»Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.« Getreu diesem Leitsatz des bedeutenden Naturwissenschaftlers Charles Darwin betreibt Thomas Hareter gemeinsam mit seiner Familie, allen voran Gattin Claudia, sein Weingut in Weiden am See im Weinbaugebiet Neusiedlersee. Die Ursprünge der Landwirtschaft reichen bis ins Jahr 1725 zurück, seit mindestens vier Generationen wird auch Weinbau betrieben.

Thomas Hareter übernahm nach dem Abschluss der Weinbauschule Krems den elterlichen Betrieb. Als Meilenstein gilt die Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweise, die 2009 abgeschlossen war. Das Hauptaugenmerk der Hareters liegt auf den heimische Sorten: Bio Zweigelt und Bio Blaufränkisch im Rotweinbereich (55 % der Gesamtfläche), Bio Weißburgunder und Bio Welschriesling im Weißweinbereich (45 %). Lassen es die Bedingungen zu, werden auch Süßweine produziert.

Balance
Es ist der Bestand, der Thomas Hareter in besonderem Maße am Herzen liegt. Dieser sollte in seinen Weinen und damit mit größtmöglichem Lagerpotenzial zum Ausdruck gebracht werden. Voraussetzung dafür ist ein ganzheitlicher Ansatz, der die Philosophie der nachhaltigen Bio-Landwirtschaft zur Basis hat. Dazu gehört auch ein Bewusstsein für das, was die Natur aus eigener Kraft zu leisten vermag und ein dosiertes Miteinander von Weingarten und Mensch. Und es ist genau diese Balance, die man später auch in den Weinen wiederfindet.

Von 2009 bis 2011 wurde der Betrieb auf Bio umgestellt / Foto beigestellt
Von 2009 bis 2011 wurde der Betrieb auf Bio umgestellt / Foto beigestellt

Von 2006 bis 2009 wurde der Betrieb auf Bio umgestellt / Foto beigestellt

Bei Thomas Hareter kommt nichts in den Wein, was nicht hineingehört / Foto beigestellt
Bei Thomas Hareter kommt nichts in den Wein, was nicht hineingehört / Foto beigestellt



Den Wein werden lassen
Ehrliche, unverfälsche Bio-Weine – dafür steht Thomas Hareter. Dabei setzt der Winzer einerseits auf die Gegebenheiten der Natur – die lehmigen Schotterböden sorgen für die charakteristische Mineralität, das kühle Klima beeinflusst vom Neusiedler See verleiht den Weinen eine frische Frucht – und andererseits auf die Bio-Richtlinen. Soll heißen: keine Herbizide, keine Pestizide, keine Mineraldünger, keine nackten Böden. Nicht nur im Weingarten, auch im Keller sollte sich jede Weinsorte möglichst frei entfalten können und ihren Chrakter beibehalten. Dies gelingt Hareter mittels Spontangärung, dem Einsatz von Luft im Ausbau und eine »lebendige« Flaschenreifung mit Temperaturschwankungen von bis zu vier Grad Celsius.

Weniger ist mehr
Bewusst verzichtet wird auch auf Schönungsmittel, insbesondere auf jene tierischer Herkunft, die im konventionellen Weinbau durchaus üblich und zulässig sind. Daher ist ein breites Spektrum der Hareter Weine auch für Veganer geeignet. Und bei der »ohne«-Linie versucht Thomas Hareter den Einfluss des Winzers bzw. von »außen« auf den Wein auf ein Minimum zu reduzieren – unfiltriert, unverfälscht, ungeschönt und unkonventionell präsentieren sich Chardonnay ohne, Cabernet Sauvignon ohne und Blaufränkisch ohne.

Gewinnspiel
Wir verlosen einen Jahresvorrat an Bio-Weinen vom Weingut Thomas Hareter (52 Flaschen) – Quizfragen beantworten und mitspielen!


Das Weingut Thomas Hareter in der Falstaff Winzerdatenbank.


