Kaffee: »Mit Innovationen immer einen Schritt voraus.«

Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich.

© Jura

Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich.

Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich.

© Jura

http://www.falstaff.at/nd/kaffee-mit-innovationen-immer-einen-schritt-voraus/ Kaffee: »Mit Innovationen immer einen Schritt voraus.« Annette Göbel von Jura spricht im Experten-Interview über die Rolle als Innovationsleader bei Kaffeespezialitäten-Vollautomaten, Service und Dienstleistung sowie Nachhaltigkeit. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/1/1/csm_Annette-Goebel-c-Jura-2640_74be8566d2.jpg

Jura wurde in diesem Jahr 90. Wie schafft man die Entwicklung vom Einmannbetrieb zu einem Global Player und Innovationsleader bei Kaffeespezialitäten-Vollautomaten?
Annette Göbel: Das Erfolgsrezept der Marke Jura liegt ganz klar in der Fokussierung auf innovative Kaffeespezialitäten-Vollautomaten, die ein perfektes Kaffeeergebnis in der Tasse garantieren. Jura konzentriert sich konsequent auf ein Produkt, das im Zentrum aller Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten steht.

Genau diese Spezialisierung auf die Kernkompetenz macht es uns möglich, mit Innovationen immer einen Schritt voraus zu sein. Das Wissen und die Erfahrungen, die bei der Produktion von mehr als fünf Millionen Kaffeevollautomaten gesammelt wurden, fließen bei der Entwicklung neuer Produkte ein. Diese Expertise macht Jura zu dem, wofür das Unternehmen seit 90 Jahren steht: höchste Qualität, richtungsweisende Innovation, klares Design und gelebte Nachhaltigkeit.

In einer Zeit, in der das Thema Nachhaltigkeit immer stärker in den Fokus rückt, scheint dies ein entscheidender Erfolgsfaktor zu sein. Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für Jura?
Ein verantwortungsvoller und bewusster Umgang mit Ressourcen ist schon immer ein Teil der Unternehmensphilosophie von Jura. In den 1930er-Jahren sind Materialien sehr knapp und daher auch besonders wertvoll gewesen. Diese Wertehaltung hat Jura stets beibehalten: 70 Ingenieure achten in der Entwicklung darauf, die Kaffeevollautomaten langlebig zu gestalten.

Im Rahmen unserer Serviceleistungen werden die Kaffeevollautomaten gewartet und neuwertig instandgesetzt. Dadurch verlängern wir den Produktlebenszyklus um viele Jahre. Durch unsere Leitlinie »frisch gemahlen, nicht gekapselt« ist Jura im Kern auf Abfallvermeidung und Ressourcenschonung ausgerichtet. Der Gedanke der Nachhaltigkeit spiegelt sich ebenso im Design wider. Die unverkennbare, klare Formensprache verliert auch über Jahre hinweg nicht an Ästhetik.

Pünktlich zum Herbstbeginn gibt es die neue »E4«. Was ist das Besondere an dieser neuen Kaffeemaschine?
Die »E4« konzentriert sich auf das Wesentliche: den puren Genuss von Schwarzkaffee-Spezialitäten. Wer Espresso oder Schwarzkaffee bevorzugt, für den ist der neue Full-Size-Vollautomat definitiv die richtige Wahl, denn er holt das Beste aus der Kaffeebohne heraus. Passend zur reduzierten Spezialitäten-Auswahl wurde ein zurückhaltendes Design gewählt – doch davon sollte man sich nicht täuschen lassen. Der integrierte Professional Aroma Grinder stellt eine gleichbleibende Qualität des Mahlguts sicher und zieht gegenüber anderen Mahlwerken um 12,2 Prozent mehr Aroma aus der Bohne. Für die perfekte Aromaentfaltung sorgen außerdem der 3D-Brühprozess und die Brüheinheit der inzwischen achten Generation von Jura.

Kaffeevollautomaten von Jura stehen für beste Kaffeequalität, einfache Bedienung und herausragendes Design.

Kaffeevollautomaten von Jura stehen für beste Kaffeequalität, einfache Bedienung und herausragendes Design. 

© Jura

»Jura live« und die »Jura Coffee Academy « – dahinter steckt ein sehr hoher Servicegedanke. Wie wichtig ist für Sie Service und Dienstleistung?
Im Rahmen der Schulungen für unsere Fachhandelspartner ist es uns nicht nur wichtig, offene Fragen zu Produktdetails zu klären, sondern auch die Begeisterung für kompromisslose Qualität, innovative Funktionen und hochwertiges Design erlebbar zu machen. Denn unsere Handelspartner machen die zentralen Werte und die Markenwelt von Jura am Point of Sale spürbar – und wenn sie überzeugt sind, sind es auch die Kaffeeliebhaber als Endkunden. Durch eine kompetente fachliche Beratung fällt die Kaufentscheidung zudem um einiges leichter.

Die professionelle Beratung ist aber nur ein Teil unserer umfangreichen Serviceleistungen, denn unsere Kundenbeziehungen enden nicht nach dem Verkauf eines Kaffeevollautomaten: Die Jura Fachhändler sind als Ansprechpartner für alle Anliegen rund um unsere Produkte bei den Konsumenten vor Ort erreichbar und das über viele Jahre hinweg, weil uns eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit unseren Handelspartnern wichtig ist.

