http://www.falstaff.at/nd/istrien-orange-wine-und-terra-magica/ Istrien: Orange Wine und Terra Magica Preisgekrönte Natural Wines und Sekt als istrische Botschafter. Bei einer Genussreise durch die Weinkeller Istriens zeigt sich die ganze Vielfalt der Halbinsel.

Kaiser Marcus Aurelius soll es gewesen sein, der die ersten Weinreben auf der Halbinsel Istrien pflanzen ließ, die den Römern als »Terra Magica« bekannt war. Im Zuge der wechselhaften Geschichte – Istrien gehörte unter anderem zu Bayern, Kärnten, Venedig, Frankreich und dem Habsburgerreich – war und ist Wein eine wohltuende Konstante. Die oben erwähnte »Terra Magica« teilt sich, was den Wein betrifft, in vier Teile: Die sogenannte »Terra Rossa« hat ihren Namen von der roten Tonerde und findet sich hauptsächlich in Küstennähe. Im Landesinneren wechseln sich weißer Mergel und Kalk mit grauem und schwarzem Sandstein ab und ergeben mit dem mediterran bis kontinentalen Klima eine perfekte Grundlage für spannende, eigenständige und variantenreiche Weine. Vor allem die autochthonen Sorten Malvazija Istarska und Teran sorgen auch überregional bei Verkostungen für Furore. Aber auch internationale Paradesorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Cabernet Sauvignon und Merlot begeistern.

Wer in den letzten Jahren seinen Urlaub in Kroatien verbrachte, kennt aber auch die andere Seite der kroatischen Weinwelt. Lieblose, plumpe und im besten Fall einfache Weine, oft auch aus Istrien, werden in Massen an Touristen verkauft, im Campingplatz-Supermarkt oder im Restaurant, in dem einem das Essen schon am Eingang auf Bildtafeln entgegenlacht. Das ist zwar legitim und bringt schnelles Geld, führt aber auch dazu, dass kaum jemand außerhalb des Landes nach kroatischen Weinen sucht. Engagierte Sommeliers wie Thomas Juranitsch vom Wiener Szenelokal Kussmaul und Händler wie Del Fabro zeigen aber auch in Österreich, was Kroatien weintechnisch zu bieten hat. Seit Kroatien 2012 Gastland der VieVinum war, rückt es immer mehr auch in den Fokus heimischer Connaisseure.

Markantes Etikettendesign bei Giorgio Clai © Falstaff/Schütky

Ein Weinbaugebiet zu entdecken, das noch immer eher als Geheimtipp gilt und durch die Wirren der jüngeren Vergangenheit lange von Neuerungen und Entwicklungen der Weinwirtschaft abgeschnitten war, war der Antrieb für Studenten der Fachhochschule Burgenland (Master Internationales Weinmarketing) eine mehrtägige Studienreise nach Istrien zu organisieren. Besucht wurden sieben Weingüter, darunter international bekannte Größen wie Kozlovič, Roxanich und Clai, spannende Familienbetriebe wie Benvenuti und Misal und mit Agro Laguna ein großer Konzern, der vor allem für Kroatiens Supermärkte produziert.

Bei aller Unterschiedlichkeit in Größe, Philosophie und Marketingstrategie zeigt sich Istriens Weinwelt in einigen Komponenten durchaus stimmig und einig: Der Stolz auf die typischen autochthonen Rebsorten wie Malvasija Istarska, Teran, Borgonja oder Hrvatica ist offensichtlich und bringt dem interessierten Weinkenner tolle Erlebnisse abseits des schon Bekannten. Wer offen ist für Neues findet etwa bei Giorgio Clai imposante Weißweine mit monatelanger Maischestandzeit und Ausbau im Holzfass wie den Sveti Jakov Malvazija 2011 (93 Falstaff Punkte). Clai war 20 Jahre lang Hobbywinzer und Gastronom in Triest und ist einer der Pioniere und Aushängeschilder der Natural Wine Bewegung in Kroatien. Dies verbindet ihn mit Mladen Rozanich vom Weingut Roxanich, als Maschinenbau-Ingenieur ebenfalls Quereinsteiger. Seine Weine, etwa der Malvazija Antica 2008 (94 Falstaff Punkte) polarisieren und haben international wohl auch mit dazu beigetragen, dass Istrien und istrische Weine immer mehr ge- und beachtet werden.

Misal ist der offizielle kroatische »Staats«-Sekt © Falstaff/Schütky

Wer wissen will, welche Tropfen kroatische Politiker auf Empfängen von Zagreb bis Brüssel kredenzt bekommen, besucht das kleine, exquisite Sektgut Misal der Familie Persuric in Višnjan. Auch Istriens Gastronomie hat vieles zu bieten. Von Trüffelmenüs im noblen Restaurant Zigante bis zur herzhaften Landhausküche wie etwa in der Konoba Stari Podrum in Momjan ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei Die dazupassenden istrischen Weine findet man selbstverständlich auch.

