Die wilde Kaffeebohne schafft es wieder – fair und umweltbewusst – in heimische Tassen. / Foto beigestellt
Die wilde Kaffeebohne schafft es wieder – fair und umweltbewusst – in heimische Tassen. / Foto beigestellt

Der Kauf von Kaffee ist nicht mehr nur eine reine Geschmacksentscheidung. Der Erhalt der Regenwälder und die Entlohnung der hart arbeitenden Kaffeebauern stehen heutzutage für viele Menschen genauso stark im Fokus, wie das Aroma des dunklen Goldes. Ein deutscher Unternehmer hat den Zeitgeist erkannt, will helfen und schlägt gleich drei Fliegen mit einer Klappe.

Regenwald in Not
Im Südwesten Äthiopiens fiel bereits ein Großteil der Bergregenwälder verschiedenen Projekten und Plantagen zum Opfer. Nur mehr drei Prozent der einstigen Fläche sind zur Zeit noch erhalten. Aber nicht nur der Regenwald befindet sich in einer prekären Situation, auch die verarmte Bevölkerung muss kämpfen. Nur wenige Kinder können hier eine Schulbildung genießen, was wiederum die Jobsuche im Erwachsenenalter erschwert. Dies führt zu einer weiteren Verarmung, die es für Politik und Wirtschaft leichter macht, Land und Bevölkerung auszubeuten. Ein Teufelskreis.

Kaffee vom Ursprung
Um ebendiesen zu brechen hat der Unternehmer Florian Hammerstein ein höchst ambitioniertes Projekt gestartet. Durch die Ernte von wildem Kaffee in der Kaffa-Region in Äthiopien, der Wiege des Kaffees, soll den Menschen aus der Armut geholfen, der Regenwald erhalten und zusätzlich noch ursprünglicher, hochwertiger Kaffee zu uns gebracht werden. Zusammen mit den Organisationen »GEO schützt den Regenwald«, dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Deutschen Gemeinschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) will man die Region und ihre Umwelt vor dem Verfall retten.

Erfolg
Bisher – das Projekt läuft seit 2004 – war die Aktion ein Segen für das Gebiet. Es konnte nicht nur die weitere Rodung des Regenwaldes verhindert werden, in jeder der 34 Kooperativen, die mit dem Projekt zusammenarbeiten gibt es nun auch Schulen. Mit heutigem Stand stehen 7450 Bauern bei Kaffa Wildkaffee unter Vertrag und können so ihren Lebensunterhalt verdienen.

Kaffa Wildkaffee ist in verschiedenen Biosupermärkten oder unter www.shop.originalfood.de erhältlich.

www.originalfood.de

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Die Gewinner der Goldenen Kaffeebohne © Falstaff/APA-OTS Schedl
    23.09.2015
    Die besten Kaffee-Betriebe Österreichs
    Die »Goldene Kaffeebohne« geht an die neun Bundesland-Sieger, zudem wurden die Besten aus sechs Kategorien geehrt.
  • Filterkaffee kann schmecken, »kalter Kaffee« hat als Synonym für Langeweile ausgedient / Foto beigestellt
    04.09.2015
    Auch so kann man Kaffee zubereiten
    Vom Revival des Filterkaffees über Aeropress, Chemex und Syphon bis zu Cold Drip.
  • Kaffeetrinken in stilechter Atmosphäre am Pissoir. / Foto beigestellt
    12.08.2015
    In London trinkt man Kaffee am Klo
    Im »The Attendant« verköstigt man die Gäste dort, wo andere einst ihre Notdurft verrichtet haben.
  • © illy
    03.05.2015
    illycaffè ist offizieller Partner der Expo 2015
    Die italienischen Kaffeeexperten widmen einen eigenen Themenbereich dem Kaffee.
  • Mehr zum Thema

    News

    Rudi Obauer: »Da passt alles!«

    In der Serie »Wo Spitzengastronomen essen gehen« verrät der Salzburger Spitzenkoch, bei welcher Hütte er am liebsten einkehrt.

