Rudolf Swonar ist Chef Patissier bei DO & CO. / Foto beigestellt
Rudolf Swonar ist Chef Patissier bei DO & CO. / Foto beigestellt

Rudolf Swonar ist bereits seit 24 Jahren bei Do & Co tätig. Woher er die Energie nimmt, und wie er sich immer wieder neuen Herausforderungen stellt, erzählt er Falstaff KARRIERE: »Der verführerische Duft von Süßem und Desserts wurde mir früh in die Nase gelegt«, so beschreibt Herr Swonar lachend den Start in seine Karriere. Als Sohn eines Bäckers lernte er bereits in jungen Jahren das Handwerk kennen und entwickelte von Beginn an seine große Leidenschaft. Seine Lehrjahre verbrachte er in renommierten Häusern und kam nach seinem Abschluss direkt zu DO & CO. Im Jahr 1991 startete er als Patissier im DO & CO Restaurant am Stephansplatz im Zentrum Wiens. Nach bereits einem Jahr erkannte die Geschäftsleitung sein Talent und übertrug ihm die Position des Chef Patissiers im Headquarter des Unternehmens.

Kreativität und Abwechslung
In seinen 24 Jahren bei DO & CO hat Rudolf Swonar schon viel Spannendes erlebt: verschiedene Städte, Länder & Kulturen, nationale & internationale Großveranstaltungen, interessante Gäste und Persönlichkeiten sowie hunderte Kreationen an Desserts. »Mein Arbeitsplatz garantiert mir: Kreativität, Internationalität und stetige Herausforderungen. Ich könnte mir keinen besseren Job als diesen für mich vorstellen«, bestätigt Rudolf Swonar seine langjährige Zugehörigkeit zu DO & CO. Seine Kreativität lebt er in der Küche aus, doch was ihm immer wieder große Freude bereitet, ist der direkte Kontakt zu den Gästen und die enge Zusammenarbeit mit dem internationalen Team bei Veranstaltungen.


Rudi Swonar zaubert täglich einzigartige Kreationen im Headquarter in Wien. / Foto beigestellt

Der Weg zum Chef Patissier
Auf die Frage des Generationswechsels in der Küche meint Rudi Swonar, dass er sich über junge und engagierte Mitarbeiter besonders freut, da dies ein Ansporn für das gesamte  Team ist und eine neue Dynamik fördert. Als Chef Patissier unterstützt er seine MitarbeiterInnen und gibt ihnen täglich die Chance im Unternehmen zu wachsen. Er sieht einen Einstieg bei DO & CO für junge Menschen als eine einzigartige Chance, sich national und international weiterzuentwickeln und so den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere in der Gastronomie zu legen. Auf die Frage, was er einem jungen 18-Jährigen raten würde, muss Rudolf Swonar kurz schmunzeln: »Eine Top-Ausbildung ist auf jeden Fall die Basis, um erfolgreich zu werden. Und ganz einfach – große Leidenschaft für die Materie. Ohne Leidenschaft ist es nicht möglich, das größte Potenzial aus sich herauszuholen.« Sein Ansporn, sowohl privat als auch beruflich, ist und bleibt höchste Qualität. Mit DO & CO wird dieser Anspruch täglich gelebt und an alle MitarbeiterInnen weitergegeben. »Nur durch eine Top-Qualität der Produkte und dem richtigen Umgang damit, können wir täglich weltweit unsere Gäste glücklich machen. Nach 24 Jahren kann ich zum Glück sagen, dass ich noch lange nicht alles gesehen und gelernt habe. Mit DO & CO kann man sich sicher sein, dass durch stetige Weiterentwicklungen und Expansionen im In- und Ausland immer wieder neue Herausforderungen und Chancen auf MitarbeiterInnen warten.«

www.doco.com

(von Alexandra Gorsche)

 

Aktuelle offene Stellen
Die sind jetzt neugierig geworden und möchten in dem einzigartigen Unternehmen Ihren nächsten Karriereschritt wagen? Dann schmökern Sie durch das Arbeitgeberprofil von Do & Co auf www.falstaffJOBS.com!

Mehr zum Thema

  • Christian Paral ist Chef Concierge des Sofitel Vienna Stephansdom. / Foto © Sofitel Vienna Stephansdom
    12.05.2015
    Karrierechance als Concierge im Luxushotel Sofitel
    Christian Paral ist Chef Concierge im Sofitel Vienna Stephansdom und President des »Les Clefs d’Or Austria«.
  • Heike Kaltenegger hat ihren Traumjob auf Schloss Schauenstein gefunden. / Foto © Alexander Ess www.alexanderess.at
    08.03.2015
    Karrierechance als Guest Relations Manager
    Heike Kaltenegger ist mit erst 26 Jahren Guest Relations Managerin bei Andreas Caminada auf Schloss Restaurant Hotel Schauenstein tätig.
  • Tanja Lange hat die leitende Position des Housekeeping Managers inne. / Foto © Kempinksi
    17.11.2014
    Karrierechance als Housekeeping Manager
    Mit erst 25 Jahren leitet Tanja Lange ein Team von 30 Personen im Palais Hansen Kempinski Wien.
  • Die Skyline von Doha. Foto © Kempinski
    02.11.2014
    Karrierechance: Arbeiten in Doha
    Christina Kraus, aktuell stellvertretende Personalleiterin der Kempinski-Häuser in Doha, steht Falstaff Rede und Antwort.
  • Michael Neuninger verwöhnt auf 3.000 Metern Höhe die Gäste des Restaurants »Schaufelspitz«. / Foto © Falstaff/Gorsche
    12.02.2015
    Karrierechance: Restaurantleiter in luftigen Höhen
    Auf knapp 3.000 Metern ist Michael Neuninger für das Wohlergehen der Gäste im Gourmetrestaurant »Schaufelspitz« verantwortlich.
  • Mehr zum Thema

    News

    Coraldo: Slip into a plastic free future

    Gäste werden sie lieben, die Umwelt auch. Das Tiroler Startup produziert hochwertige Hotel-Accessoires, die zu 100 Prozent aus natürlichen und...

