Juan Amador unterschrieb im Kempinski Hotel Gravenbruch / Foto: PR
Juan Amador unterschrieb im Kempinski Hotel Gravenbruch / Foto: PR

Gourmets im Rhein-Main-Gebiet dürfen sich freuen: Drei-Sterne-Koch Juan Amador unterschrieb beim Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt. Der Küchenchef wird für das Luxus-Hotel vor den Toren der Main-Metropole das exklusive Sra Bua-Restaurantkonzept umsetzen. Mit »Sra Bua by Juan Amador« ist das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt nach dem Hotel Adlon Kempinski Berlin mit dem »Sra Bua by Tim Raue« das zweite Haus in Deutschland mit diesem spannenden asiatisch-europäischen Crossover-Konzept. Die Eröffnung ist für Dezember 2013 geplant.

Rhein-Main-Gebiet im Aufwind
»Ich bin stolz darauf, dass es uns gelungen ist, Juan Amador für unser Haus zu gewinnen. Damit können wir dem Gourmet-Publikum im Rhein-Main-Gebiet endlich wieder ein Restaurant bieten, für dessen Konzept ein Drei-Sterne-Koch verantwortlich zeichnet«, meinte Hoteldirektor Stefan Schwind.

Rückkehr in die »zweite Heimat«
Auch Juan Amador, der 44-jährige Schwabe mit spanischen Wurzeln, zeigte sich erfreut: »Das Rhein-Main-Gebiet ist wie meine zweite Heimat. Hier habe ich mir meine Sterne erkocht, und hierher komme ich gerne zurück. Das aus Asien stammende Konzept Sra Bua ist eine Herausforderung, der ich gespannt entgegensehe.«

Vertreter der Haute Cuisine und der Molekularküche
Juan Amador betreibt sein mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnetes »Restaurant Amador« in der früheren Schildkrötfabrik in Mannheim. Er machte sich international einen Namen als Vertreter der Haute Cuisine sowie der Molekularküche, setzte dabei aber bisher meist auf Rezepte der klassischen Küche Frankreichs, Kataloniens und des Baskenlandes sowie auf frische, regionale Zutaten. Das ursprünglich aus Thailand stammende Konzept Sra Bua (übersetzt »Lotusblütenteich«) steht für den Dialog zwischen einer panasiatischen Küche mit ihren vielfältigen Geschmackswelten und europäischen Elementen wie Eleganz und erstklassigem Service à la Kempinski, jeweils individuell interpretiert von einem europäischen Spitzenkoch.

Nummer fünf
Das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt ist nach Bangkok, Jochberg bei Kitzbühel, St. Moritz und Berlin das insgesamt fünfte Haus der internationalen Fünf-Sternemarke, das dieses Konzept umsetzt. »Seit dem Sommer 2012 renovieren wir unsere gesamte Anlage mit rund 136.000 Quadratmetern und nehmen viele grundlegende Umbauten vor – bei laufendem Hotelbetrieb. Dass wir gemeinsam mit einem Profi wie Juan Amador jetzt auch das Thema Gastronomie vollkommen neu angehen können, freut mich sehr. Ich kenne Juan sehr lange und bin froh, dass ich ihn für unser Haus begeistern konnte«, meinte General Manager Stefan Schwind.

Mehr Info:
www.kempinski.com

(sb)

Mehr zum Thema

  • Juan Amador in seinem Mannheimer Restaurant »Amesa«
    30.05.2011
    Juan Amador schließt sein Restaurant in Langen
    Die Gerüchteküche brodelte seit langem, nun scheint es fix. Der 3-Sterne Koch selbst lässt via Facebook wissen, dass er sich auf eine neue...
  • Juan Amador eröffnet in Abu Dhabi das »Amador Restaurant & Cellar«
    07.02.2012
    Juan Amador eröffnet Restaurant in Abu Dhabi
    Der deutsche Drei-Sterne-Koch wird ab 9. Februar im Park Rotana Hotel eine spannende Kombination von europäischer und arabischer Küche...
  • Mehr zum Thema

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Neu am Markt: Red Bull Summer Edition

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

    Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

    News

    Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

    Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

    News

    Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

    Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

    News

    »Mehr als nur pfeffrig scharf«

    Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

    News

    Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

    Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...

    News

    See.Ess.Spiele meets KüchenKult

    Staffelübergabe am Sternberg: Die See.Ess.Spiele Wörthersee übergeben am 5. Mai das kulinarische Zepter an den KüchenKult der Region Villach.

    Advertorial
    News

    Flotter Dreier um den Wörthersee

    Unternehmen Sie im Rahmen der See.Ess.Spiele 2019 eine genussvolle Bootstour mit Stopps im »Lakes’s Pörtschach«, »Beachhouse Velden« und...

    Advertorial
    News

    See.Ess.Spiele: Großer Auftritt für die Kulinarik

    Am Wörthersee dreht sich zwischen 26. April und 5. Mai wieder alles um Spitzenkulinarik und Gaumenfreuden der Extraklasse.

    Advertorial
    News

    »Meinl2You« eröffnet in der Wiener City

    Im Pop-Up-Restaurant von Julius Meinl am Graben werden Bowls für den schnellen Office-Lunch angeboten.

    News

    »Küchentreff« im Schloss Fuschl

    FOTOS: Chefkoch Johannes Fuchs lud hochkarätige Kollegen ins Schloss Fuschl zum genussvollen »Küchentreff«.