Joji Hattori mit seinem Küchenteam – Impressionen der Opening Party in der Bilderstrecke / © Jürgen Hammerschmid
Joji Hattori mit seinem Küchenteam – Impressionen der Opening Party in der Bilderstrecke / © Jürgen Hammerschmid

Seine persönliche Version des Besten aus zwei Welten präsentiert der in Japan geborene und in Österreich aufgewachsene Stardirigent und Geiger Joji Hattori mit seinem soeben eröffneten »Shiki« in der Wiener Krugerstraße. Und die Eröffnung kam einem Premieren-Abend eines gefeierten Musikers gleich, ließen es sich doch zahlreiche Stars und Sternchen sowie Größen aus der heimischen Wirtschaft und Gastronomieszene nicht entgehen, den neuen Asia-Hotspot selbst zu begutachten. Die prominenten Gäste der Opening Party – darunter unter anderem der japanische Botschafter Makoto Taketoshi, Christiane Wenckheim (Ottakringer), Toni und Eva Mörwald, Andreas Mailath-Pokorny, Ingrid Thurnher (ORF), Norbert Kettner (Wien Tourismus), Kurt Mann und Winzer Walter Polz – genossen bei Live-Jazzmusik Japanese Fingerfood und Champagner. 

»Im Japanischen bedeutet ›Shiki‹ Vier Jahreszeiten, aber auch Dirigieren«, erklärt Joji Hattori. »So wird auch unsere Menükarte viermal im Jahr wechseln und neben den ganzjährigen Klassikern saisonale Spezialitäten bieten.« Genießen kann man diese in der Brasserie im vorderen Teil des Restaurants mittags und abends als Business Lunch oder à la carte sowie abends als mehrgängiges Degustationsmenü im eleganten Fine Dining Bereich. Die an die Brasserie angeschlossene Bar mit Blick auf die Krugerstraße bietet mit feinen Drinks eine entspannte Umgebung für den Aperitif, aber auch speziell konzipiertes Bar Food wie Tonkatsu Sandwich vom Duroc-Schwein, Sushi Pizzetta mit Fischtartar oder Zitrusfrüchte auf Blattsalaten mit Yuzu-Dressing. »Für ›Shiki‹ haben wir eine Küchenlinie mit eigener Handschrift konzipiert, die authentischen Kern mit zeitgemäßer Ausführung und weitgehend regionalen Zutaten verbindet«, so Hattori. Das erfahrene internationale Küchenteam setzt sich aus Takumi Murase als Chef de Cuisine (zuletzt im Restaurant »Megu« im Hotel The Alpina in Gstaad), Alois Traint als Souschef (zuletzt »Flosz«), Rico Rassbach als Sushimeister (zuletzt »Megu«) und Martin Pichlmaier als Restaurantleiter (zuletzt »Fabios«) zusammen.

Neben japanischen Klassikern wie Wagyu-Beef, Sashimi und Tempura, die durch heimische Produkte und neue Techniken eine zeitgemäße Interpretation erfahren, werden auch ganz neue Kreationen wie Akadashi »Miso-Latte« – eine dunkle Misosuppe auf Tofu-Basis mit Sojamilchschaum im Glas – oder kurzgebratene Gebirgsbachforelle auf Safran-Umami-Sauce mit Forellenkaviar, Satoimo-Knolle, Spinat und Wakame serviert. Darüber hinaus wurden von Chef de Cusine Takumi Murase eine Reihe veganer Gerichte entwickelt. Ein weiteres Highlight auf der Karte sind die Contemporary Sushi-Variationen »Shiki Style« – beispielsweise Goldbrasse mit Mango-Chutney oder Jakobsmuschel mit Trüffelmiso.

Das Restaurant selbst zeichnet sich durch eine elegante, moderne Atmosphäre aus: Gestaltet vom Architektur- und Designbüro BEHF, sind viele individuelle Details verarbeitet – von der handgeschöpften und handbemalten japanischen Papierdecke in der Brasserie bis zur mit Klavierlack gestrichenen Wand im Fine Dining Raum. Auf der besonders umfangreichen, europäisch geprägten Weinkarte finden sich neben einer Selektion verschiedener Sake-Qualitätsstufen aus der japanischen Sake-Brauerei Harushika eine große Auswahl österreichischer und französischer Weine.


INFO
Shiki  Japanese Fine Dining | Brasserie | Bar

Krugerstraße 3, 1010 Wien
Tel. +43/(0)1/512 73 97
Öffnungszeiten: jeweils von Dienstag bis Samstag
Fine Dining: 18–24 Uhr (last order 22 Uhr)
Brasserie: 12–15 Uhr (last order 14.30 Uhr) & 18–24 Uhr (last order 23 Uhr)
Bar: 15–24 Uhr
www.shiki.at

Mehr zum Thema

  • Joji Hattori vor dem Lokal in der Krugerstraße / Foto beigestellt
    21.12.2014
    Joji Hattori eröffnet ein eigenes Restaurant in Wien
    Der Dirigent hat ein Spitzen-Team engagiert: Murase, Traint, Rassbach und Pichlmaier.
  • Juan Mari Arzak in seiner Kochwerkstatt mit Früchten und Pflanzen der ganzen Welt in unzähligen Behältern / Foto © Mauritius
    17.01.2015
    Was wurde aus der Molekularküche?
    Was hat das einst so aufregende Spiel mit Stickstoffbällchen und karamellisierten Gummibärchen eigentlich gebracht?
  • René Redzepi / Foto beigestellt
    10.12.2014
    René Redzepi verpflanzt das »Noma« nach Tokio
    55.000 Anfragen für eine Tisch-Reservierung innerhalb von zwei Wochen.
  • 05.12.2014
    Neueröffnung: Alice Choo Dining & Club
    Ehemaliges Indochine eröffnet als Alice Choo mit panasiatischer Küche, einem Club und einem italienischen Restaurant.
  • Mehr zum Thema

    News

    Rezeptstrecke: Süße Sünden

    Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

    News

    Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

    Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

    Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

    Advertorial
    News

    Einblick in die schwedische Küche

    Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

    News

    »Kitchen Impossible«: Alle Gastköche stehen fest

    In der vierten Staffel des VOX-Erfolgsformats tritt Tim Mälzer unter anderem mit Max Stiegl und Lukas Mraz gegen zwei Spitzenköche aus Österreich an....

    News

    Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

    Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

    News

    Der »Salon Sacher« ist eröffnet

    Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

    News

    Pastete: Wilder Genuss

    Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

    Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

    News

    LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

    So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

    News

    Rezeptstrecke: Wild gekocht

    Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

    News

    Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

    Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

    News

    Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

    Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

    News

    15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

    Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

    News

    Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

    Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.

    News

    London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

    Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».

    News

    Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

    Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und Naschkatzen.

    News

    Eintopf: Wärmt die Wohnung und das Herz

    In der Früh den Ofen einheizen, am Abend essen: Eintöpfe, die sich fast von selbst kochen, wenn sie nur genug Zeit bekommen – vom jüdischen Scholent...