Karmelitermarkt: »Der Handel allein wäre viel zu wenig.«

Zu Besuch am Karmelitermarkt

© Andreas Jakwerth

Zu Besuch am Karmelitermarkt

© Andreas Jakwerth

Das Gastro-Verbot für neue Stände auf Wiener Mäkten, das kürzlich beschlossen wurde, hinterlässt viele Fragezeichen bei Marktstandlern und -besuchern. Falstaff hat sich am Karmelitermarkt im 2. Wiener Bezirk zum Thema umgehört und trifft gleich einmal auf eine Mädelsrunde, die bei Spritzer und Aperol zusammensitzt und die Sonne genießt. Die vier unisono: »Wir treffen uns regelmäßig hier, das ist schon eine Art Institution für uns. Darauf wollen wir keinesfalls verzichten!« Ein älterer Herr geht vorbei und hat bemerkt, dass wir bezüglich der neuen Markt-Regelung nachfragen. Er will sich einbringen und sagt: »Wissen’S ich bin allein daheim, meine Frau ist schon lang g’storben. Da geh’ ich gern auf den Markt, trink einen Kaffee, plauder ein bisserl mit die Leut’. So is mir nie fad. Wär’ ewig schad’, wenn das verboten wird.«

Vollkommener Wahnsinn

»Uns betrifft das ja zum Glück nicht und da sind wir froh darüber! Für alle anderen ist das der Wahnsinn«, zeigt sich Johanna Haidacher vom »Zimmer37« entsetzt und ist überzeugt: »Der Handel allein wäre viel zu wenig, da kann man nicht überleben. Die Leute wollen sitzen und was konsumieren.« Sie ist der Meinung, dass das neue Verbot nicht mehr der Situation angepasst sei. »Für uns wäre es ein finanzielles Desaster, wenn das wegfallen würde. Wir verkaufen ja auch Bio-Gemüse aber den Großteil an Umsatz machen wir mit der Gastronomie. Das ist vollkommener Wahnsinn. Was soll das? Man kann den Naschmarkt nicht so einfach mit dem Karmelitermarkt in einen Topf werfen.«
 
Ein anderer Standler will seinen Namen lieber nicht in den Medien lesen macht seinem Unmut aber Luft: »Das ist eine Frechheit! Schön langsam habe ich es satt, dass uns die Politiker immer vorschreiben wollen, wie wir unser Geschäft machen sollen. Die sollen doch einfach froh sein, dass wir auf den Märkten überhaupt noch Umsatz machen, bei den Dumping-Preisen zu denen in den Supermärkten angeboten wird!«

Falstaff Petition

Unterstützen Sie jetzt die Online-Petition gegen das Verbot der Gastro-Nebenrechte für Händler auf den Wiener Märkten. Damit der Marktbesuch weiterhin ein Genuss bleibt!

Werden Sie jetzt aktiv: Unterzeichnen Sie die Petition gegen das Konsumationsverbot!

JETZT UNTERSCHREIBEN

Möchten Sie die Falstaff Petition offline unterstützen, so bieten wir Ihnen hier eine Unterschriftenliste zum Download und Ausdrucken an. Bitte retournieren Sie die gesammelten Unterschriften spätestens bis zur Ablauffrist der Petition (25.9.2017) an den Falstaff Verlag, Führichgasse 8, 1010 Wien.

PETITIONSLISTE DOWNLOADEN

Mehr zum Thema

News

Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

Der passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

News

Ein Prosit auf den Genuss

Dank der Qualität der ausgewählten Produzenten, der spannenden Weine und des vielfältigen Programms ist die viertägige Gourmet-Veranstaltung »Ein...

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

News

Desserts: Süße Vermittler

Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

News

Transgourmet: »mein c+c« wird zu Cash & Carry

Der regionale Abholgroßmarkt wird in die Dachmarke Transgourmet Österreich eingegliedert. Ein Investment von 400.000 Euro wird hierfür getätigt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ganko

Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

News

Essay: Grün kommt von Grillen

Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

News

Küchen Update gefällig?

»Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

News

Das sind die beliebtesten Märkte in Österreich

Der Markt am St. Pöltner Domplatz gewinnt vor dem Markt der Erde in Parndorf. Der Karmelitermarkt ist der Favorit in Wien.

News

Falstaff-Leser gegen Verramschung des Naschmarkts

80 Prozent der Teilnehmer einer Online-Befragung sprechen sich gegen Souvenirläden am traditionellen Wiener Markt aus.

News

Best of: Genuss-Märkte in Österreich

Wo lassen sich die ersten Sonnenstrahlen besser genießen als beim Bummeln über einen der vielen Märkte in Österreich? Hier geht es zu den besten...

News

Naschmarkt: »Die kleinen Gastronomen werden sukzessive demontiert.«

Die Neuregelung der Gastro-Nebenrechte auf Wiener Märkten sorgt nach wie vor für Unmut und Protest. Wir haben am wohl bekanntesten Wiener Markt...

News

Kutschkermarkt: »Die Gastronomie ist unser Überlebenskonzept«

Reportage: Ähnlich wie auf anderen Wiener Märkten herrscht auch am Kutschkermarkt Unmut über das neue Gastroverbot.

News

Meidlinger Markt: »Ohne Nebenrechte würde hier fast keiner überleben«

Reportage: Falstaff hat sich bei Standlern und Marktbesuchern am Meidlinger Markt über das konsumfeindliche Gastro-Verbot für Händler umgehört – es...

News

Reaktionen auf die Falstaff Petition

In den sozialen Netzwerken und via Mail erreichen uns zahlreiche Rückmeldungen zum Thema Gastroverbot auf den Wiener Märkten. Die Falstaff Petition...

News

PETITION: Treten Sie gegen das Konsumationsverbot auf Wiener Märkten auf!

Unterstützen Sie jetzt die Online-Petition gegen das Verbot der Gastro-Nebenrechte für Händler auf den Wiener Märkten. Damit der Marktbesuch weiterhin...

News

Best of: Indoor Märkte in Österreich

Nach Herzenslust und vom Wetter unabhängig gustieren, verkosten und einkaufen kann man an diesen Adressen.

News

JACK TOMATO – der Online Marktplatz für gebrauchtes Hotel- und Gastro-Inventar

Käufer und Verkäufer finden unkompliziert und transparent auf sicherem Online- Marktplatz zusammen.