Kabumm: Nach Vodka kommt nun Gin

Burkhard Westerhoff, Sido und Josef Farthofer

© Kabumm GmbH

Burkhard Westerhoff, Sido und Josef Farthofer

Burkhard Westerhoff, Sido und Josef Farthofer

© Kabumm GmbH

Gin ist in – da sind sich Spirituosenliebhaber wie Branchenexperten einig. Zahlreiche neue Produkte kommen auf den Markt. Darunter nun auch eines, das der deutsche Rapper Sido gemeinsam mit seinem langjährigen Geschäftspartner Burkhard Westerhoff und dem österreichischen Spitzenbrenner Josef Farthofer entwickelt hat. »Wir können das nämlich noch ein Stückchen besser«, sagt Rapper Sido bescheiden.

Zweiter Streich

Vor einem Jahr lancierte das Trio den Kabumm Vodka, der aus seltenem Nackthafer und mildem Winterweizen destilliert wird und sich durch einen vollen und satten, aber sehr eleganten Geschmack auszeichnet.

In der selben optischen Aufmachung – gefüllt in eine exklusive runde Glasflasche – allerdings unerhört fruchtig, mit konzentriertem Duft und animierender Frische präsentiert sich nur das »spirituelle« Zweitwerk: der Kabumm Gin. Das Destillat trägt dabei die typisch-kreative Farthofer-Handschrift: Er hat einen exquisiten Wacholderbrand mit exotischen Botanicals vermählt.

Die Flaschenform des Kabumm Gin erinnert an eine Bombe.
Die Flaschenform des Kabumm Gin erinnert an eine Bombe.

© Kabumm GmbH

Frucht-Rarität als Aromenspender

Ton- bzw. Geschmacksangebend war dabei allerdings eine heimische Frucht-Rarität aus dem Pielachtal im Mostviertel – die »Dirndl«, außerhalb Österreichs besser bekannt als Kornelkirsche. Die Wildfrucht ähnelt in Form und Größe einer Olive, ist aber rot und schmeckt ziemlich säuerlich und leicht bitter. Ihr Kern ist im Vergleich zum Fruchtfleisch außergewöhnlich groß.

Im KABUMM Gin ist die Pielachtaler Dirndl – gemeinsam mit zarten Holunderblüten aus eigenem Anbau und ein wenig Lavendel – für das Aroma verantwortlich, für ansprechende Frucht und auffällige Frische.

Erlesene Zutaten

Farthofer achtete auch bei den anderen Zutaten zum Kabumm Gin auf beste Qualität: beim traditionellen (Bio-)Wacholder, beim schwarzen Pfeffer, bei den Zitronenzesten und Orangenschalen. Ein wesentlicher Teil des Erfolgsgeheimnisses ist das verwendete Wasser. Josef Farthofer schöpft es alle paar Tage frisch aus der Quelle in Familienbesitz, die auf Granit entspringt. Das sehr reine Wasser mit nur zwei deutschen Wasserhärtegraden ist außergewöhnlich weich und mild.

Weitere Infos und Bestellung (die 0,7-Liter-Flasche kostet € 79,90) unter www.kabumm-vodka.de/gin.

Finest Spirits

Hunderte mögliche Gin und Tonic-Kombinationen kann man übrigens bei der Finest Spirits 2016 probieren. Jetzt Tickets sichern!

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Wacholder: Rau(s)ch der Götter

Mit seinem Haupt-Botanical, einer der ältesten Heilpflanzen der Menschheit, hat der Gin anderen Spirituosen einiges voraus. Denn die Spur des...

News

Besonders Gin-tensiv

Wer dem Gin-Hype ein schnelles Ende vorausgesagt hat, irrte. Denn jetzt kommen die Edel-Versionen des Wacholders – und diese Königsklasse stammt von...

News

Monkey 47 & Lobmeyr bringen Affen ins Glas

Die Wiener Traditionsmanufaktur hat für den neuen Barrel Cut Gin aus dem Schwarzwald, der in Maulbeerbaumfässern reift, einen eigenen Tumbler...

News

Das Vienna Gin-Festival 2019

Das Vienna Gin Festival 2019 im Semperdepot Wien geht in die zweite Runde:

News

Der nächste Schritt der Gin-Evolution

Die Spitzenbrenner Reisetbauer, Hiebl, Parzmair und Farthofer haben sich mit Spirit-Experten Alexander Huprich zusammengetan und Hidden Gem Gin...

News

Wir verlosen sechs Flaschen »The Botanist« Gin

Gewinnspiel: Beantworten Sie zehn Fragen zum Thema Gin allgemein sowie zu »The Botanist« und Sie nehmen an der Verlosung teil.

News

Top 10 Hotspots für Gin-Lovers

Von Bars mit umfangreichem und außergewöhnlichem Gin-Sortiment bis hin zum Gin-Workshop – wir haben zehn Empfehlungen gesammelt.

News

Die besten Gin-Bars der Welt

Ein paar Gin-Flaschen stehen wohl in jeder Bar herum. Doch mit rund 1000 Abfüllungen kommt man in das Guinness-Buch der Rekorde.

News

Hendrick's Orbium »landet« in Österreich

Die streng limitierte neue Geschmacksvariation des Kult-Gins nimmt aus einem Paralleluniversum Anflug auf 15 heimische Bars.

News

Shortlist: Must-Haves für Gin-Fans

Wenn Sie mit neuen Highlights punkten und in Sachen Tischkultur vor dem Herbst noch mal aufrüsten wollen – hier gibt's einige ­Anregungen für...

News

Gin: Die verschiedenen Arten und Stile

Gin ist nicht gleich Gin. Die bekannteste Gin-Art ist der London (Dry) Gin. Es gibt aber noch andere Arten und Stile wie etwa Aged Gin, Gin Rosé und...

News

Hendrick's-Mastermind Lesley Gracie im Falstaff-Talk

Falstaff sprach mit Hendrick's Gin Master Distiller Lesley Gracie über Innovationen, den neuen Orbium und heimliches Gin-Schlürfen aus Teetassen....

News

Barkultur: Sours – Wie alles begann

Eine der Wurzeln der Mischgetränke, die man gemeinhin Cocktails nennt, ist der nach wie vor populäre Sour. Heute bereitet man den Drink mit allen...

News

Gin im Kino und in der Literatur

Gin und Kultur werden oft in einem Atemzug genannt, denn der Klassiker unter den Drinks hat einen fixen Platz in vielen Filmen und Romanen.

News

Hendrick's eröffnet Gin Palace in Schottland

Die spektakuläre Erweiterung der Gin-Distillery soll künftig noch mehr Platz für Experimente, Innovation und Neugierde bieten.

News

Ginial: Best of Gin aus Österreich

Noch vor 20 Jahren waren Gin-Brenner in Österreich so selten wie Palmen im Hochgebirge. Inzwischen ist ein wahrer Gin-Hype ausgebrochen.

News

Bargespräch mit Gerhard Kozbach-Tsai

Falstaff spricht mit dem Besitzer der Wiener Kultbar »Tür 7« über die neue Faszination am Gin.

Rezept

Munich-Gin-Sorbet mit Schokoladen-Ganache und Himbeeren

Andreas Hillejan aus dem »Das Marktrestaurant« präsentiert ein raffiniertes Dessert mit Gin.

News

Die besten Cocktails mit Gin

Die Gin-Cocktails der besten Bartender sind alles, nur nicht langweilig. Von experimentierfreudig bis klassisch mit innovativen Akzenten reichen die...