Die Sieger der Kamptal DAC Reserve-Trophy sowie des Zweigelt Preises im festlichen Rahmen der Kamptaler WeinNacht im Schloss Grafenegg © POV/Herbst
Die Sieger der Kamptal DAC Reserve-Trophy sowie des Zweigelt Preises im festlichen Rahmen der Kamptaler WeinNacht im Schloss Grafenegg © POV/Herbst

Das Kamptal zählt nicht nur wegen seiner stattlichen Größe von 4000 Hektar, sondern insbesondere auch wegen der Güte der erzeugten Weine zu den bedeutendsten Weißweinregionen Österreichs. Und weil hier der Grüne Veltliner und Riesling die qualitative Speerspitze darstellen, wurden diese für die geschützte Herkunftsbezeichnung Kamptal DAC und Kamptal DAC Reserve ausgewählt. Nur diese trockenen Weißweine dürfen den Namen Kamptal auf dem Etikett tragen. Sämtliche andere Rebsorten und Stile müssen mit Niederösterreich oder Österreich beschriftet werden. Die klassischen DAC-Vertreter mit 12 oder 12,5 Volumenprozent haben wir bereits im Frühjahr präsentiert, nun sind es die Reserve-Weine, die von unserer Fachjury in einer großen Blindverkostung, die im »Ursin Haus« in Langenlois durchgeführt wurde, auf Herz und Nieren geprüft wurden. Mit rund 150 teilnehmenden Weinen in dieser Topkategorie wurde ein neuer Rekord aufgestellt, eine erfreuliche Tatsache, die die Bedeutung dieses Wettbewerbs unterstreicht. Die diesjährigen Sieger wurden wie bereits in den Jahren davor bei der prächtigen Gala »Kamptaler WeinNacht« auf Schloss Grafenegg geehrt, wo es auch die besten Weine des Falstaff Cups für das zahlreich erschienene Publikum zu verkosten gab. Die Musical-Stars Marjan Shaki und Lukas Perman überreichten den Winzern die Trophäen für die beiden Sortenkategorien Grüner Veltliner und Riesling Kamptal DAC Reserve.  

Fred Loimer siegte mit seinem Käferberg Grüner Veltliner Kamptal DAC Reserve / Foto beigestellt
Fred Loimer siegte mit seinem Käferberg Grüner Veltliner Kamptal DAC Reserve / Foto beigestellt

 

Platz zwei: Steffi und Alwin Jurtschitsch ­haben den Traditionsbetrieb wieder ganz nach oben gebracht / Foto beigestellt
Platz zwei: Steffi und Alwin Jurtschitsch ­haben den Traditionsbetrieb wieder ganz nach oben gebracht / Foto beigestellt

 

Ludwig Hiedler im ­Gespräch mit seinem ­Junior, ebenfalls Ludwig / Foto beigestellt
Ludwig Hiedler im ­Gespräch mit seinem ­Junior, ebenfalls Ludwig / Foto beigestellt


Ludwig Hiedler im ­Gespräch mit seinem ­Junior, ebenfalls Ludwig / Foto beigestellt

Kommen wir zu den Ergebnissen im Detail: Stolze 88 Topweine aus der Rebsorte Grüner Veltliner, der Großteil mit Lagenbezeichnung, waren an den Start gegangen, und die Teilnehmerliste liest sich wie ein Who is who der heimischen Weißweinstars. Aber auch zahlreiche Newcomer konnten in der Blindverkostung mit ihren Qualitäten aufzeigen, was sie zu bieten haben. Beim Grünen Veltliner ging der Sieg an Fred Loimer aus Langenlois mit seinem ausdrucksstarken Grünen Veltliner Kamptal DAC Reserve aus der Lage Käferberg, den zweiten Rang holten sich Steffi und Alwin Jurtschitsch für den gleich hoch nach Punkten bewerteten Grünen Veltliner Kamptal DAC Reserve aus der Lage Lamm, einem Paradeterroir für würzigen Veltliner. Die Bronze-Medaille wurde diesmal ex aequo an zwei Betriebe vergeben – und zwar an Willi Bründlmayer, ebenfalls mit der Lage Lamm und an das Weingut Leindl aus Zöbing mit der Reserve vom Seeberg. Dieser Betrieb, der zugleich auch jüngstes Mitglied der Österreichischen Traditionsweingüter ist und dessen Wein ebenso wie die drei vorgenannten das Kürzel »1ÖTW« ziert, ist vielleicht dem einem oder anderen Weinfreund noch kein Begriff. Es handelt sich dabei um das ehemalige Weingut Burgi Eder, das vom Kremstaler Starwinzer Martin Nigl und Mitgesellschaftern erworben wurde. Eine sichere Hand für den Wein und zahlreiche Toplagen garantieren hier zukünftig weitere Spitzenweine.