Es bleibt die Erkenntnis, dass noch nicht alles perfekt ist und nicht »gemacht« wirkt was man in Istrien ins Glas bekommt – und genau das ist es, was dieses Gebiet so überaus interessant macht. Man darf also gespannt sein auf die Entwicklung der nächsten Jahre. Und ein Satz von Giorgio Clai ist bezeichnend für das Istrien, das man sich als Wienliebhaber wünscht: »Natürlich ist es gut, wenn den Menschen mein Wein schmeckt, aber wirklich wichtig ist, dass er mir selber schmeckt.«  

www.istria-gourmet.com

von Florian Schütky

Mehr zum Thema

  • 20.11.2014
    Wo Trüffel-Träume wahr werden
    Im Loisium in Langenlois bieten Küchenchef Emanuel Peceny und Gastkoch Jean-Yves Messmer feine Kreationen mit der tollen Knolle in der...
  • 17.09.2014
    Istrische Trüffel locken scharenweise Feinschmecker
    Kulinarische Schwerpunkte, traditionelle Feste und goldene Herbstsonne auf Istrien.
  • 07.06.2013
    Istriens Schätze
    Diese Region im Norden Kroatiens ist eine Schatzkammer und rückt immer mehr ins Zentrum der Genießer.
  • 07.06.2013
    BEST OF ISTRIEN
  • Mehr zum Thema

    News

    Glossar: Alles, was man über Roséweine wissen muss

    Von Blanc de Noir bis Weißherbst – Falstaff erklärt die ganze Vielfalt pinkfarbener Weine.

    News

    Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

    Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

    News

    Das sind die neuen steirischen Weinhoheiten

    Die Steiermark hat drei neue Weinhoheiten: Weinkönigin Sophie Friedrich alias Sophie I. ist zusammen mit den Weinprinzessinnen Katrin Strohmaier und...

    News

    Große Bolgheri DiVino Weinverkostung

    Bei der Veranstaltung Bolgheri DiVino in der Toskana können am ersten September-Wochenende Weine von 62 Weingütern in legendärem Ambiente verkostet...

    News

    Neuseeländischer Weinbauverband fordert Weißwein-Emoji

    Der Neuseeländische Weinbauverband startete im Frühjahr 2022 eine Initiative zur Einführung eines Weißwein-Emojis.

    News

    Diesen Effekt hat der Klimawandel auf den Weinbau

    Wächst bald im Rheingau kein Riesling mehr, in der Wachau kein Grüner Veltliner und in Burgund kein Pinot Noir? Die Forschung rät zur Vorsicht bei...

    News

    »Nachbarschaftsliebe« Das Winzerfest am Attersee

    Den türkisblauen Attersee vor den Augen und dazu die Weine der besten Winzer genießen! Das verspricht das sommerliche Winzerfest »Nachbarschaftsliebe«...

    News

    VDP: Gibt es Chardonnays als »Große Gewächse« bald auch außerhalb Badens?

    Württemberg diskutiert, der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) muss abwägen.

    News

    Riedenweinpräsentation 2022: Steiermark in allen Facetten

    Die steirischen Top-Weingüter laden am 5. September wieder zur Riedenweinpräsentation. 300 Weine können verkostet werden.

    News

    Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben

    Trauer in Siziliens Weinwelt: Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben. Er war 82 Jahre alt.

    News

    Rechtsstreit: Brad Pitt muss Angelina Jolie Dokumente zu Weingut übergeben

    Im erbitterten »Rosékrieg« um Château Miraval, das Weingut von Brad Pitt und Angelina Jolie, muss der Hollywoodschauspieler eine vorläufige Niederlage...

    News

    Neue Rooftop Bar »Whispering Angel« eröffnet im Kleinen Haus der Kunst

    In Kooperation mit dem französischen Weingut Château d’Esclans werden in der neuen Bar mit Provence-Flair erlesene Roséweine mit perfekter Aussicht...

    News

    Kracher ist erstes österreichisches Weingut am Place de Bordeaux

    Das legendäre österreichische Weingut Kracher wird seinen Cuvée TBA »Grande Cuvée« 2019 ab Herbst über das renommierte Händlernetzwerk La Place de...

    News

    Linz: Pop-up Buschenschank in der »Stadtliebe«

    Jeden ersten Mittwoch im Monat kann im Pop-up Buschenschank des Restaurant »Stadtliebe« in Linz die Bandbreite österreichischer Winzer verkostet...

    News

    »DERweinladen«: Handverlesene Weinschätze fernab des Mainstreams

    Wer seinen vinophilen Horizont erweitern und etwas Neues entdecken möchte, der ist in Silvia Eichhübls Onlineshop und Weinboutique am Wiener...

    News

    »Enten-Soldaten« beschützen 300 Jahre altes Weingut nahe Kapstadt

    Über 1.600 indische Laufenten leben auf dem Weingut Vergenoegd Löw in Südafrika und halten dort die Reben auf nachhaltige Weise frei von Schädlingen.

    News

    Wiener Kulinarikfest »mit alles« geht in die zweite Runde

    Spitzenküche und Naturweine werden vom 29. bis 30. Juli in der Wiener Szenelocation Brick-15 zelebriert.

    News

    Bordeaux: Feuer außer Kontrolle

    Südlich und westlich von Bordeaux sind in den letzten Tagen 20.000 Hektar Wald abgebrannt. Eines der beiden großen Feuer steht inzwischen wenige...

    News

    Gewinnspiel: Italienische Lebensfreude mit Mionetto Prosecco

    Ihr nächster Kurzurlaub ist zum Greifen nah: Mit prickelndem Mionetto Prosecco holen Sie sich Bella Italia nach Hause.

    Advertorial
    News

    Die neueste Vision eines Blanc de Blancs: Der Dom Ruinart 2010 im Kreidemantel

    Das weltweit älteste Champagnerhaus Ruinart präsentiert seine neue Vision eines sortenreinen Champagners, der die alte Tradition der Tirage mit...