Italien: Thermen und Wellness für die Sinne

Mit seinen zahlreichen Thermen ist Italien eine wahre Wellness-Oase. Hier: Terme di Sirmione.

© Terme di Sirmione

Terme di Sirmione

Mit seinen zahlreichen Thermen ist Italien eine wahre Wellness-Oase. Hier: Terme di Sirmione.

© Terme di Sirmione

Sich in Italien wohlzufühlen, ist einfach – dafür sorgen nicht nur die Gastfreundschaft und das hervorragende Essen, sondern auch die vielen Thermalorte, die mit ihren heilenden Quellen schon die Römer in der Antike begeisterten. Vom Norden bis zum Süden bieten sich zahlreiche für Heil- und Schönheitskuren berühmte Thermen als Urlaubsdestination an, bei denen Körper und Geist umgeben von idyllischer Landschaft verwöhnt werden.

Ob die Auszeit in die zauberhaften Bergregionen der italienischen Alpen, in das von sanften Hügeln und Zypressen geprägte Mittelitalien oder in die süditalienischen Regionen mit ihrem mediterranen Flair führen soll, entscheiden dabei ganz die persönlichen Vorlieben des Wellness-Urlaubers.

Weg vom Stress, hin zur Erholung

Den Erholungsuchenden steht ein umfangreiches Thermalangebot von Dampfbädern zu Trinkkuren und Inhalationen in Grotten zur Auswahl, das nicht nur Wohlbefinden und Vitalität, sondern auch Linderung bei Leiden und Krankheitsbildern verspricht. Etwas, das gerade in stressgeplagten Zeiten immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Vor diesem Hintergrund verwundert es kaum, dass immer mehr Urlauber Italiens Wohlfühl-, Relax- und Wellness-Angebote als Urlaubsdestination nutzen. Denn hier bilden Wellnessprogamme, die leichte mediterrane Küche und ein reiches Kunst- und Kulturangebot eine ansprechende Symbiose für Erholungssuchende.

Bei deutschsprachigen Gästen zählen Abano, Montegrotto Terme, Meran und Ischia zu den klassischen Kurdestinationen, die auch ein reiches Wellness-Angebot aufweisen. Je nach Interessen und persönlichen Präferenzen bieten unterschiedliche Orte das passende Angebot.

© Terme Pré Saint Didier

Fitness und Kuren im Stil der Belle Epoque

In Italiens nördlichen Regionen stehen neben Thermen und Wellness auch Fitness, Sport und Natur auf dem Wohlfühlprogramm. Die Gesundheitstempel des Aostatals, aus dem Piemont, der Lombardei, Südtirol und Trentino bis nach Venetien und Friaul-Julisch Venetien bieten vielfältige Kurmöglichkeiten.

Wer den Flair vergangener Zeiten erleben möchte, begibt sich in die Jugendstilbäder von Montecatini Terme in der Toskana, Salsomaggiore Terme in der Emilia Romagna, Fiuggi unweit von Rom sowie in Levico-Vetriolo Terme und den Thermen von Pejo und Rabbi im Trentino. Schon um 1900 entspannten hier gekrönte Häupter, Dichter und Philosophen und Musiker.

© in Lombardia

Naturbelassene Thermalquellen und Sandbäder

Die Apenninenhalbinsel sprudelt nur so vor naturbelassenen Thermalquellen. In den Naturkalkwannen in Saturnia kann man wie einst die alten Römer im warmen Schwefelwasser baden. Zu den Erlebnissen der besonderen Art zählt ein Bad in den Schwefelschlammbecken der sizilianischen Insel Vulcano. Hier brodelt unterhalb des Vulkans eine Thermalquelle, die aufgrund ihrer spartanischen Einfachheit zu den eigenwilligsten Italiens zählt.

Blick auf die Insel Vulcano.

Blick auf die Insel Vulcano.

© Shutterstock

In Grado in Friaul-Julisch Venetien und Rimini in der Emilia Romagna haben vor allem die Bäder im heißen Sand Tradition und locken alljährlich zufriedene Kurgäste zurück an den Ort des Wohlbefindens.

© Consorzio Abano Montegrotto Terme

Kuren in Süditalien

Die Insel Ischia im Golf von Neapel ist für Kuren unter südlicher Sonne ein bekannter Standort. Hier können wohltuende Bäder im warmen schwefelhaltigen Thermalwasser genommen werden. Der »Poseidon-Garten« lädt zum Wellness-Tag unter freiem Himmel.

Terme di Saturnia

Terme di Saturnia

© Shutterstock

Viele weitere Orte in Süditalien, die mit Heilwasserquellen gesegnet sind, befinden sich unweit von Vesuv und Ätna: am Golf von Neapel warten Agnano Terme, Castellammare di Stabia und Pozzuoli mit attraktiven Kurangeboten. Telese Terme im Landesinneren ist bei gesundheitsorientierten Italienern ein beliebtes Ziel.