Beim Riesling war das Feld ebenso stark wie hochkarätig. Erst im Stechen fiel hier die Entscheidung für den zweiten und dritten Platz, insgesamt waren sechs Weine in den Wettkampf um die Treppchenplätze involviert – alles wunderbare Sortenvertreter, die jetzt, ein Jahr nach der Ernte, zum ersten Mal zu erblühen schienen. Das Besondere: Sie kamen alle aus einer einzigen Lage, dem legendären Heiligenstein. Platz eins ging hier an den vielschichtigen Riesling Heiligenstein »Lyra« Kamptal DAC Reserve von Willi Bründl­mayer, knapp gefolgt von fünf punktegleichen Weinen. Rang zwei holte Ludwig Hiedler, und den dritten Platz belegte Michael Moosbrugger vom Schloss Gobelsburg. Gleich dahinter Hannes Hirsch, Jurtschitsch und Bründlmayer, beide mit »Alte Reben«. Diese Probe war für alle Teilnehmer ein wahrer Hochgenuss, Kamptaler Perfektion!

>> Zu den Verkostungsnotizen

Schon zur Tradition geworden ist die Verleihung des »Kamptaler Zweigelt Preis«. Die Verkostung wurde im Ursin Haus Langenlois professionell abgewickelt, insgesamt gab es rund 50 Einreichungen. Die Weinkellerei Leutmezer aus Langenlois gewann zum ersten Mal diesen Weinwettbewerb: Sein »2012 Zweigelt« – übrigens auch mit dem goldenen AWC-Siegel ausgestattet – siegte in der Kategorie der klassischen Rotweine vor dem »2011 Select Zweigelt« von Erich Kroneder. Drittbester Wein wurde der »2011 Ganslgraben Zweigelt« vom Weingut Heiss aus Engabrunn. In der Gruppe der »Barrique«-Weine gab es ein altbekanntes Siegergesicht: Der »2012 Rotburger« von Norbert Rosner aus Langenlois überzeugte die Fachjury. Knapp geschlagen geben musste sich das Weingut Anton Eitzinger (2012 Barrique Zweigelt). Ex aequo auf Platz drei landeten die Weingüter Wutzl (2012 Cobanis Zweigelt), Christoph Edelbauer (2012 Zweigelt) und Schloss Gobelsburg (2011 Haide Zweigelt).


Text von Peter Moser/Red.
Aus Falstaff Nr. 08/2014

Mehr zum Thema

  • Häufige Sonnentage, kühle Nächte – das ideale Klima für Rieslinge und Grüne ­Veltliner in der Wachau / © ÖWM, Gerhard Elze
    04.09.2014
    Top 10 Preis-Leistungs-Weine – ÖSTERREICH
    Aus rund 500 aktuellen Weinen der relevanten Preisklasse bis 15 Euro wurden jene mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt.
  • Die Salon-Sieger 2014 © Falstaff/Degen
    08.07.2014
    Das sind die SALON Sieger 2014
    FOTOS von der fulminanten Gala im Wiener Palais Coburg: die Preisträger, das Ambiente, das Menü...
  • © iStock
    04.07.2014
    Die besten Weißweine Österreichs
    Die am höchsten bewerteten Weißweine aus dem Falstaff Weinguide 2014/2015 im Übeblick.
  • V.l.: NV-Generaldirektor Hubert Schultes, LK NÖ-Vizepräsident Otto Auer, Enkelin von Leopold Hagn sen., Weinkönigin Tanja I., Leopold Hagn sen., Agrarlandesrat Stephan Pernkopf, Ö-Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager, NÖ-Weinbaupräsident Fra
    30.05.2014
    Die besten Weine Niederösterreichs
    Bei der Landesweinprämierung 2014 wurden Sieger in 16 Kategorien gekürt sowie die Top-Heurigenbetriebe ausgezeichnet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Chardonnays aus aller Welt

    Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

    News

    Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

    Anlässlich der bevorstehenden Falstaff Rotweingala (am kommenden Montag) ein paar Praxistipps für ein kultiviertes Nebeneinander vor den...

    News

    Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

    News

    Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

    Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

    News

    Méthode Ancestrale: Prickelnde Renaissance

    Die Méthode ancéstrale ist insbesondere bei Naturweinmachern beliebt. Sie erlaubt eine Schaumweinbereitung ohne Zusatzstoffe.

    News

    Wein aus den Alpen

    Die Alpen sind die Heimat einiger der interessantesten Weinregionen Europas. Ob Nebbiolo, Merlot, Chardonnay oder Pinot Noir – die großen Weinsorten...

    News

    Bacchuspreis 2019 geht an Rossbacher und Segmüller

    In der Alten Universität Graz wurde der neue Weinjahrgang getauft. Der begehrte Bacchuspreis ging an die österreichische Krimiautorin Claudia...

    News

    Martiniloben am Neusiedler See

    Weingenuss und Gansl-Kulinarik – wir haben die wichtigsten Termine 2019 im Überblick.

    News

    Tasca d’Almerita ist »European Winery 2019«

    Das sizilianische Weingut überzeugte die Redaktion des renommierten US-Fachmagazins Wine Enthusiast mit herausragender Qualität und nachhaltigem...

    News

    Champagner: Premiere für »Krug Vintage 2006«

    Erstmals stellte das Champagner-Haus »Krug« den Vintage 2006 in Österreich vor. PLUS: Exklusiv-Interviews mit Spitzenkoch Andreas Döllerer und...

    News

    Ferrari ist Schaumweinproduzent des Jahres

    Bei der Champagner- und Sekt-Weltmeisterschaft in London wurde Ferrari Trento mit insgesamt 15 Goldmedaillen ausgezeichnet.

    News

    Beste Voraussetzungen für einen großen Jahrgang

    Hohe Traubenreife, gute Fruchtausprägung, lebendige Säurestruktur und eine durchschnittliche Menge stehen für das Weinjahr 2019.

    News

    Erstes Kompendium zu Österreichs Weingeschichte

    Mit »Wein in Österreich: Die Geschichte« erscheint erstmals ein wissenschaftliches Werk zu Österreichs Weingeschichte. Am 4. November wurde das Buch...

    News

    Leithaberg DAC Rot: Der Lohn der Geduld

    Das Reifepotenzial eines Rotweins hat viel Einfluss auf den Trinkgenuss – in Leithaberg DAC hat man sich dafür auf die rote DAC-Variante der Rebsorte...

    News

    Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

    Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

    News

    Leopoldigang in Göttlesbrunn: Tickets gewinnen!

    Am 16. und 17. November öffnen die Göttlesbrunner Winzer wieder ihre Pforten und präsentieren ihre ausgezeichneten Weine.

    Advertorial
    News

    Barguide 2020: Die Top-Weinbars in Österreich

    Zum ersten Mal mit dabei: Die besten Weinbars Österreichs wurden im neuen Barguide 2020 gekürt.

    News

    Weinkultur in China

    Mit rasender Geschwindigkeit hält die Weinkultur Einzug in China. Am Anfang standen Importe teurer Prestigeweine, heute verfügt China bereits über die...