http://www.falstaff.at/nd/karrierechance-arbeiten-in-doha/ Karrierechance: Arbeiten in Doha Christina Kraus, aktuell stellvertretende Personalleiterin der Kempinski-Häuser in Doha, steht Falstaff Rede und Antwort.

Bleibe ich in der Heimat oder entscheide ich mich für eine Karriere im Ausland? Unzählige Nachwuchskräfte hadern mit dem Schritt in einer fremden Kultur Fuß zu fassen. Christina Kraus hat ihren Mut zusammen genommen und arbeitet in Doha, am persischen Golf. Mit gerade einmal 24 Jahren ist sie als stellvertretende Personalleiterin für das Kempinski Residences & Suites Doha und das neue Marsa Malaz Kempinski The Pearl Doha, das sich gerade in Entstehung befindet, tätig.

Sie arbeiten aktuell in Doha. Was waren Ihre Beweggründe?
Ich wollte eigentlich nach der Ausbildung reisen, bevor ich zu arbeiten beginne. Mein Vater riet mir, dass ich das Reisen mit meinem Job verbinden soll. Heute bin ich ihm für seinen Ratschlag sehr dankbar. Aber ich wusste schon sehr früh, dass ich in die Luxushotellerie will. Damals stand ich mit meinen Eltern vor dem Hotel Adlon Kempinski in Berlin und hab gesagt, dass ich da einmal arbeiten möchte. Mal sehen, ob das noch passiert.

Wann sehen Sie Ihren Arbeitstag als erfolgreich an?
Um unser neues Hotel auf The Pearl zu eröffnen, ist es wichtig, dass wir alle Mitarbeiter an Bord bekommen und gleichzeitig unsere Mitarbeiter in der Residence bei den täglichen Belangen unterstützen. Wenn unsere Mitarbeiter glücklich und zufrieden sind, sind wir es in der Personalabteilung auch.

Wie können wir uns das Leben in Doha und die Stadt selbst vorstellen?
Doha ist eine Stadt, die sich schnell entwickelt hat und sich auch noch rasant weiter entwickelt. Viele Baustellen, Malls, Bürogebäude. Vor dem Hintergrund der Fußball-WM 2022 werden auch besonders viele Stadien gebaut. The Pearl ist auch eines der großen Projekte, das jetzt fast fertiggestellt ist.

Gibt es große kulturelle Unterschiede? 
Es gibt nicht viele Unterschiede, außer die unzähligen Nationalitäten, mit denen ich zusammenarbeite. Hier sind es ungefähr 60 verschiedene, in Deutschland hat man in einem großen Hotel meist lediglich 15 bis 20. Eine tolle Erfahrung! Respekt ist hier sehr wichtig. Mittags gehen einige Kollegen beten, das ist völlig normal.

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit?
Ich verbringe viel Zeit auf The Pearl mit Freunden am Pool oder gehe mal auf den Souk, das ist der arabische Markt mit Restaurants und lokalen Shops. Außerdem machen wir Desert Safaris oder fahren Jet Ski. Insbesondere jetzt vor der Eröffnung unseres neuen Hotels auf The Pearl gilt meine Hauptaufmerksamkeit natürlich dem Job. Eine ausgeglichene Work-Life Balance ist trotzdem wichtig und steigert die Motivation. 

Was würden Sie aus heutiger Sicht anders machen?
Ganz ehrlich? Ich hätte in der Schule Französisch statt Latein wählen sollen. Noch heute ärgere ich mich über diese Entscheidung.

Vorerst möchte Christina Kraus in Doha bleiben, wohin es sie danach verschlagen wird, kann sie noch nicht sagen. Eines steht für sie jedoch fest: Sie wird weiterhin im Personalbereich bleiben, denn sie versteht sich als Spezialistin und nicht als Generalistin. 

Das sich gerade in der Entstehung befindende Marsa Malaz Kempinski The Pearl Doha. Foto © Kempinski

Hard Facts Kempinski Doha
800 Mitarbeiter gesamt (Marsa Malaz & Kempinski Residences & Suites Doha)
281 Zimmer im Marsa Malaz Kempinski The Pearl Doha
370 Residences und Suites im Kempinski Residences & Suites Doha

www.kempinski.com

(von Alexandra Gorsche)

 

 

Mehr zum Thema

  • 15.10.2014
    Young Talent Day 2014 - denn der Nachwuchs zählt!
    Insgesamt 450 Teilnehmer in München, Berlin und Frankfurt am Main zählte der Kempinksi Young Talent Day 2014.
  • 09.09.2014
    Leonard Cernko geht wieder nach Moskau
    Der erfolgreiche Gastro-Legionär wechselt vom Berliner Adlon in das Kempinski Moskau.
  • 30.10.2014
    Reto Wittwer verlässt Kempinski
    Es steht ein Wechsel im Vorstand der Kempinski Hotels an. Reto Wittwer geht in den wohlverdienten Ruhestand.
  • 21.10.2014
    Caspar Bork ist neuer Küchenchef im Kempinski Das Tirol
    Der 32-Jährige stellt sich einer neuen Herausforderung und kündigt Veränderungen in der Speisekarte an.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10 Rezepte mit Schokolade

    Ob süß, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

    News

    Das Parkhotel Graz: Ehrwürdiges Arbeitsumfeld voller Wertschätzung

    Das Parkhotel in Graz zählt zu den rot-weiß-roten Hotellegenden und wird in vierter Generation von der Familie Florian betrieben. (Lehr-)Stellen und...