    Advertorial
    News

    Ecolab übernimmt Schweizer vanBaerle

    Das Hygiene-Unternehmen vanBaerle zählt nun zum weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Wasser-, Hygiene- und Energietechnologien sowie den...

    News

    Christkind’l Kistl von Young Talent Krabath gewinnen!

    Regionalität, Handwerk und kulinarische Schmankerln – das alles ist im Etztoler Original Christkindl-Kistl vereint. Bis zum 22. Dezember 2020 eine von...

    Advertorial
    News

    Umsatzbringer Kaffee: Qualität entscheidet

    PROFI sprach mit Annette Göbel und Emanuel Miedl über Qualität, ­Markenpräsenz, Firmen-DNA und die Entscheidung für Siebtrieger oder Vollautomat.

    Advertorial
    News

    Plastik bis aufs Maximum reduzieren

    Damn Plastic hat ein Konzept entwickelt, das zukunftsorientiert und langfristig ist. Es geht darum, gute Alternativen zu Kunststoff und ähnlichen...

    Advertorial
    News

    Interview: Stylefaktor Küchengerät

    Im Talk sagt Nicole Thiery, Market Leader für Haushaltskleingeräte von KitchenAid in der DACH-Region, Design sei bei Küchengeräten wichtiger denn je.

    News

    Lohberger: Das beste Netzwerk

    Lohberger kämpft jeden Tag mit allen Möglichkeiten, der Gastronomie zu helfen, diese Zeit zu überstehen. PROFI sprach mit den Geschäftsführern Peter...

    News

    Leasing statt Kauf

    Von der Großküche über den Fuhrpark bis zur Kaffeemaschine: Leasing- und Mietmodelle gewinnen gerade jetzt in der Branche zunehmend an Bedeutung....

    News

    Traumberuf & Ausbildung

    Süßer Traumberuf – bitterer ­Beigeschmack. Das Handwerk des Konditors ist gefragt wie schon lange nicht mehr. Die Branche wird neu belebt, die...

    News

    Im Spiel mit den Aromen: Gewürz-Sommelier

    Die Vielfalt an Gewürzen ist groß, ihre Verwendungsmöglichkeiten enorm. Frank Stüber und Thomas Vilgis erläuteren die Vorteile der Ausbildung zum...

    News

    Gewinnspiel: Exklusive Weinfass-Kunst

    Edles Holz, funkelnder Weinstein und elegante Fassdauben – das sind die Zutaten für das Kunsthandwerk namens »BarrelArt«. Perfekt für die Fine...

    Advertorial
    News

    Ein »Make-over« in ungewissen Zeiten

    Das »Schlosshotel Hohenhaus«: kontinuerlicher Wandlungsprozess – auch während der Corona-Krise.

    News

    Elverfeld über Zukunftschancen für Konditoren

    Der ausgebildete Konditor und jetzige 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld sieht für Konditoren großes Potenzial in der Gastronomie.

    News

    Die Reserven starten bei Zantho durch

    Die Reservefamilie von Zantho wächst weiter: Erstmals gibt es eine Pinot Noir, Merlot und Cuvée Reserve aus Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot...

    Advertorial
    News

    Fachberufsschule Warmbad Villach goes Erasmus+

    Digitalisierung – ein Thema für Schulen, das gerade in Zeiten von Covid-19 aktueller denn je ist. Damit setzt sich auch das Erasmus-Projekt »Digital...

    Advertorial
    News

    Diem: effizientes Weingartenmanagement

    Am Puls der Zeit zu sein, ist eine Herausforderung, der sich das Weingut Diem verschrieben hat. Weiterentwicklung sowie kontinuierliche Fortbildung...

    Advertorial
    News

    Top Kaffeeproduzenten

    Klein, fair, anders. Gerade im Hospitality-Bereich ist es nicht verkehrt, den Kaffeelieferanten persönlich zu kennen. PROFI setzt auf einen Blend aus...

    News

    On Fire: Rezepte von Norbert Niederkofler

    Feuer, Rauch und der Mythos der glühenden Kohlen. Norbert Niederkofler zeigt in seinem Werk »Cook the Mountain« ein Leben mit der Natur. Dabei hat er...

    News

    Pilzkunde: Die Totentrompete

    Im ersten Moment wirkt der Speisepilz aufgrund seiner rußgrauen bis schwarzen Farbe auf Nichtkenner eher abschreckend. Das hält aber nur solange an,...

    News

    Jobs in Klagenfurt: Tradition trifft auf Moderne

    Das Erfolgskonzept: »Das Hobisch«, geführt von Thomas Lück, besticht mit feiner, bodenständiger Küche, kombiniert mit modernen Einflüssen. Mitarbeiter...

    Advertorial