Zu seinem 80. Geburtstag begeisterte Dr. Manfred Prüm seine Gäste mit seinen weltweit begehrten Rieslingen / Foto: Paul Schirnhofer
Zu seinem 80. Geburtstag begeisterte Dr. Manfred Prüm seine Gäste mit seinen weltweit begehrten Rieslingen / Foto: Paul Schirnhofer

Dr. Manfred Prüm, Seniorchef des Weingutes Joh. Jos. Prüm aus Wehlen an der Mittelmosel feierte heuer im Mai seinen 80sten Geburtstag. Österreich-Importeur WeinArt Wolf nahm dies zum Anlass, zu seinen Ehren zu einem Gala-Diner nach Steinbach am Attersee einzuladen.

Geschenke für alle
Dr. Prüm, der mit Gattin Amei und seiner Tochter Dr. Katharina Prüm, die heute das Weingut führt, anreiste, war nicht mit leeren Händen nach Österreich gekommen. Im Gegenteil, er ist in seinen legendären Keller gestiegen und hat viele Flaschen seiner weltweit begehrten Rieslinge mitgebracht. So waren am Ende des Abends die Gäste die Beschenkten, die sich zu einem hervorragend komponierten Menü von Hausherrn und Prüm-Aficionado Carlo Wolf, an den Rieslingprädikaten bis 1949 zurück begeistern konnten.

>>> Zu den Verkostungsnotizen von Peter Moser

Die Riesling-Parade wurde nur bei einem einzigen Gang mit Rotweinen unterbrochen. Zum kleinen Hirschkalbs-Gulasch mit Eierschwammerl wurde ein Haut-Brion aus Dr. Prüms Geburtsjahrgang 1934 kredenzt, der an Vitalität und Schwung nur vom Jubilar selbst übertroffen wurde. Flankiert wurde dieser feine Bordeaux von drei Jahrgängen von Sassicaia, eine Reverenz an Donna Priscilla, der Tochter von Nicolò Marchese Incisa delle Rocchetta aus Bolgheri, die mit ihrem Gemahl Erbprinz Heinrich Sayn-Wittgenstein dem bemerkenswerten Riesling-Défilée beiwohnte.

Dreimal 100 Punkte
Die gesamte Bandbreite der Prüm’schen Rieslingkunst konnte anhand der Paradelage Wehlener Sonnenuhr verkostet werden, von Kabinett bis Trockenbeerenauslese reichte die Weinliste. Dass an diesem Abend gleich dreimal 100-Punkte an Weine ein und desselben Weingutes vergeben wurden, ist eine große Besonderheit, aber die Trockenbeerenauslesen aus 1971 und 1976 sowie der Eiswein aus 1983 – alle von der Wehlener Sonnenuhr - stehen eigentlich jenseits des Bewertungs-Schemas. Kein Wunder, dass sich selbst Altmeister Michael Broadbent, MW dazu hinreißen ließ, für die 76er TBA gleich sechs von fünf Sternen zu vergeben. Die Rarität dieser in Minimengen erzeugten edelsüßen Weine macht sich auch im Preis bemerkbar. Während eine Riesling Auslese von der Wehlener Sonnenuhr aus einem jungen Jahrgang wie 2007 bereits um wohlfeile 37 Euro zu erwerben ist, schlägt sich der Eiswein aus dieser Lage und dem Jahrgang 1998 mit 2250,- Euro schon markant zu Buche.

Die Firma WeinArt bietet aktuell 44 Weine aus dem Hause J.J. Prüm an, das Sortiment kann man unter www.weinart.at abrufen. Einen Überblick über die Prüm-Verkostungsnotizen von Chefredakteur Peter Moser finden sie HIER.

Text von Peter Moser

Mehr zum Thema

News

World Champions: Sacha Lichine

Sacha Lichine trägt den Namen einer Familie, die über Dekaden mit Bordeaux verbunden war. Doch heute macht Lichine nur noch Wein in der Provence – und...

News

Kracher Jahrgangspräsentation: Doppelmagnum gewinnen!