In Zeiten von Fachkräftemangel sind neue Strategien gefragt. Wie geht Jura mit diesem Thema um?
Unseren Fachkräften bietet Jura spezifische Weiterbildungen an. Durch das attraktive Arbeitsumfeld und die Identifikation mit den Unternehmenswerten engagieren sich unsere Mitarbeiter längerfristig im Betrieb, wodurch Jura von einem Fachkräftemangel nicht betroffen ist. Neue Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit, an maßgeschneiderten Ausbildungsangeboten teilzunehmen, in denen unsere Spezialisten ihr Fachwissen vermitteln.

jura.com/de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Adventbrunch: Unsere Rezeptideen

Was bringt einen leichter in Weihnachtsstimmung, als ein gemütlicher Brunch beim Schein der Kerzen des Adventkranzes? Hier ein paar kulinarische...

News

Top 10: Rezepte mit Honig

Zum Tag des Honigs am 7. Dezember haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

News

Falstaff Restaurant- und Gasthausguide Deutschland 2023: Robin Pietsch ist Gastronom des Jahres

In seinen Restaurants »ZeitWerk« und »Pietsch« serviert Robin Pietsch eine regionale sowie kreative Küche.

News

Interview: Wolfgang Puck feierte Grand Opening am Wiener Flughafen

Nach langer Vorbereitungszeit war es am Dienstag endlich so weit – Wolfgang Puck eröffnete mit über 120 geladenen Gästen sein erstes Restaurant...

News

Gerard Bertrand: »Die Zukunft gehört dem biodynamischen Weinbau«

Gérard Bertrand aus dem Languedoc zählt zu den bedeutendsten Wein-Unternehmern der Welt. Falstaff sprach mit dem Biodyn-Pionier über die Zukunft des...

News

»Irreale Zeiten«: Weinpersönlichkeiten über die Stimmung am Markt

Wie sieht die Bilanz der letzten zwei Jahre aus? Was steht aktuell auf dem Wunschzettel? Und was wird die Zukunft bringen?Falstaff hörte sich um.

News

Fanny Marie Salomon gründet »Fine Ladies of Wine«

Girls just wanna have wine! Falstaff sprach mit Winzerin und Unternehmerin Fanny Marie Salomon über ihr Herzensprojekt »Fine Ladies of Wine«, ob...

News

Hélène Darroze: »Ich bin süchtig nach Tee«

Die mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Köchin mit Restaurants in Paris und London spricht im Falstaff-Interview über die Vermittlung von...

News

»Happy Plates«: die revolutionäre Kochplattform

»Don’t worry eat happy« lautet das Motto der Kochplattform »Happy Plates«. Die Gründer möchten als erster Online-Rezeptmarktplatz Kochen und Einkaufen...

News

Direttissima zum Klimaschutz und Tourismus als Vorreiter

Stephan Schwarzer, Geschäftsführer der eFuel Alliance Österreich, spricht über eFuels als klimaverträgliche Treibstoffe und einen Weg zur...

News

Hacker: »Nachhaltigkeit verstehen wir nicht nur im geografischen Kontext.«

Global Sweets Trading ist ein Full-Service-Vertriebspartner für konventionelle und biologische Lebensmittelmarken aus Salzburg. Ann-Kristin Hacker...

News

Großes Interview zum Weltfrauentag 2022

Anlässlich des Weltfrauentags haben wir sieben Power-Frauen aus der Kulinarik-Branche, darunter Manuela Filippou, Milena Broger und Silvia Heinrich,...

News

»Wie schmeckt die Wüste?« Zu Besuch bei Bogotás angesagtester Bar

Während sich die Starköchin Leonor Espinosa mit dem »Leo« in Bogotá auf Platz 46 der »World’s 50 Best« katapultierte, sorgt Tochter Laura Hernández...

News

Kitchen Impossible: Alain Weissgerber gibt Einblicke hinter die Kulissen

Alain Weissgerber will es jetzt auch wissen. Der Spitzenkoch tritt gegen Tim Mälzer an und verrät uns vorab seinen lustigsten »Kitchen Impossible«...

News

Leo Hillinger feiert 15 Jahre »Flat Lake«

Bereits seit 15 Jahren gibt es »Flat Lake« – österreichische Weine in konstant guter Qualität. Die Marke entstand in Zusammenarbeit mit Top-Winzer Leo...

News

Spitzenkoch Jürgen Csencsits verrät sein Lieblingswirtshaus

Falstaff hat dem Spitzenkoch seine Geheimtipps für das Südburgenland entlockt. Diese Buschenschänken und Gasthäuser sollte man unbedingt besuchen.

News

Tim Raue im Interview über Veganismus und andere Glaubensfragen

Anlässlich des Veganuary und seiner neuen »Planted Limited Edition« haben wir Tim Raue die aktuelle Gretchen-Frage gestellt: Wie hält es der Berliner...

News

Glühwein: Welche Gewürze passen zu welchem Wein?

Drei Fragen an Tobias Cornelius, Bar-Experte im »The Ritz-Carlton«, Vienna.

News

Nachgefragt: Wann geht die Party wieder los?

Falstaff sprach mit dem bekanntesten und charismatischsten Gastgeber und Insider auf Ibiza Ulises Braun über die Auswirkung von Corona auf die...

News

Well-Being: Check-in neues Ich

Bio-Hotel und Medical-Spa: gut und schön – aber im »Imlauer Hotel Schloss Pichlarn« denkt man noch einen Schritt weiter und bietet auch ästhetische...