Kitchen Impossible: Alain Weissgerber besiegt Tim Mälzer

Alain Weissgerber und Tim Mälzer

© RTL / picture alliance / Markus Wache

Tim Mälzer und Alain Weissgerber

Alain Weissgerber und Tim Mälzer

© RTL / picture alliance / Markus Wache

http://www.falstaff.at/nd/kitchen-impossible-alain-weissgerber-besiegt-tim-maelzer/ Kitchen Impossible: Alain Weissgerber besiegt Tim Mälzer Während der »Küchenbulle« pannonische Küche und ein Dessert auf Sterne-Niveau bewältigen musste, behielt der österreichische Spitzenkoch bei Gemüse Millefeuille und italienischen Spezialitäten die Nerven. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/a/5/csm_00-Kitchen-Impossible-Ergebnis-2022-Maelzer-Weissgerber-c-RTL-picture-alliance-Markus-Wache-2640_25ce41287f.jpg

Österreich: 2
Tim Mälzer: 0

So könnte man die 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats Kitchen Impossible nach fünf Folgen zusammenfassen. Denn nachdem Tim Mälzer bereits im ersten Österreich-Duell gegen Haya Molcho eine Niederlage einfuhr, verlor er nun in Folge 5 auch gegen den zweiten Österreicher: Alain Weissgerber. Um den österreichischen Spitzenkoch mit französischen Wurzeln aus dem Konzept zu bringen musste Mälzer tief in die Kitchen-Impossible-Trickkiste greifen, doch letztlich entschied Weissgerber das Duell »Rumpelstilzchen vs. buddhistische Klangschale« wie es Mälzer angesichts der ruhigen Art seines Kontrahenten zusammenfasste, für sich entscheiden.

Fischfarce wird zur Farce

»Endlich mal ein Gericht, wo ich sag’: Das ist kochen«, ist Tim Mälzer vom Gericht in seiner ersten Challenge begeistert. Die Pannonische Fischsuppe aka Halászlé führt ihn allerdings ins Gut Oggau, das von Weissgerbers Schwägerin und deren Mann betrieben wird. Da hatte Mälzer die Rechnung ohne das frittierte Fischnockerl gemacht, das die Suppe krönt. »Das macht mich alles wahnsinnig«, flucht Mälzer nach etlichen Versuchen eine Fischfarce – die Basis der Nockerl – herzustellen. Zeitdruck, Schlampigkeitsfehler und Ungeduld tragen ihr Übriges zur Eskalation bei. Die Nockerl geraten laut Jury dann »gummig«, der Zusammenhang zum Original ist für sie nicht nachvollziehbar. »Das Nockerl hat ihn aus der Ruhe gebracht und dann hat er zu viel nachgedacht«, fasst Stephanie Tscheppe-Eselböck zusammen.

»Ich bin nicht der, der gern versagt«

Alain Weissgerber muss sich dann mit feinster Schichtarbeit auf Drei-Sterne-Niveau beschäftigen. »Der Tim wollt mir ein Ei legen in Frankreich«, sagt Weissgerber, denn nachgekocht werden sollte die Gemüse Millefeuille von Emmanuel Renaut. Die vielen verschiedenen Gemüseschichten versucht Weissgerber dann in aufwändigster Handarbeit nachzuhobeln bzw. nachzuschichten, die Zeit wird dabei sein größter Gegner. Er habe zwar »etwas gröber gearbeitet«, fällt die Jury ihr Urteil, die fälschlicherweise verwendete Zitrone wird sogar positiv bewertet. »Das Visuelle ist im Vergleich zum Original gut gelungen«, sagt der Originalkoch. »Die Challenge war eine Herausforderung aber auch eine Ehre«, zieht Weissgerber sein Resümee und vom Chef gibt's ein »Bravo«.

»Karamell-Waterloo«

»Ich glaube, dass es richtig schlimm wird für mich.« Tim Mälzers Vorahnung in Kildare, Irland sollte sich bestätigen. Beim Rapsöl-Eis mit Karotte von Jordan Bailey, Küchenchef im mit zwei Michelin-Sternen prämierten »Aimsir Rerstaurant«, wird ihm vor allem das Karamell zum Verhängnis. Da Mälzer das Rapsöl nicht identifizieren konnte und stattdessen eine Mischung aus Granola und Frühstücksflocken als Geschmacksspender für seine Eismasse verwendet, fehlt der Jury am Ende das charakteristische Aroma. Mälzers Interpretation des Desserts wird als »Misch-Masch« bezeichnet, es habe »die Finesse gefehlt.« Der Originalkoch hingeben gibt sich von Mälzers Leistung beeindruckt: »Ich hätte es wohl noch zehnmal schlechter gemacht.«

Zwei Boxen

Seine Comfort Zone verlassen muss Alain Weissgerber dann in Ascoli Piceno, Italien. Nicht etwa für die gefüllten, frittierten Oliven, die Weissgerber wohl gut bewältigt hätte. Vielmehr macht ihm die zweite Box zu schaffen, die er während den Vorbereitungen für die »Olive Ascolane del Piceno« aufgetischt bekommt. »Die zweite Box hat mich schon aus der Bahn geworfen«, wird Weissgerber am Ende sagen. Denn darin befindet sich genau das, was sich der Spitzenkoch am wenigsten wünscht: ein Nachtisch. Von seinem Perfektionismus muss sich Weissgerber dann im weiteren Verlauf verabschieden. Zumindest optisch habe er die Gerichte gut präsentiert, meint die Originalköchin. Die Jury ist da schon kritischer, vor allem bei der Zuppa Inglese: »Das hat nichts mit dem Original zu tun.«

