Das Team: Andrew Latta, Charles Smith und ­Brennon Leighton / Foto: beigestellt
Das Team: Andrew Latta, Charles Smith und ­Brennon Leighton / Foto: beigestellt

Seine verrückte Art und die unverwechselbare Frisur haben dem ­Eigentümer und Winemaker Charles Smith bereits den Namen »Rockstar des Washington State Syrah« eingebracht. Daniel Ribis, Importeur seiner extravaganten Weine und Geschäftsführer der Privatkellerei VINORIBIS, holt Charles und seine ­beiden Winemaker Brennon Leighton und Andrew Latta für die exklusive »Kick Ass Tasting Tour« nach Österreich. Fünf Top-Events in vier Tagen von Wien über Linz bis nach Tirol bieten Weinfreunden die Gelegenheit, den charismatischen Winzer persönlich kennenzulernen und mit ihm und seinen Begleitern über ihre einzigartigen Weine aus Washington State zu diskutieren. Und zu feiern. Mit im Gepäck haben die Weinfreaks zusätzlich zum aktuellen Sortiment einige rare Magnums aus älteren ­Jahrgängen, die nie in den Verkauf kommen, sondern nur für spezielle Tastings abgefüllt werden.

Riesling »Kung Fu Girl«: frischer, trockener Riesling in europäischem Stil / Foto: beigestellt
Riesling »Kung Fu Girl«: frischer, trockener Riesling in europäischem Stil / Foto: beigestellt

Der Typ
Ursprünglich aus Nordkalifornien stammend, sammelte Charles Smith bereits in jungen Jahren als Servicemitarbeiter in der Gastronomie viel Erfahrung in Sachen Wein. Durch sein enor­mes Interesse arbeitete er sich unermüdlich von der Aushilfskraft bis zum Chefsommelier im Ritz Carlton hoch. Mit 29 zog er nach Skandinavien, wo er als Manager mit Rockbands durch Europa tourte und keine Gelegenheit ausließ, die wichtigsten Weinbauregionen der Alten Welt zu besuchen. Nach elf Jahren kehrte er wieder in die Staaten zurück und fand in Washington, genauer gesagt am Columbia River und im Walla Walla Valley, vielversprechendes Terroir für charaktervolle Weine. Charles erwarb ein 150 Jahre altes bäuerliches Anwesen, das sofort zu einem klassischen Garagenweingut umfunktioniert wurde. Mit dem 1999er K Syrah wurde der erste Wein der Öffentlichkeit vorgestellt. Seither reüssiert Charles bei den wichtigsten Weinkritikern und hat sich viel Achtung erarbeitet. Im Jahr 2009 wurde der Kung Fu Girl Riesling im Winespectator unter die 100 Best Buys gereiht. Im Jahr 2010 gab Robert Parker für 15 seiner Weine Bewertungen zwischen 91 und 99 Punkten ab.

Das A-Team
Andrew Latta ist seit über sechs Jahren für die Weinbereitung verantwortlich und hat sich nun auf die High-End-Linie »K Vintners« spezialisiert. Seiner Erfahrung und dem guten Gespür Smiths sind die bislang erzielten Top-Bewertungen zu verdanken. Brennon Leighton ist seit dem Sommer 2012 mit an Bord und kümmert sich vor allem um die populäre Linie »Charles Smith Wines« mit Weinen wie Kung Fu Girl Riesling, The Velvet Devil Merlot und Royal City Syrah. Der ausgebildete Önologe kennt Smith schon seit dem 90er-Jahren, wo sich ihre Wege in der Musikszene von Seattle gekreuzt haben. Er gilt als Experte für Weißweine aus Washington und hat beispielsweise bei Dr. Loosens Riesling-Projekt Eroica auf Château Ste. Michelle mitgearbeitet. Zu dritt will das von Smith so genannte »A-Team« auch die Grenzen für Chardonnay aus Washington ausloten, die noch lange nicht erreicht seien.

Charles Smith stellt auf der Österreich-Tour seine Weine vor. / Foto: beigestellt
Charles Smith stellt auf der Österreich-Tour seine Weine vor. / Foto: beigestellt


Charles Smith stellt auf der Österreich-Tour seine Weine vor. / Foto: beigestellt

Die Tour
Wer die ausgeflippte Winzertruppe in der Bundeshauptstadt bei einem Glas ihrer genialen Weine kennenlernen möchte, darf sich die Auftaktveranstaltung am
19. März auf keinen Fall entgehen lassen: Das Küchenteam von Wein & Co zaubert ein Degustationsmenü im trendigen Flagshipstore in der Mariahilfer Straße im Herzen von Wien. Am nächsten Tag beginnt’s in Linz: Christoph Cerny vom »U.Hof« hat nicht nur eine Nachmittags-Tastingparty organisiert, sondern auch zwei Masterclasses für Fachpublikum vorgesehen, wo Charles & Co. referieren werden. Abends gibt es bei Manuela und Michael Staybl in der »Bergdiele« zu den außergewöhn­­lichen Weinen ein exquisites Degusta­­ti­ons­­menü. Nächster Stopp ist das berühmte »Relais & Châteaux«-Hotel Jagdhof im Stubaital, wo Familie Pfurtscheller und Headsommelier Matthias Tanzer zu einem Sechs-Gänge-Menü mit passender Charles-Smith-Weinbegleitung einladen. Am letzten Abend geht es im Designhotel Madlein in Ischgl noch einmal heiß her: Mit Familie Aloys und Sommelier Rudolf Schuchter kann man die Kick Ass Tour bei einer freakigen Tastingparty mit Fingerfood und DJ-Sound angemessen ausklingen lassen.


