Reto Wittwer © Kempinski Hotels
Reto Wittwer © Kempinski Hotels

Basierend auf Ergebnissen einer internen Untersuchung, in der sich der Verdacht des beruflichen Fehlverhaltens und Betrugs erhärtete, hat die internationale Luxushotelgruppe Kempinski Hotels SA nun in der Schweiz Strafanzeige gegen Reto Wittwer, den ehemaligen President & CEO der Unternehmensgruppe, erstattet.

Hohe Geldbeträge
Dem Inhalt der in der Schweiz gestellten Strafanzeige zufolge hat Wittwer Kempinski um hohe Geldbeträge betrogen. Er wird verdächtigt, in betrügerischer Absicht Gelder aus dem Unternehmen geschleust und dabei alle internen Kontrollmechanismen umgangen zu haben, auch zu Zeiten, in denen Kempinski zu Budgetkürzungen und drastischen Einsparungen bei den Personalkosten gezwungen war. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Anschlag auf grundlegende Werte
»Kempinski und alle Personen, die mit dem Unternehmen zu tun haben, wurden möglicherweise von jemandem hintergangen, in den wir unser vollstes Vertrauen gesetzt hatten. Die hohe Verantwortung, die mit einer Führungsposition verbunden ist, sowie die grundlegenden Werte, mit denen wir das Unternehmen aufgebaut haben, wurden möglicherweise wissentlich missachtet, um sich unrechtmässig zu bereichern. Wir nehmen diese Angelegenheit äusserst ernst«, kommentiert Kempinski-Vorstandsvorsitzender Alejandro Bernabé die Causa. 

Interne Untersuchungen
Als Kempinski im letzten Jahr zum ersten Mal berufliches Fehlverhalten bei Wittwer vermutete, beschloss der Vorstand, dass Wittwer das Unternehmen verlassen muss, und erlegte ihm die Pflicht auf, sein Amt mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Die Entscheidung, rechtliche Schritte einzuleiten, wurde erst getroffen, nachdem der Vorstand vor Kurzem über die Ergebnisse einer umfassenden internen Untersuchung informiert wurde, die von einer dritten Stelle nach dem Weggang Wittwers im Oktober 2014 durchgeführt wurde.

Konrollmechanismen optimiert
Gleich nachdem das Unternehmen über den Betrugsverdacht informiert wurde, führte Kempinski eine gründliche Überprüfung seiner internen Kontrollmechanismen durch. Es wurden verschiedene Veränderungen im Hinblick auf interne Audits und die Compliance vorgenommen. Kempinski hat vollstes Vertrauen in die Schweizer Strafbehörde, bei der die Klage eingereicht wurde, und wird diese in jeder Hinsicht bei der Aufklärung unterstützen, so dass die Strafanzeige ihren ordnungsgemäßen Verlauf nehmen kann.

Es gibt auch Positives zu berichten
Das Unternehmen ist so stark wie nie zuvor, weil es sein internationales Portfolio an Luxushotels kontinuierlich erweitert und verbessert. In den vergangenen zwölf Monaten hat Kempinski weitere sieben Hotels in Myanmar, China, Katar, Deutschland, Ägypten und zuletzt in Ghana eröffnet, und für 2016 sind weitere sechs Hoteleröffnungen geplant.

www.kempinski.com

 

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Urlaub zu Hause: statt Balkonien diesmal das Kempinski. / Foto beigestellt
    27.09.2015
    Wien für Wiener: Kempinski lädt in die Heimat
    Die Heimatstadt einmal neu erleben: dazu lädt das Palais Hansen Kempinski am 10. Oktober alle Wiener ein.
  • Simon Prokscha wird die Geschicke des Sra Bua in Frankfurt leiten. / © Manuel Dorn
    08.09.2015
    Neuer Maître de Cuisine im »Sra Bua« Frankfurt
    Der bisherige Sous-Chef Simon Prokscha klettert die Karriereleiter im Kempinski hinauf.
  • Peter Knoll, der neue GM im Wiener Palais Hansen Kempinski © Kempinski
    03.09.2015
    Peter Knoll ist neuer Direktor im Wiener Kempinski
    Der gebürtige Schwarzwälder übernimmt die Verantwortung im Pracht-Palais am Ring.
  • Das neue Gesicht an der Spitze der Gastronomie im Kempinsky Grand Hotel des Bains. / © Kempinsky Grand Hotel Des Bains St. Moritz
    21.08.2015
    Neuer Executive Chef für das Kempinski in St. Moritz
    Sternekoch Matthias Schmidberger übernimmt mit Beginn der Wintersaison 2015/16 die Leitung der Gastronomie.
  • Mehr zum Thema

    News

    Sacher Pop-Up-Café im Schloss Bensberg

    Ein Stück Wien zieht mit einem Sacher Pop-Up-Café im Bergischen Land bei Köln für drei Wochen im Grandhotel Schloss Bensberg ein.

    News

    Wellness Herbstmomente über der Nebelgrenze

    Im Höflehner****S erwartet Sie auf 1.117m eine Welt voller Entspannung & Naturberührungen. Jetzt Herbst Highlights rund um Yoga, Kulinarik Events, 3+1...

    Advertorial
    News

    Buchtipp: Wein & Genuss in Südtirol

    Die besten Weine, die spannendsten kulinarischen Ziele mit konkreten Tipps für den Besuch von Weingütern, Vinotheken und Restaurants.

    News

    Exklusiv entspannen: Schöne Momente in Geinberg5

    Geinberg5 weiß seine Gäste mit Exklusivität, gehobener Kulinarik und Wellness pur zu begeistern.

    Advertorial
    News

    Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

    Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

    News

    Best of: Günstige Hotels in Wien

    Wer in Wien günstig nächtigen möchte, kann aus einer großen Vielfalt an ebenso hippen wie günstigen Hotels auswählen – Anekdoten inklusive. Wir...

    News

    Die coolsten Design-Hotels in Wien

    Junge Architektur und freches Hoteldesign sind in Wien ebenso zu Hause wie nachhaltige Initiativen, die aus leer stehenden Geschäftslokalen...

    News

    Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

    Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

    News

    Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

    FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

    Advertorial
    News

    Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

    Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

    News

    Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

    Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

    News

    Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

    Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

    Advertorial
    News

    Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

    Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

    News

    Corona-Update: Wintertourismus in Österreich

    Beim Aprés Ski darf auch im Außenbereich nur im Sitzen gegessen und getrunken werden, in Skischulen dürfen Gruppen maximal zehn Personen umfassen.

    News

    Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

    Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

    News

    Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

    FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

    Advertorial
    News

    Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

    FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

    News

    »Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

    FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

    News

    Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

    Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

    Advertorial
    News

    Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

    Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...