Die wilde Kaffeebohne schafft es wieder – fair und umweltbewusst – in heimische Tassen. / Foto beigestellt
Die wilde Kaffeebohne schafft es wieder – fair und umweltbewusst – in heimische Tassen. / Foto beigestellt

Der Kauf von Kaffee ist nicht mehr nur eine reine Geschmacksentscheidung. Der Erhalt der Regenwälder und die Entlohnung der hart arbeitenden Kaffeebauern stehen heutzutage für viele Menschen genauso stark im Fokus, wie das Aroma des dunklen Goldes. Ein deutscher Unternehmer hat den Zeitgeist erkannt, will helfen und schlägt gleich drei Fliegen mit einer Klappe.

Regenwald in Not
Im Südwesten Äthiopiens fiel bereits ein Großteil der Bergregenwälder verschiedenen Projekten und Plantagen zum Opfer. Nur mehr drei Prozent der einstigen Fläche sind zur Zeit noch erhalten. Aber nicht nur der Regenwald befindet sich in einer prekären Situation, auch die verarmte Bevölkerung muss kämpfen. Nur wenige Kinder können hier eine Schulbildung genießen, was wiederum die Jobsuche im Erwachsenenalter erschwert. Dies führt zu einer weiteren Verarmung, die es für Politik und Wirtschaft leichter macht, Land und Bevölkerung auszubeuten. Ein Teufelskreis.

Kaffee vom Ursprung
Um ebendiesen zu brechen hat der Unternehmer Florian Hammerstein ein höchst ambitioniertes Projekt gestartet. Durch die Ernte von wildem Kaffee in der Kaffa-Region in Äthiopien, der Wiege des Kaffees, soll den Menschen aus der Armut geholfen, der Regenwald erhalten und zusätzlich noch ursprünglicher, hochwertiger Kaffee zu uns gebracht werden. Zusammen mit den Organisationen »GEO schützt den Regenwald«, dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Deutschen Gemeinschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) will man die Region und ihre Umwelt vor dem Verfall retten.

Erfolg
Bisher – das Projekt läuft seit 2004 – war die Aktion ein Segen für das Gebiet. Es konnte nicht nur die weitere Rodung des Regenwaldes verhindert werden, in jeder der 34 Kooperativen, die mit dem Projekt zusammenarbeiten gibt es nun auch Schulen. Mit heutigem Stand stehen 7450 Bauern bei Kaffa Wildkaffee unter Vertrag und können so ihren Lebensunterhalt verdienen.

Kaffa Wildkaffee ist in verschiedenen Biosupermärkten oder unter www.shop.originalfood.de erhältlich.

www.originalfood.de

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Die Gewinner der Goldenen Kaffeebohne © Falstaff/APA-OTS Schedl
    23.09.2015
    Die besten Kaffee-Betriebe Österreichs
    Die »Goldene Kaffeebohne« geht an die neun Bundesland-Sieger, zudem wurden die Besten aus sechs Kategorien geehrt.
  • Filterkaffee kann schmecken, »kalter Kaffee« hat als Synonym für Langeweile ausgedient / Foto beigestellt
    04.09.2015
    Auch so kann man Kaffee zubereiten
    Vom Revival des Filterkaffees über Aeropress, Chemex und Syphon bis zu Cold Drip.
  • Kaffeetrinken in stilechter Atmosphäre am Pissoir. / Foto beigestellt
    12.08.2015
    In London trinkt man Kaffee am Klo
    Im »The Attendant« verköstigt man die Gäste dort, wo andere einst ihre Notdurft verrichtet haben.
  • © illy
    03.05.2015
    illycaffè ist offizieller Partner der Expo 2015
    Die italienischen Kaffeeexperten widmen einen eigenen Themenbereich dem Kaffee.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand

    Max Natmessnig bespielt nun das gesamte »Schualhus« in Lech mit seiner genialen Küche.