Am 7. und 8. September findet am Weinlaubenhof Kracher wieder das legendäre Verkostungs-Event statt. Wir verlosen aus disem Anlass ein...

Advertorial
News

Tschida ist »Sweet Winemaker of the Year« – zum 6. Mal

Der Illmitzer Spitzenwinzer wurde bei der International Wine Challenge in London zum sechsten Mal als bester Süßweinwinzer ausgezeichnet.

News

Dom Pérignon stellt seinen P2 2002 vor

Zur Präsentation des neuen Vintage-Jahrgangs lud das Champagnerhaus Gäste aus der ganzen Welt an einen ganz besonderen Ort ein.

News

Die Steirmark hat neue Weinhoheiten

Drei Hoheiten, ein Ziel: Die neugewählten Botschafterinnen wollen steirischen Wein mit Fachwissen und Charme präsentieren.

News

World's Best Vineyards mit drei Österreichern

Eine internationale Jury wählte die Weingüter Tement, Domäne Wachau und Schloss Gobelsburg unter die Top 50 der Welt.

News

Falstaff sucht die besten Weinbars

Welche ist Ihre Lieblingsweinbar, welche Ihr persönlicher Geheimtipp? Bewerten Sie jetzt Weinbars in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

News

UNESCO Weltkulturerbe Prosecco

Die Hügellagen des Prosecco Conegliano Valdobbiadene wurden in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

News

Scheiblhofer Wein-Wellness-Resort in den Startlöchern

Der Andauer Spitzenwinzer startet noch 2019 mit dem Bau seines 4****Superior Wein-Wellness-Resorts. Die Eröffnung ist für Herbst 2021 geplant.

News

Tenuta Perano präsentiert neuen Jahrgang

Das jüngste Weingut der Traditionsfamilie Frescobaldi in Perano präsentiert seinen ersten Chianti Classico, Rialzi 2015.

News

»Tullum« – neues DOCG-Gebiet in den Abruzzen

Eine der kleinen DOCGs Italiens. Wichtigster Produzent ist Feudo Antico. Zusammenarbeit mit Spitzenkoch Niko Romito.

News

Gipfeltreffen der Stiftsweingüter in Wien

Das Stift Klosterneuburg empfängt seine Kollegen aus Deutschland, der Schweiz, Ungarn sowie Italien und lädt zur Verkostung. Gratis für...

News

Sloweniens Weinvielfalt

Sloweniens Weinangebot ist vielfältig. In den letzten Jahren hat sich eine dynamische Weinszene entwickelt, die mit Geschick den Grenzgang zwischen...

News

Winzer Krems stellen sich der Vergangenheit

Das Weingut, das nach dem Anschluss an Nazi-Deutschland arisiert wurde, arbeitete seine Geschichte auf und zieht einen Schlussstrich unter das...

News

Mostviertler Feldversuche: »Mut kann man nicht kaufen!«

Unter diesem Credo gehen die besten Gastronomen, Winzer und Produzenten im niederösterreichischen Mostviertel neue Wege und begeben sich damit ganz...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Prickelnder Kulturgenuss am Bodensee

Erleben Sie die Kulturpartnerschaft von Schlumberger und den Bregenzer Festspielen – wir verlosen ein exklusives Package!

Advertorial
News

Edle italienische Schaumperlen von La Montina

La Montina ist eines DER Weingüter in der norditalienischen Schaumwein-Region Franciacorta bei Brescia. Wir verlosen 2 Flaschen Franciacorta DOCG Brut...

Advertorial
News

Massetino: Debüt des Zweitweins von Masseto

Der erste Jahrgang ist ab Oktober vorerst nur in ausgewählten Vinotheken in Italien und den USA erhältlich.

News

Wein aus Kärnten im Kommen

Mit dem Slogan »Do woxt wos« wird in den letzten Jahren auf Österreichs jüngstes Phänomen in der Weinwirtschaft hingewiesen: Kärntner Wein.

News

World Champions: Peter Sisseck

Pingus ist Kult – 1995 wurde der erste Jahrgang dieser Rotwein-Ikone abgefüllt. Peter Sisseck, gebürtiger Däne, ist heute einer der renommiertesten...