Kitchen Impossible, Staffel 7, Folge 5
Das Ergebnis im Überblick:

Tim Mälzer:
Gut Oggau im Burgenland, Österreich –  7,5 Punkte
»Aimsir Restaurant« in Kildare, Irland – 4,5 Punkte
Gesamt: 12 Punkte

Alain Weissgerber:
»Flocons de Sel« in Megève, Frankreich –  8,5 Punkte
»Migliori Olive Ascolane« in Ascoli Piceno, Italien – 4,1 Punkte
Gesamt: 12,6 Punkte

Nachlese: Episoden-Guide – Kitchen Impossible, Staffel 7, Folge 5

Ausblick

Die nächste Folge von Kitchen Impossible gibt's am 13. März – dann heißt das Duell: Tim Mälzer vs. Cornelia Poletto.


Zum Themenspecial

 

Mehr zum Thema

News

»Chefkoch TV«: Neue Fernseh-Show von Alexander Herrmann

Am 7. März startet auf RTL ein neues TV-Format, bei dem montags bis freitags gute Küche zum kleinen Preis präsentiert wird.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer verliert gegen Sven Wassmer

Der »Küchenbulle« muss zum zweiten Mal in Folge eine Niederlage hinnehmen. Der Schweizer Spitzenkoch stellte sich seinem »Angstgericht« Sülze und...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Sven Wassmer

In der dritten Folge von Staffel 7 stellt sich der Schweizer Sternekoch der Herausforderung Tellersülze und für Tim Mälzer wird's vegan.

News

Kitchen Impossible: Haya Molcho besiegt Tim Mälzer

Obwohl sich Mälzer besonders knifflige bis fiese Challenges für seine Kontrahentin ausgedacht hatte, meisterte sie diese mit Bravour.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Haya Molcho

50 Folgen: Zum Kitchen Impossible Jubiläum tritt Tim Mälzer gegen die Multi-Gastronomin, Unternehmerin und Kochbuchautorin Haya Molcho an.

News

Kitchen Impossible: Haya Molcho im Portrait

Die Multigastronomin mit israelischen Wurzeln tritt in Folge 2 der 7. Staffel gegen Tim Mälzer an. Das sollten Sie über das kreative Energiebündel...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer gewinnt gegen Björn Swanson

Die erste Folge von Staffel 7 entscheidet der »wortgewandte« Küchenbulle für sich.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Björn Swanson

Zum Auftakt der 7. Staffel von Kitchen Impossible steigt Tim Mälzer gegen den Berliner Spitzenkoch Björn Swanson in den Ring. Unfall und Feuershow...

News

Kitchen Impossible: 7. Staffel startet am 6. Februar 2022

Tim Mälzer stellt sich wieder den Koch-Duellen. Diesmal aus Österreich mit dabei: Haya Molcho, Alain Weissgerber und die Healthy Boy Band mit Sepp...

News

Falstaff TV-Premiere: Glänzender Start

Mit seiner ersten Produktion » LandLeben « hat Falstaff TV alle Quoten-Erwartungen weit übertroffen. Noch bis Dezember ist die Serie auf ORF III zu...

News

TV-Tipp: Der Kitchen Impossible Corona-Rückblick

Am 11. September trifft Tim Mälzer bei »Kitchen Impossible 2020 – Die Tagebücher der Küchenchefs« unter anderem Max Stiegl und Haya Molcho.

News

Falstaff TV-Premiere: Ein Land voll Leben

Falstaff gibt es ab sofort auch im Fernsehen: In der neuen Serie »LandLeben – mein Österreich« auf ORF III lädt Österreichs größtes Wein- und...

News

TV-Show: Mälzer vs. Henssler startet am 19. September

Die beiden Stars aus »Kitchen Impossible« und »Grill den Henssler« treten in »Mälzer & Henssler liefern ab!« erstmals in einem neuen VOX-Format...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer gewinnt »Best Friends Edition«

Das Staffelfinale entscheidet Mälzer ganz knapp für sich, Tim Raue folgt ihm mit 0,1 Punkt Rückstand. Alexander Herrmann nimmt Platz 3 ein.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Tim Raue und Alexander Herrmann

»Best Friends Edition« zum Staffelfinale von Kitchen Impossible: Zwischen persischer Küche, »kalter Fischplatte« und einem 30 Jahre alten Rezept aus...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer besiegt Sven Elverfeld

Mit nur 0,4 Punkten Unterschied trägt Tim Mälzer in der 5. Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible gegen den Drei-Sterne-Koch den Sieg davon.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Sven Elverfeld

Von der Sterneküche à la Christian Jürgens bis hin zur Schwarzwälder-Kirschtorte ist in Folge 5 der 6. Staffel von Kitchen Impossible alles dabei.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer gewinnt gegen Sepp Schellhorn

Nach drei Niederlagen in Folge konnte Tim Mälzer in der vierten Episode der 6. Staffel den ersten Sieg holen.

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Sepp Schellhorn

In Folge 4 der 6. Staffel der erfolgreichen TV-Show erlebt Tim Mälzer Planlosigkeit in Perfektion und eine kulinarische Offenbarung in Form von...

News

Kitchen Impossible: 12 Facts, die jeder Fan wissen muss

Für welches Gericht bekam Tim Mälzer 0 Punkte und gegen wen trat er bei Kitchen Impossible am öftesten an? Wir haben die Antworten.