    News

    DOTS Group unterstützt #TeamNächstenliebe

    Arbeitsplätze sichern, Menschen helfen und Teil des »Team Österreich« sein: Die DOTS Group und das »VIE i PEE« unterstützen die Caritas.

    News

    #AllesWirdGutKüche: Initiative sammelt Rezepte

    Was kochen in der Krise? Inspiration liefern Foodies und Blogger in ihren Social Media Feeds.

    News

    Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

    Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen »Augenschmaus« sorgen, erfahren Sie hier.

    News

    Das »Steirereck« kocht für Hilfskräfte

    Die Gastro-Szene beweist tollen Zusammenhalt, viele Lieferanten und Hotels stellen Lebensmittel zur Verfügung.

    News

    Corona: Jetzt Webshop nominieren!

    Die Corona-Krise zwingt uns, zuhause zu bleiben. Dennoch müssen wir nicht verzweifeln, wir können uns mit Speisen, Lebensmitteln und Wein beliefern...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Habibi & Hawara

    Auch in der dritten Filiale des Sozialprojekts im Wiener Nordbahnhof-Viertel sorgen Geflüchtete für das Wohl der Gäste – mit einem Mix aus...

    News

    Obauers & Liebherr: Aus Überzeugung

    Interview: Die Brüder Obauer über Nachhaltigkeit in der Gastronomie und wie man mit innovativen Kühlgeräten von Liebherr verschiedenste Lebensmittel...

    Advertorial
    News

    Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

    Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

    News

    Großer Erfolg für das SalzburgerLand-Herkunftszertifikat

    Ab sofort sorgt das SalzburgerLand Herkunftszertifikat für Regionalität auf den Tellern. Speisen und Frühstücksbuffets können mit dem Gütesiegel...

    News

    100% BIO: Genuss-Frühstück im »YAMM!«

    Das »YAMM!« an der Ringstraße überzeugt mit einzigartigen Frühstücksvariationen in 100%iger Bioqualität.

    Advertorial
    News

    Cortis Küchenzettel: Scotch Eggs

    Scotch Eggs, in würziges Wurstbrät gehüllt und knusprig paniert, sind eine hierzulande kaum bekannte Spezialität, die kalt oder warm genossen werden...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Berger & Lohn

    Der ehemalige »Bürgerhof« in Wien Währing erstrahlt in neuem Glanz. Neben typisch wienerischen und gutbürgerlichen Speisen gibt es feine...

    News

    Sushi, Musik und Tanz im »DOTS«

    Ab 23. Mai startet endlich wieder die legendäre Sushi Disco im »DOTS« im Brunnerhof. Es wird Sushi geschlemmt, getanzt und gefeiert.

    News

    Bei Ivan Ralston Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Gastkoch des Monats März 2020 im Hangar-7: Ivan Ralston, Tuju, Sao Paolo, Brasilien.

    News

    Genussvoll und gesund ernähren statt fasten

    Viele nehmen die Fastenzeit zum Anlass, um zu entgiften und zu entschlacken. Falstaff hat Systeme getestet, die eine sinnvolle Ernährung erleichtern.

    News

    Die Gäste der Restaurantguide-Präsentation 2020

    IMPRESSIONEN: Die heimische Gastro-Prominenz und zahlreiche Feinschmecker ließen sich den Gourmet-Event nicht entgehen.

    News

    Restaurantguide 2020: Die besten Restaurants Österreichs

    FOTOS: Platz 1 teilen sich in diesem Jahr gleich drei Restaurants: 99 Punkte gibt es für »Steirereck«, »Obauer« und »Landhaus Bacher«. Alle Sieger im...

    News

    Best of Aufsteiger 2020

    Welche Restaurants konnten im vergangenen Jahr am meisten Punkte zulegen? Das erfahren Sie in diesem Ranking.

    News

    Lebenswerk-Auszeichnung für Josef Zauner

    Der Patron der »Kurkonditorei Zauner« in Bad Ischl wurde im Rahmen der Restaurantguide-Präsentation 2020 geehrt.