Jamie Oliver übergibt Restaurants an Masseverwalter

Jamie Oliver

Shutterstock.com / Featureflash Photo Agency

Jamie Oliver

Shutterstock.com / Featureflash Photo Agency

Britische Medien (etwa die BBC) sprechen von einem »Kollaps« von Jamie Olivers Restaurantimperium. Fakt ist, dass der Starkoch 23 »Jamie’s Italian« Filialen sowie die Londoner Restaurants »Fifteen« und »Barbecoa« nun einem Masseverwalter übergeben musste. Damit wird der bereits länger andauernden wirtschaftlichen Misslage, in der sich Olivers Restaurantkette befand, ein Ende gesetzt. Zuletzt sorgte der TV-Liebling, der als »Naked Chef« im Jahr 1999 seine bis heute beispiellose TV-Karriere startete, Anfang November 2018 international für Schlagzeilen, als er verkündete, kein weiteres Geld aus der privaten Tasche in die Rettung der Restaurants zu stecken (Falstaff hat berichtet). Auch Schließungen und Personalkürzungen konnten die Betriebe letztlich nicht mehr retten und so könne das Unternehmen die Insolvenz nun nicht mehr abwenden heißt es Medienberichten zufolge. Betroffen seien rund 1300 Arbeitsplätze.

Jamie Oliver selbst nimmt auf Facebook Stellung: 

Er wolle sich auch bei allen Gästen bedanke, die seine Betriebe in den vergangenen Jahren besucht und unterstützt haben, wird er im The Guardian zitiert: »It was a pleasure serving You.«

Hauptsächlich betroffen sind die »Jamie's Italian«-Restaurants, die Kette wurde 2008 von Jamie Oliver und seinem Mentor Gennaro Contaldo in Oxford gegründet. Inspiriert von der italienischen Küche und den Traditionen entwickelte Oliver das Restaurantkonzept, das sich durch eine familiäre Atmosphäre sowie unkomplizierte, authentische Küche auszeichnen soll. »Jamie’s Italian« will als zeitgemäße Interpretation einer Trattoria verstanden werden, ein Nachbarschaftslokal, das leistbares und gutes Essen aus besten Zutaten anbietet. 2011 eröffnete das erste »Jamie's Italian« außerhalb Großbritanniens, heute gibt es weltweit Standorte, die über ein Franchise-System von lokalen Betreibern geführt werden. Diese sind von der drohenden Insolvenz nicht betroffen.

In Großbritannien habe man in den vergangenen Monaten nach Käufern für die Restaurants gesucht, die Bestrebungen, das Unternehmen zu retten, scheiterten aber. Zudem seien die Konkurrenz und der Druck im Casual Dining Bereich in den vergangenen Jahren immer härter geworden, Jamie Oliver hätte Trends verschlafen und sei von anderen Ketten und Konzepten verdrängt worden, heißt es britischen Berichten zufolge. 

Auch wenn Jamie Olivers Restaurant-Projekte zumindest in Großbritannien gescheitert sind, wird der 43-Jährige auch zukünftig genug zu tun haben. Seine Medienunternehmen und Produktionsfirmen sowie seine Kochbücher und Kochutensilien laufen weiterhin – wenn auch hier nicht mehr so gewinnbringend wie einst – gut und dürften Olivers Fangemeinde rund um den Globus weiterhin mit Frischem à la Jamie versorgen.

Zum Statement auf der »Jamie's Italian« Website

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Hink: Nose-to-tail-Genuss vom Bio-Rind

Die exklusiven »Viehlerlei«-Boxen von HINK beinhalten verschiedene Schmankerl vom Bio-Rind, dabei steht artgerechte Tierhaltung sowie der Respekt vor...

Advertorial
News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal

Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes Pesto.

Advertorial
News

Heimische Lebensmittel online bestellen

Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Corona: Zehn Antworten zum Gastro-Hilfspaket

Falstaff-Service für Gastronomen: Wir haben das Wichtigste zu den Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung festgehalten.

News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Toni Mörwald eröffnet Markthalle in Feuersbrunn

Der Multi-Gastronom bietet seinen Lieferanten im alten Kaufhaus des Ortes eine Bühne und versorgt seine Gäste mit Original-Zutaten.

News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Nespresso präsentiert weihnachtliche Limited Edition

Eine Hommage an die italienische Gastfreundschaft: Die Limited Edition VARIATIONS ITALIA sorgt für einen festlichen Kaffeegenuss zu Hause.

News

Buchtipp: Grüne Lieblingsrezepte von Tanja Grandits

Tanja Grandits präsentiert mit »Tanja Vegetarisch« ihr neuestes Kochbuch, in dem sie vor allem Rezepte verrät, die sie auch zu Hause gerne kocht.

News

Teatime: Geschichte und Wissenswertes

Was wären die Briten ohne ihren geliebten Tee? Kaum eine Nation auf der Welt trinkt so viel davon, von hier stammen der Afternoon Tea und so köstliche...

News

Britischer Wein – Tausend Jahre Tristesse

Die Geschichte des Weinbaus in England: von den Römern importiert, von den Mönchen kultiviert und vom Adel meist ignoriert – Winzer hatten es in...