Jamie Oliver übergibt Restaurants an Masseverwalter

Jamie Oliver

Shutterstock.com / Featureflash Photo Agency

Jamie Oliver

Shutterstock.com / Featureflash Photo Agency

Britische Medien (etwa die BBC) sprechen von einem »Kollaps« von Jamie Olivers Restaurantimperium. Fakt ist, dass der Starkoch 23 »Jamie’s Italian« Filialen sowie die Londoner Restaurants »Fifteen« und »Barbecoa« nun einem Masseverwalter übergeben musste. Damit wird der bereits länger andauernden wirtschaftlichen Misslage, in der sich Olivers Restaurantkette befand, ein Ende gesetzt. Zuletzt sorgte der TV-Liebling, der als »Naked Chef« im Jahr 1999 seine bis heute beispiellose TV-Karriere startete, Anfang November 2018 international für Schlagzeilen, als er verkündete, kein weiteres Geld aus der privaten Tasche in die Rettung der Restaurants zu stecken (Falstaff hat berichtet). Auch Schließungen und Personalkürzungen konnten die Betriebe letztlich nicht mehr retten und so könne das Unternehmen die Insolvenz nun nicht mehr abwenden heißt es Medienberichten zufolge. Betroffen seien rund 1300 Arbeitsplätze.

Jamie Oliver selbst nimmt auf Facebook Stellung: 

Er wolle sich auch bei allen Gästen bedanke, die seine Betriebe in den vergangenen Jahren besucht und unterstützt haben, wird er im The Guardian zitiert: »It was a pleasure serving You.«

Hauptsächlich betroffen sind die »Jamie's Italian«-Restaurants, die Kette wurde 2008 von Jamie Oliver und seinem Mentor Gennaro Contaldo in Oxford gegründet. Inspiriert von der italienischen Küche und den Traditionen entwickelte Oliver das Restaurantkonzept, das sich durch eine familiäre Atmosphäre sowie unkomplizierte, authentische Küche auszeichnen soll. »Jamie’s Italian« will als zeitgemäße Interpretation einer Trattoria verstanden werden, ein Nachbarschaftslokal, das leistbares und gutes Essen aus besten Zutaten anbietet. 2011 eröffnete das erste »Jamie's Italian« außerhalb Großbritanniens, heute gibt es weltweit Standorte, die über ein Franchise-System von lokalen Betreibern geführt werden. Diese sind von der drohenden Insolvenz nicht betroffen.

In Großbritannien habe man in den vergangenen Monaten nach Käufern für die Restaurants gesucht, die Bestrebungen, das Unternehmen zu retten, scheiterten aber. Zudem seien die Konkurrenz und der Druck im Casual Dining Bereich in den vergangenen Jahren immer härter geworden, Jamie Oliver hätte Trends verschlafen und sei von anderen Ketten und Konzepten verdrängt worden, heißt es britischen Berichten zufolge. 

Auch wenn Jamie Olivers Restaurant-Projekte zumindest in Großbritannien gescheitert sind, wird der 43-Jährige auch zukünftig genug zu tun haben. Seine Medienunternehmen und Produktionsfirmen sowie seine Kochbücher und Kochutensilien laufen weiterhin – wenn auch hier nicht mehr so gewinnbringend wie einst – gut und dürften Olivers Fangemeinde rund um den Globus weiterhin mit Frischem à la Jamie versorgen.

Zum Statement auf der »Jamie's Italian« Website

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

News

Wie gesund ist Grillen?

Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

News

Desserts: Süße Vermittler

Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

News

Essay: Grün kommt von Grillen

Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

News

»Gourmet Royal« eröffnet in Tirol

Wellnesshotel trifft auf Spitzenküche: Robert Letz und Heinz Hanner wandeln die »Stube« des Herberge »Panorama Royal« in ein Gourmetlokal um.

News

Tel Aviv im Siebenten

Der israelische Starkoch Eyal Shani hat im neuen »Max Brown Hotel« in Wien Neubau das Restaurant »Seven North« eröffnet.

News

Küchen Update gefällig?

»Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

News

Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

News

»World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

News

Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

News

Wie kommt das Salz aus dem Meer?

Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

News

Bachls Restaurant der Woche: La No

Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

News

Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

News

Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

News

Wilde Würze

Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

News

Der perfekte Burger für zu Hause

Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...