Joghurtmousse/Foto: © 2011 »Die leichte Küche Skandinaviens«, UMSCHAU / Lars Renek
Joghurtmousse/Foto: © 2011 »Die leichte Küche Skandinaviens«, UMSCHAU / Lars Renek



»Diese leichte Joghurtmousse ist ein toller Genuss. Ich glaube nicht, dass Sie dabei einen süßen Schokopudding vermissen werden.«

FÜR 4 PERSONEN
3 Blatt Gelatine
400 g Sahnejoghurt (10 % Fett)
100ml Konditorsahne (bis 40 % Fett)
3 EL Honig zzgl. etwas zum Servieren
200 g rote Johannisbeeren


Gelatineblätter in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit Joghurt, Sahne und Honig in einer Schüssel verrühren. Gelatineblätter aus dem Einweichwasser nehmen, tropfnass in einem Töpfchen bei leichter Hitze auflösen, etwas ziehen lassen, in die Joghurtmischung gießen und vorsichtig verrühren. Die Hälfte der roten Johannisbeeren unterrühren.

Mousse in vier Serviergläser füllen und zur Seite stellen, bis die Masse fest wird. Anschließend im Kühlschrank 4 Stunden durchkühlen lassen. Mit etwas Honig und dem restlichen Obst garniert servieren.


TIPP: Lässt sich gut einen Tag im Voraus vorbereiten. Passt auch zu einem
ausgiebigen Brunch.


© 2011 »Die leichte Küche Skandinaviens«, UMSCHAU / Lars Renek