»Joseph am Albertinaplatz« wird zum Bistro

Das erweiterte Bistro mit Gastgarten

© Joseph Brot

Das erweiterte Bistro mit Gastgarten

© Joseph Brot

»Joseph am Albertinaplatz« war bislang der vierte Standort des Kultbäckers und hat in erster Linie als Laden für das wunderbare Brot funktioniert. Kürzlich wurde der Betrieb Ecke Führichgasse/Tegethoffstraße um das Lokal eines ehemaligen Pelzhandels erweitert und nun ist es genau umgekehrt: Jetzt ist es ein modern-urbanes Bistro mit großem Schanigarten, bei dem man auch Brot, Bäckereien, Salate, Wraps und Sandwiches kaufen kann. Alles bio, das versteht sich bei Inhaber Josef Weghaupt von selbst.

Das Erfolgsrezept des Bistros auf der Landstraßer Haupstraße wird hier fortgesetzt und um Standort-Bedürfnisse erweitert. Durch die hohe Frequenz von Touristen legt Weghaupt hier mehr Gewicht auf entspanntes Frühstück und gemütliche Kaffeehaus-Atmosphäre. Mittags werden warme Gerichte wie ein feines Einkorn-Risotto mit Ziegenkäse (13,50 Euro), Kabeljaufilet (19,80 Euro), Kalbsrahmgulasch (16,40 Euro) oder geschmorte Schweinsbackerl (16,90 Euro) angeboten. Ab Anfang September soll es auch Mittagsmenüs geben. Afterwork-Drinks können von Antipasti-Tellern von österreichisch über orientalisch bis mediterran begleitet werden.

Erste Impressionen

Architektonisch einzigartig

Architekt Thomas Pauli hat es geschafft, eine natürliche Verbindung von Shop und Bistro herzustellen. Wie schon in der Gestaltung der bisherigen Filialen bleibt Joseph seiner reduzierten Materialsprache, mit klarem Fokus auf das Produkt, in der gesamten Innenarchitektur treu. Die Gäste sollen sofort spüren, dass sie bei Joseph sind, aber durch die vielen individuellen Details jeder Filiale deren ganz eigene Identität wahrnehmen. Ein wahres Kleinod ist die Fassade des ehemaligen Pelzgeschäftes, die mit dem Schriftzug aus den 1950er-Jahren originalgetreu erhalten wurde.

»Besonders stolz sind wir auf unseren handgezogenen Bio Apfelstrudel, für den wir auch die Äpfel von Hand schälen – kompromisslose Handarbeit. Den hat meine Mama persönlich freigegeben! Beim Brot vertraut sie mir, aber Apfelstrudel ist ihr sehr wichtig!«
Josef Weghaupt

Joseph am Albertinaplatz

Albertinaplatz / Führichgasse 6
1010 Wien
www.joseph.co.at 

Mehr zum Thema

News

Neues Hotel: Geschwister Rauch eröffnen »Villa Rosa«

Mit der charmanten Herberge inkl. Kochschule gegenüber vom »Steira Wirt« in Trautmannsdorf wird das Genussuniversum von Richard und Sonja Rauch...

News

Materia: Endlich kein Italo-Klassiker

Die vielversprechende Neueröffnung hebt sich erfreulich von den bekannten italienischen Restaurants in Wien ab.

News

Bar Montina: Neuer Treff für Franciacorta-Freunde

Erneut Bar-Zuwachs im Viertel um den Wiener Praterstern: Frühstück, gepflegte Kaffeekultur, Franciacorta von La Montina, große Gin-Tonic-Auswahl...

News

»What the Duck« am Yppenplatz eröffnet

Mit einer Kombination aus chinesischer und französischer Küche mit dem Fokus auf Geflügel startet Quereinsteigerin Friederike Seiler ihr neues...

News

NH Hotel in Graz eröffnet

Zur Eröffnung am Karmeliterplatz in Graz steht ein Hotelzimmer auf dem Kopf.

News

Koller und Koller eröffnen Tagesbar

Salzburg: Nach sechs Monaten Umbau präsentiert sich das Koller und Koller am Waagplatz in neuem Glanz, mit »Tagesbar« im Erdgeschoss.

News

Tasca d’Almerita eröffnet neues Lokal »Le Cattive«

Wein und kultureller Treffpunkt: Tasca d’Almerita eröffnet an der Uferpromenade von Palermo das »Le Cattive«.

News

Lokal-Nachwuchs in Wien: Café Zweisam

Neues Nachbarschafts-Café beim Praterstern: Vielversprechendes Programm vom Bio-Frühstück über kleine Bio-Gerichte bis zu gepflegten Drinks von der...

News

Wien: »Manufactum« eröffnet mit Café und Bäckerei

In der Wiener City startet das Warenhaus mit seiner ersten Dependance außerhalb Deutschlands. Neben einem Shop mit 6000 Produkten werden auch Kaffee &...

News

Neugestaltung von Pierers Latschenhütte

Der Ursprungsteil der Latschenhütte wurde zum Jubiläum neu gestaltet und der AlmErlebnispark mit zwei neuen Parcours und 20 neuen Übungen aufgerüstet.

News

Robert Letz geht nach Gloggnitz

Mitte September eröffnet Gastronom Leo Doci das austro-mediterrane Restaurant »Bevanda« und heuerte Robert Letz als Küchenchef an.

News

Neues Luxus-Hotel in der Champagne

Das »Royal Champagne Hotel & Spa« inmitten der weltberühmten Weinberge nahe Eparnay bietet Spitzenküche und exklusives Wellness.

News

»Reserva Ibérica«: Spanische Spezialitäten in der Wiener City

Neben feinem Schinken gibt’s auch Tapas, Cava & Co – in der neuen Dependance des zeitgenössischen Spaniers »Paco« im 1. Wiener Bezirk.

News

Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.

News

Wien hat seine erste Piadineria

Der italienische Streetfood-Klassiker Piadina wird ab sofort auf der Döblinger Hauptstraße serviert – ein Fladenbrot mit Schinken und einer Vielzahl...

News

Neue Champagner-Bar in der Wiener City

Szene-Urgestein Friso Schopper will Mitte Mai mit der »Dosage« eine eigene Champagner-Bar am Fleischmarkt aufsperren: Mit bis zu 50 Marken, Austern,...

News

Neues Hotel-Restaurant im Château Lafaurie-Peyraguey

Das auf Luxusgüter spezialisierte Pariser Unternehmen Lalique eröffnet Ende Juni eine Edel-Herberge samt Gourmet-Restaurant im Süden von Bordeaux.

News

Skoff Original Buschenschank: Neue Kulinarik, neuer Gastro-Partner

Der Startschuss ist gefallen: Winzer Walter Skoff und Revita-Chef Martin Gmeinbauer eröffnen die Buschenschank »Skoff Original«.

News

Neues Kempinski Hotel im Sultanat Oman

Das Kempinski Muscat hat im März 2018 neu eröffnet und bietet neben modernen und omanischen Einflüssen eine große kulinarische Vielfalt.

News

Al Banco: Neue Aperitivo-Bar in Wien

Am Erste Bank Campus nahe dem Belvedere wird in der kürzlich eröffneten italienischen Tagesbar »la dolce vita« zelebriert.