Weingut Thomas Hareter
Untere Hauptstraße 73, 7121 Weiden am See
www.hareter.at

 

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • 24.11.2015
    Weingut Netzl ist Falstaff-Sieger
    Platz 2 der 36. Rotweinprämierung geht an Albert Gesellmann, den dritten Platz sichert sich Ronald Kiss.
  • Einer der besten Süßweine Österreichs des Jahrgangs 2014 kommt vom Weingut Johanneshof Reinisch aus der Thermenregion. / Foto beigestellt
    15.10.2015
    Österreichs beste Süßweine – Jahrgang 2014
    Die am höchsten bewerteten Süßweine aus dem Falstaff Weinguide 2015/2016 im Überblick.
  • Die besten Rotweine Österreichs des Jahrgangs 2013 in der Bilderstrecke... / @ Shutterstock
    15.09.2015
    Österreichs beste Rotweine – Jahrgang 2013
    Die am höchsten bewerteten Rotweine aus dem Falstaff Weinguide 2015/2016 im Überblick.
  • Ein heißer und trockener Sommer hat das Weinjahr 2015 geprägt. / © ÖWM
    03.09.2015
    Weinernte 2015: Wein hat Sommer gut überstanden
    Die Qualität der Trauben ist heuer besonders hoch, die Erntemenge wird durchschnittlich.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Cava aus Spanien

    Aus Spanien kommen Schaumweine, die ihren ganz eigenen Charakter haben. Seit vielen Jahrzehnten erfreuen sich die Cava genannten spanischen...

    News

    Genussvielfalt vom Weingut Leo HILLINGER

    Beste Lagen im Nordburgenland lassen Weine entstehen, die ihre Herkunft stolz vor sich hertragen.

    Advertorial
    News

    Top 8 Luxus-Champagner

    Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

    News

    Weingläser und Glaswaren online kaufen

    Welches Glas zu welchem Getränk? Mit unseren Empfehlungen können Sie sich passende Glaswaren für jeden Anlass nach Hause bestellen.

    News

    Rotweinguide 2021: 2 x 100 Punkte bei Reserve-Trophy

    Werner Achs sowie Anita und Hans Nittnaus holen sich die Siege in den Kategorien Cuvée und Blaufränkisch mit der Traumnote 100.

    News

    Planeta: Didacus und seine Brüder

    In Menfi im Südwesten Siziliens entstehen großartige Rotweine aus französischen Sorten.

    Advertorial
    News

    Rotweinguide Österreich 2021: Die besten Cuvées 2018

    Der Countdown läuft, täglich neue Sieger aus dem Falstaff Rotweinguide – Die extrem starke Kagegorie Cuvées sichert sich Philipp Grassl vor Gerhard...

    News

    Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Blaufränkisch 2018

    Der Falstaff Rotweinguide 2021 wird am 25. November präsentiert. Bis dahin werden täglich Sortensieger vorgestellt. Die Kategorie Blaufränkisch...

    News

    Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Zweigelt 2018

    Countdown zur Präsentation des neuen Guides: René Pöckl gewinnt die wichtige Kategorie vor Kurt Angerer und Johann Schwarz.

    News

    Louis Roederer: Bio-Zertifikat für nachhaltigen Weinbau

    Biologischer Weinbau erfordert Sorgfalt, Pflege und Hingabe. Nach Jahren der Umgestaltung erhalten die Trauben von Louis Roederer nun das französische...

    News

    Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Pinot Noir und St. Laurent

    Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Fritz Wieninger gewinnt die Kategorie Pinot Noir, Markus Iro stellt den besten Sankt Laurent.

    News

    30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

    Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

    News

    Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Cabernet und Merlot

    Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Alexander Leberl hat den besten Cabernet Sauvignon, Reinhold Krutzler den besten Merlot.

    News

    Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Syrah 2018

    Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Die Familie Wellanschitz gewinnt die Kategorie Syrah vor Erich Scheiblhofer und Toni Hartl.

    News

    Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

    Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

    News

    Wir verlosen sechs Magnums PUR 2016 und einen Riedel-Decanter

    Gewinnen Sie sechs Rotwein-Magnums der 96-Punkte-Preziose in der Holzkiste und einen Riedel-Decanter »Amadeo« im Gesamtwert von 1.451 Euro!

    News

    Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

    Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

    News

    Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

    Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

    News

    Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

    Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.