»Kein Geld mehr« für »Jamie’s Italian«

Jamie Oliver

© Shutterstock / Featureflash Photo Agency

Jamie Oliver

© Shutterstock / Featureflash Photo Agency

Rund ein Jahr ist es her, da eröffnete mit »Jamie’s Italian« in der Wiener City der erste Standort der Restaurantkette des britischen Starkochs Jamie Oliver in Österreich. Neben dem Restaurant am Dr.-Karl-Lueger-Platz am Stubentor gibt es Jamie Olivers Gastronomie auch noch am Wiener Flughafen. Während die Standorte in Österreich gut zu laufen scheinen, schlittern jene in Olivers Heimatland immer tiefer in die Bredouille.

Keine weitere Finanzspritze

In einem Interview mit der britischen »Mail on Sunday« sagt der TV-Liebling und zigfache Kochbuchautor nun, dass er kein Geld mehr habe. Damit bezieht sich Oliver auf Investitionen, die er Anfang 2018 aus seinem Privatvermögen getätigt hat, um den Schuldenberg – kolportiert wurden Ausstände in der Höhe von rund 81 Millionen Euro – der britischen »Jamie’s Italian«-Restaurants zu minimieren. Damals mussten zwölf Restaurants geschlossen werden. Als einer der Gründe wurde damals angeführt, dass man zu schnell zu viele Restaurants an oft wenig geeigneten Standorten aufgesperrt habe.

Er sei nicht Pleite, wolle aber keine weiteren Millionen in die »Jamie’s Italian«-Kette pumpen, heißt es in dem aktuellen Bericht weiter. Mit dieser Entscheidung wolle Oliver verhindern dass andere Bereiche seines Unternehmens gefährdet werden. Damit bezieht sich der »Naked Chef«, als der er im Jahr 1999 seine bis heute beispiellose TV-Karriere startete, in erster Linie auf seine Medienunternehmen und Produktionsfirmen.  

Über »Jamie's Italian«

Gegründet wurde »Jamie’s Italian« im Jahr 2008 von Jamie Oliver und seinem Mentor Gennaro Contaldo in Oxford. Inspiriert von der italienischen Küche und den Traditionen entwickelte Oliver das Restaurantkonzept, das sich durch eine familiäre Atmosphäre sowie unkomplizierte, authentische Küche auszeichnen soll. »Jamie’s Italian« will als zeitgemäße Interpretation einer Trattoria verstanden werden, ein Nachbarschaftslokal, das leistbares und gutes Essen aus besten Zutaten anbietet. 2011 eröffnete das erste »Jamie's Italian« außerhalb Großbritanniens, heute gibt es rund 60 Standorte weltweit, die über ein Franchise-System von lokalen Betreibern geführt werden. »Der internationale Zweig der ›Jamie's Italian‹-Kette agiert komplett unabhängig von jenem in Großbritannien und war stets profitabel«, betont Bence Bayer, Marketing Manager des »Jamie's Italian« in Wien. Laut seinen Aussagen dürfte auch die Bilanz der Restaurants auf der Britischen Insel für 2018 wieder positiv ausfallen.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top-Gastronomie: Schlemmen in Wien

Besonders spannend, neu, außerordentlich kreativ oder gerade überaus angesagt – folgende Restaurants der Bundeshauptstadt sollten sich auf der...

News

Johann Lafer schließt »Val d'Or«

Der Spitzenkoch verzichtet künftig auf seinen Stern und setzt auf ein neues Konzept in der Stromburg – unkompliziert und dennoch raffiniert.

News

Sterneküche: Einmal Sterne und zurück

Gutes Essen boomt, noch nie gab es bei uns so viele Spitzenrestaurants. Doch profitieren die Köche davon? Ein Report darüber, ob sich Haute Cuisine...

News

Die spannendsten Restaurant-Projekte 2019

»Herzig« mit Sören Herzig, »Bruder« mit Hubert Peter und Lucas Steindorfer, Alexander Mayer in der City, Harald Irkas Fisch-Restaurant und mehr.

News

Kitzbühel: »Goldene Gams« im neuen Design

FOTOS: Seit 200 Jahren ist das zum Hotel »Tiefenbrunner« gehörende Restaurant »Goldene Gams« im Familienbesitz – nun erstrahlt es in neuem Look.

News

Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

Advertorial
News

Juan Amador: »Du denkst, es kann dir nichts passieren«

Juan Amador erhielt 2008 in Deutschland zum ersten Mal drei Sterne. Jahre später folgte die Insolvenz. Heute hat er ein Restaurant in Wien – und will...

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Aus dem »G'schupften Ferdl« wird »Bruder«

Im ehemaligen »Stadtheurigen« im 6. Wiener Bezirk realisieren Hubert Peter und Lucas Steindorfer ein Konzept aus Bar und Restaurant mit...

News

Massimo Bottura will Restaurant in Los Angeles eröffnen

Der Spitzenkoch und aktuelle Nr. 1 der San-Pellegrino-Liste plant, seine Kooperation mit dem Luxus-Modeunternehmen Gucci auszuweiten.

News

»Le Burger« übernimmt »Café Bar Bloom«

Rochade in der Wiener Innenstadt: An prominenter Adresse in der Rotenturmstraße gibt es ab Ende Dezember Premiumburger auf zwei Ebenen.

News

Florian Lintner neuer Chefkoch im »Schlosspark Mauerbach«

Der erst 25-jährige »Shooting Star der Gastroszene« folgt Top-Koch Robert Letz nach, der zuvor sechs Jahre lang die kulinarischen Geschicke des Hauses...

News

Bei Oma schmeckt’s am besten

Von »Pasta Grannies«, die gegen das Vergessen des Nudel-Handwerks kämpfen über ein US-Restaurant, in dem ausschließlich ältere Semester aufkochen bis...

News

Gewinnspiel: Speisen an Wiens neuer Gourmet-Adresse

Wir verlosen ein 5-Gänge-Menü inklusive Weinbegleitung im Restaurant »APRON« für zwei Personen - Kulinarische Hochgenüsse garantiert!

Advertorial
News

»Novaair« Graz eröffnet – zwei Flugzeuge werden zu Restaurant & Bar

Das »Novapark Hotel« in Graz bietet mit einem Flugzeug-Restaurant und einer Flieger-Bar eine spezielle Gastro-Location.

News

»Das Anna« schließt mit Ende August

Anna und Manuel Hofmarcher werden Eltern, lassen die Gastronomie im Seggauer Schlosskeller hinter sich und gehen nach Vorarlberg.

News

Das »Petz im Gußhaus« ist Geschichte

Wegen einer Erkrankung kann Christian Petz das in eine Insolvenz geschlitterte Gasthaus in Wien nicht weiter führen.

News

Die schönsten Gastgärten in Wien

Im Sommer zieht es uns nach draußen. In diesen Wiener Restaurants treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

Top 5: Mediterrane Lokale in Niederösterreich

An diesen Adressen wird Mittelmeerküche auf hohem Niveau serviert – Empfehlungen aus dem Falstaff Restaurantguide 2018.

News

Top-Restaurants mit Gastgärten in Niederösterreich

Im Sommer zieht es uns nach draußen. Hier treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.