Charles Smith Package / Foto: beigestellt
Charles Smith Package / Foto: beigestellt




CHARLES SMITH KICK ASS TASTING TOUR

19. März, 19.30 Uhr: Degustations­menü Wein & Co Mariahilfer Straße
Verkostet werden alle Charles-Smith-Weine aus dem Wein-&-Co-Sortiment ­sowie ausgesuchte K-Vintners-Tropfen. Zusätzliche vinophile Highlights:
K Syrah The Skull 2007,
K Syrah The Hustler 2007,
K Cabernet Syrah Ovide 2006,
alle in Magnums.
Preis: € 89,– Menü mit Weinbegleitung
Infos und Tickets: www.weinco.at

20. März, ab 14 Uhr: Tastingparty mit Livemusik im »U.Hof« in Linz
Parallel dazu zwei Masterclass-Termine für Fachpublikum, von Smith persönlich moderiert. Ab 20 Uhr Livemusik. ­Verkostung: € 9,–
Masterclass: € 25,–
Tickets: essen@u-hof.at;
www.u-hof.at

20. März, 19 Uhr: Degustationsmenü in der »Bergdiele« Linz
Fünf exklusive Gänge, begleitet von zehn korrespondierenden Weinen von Charles Smith und K Vintners.
Preis: € 129,– inklusive Wein, Wasser und Kaffee
Tickets: +43/(0)732/78 10 54 bzw. info@bergdiele.at, www.bergdiele.at

21. März, 19 Uhr: Degustationsmenü im »Relais & Châteaux«-Hotel Jagdhof im Tiroler Stubaital
Sechsgängiges Menü von Küchenchef Thomas Strasser, begleitet von zehn ­Weinen von Charles Smith und K Vintners.
Preis: € 175,– inkl. Wein, Wasser und Kaffee;
€ 330,– für Menü inkl. Übernachtung
Tickets: +43/(0)52 26/266 61 11;
mail@hotel-jagdhof.at, www.hotel-jagdhof.at

22. März, 21 Uhr: Tastingparty im ­Designhotel Madlein Ischgl
Verkostung im coolen Ambiente des ­­­Kulthotels in Ischgl.
Preis: € 70,–
Tickets: www.madlein.com




INFO

K Vintners Logo, beigestellt
K Vintners Logo, beigestellt

K Vintners
820 Mill Creek Road – Walla Walla, WA 99362, USA
Charles@kvintners.com
www.kvintners.com

BEZUGSQUELLE

Vinoribis Logo, beigestellt
Vinoribis Logo, beigestellt

Vinoribis Privatkellerei
Kampl/Gewerbezone 12, 6167 Neustift
T: +43/(0)5226/27 08, F: DW 14
info@vinoribis.at
www.vinoribis.at


(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

News

Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

News

Frankreich: Genuss als Jungbrunnen?

Die Franzosen, so die Annahme, profitieren vom im Rotwein enthaltenen Resveratrol. Ist es tatsächlich ein Jungbrunnen?

News

Corona: Gratis Webshop zur Weinvermarktung

Winzern ohne eigenem Webshop bietet sich durch die Plattform winetoweb.net die Möglichkeit, ihre Weine auch in der Corona-Krise zu verkaufen.

News

Prosecco DOC gibt es nun auch als Rosé

Mit einer für die Prosecco-Produktion revolutionären Änderung soll die große Nachfrage nach Rosé-Weinen gedeckt werden. Diese ist allerdings nicht...

News

Warum die Hirtzberger Rieslinge weltbekannt sind

Der Riesling aus der Wachauer Terrassenlage Ried Singerriedel vom Weingut Hirtzberger ist der vielleicht bekannteste Weißwein Österreichs. Seit dem...

News

Corona: Die besten Wein-Online-Shops

Damit der Wein-Genuss auch in Zeiten des Lockdowns nicht zu kurz kommt, haben wir für Sie die besten Online-Shops für Wein-Bestellungen gesammelt.

News

Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weiße. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum...

News

Legendäre Rosenberg-Verkostung im Webchat

Bernhard Ott und Gerhard Markowitsch stellten ihre Weine der Lage Rosenberg in einer Jahrgangsvertikale vor, Hans Reisetbauer finalisierte mit einem...

News

»Le Cru« lädt zur virtuellen Champagnerverkostung

Die Wiener Champagnerbar veranstaltet am 24. März ein digitales Tasting per Videokonferenz.

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Anlässlich der bevorstehenden Falstaff Rotweingala (am kommenden Montag) ein paar Praxistipps für ein kultiviertes Nebeneinander vor den...

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Tasting: Glenmorangie Spìos

Falstaff durfte beim »Virtuellen Live Tasting« der neunten Abfüllung der Private Edition die neueste Kreation von Glenmorangie verkosten.

News

Chianti Classico Trophy: Die Sieger

Bei der Falstaff Trophy wurden Chianti Classico von Rocca di Montegrossi, Castell'in Villa und aus dem Keller von Castello di Cacchiano in Monti...

News

Fixstern an Bulgariens Weinhimmel

Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.

News

Großes Interesse an top-besetzer Verkostung im Schloss Esterhazy

200 Gäste aus 13 Nationen beim großen Tasting mit Christian Seely, Managing Director von Axa Millesimes im Haydn Saal.