    Advertorial
    News

    Hüttenguide 2022: Das sind die besten Hütten in Vorarlberg

    Der neue Falstaff Hüttenguide vereint die besten Wander-, Alm- und Skihütten in ganz Österreich.

    News

    Pritchard: »Wir müssen in der Gastronomie vermehrt auf vegane Konzepte setzen.«

    Ein Leben ohne Grenzen: Skateboarder, Stuntman und veganer TV-Koch. Matt Pritchard appelliert an die Branche: »Interessiert euch mehr für den...

    News

    YTC: Valentin Krehl gewinnt die Alaska Seafood-Instagram Challenge

    Krehl vom »Goldberg Restaurant und Winelounge Fellbach« hat innerhalb von 24 Stunden unglaubliche 968 Likes sowie 259 Kommentare gesammelt und 4.664...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Daihachi

    Sushi oder Sashimi? Egal. Im »Daihachi« kann man beides in außergewöhnlicher Weise genießen.

    News

    Feuerstein: junger Generation »muss dieser Job wieder schmackhaft gemacht werden«

    Aus Erfahrung könne sie sagen, dass es oft an der Wertschätzung der Auszubildenden mangelt, beschreibt die YTC »Gastgeber«-Siegerin 2022 unter anderem...

    News

    Know why: Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen über die Gewinnmaximierung stellen

    Was bringt der Erfolg, wenn der Spaß auf der Strecke bleibt? Wenn man seine Arbeit einfach nur abspult, sie aber weder erfüllend ist, noch sinnvoll...

    News

    Top 10 vegane Grill-Rezepte

    Von Avocado, über Pilze bis zur Wassermelone – wir verraten die heißesten veganen Grill-Rezepte, sowie die kreativsten Salate und delikatesten Dips...

    News

    Ende einer Ära: Café Westend sperrt dauerhaft zu

    Zunächst hieß es, dass traditionsreiche Kaffeehaus an der Mariahilfer Straße gehe lediglich in die Sommerpause. Jetzt ist klar: Die Pforten bleiben...

    News

    »Hotel Indigo Vienna« eröffnet am Naschmarkt

    Nach dem Motto »Reisen wie ein Entdecker und Leben wie ein Einheimischer« verbindet das neue Design-Hotel »Indigo« direkt am Naschmarkt moderne...

    News

    Cortis Küchenzettel: Aus bitter mach süß

    Der Paprika teilt die Menschheit in zwei Lager: jenes, das ihn liebt, und jenes, das meint, ihn nicht zu vertragen. Wir machen ihn unwiderstehlich süß...

    News

    »Freiluft Tafel Abende«: Fine Dining mit Spitzenköchen im Palais Auersperg

    Das »Palais Freiluft« bittet zu Tisch: Im Sommer kann in der beliebten Afterwork-Location fulminant getafelt werden.

    News

    Jetzt kommt das Ketchup-Eis

    Vanille, Schokolade oder Zitrone waren gestern! In Kanada kann man sich jetzt Ketchup-Eis der Firma »French´s« kaufen.

    News

    Erneut Schokoladenfabrik wegen Salmonellen gesperrt

    Die Schokoladenfabrik des Schweizer Schokoladenherstellers »Barry Callenbaut« in Belgien ist vorübergehend gesperrt worden, nachdem in einigen...

    News

    Veganes Eis selber machen: Top 5 Rezepte

    Ob fruchtig, cremig oder schokoladig – bei diesen pflanzlich-frostigen Kreationen werden Eis-Träume wahr. Wir verraten die köstlichsten veganen...

    News

    Buchtipp: »La Vita è Dolce«

    Kochbuchautorin Letitia Clark zeigt in über 80 Kreationen die süße Lebensfreude Italiens. Plus: 3 Rezepte für das »Dolce Vita« Zuhause.

    News

    »Banquet of Nature«: Perrier-Jouët mit neuem Verkostungsansatz

    Eine »sinnliche Entdeckung, an der die Natur teilnimmt« verspricht eines der traditionsreichsten Champagnerhäuser Frankreichs mit seinem neuen...

    News

    Restaurant »Erzbergbräu« sucht Nachfolger

    Das ehrwürdige Restaurant »Erzbergbräu« sucht einen Nachfolger, der sich mit Herz und Seele der Regionalität verbunden fühlt.

    Advertorial