mälzer unter anderem mit Max Stiegl und Lukas Mraz gegen zwei Spitzenköche aus Österreich an....

News

Tim Mälzer setzt bei seiner neuen Show auf Österreicher

Im neuen Koch-Format »Knife Fight Club« treten ab 22. März hochkarätige Köche aus Österreich an: Max Stiegl, Lukas Mraz, Richard Rauch, Hans Neuner...

News

Showdown bei »Kitchen Impossible«: Mälzer vs. Filippou

In der 3. Staffel des Erfolgsformats stellt sich der Fernsehkoch in sieben Duellen namhaften Koch-Kollegen. Mit dabei ist diesmal auch Konstantin...