Thermal- und Küstenurlaub lassen sich bestens in Apulien kombinieren. Die Kur- und Wellnesszentren von Santa Cesarea Terme, Margherita di Savoia und Torre Canne sind zudem ideale Ausgangspunkte um die Schönheiten und Kulturschätze der Region zu entdecken. Auch Sizilien, die Insel vulkanischen Ursprungs, bietet in Acireale, Sciacca und Terme Segestane herrliche Kurmöglichkeiten im Schatten jahrtausendealter Geschichte.

Thermae Abano Montegrotto

© Thermae Abano Montegrotto

Mit freundlicher Unterstützung von

Weitere Informationen unter www.enit.at und www.italia.it

MEHR ENTDECKEN

  • Themenspecial
    Italien kulinarisch
    In keinem Land der Welt fühlen sich Genießer so wohl wie in Italien. Auf kulinarischer Reise durch Italien mit Weinen, Pasta, dem Meer und den Bergen.
  • 11.06.2018
    Wein- und Genussstraßen in Italien
    Wein, Olivenöl und Äpfel: Wir zeigen Ihnen die empfehlenswertesten Wein- und Genussstraßen in Italien.
    Advertorial
  • 13.09.2019
    Top 10: Die schönsten Seen Oberitaliens
    FOTOS: Im Herbst sind Ausflüge an den Gardasee, den Iseosee, den Comer See, den Lago Maggiore, etc. besonders attraktiv.
    Advertorial
  • 16.07.2021
    Top 11 Orte: Italien am Meer
    Sonne, Strand und Dolce Vita: Wir verraten Ihnen elf malerische Küstenorte und welche kulinarischen Highlights es dort zu entdecken gibt.
    Advertorial
  • 17.11.2017
    Eine Liebeserklärung an Italiens Weine
    Ob stoffige Barolos, samtige Brunellos, erfrischende Weißweine oder prickelnde Proseccos – Italiens Weinwelt begeistert auf allen Linien.
    Advertorial
  • 17.11.2017
    Italien – wo der Genuss zu Hause ist
    In keinem anderen Land der Welt hat Essen einen höheren Stellenwert – ein kleiner Überblick über die verlockenden Spezialitäten von...
    Advertorial
  • 23.08.2017
    Die Liebe zu Italien in Bildern
    Fotoworkshop mit Top-Fotograf René van Bakel: Eine Reise zu Märkten, Weingütern, Festen und historischen Plätzen in Umbrien und der Toskana.

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rooftop Locations in Berlin

Ob lockerer Afterwork, Sandstrand auf einem Parkdeck oder Champagner mit Blick auf die Staatsoper – das sind unsere besten 10 Dachterrassen der...

News

Best of: Top-Restaurants nahe Golfplätzen

In keinem Land gibt es so viele idyllisch gelegene Golfplätze in unmittelbarer Nähe von absoluter Spitzengastronomie wie in Österreich. Falstaff...

News

Low-Carb: Erklärung und beste Rezepte

Genussvolles Abnehmen oder Wunschgewicht halten ganz ohne Verzicht: Low-Carb ist gesund, macht vitaler und die kreativen Rezepte sind absolut...

News

»PCs für alle« organisiert Computer für Kinder

Spenden auch Sie ihre alten Computer! Der gemeinnützige Verein »PCs für alle« sammelt gebrauchte PCs, Laptops & Co., bereitet diese auf und übergibt...

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Trendige It-Pieces für den Frühling

Endlich Frühling! Rechtzeitig zum Osterfest dürfen wir Ihnen facettenreiche Anregungen präsentieren – von bunten Accessoires bis ­zur süßen...

News

Neues Nespresso-Kapselsystem in UFO-Form

Ob Espresso, Verlängerter oder eine Kanne Filterkaffee: Die neue »Nespresso Vertuo Next« Kapsel-Kaffeemaschine von De Longhi ermöglicht...

News

BWT wird Hauptsponsor der Salzburger Festspiele

Kunst, Musik und Nachhaltigkeit: Die neue Partnerschaft mit dem BWT macht die Salzburger Festspiele zur plastikfreien Zone und setzt ein wichtiges...

News

Essay: Frühlingserwachen

Jedes Jahr aufs Neue überwältigt uns der Frühling mit seiner ungestümen Kraft – und ist damit der beste Lehrmeister, wenn es um Mut, Zuversicht und...

News

Italien: Weinjahr 2017 letztlich positiv

Nach einer wettertechnisch extremen Wachstumsphase, können Italiens Winzer jetzt doch noch eine weitgehend positive Bilanz ziehen – was die Qualität...

News

Viva Italia: »Cucina alla Mamma«

Nirgendwo sonst in der Welt hat die Mamma in der Küche einen höheren Stellenwert als in Italien. Falstaff besuchte einige Köchinnen, um ihnen die...