Mamma Agata präsentiert typisch italienische Küche / Foto: © Chiara Lima, »Mamma Agata« - Rezepte einer italienischen Familie, die mit Liebe und Leidenschaft kocht; Edition Styria, 224 Seiten, € 24,99

Mamma Agata kommt aus einer typisch italienischen Großfamilie an der amalfitanischen Küste und wuchs in einfachen Verhältnissen, sehr naturverbunden auf. Schon früh entwickelte sie eine besondere Leidenschaft: aus wenigen Zutaten wunderbare Gerichte für Freunde und Familie kochen. Ihr Talent wurde in einem amerikanischen Haushalt, wo sie eine Anstellung fand, weiter gefördert. Als Köchin verwöhnte sie dort Gäste aus Hollywood und Washington, darunter Stars wie Elizabeth Taylor, Humphrey Bogart, Frank Sinatra oder Jacqueline Kennedy und deren Familien. Ihr Leben lang sammelte Agata die Rezepte der Amalfiküste und führte ein Tagebuch. Schließlich gründete sie die legendäre Kochschule »The Hidden Treasure« in Ravello. Auf dem wunderschönen Landsitz hoch über der malerischen Küste teilt sie ihre Küchengeheimnisse mit Schülern aus aller Welt.

Agatas Tochter, Chiara Lima, hat nun die Geschichte ihrer Mamma und deren herrliche Rezepte in einem Buch zusammengeführt, das italienische Lebensfreude pur vermittelt. Neben dem Rezept von Agatas unvergleichlichem Zitronenkuchen finden sich sämtliche Klassiker der italienischen Küche dieser Region wie etwa der frisch-fruchtige Limoncello und viele praktische Anleitungen zum Nachkochen der typischen Piatti. Die farbenfrohen Fotos von Landschaft, Zutaten und den Rezepten machen aus diesem Buch einen wahren Augenschmaus.

 

Risotto al Limone / Foto: © Chiara Lima, »Mamma Agata« - Rezepte einer italienischen Familie, die mit Liebe und Leidenschaft kocht; Edition Styria, 224 Seiten, € 24,99
Risotto al Limone / Foto: © Chiara Lima, »Mamma Agata« - Rezepte einer italienischen Familie, die mit Liebe und Leidenschaft kocht; Edition Styria, 224 Seiten, € 24,99

Rezepttipp: Mamma Agatas Risotto al Limone Step by StepMamma Agatas ZitronenrisottoFür 4 Personen100 g Butter1 rote Zwiebel300 g CarnarolireisSaft und abgeriebene Schale von 2 ZitronenSalz1 l Gemüsebrühe250 g Crème fraîcheZesten von 1 Zitrone50 g frisch geriebener ParmesanZubereitung in Bildern

Buchcover © Chiara Lima, »Mamma Agata« - Rezepte einer italienischen Familie, die mit Liebe und Leidenschaft kocht; Edition Styria, 224 Seiten, € 24,99
Buchcover © Chiara Lima, »Mamma Agata« - Rezepte einer italienischen Familie, die mit Liebe und Leidenschaft kocht; Edition Styria, 224 Seiten, € 24,99

Chiara LimaMamma AgataRezepte einer italienischen Familie, die mit Liebe und Leidenschaft kochtEdition Styria 224 Seiten, € 24,99 (Marion Topitschnig)

 

Mehr zum Thema

News

Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

News

Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

News

Buchtipp: Simply Veggie

Mit »Simply Veggie. Einfach vegetarisch genießen« präsentiert Julian Kutos sein zweites Kochbuch mit köstlichen und einfachen Veggie-Gerichten. Wir...

News

Kulinarische Geburtstagsgrüße für die Queen

Zum Geburtstag der britischen Königin Elizabeth II. am 21. April werfen wir einen Blick in die Küche des Buckingham Palace – Rezepttipp inklusive.

Rezept

Lammcurry aus Sri Lanka

Das inoffizielle Nationalgericht von Sri Lanka ist nicht nur köstlich aromatisch, sondern auch leicht zu zubereiten. Aus dem Kochbuch »Food Truck...

News

Buchtipp: Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort

Carsten K. Rath gibt Einblicke in sein neues Buch, das am 31. März im Buchhandel erscheint.

News

Kulinarische Entdeckungsreise durch Osttirol

Die Fotografin Inge Prader portraitiert die Produzenten der Region und präsentiert in ihrem Buch eine Liebeserklärung an die Ursprünglichkeit.

News

Best of Bärlauch mit Eckart Witzigmann

Der »Koch des Jahrhunderts« präsentiert in einem neuen Büchlein seine liebsten Rezepte mit Bärlauch. Zwei davon gibt’s hier zum Nachkochen.

News

Buchtipp: Ich koche, also bin ich

Spitzenkoch Rudi Obauer wagt sich mit seinem neuen Buch »Ich koche, also bin ich« schon fast philosophisch an das Thema Speisenzubereitung heran.

News

Buchtipp: Opernstars mit Geschmack

Die Elite der Opernwelt bittet zu Tisch: Anna Netrebko, Thomas Hampson und Elīna Garanča verraten ihre Lieblingsrezepte.

News

Buchtipp: Bella Italia im Kochtopf

Der Falstaff-Rezept-Blogger Julian Kutos präsentiert sein erstes Kochbuch mit seinen italienischen Lieblingsrezepten.

News

Buchtipp: In 11 Schritten zur Verpflegungs-Konzeption

Um eine zielgerichtete Konzeption für ein Gemeinschaftsgastronomie-Projekt entwickeln zu können, sind die 11 folgenden Bereiche und Faktoren zu...

News

Buchtipp: Genuss aus dem Glas

Ob zum Aufbewahren oder zum Mitnehmen: Inspirationen für Feines aus dem Glas liefert das Kochbuch »Selbstgemacht im Glas«.

News

Buchtipp: »A fette Sau«

Jürgen Schmücking zeigt in seinem Buch »A fette Sau« wie schmackhaft und nachhaltig Mangalitza-Fleisch ist. Wir haben drei Rezepte zum Nachkochen.

News

Vom Potenzial ungewöhnlicher Zutaten

Margot van Assche eröffnet in ihrem »Buch Rose, Schwein & Feigenblatt« neue kulinarische Perspektiven.

News

Buchtipp: Grillen, Heuschrecken & Co.

Vom Salat mit sautierten Mehlwürmern bis zum Mehlwurm-Krokant: Das erste Schweizer Insektenkochbuch stellt 40 Rezepte und nützliche Tipps für die...

News

Buchtipp: Das Original Sacher Backbuch

Von der weltberühmten Sachertorte über flaumige Germknödel bis hin zum saftigen Marillenstollen: Das Traditionshotel Sacher stellt im neuen Kochbuch...

News

Neues vom Büchermarkt

Vier Lektüre- und Geschenk-Tipps für Weinkenner – und solche, die es werden wollen.

News

Buchtipp: Genuss in der Schüssel

Die Mischung macht's! Food-Bowls zählen zu den Trends des Jahres – »Suppito in a Bowl« greift ihn auf. Wir haben drei Rezepttipps zum Nachkochen.

News

Vegetarisches Herbst-Menü aus den USA

In ihrem neuen Buch gehen Autor Oliver Trific und Herausgeberin Katharina Seiser auf kulinarische Spurensuche. Mit drei Rezepttipps zum Nachkochen.