    News

    Quitte: Die Frucht des Paris

    REZEPTE: Die golden leuchtende Frucht, mit der Paris in der berühmten griechischen Sage einst Helena nach Troja lockte, war eine Quitte – und nicht...

    News

    Sieben Tipps für einen gelungenen Burger

    Exotische Burger-Rezepte gibt es im Internet wie Sand am Meer. Grill-Expertin Anja Auer zeigt, worauf man achten muss, damit ein »0815-Burger« richtig...

    News

    Südtirol: Best of Restaurants

    Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet – die besten finden Sie hier.

    News

    Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

    Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Gourmet Royal

    In dem Vier-Sterne-Superior-Hotel in Tirol hat mit »Gourmet Royal« ein Fine-Dining-Restaurant eröffnet, das preislich schon hoch oben mitspielt –...

    News

    International Hotspot: »Geranium«, Kopenhagen

    Kulinarische Höchstleistungen und nah am Spielfeld: Das Stadion des FC Kopenhagen beherbergt das »Geranium«, Dänemarks einziges Drei-Sterne...

    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Äpfel und was man aus ihnen machen kann

    James Rich präsentiert in seinem Buch Rezepte aus dem Obstgarten. Drei davon gibt’s hier zum Nachkochen bzw. -backen.

    News

    Alpine Küche: Vorreiter in der Gourmetwelt

    Wer die Alpen als das begreift, was sie sind – das wichtigste Bergmassiv Europas zwischen der Côte d’Azur und Wien –, merkt, dass die alpine Küche...

    News

    Kaffee: Darf es ein bisserl mehr sein?

    Rund 1000 Tassen Kaffee trinkt hierzulande jeder pro Jahr. Bei manchen ist der Kaffeekonsum jedoch mit Restriktion verbunden, dabei wäre das gar nicht...

    News

    Federn lassen: Rezepte mit Fasan

    Bei welchen Gerichten Fasan besonders gut gelingt und eine Alternative mit Wachtel.

    News

    Tee & Honig – a match made in heaven!

    Mit »DEMMERS TEEHAUS« den Tag des Tees feiern und die wohltuende Kombi von Tee und Honig genießen!

    Advertorial
    News

    Rezepte: Zwetschken als Soulfood

    Vollreife Zwetschken verwandeln sich gerne in süße Köstlichkeiten. Egal ob zum süß-herben Powidl im fluffigen Germknödel, zur luftigen Zwetschkentarte...

    News

    Heidi Neuländtner: »Knödel sind mir nicht Powidl«

    FOTOS + REZEPT: Wir schauen der großartigen Köchin Heidi Neuländtner von der »Wirtschaft« am Meidlinger Markt beim Germknödel-Machen über die...

    News

    Wien: Die besten Restaurant-Tipps für die Josefstadt

    Der 8. Wiener Gemeindebezirk ist zwar der kleinste, was die Restaurantdichte betrifft zählt er aber zu den größten.

    News

    IMLAUER: Größtes Hotel- & Restaurant-Unternehmen Salzburgs

    Zum Jubiläum blickt man auf eine Erfolgsgeschichte zurück: Vom Pächter zur etablierten Marke. Event-Tipp: Silvesterball im IMLAUER Hotel Pitter.

    Advertorial
    News

    Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

    Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

    Advertorial
    News

    Weinherbst-Rezepte: Fisch muss schwimmen

    Die Spitzenköche Toni Mörwald, Josef Floh und Erwin Windhaber präsentieren drei herbstliche Rezepte mit Fisch.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Le Treize

    In dem unscheinbaren »Le Treize«, das sich in einem Casinogebäude im Tiroler Seefeld befindet, kocht Armin Leitgeb mit »Alpine Cuisine«-Linie groß...