Tony Hart ist einer der gefragtesten Rum-Experten der Welt und war anlässlich einer exklusiven Rum-Präsentation in der »Halbestadt« von Erich Wassicek in Wien - die Cocktailbar in den Stadtbahnbögen am Gürtel wurde erst vor einer Woche im Rahmen der »Mixology Bar Awards« zur Bar des Jahres 2010 gekürt. Das ist eine der begehrtesten Auszeichnungen, die eine Bar im gesamten deutschsprachigen Raum bekommen kann. Der Rum, der präsentiert wurde, ist die einzige Kreation, die von allen sechs der hochangesehenen kubanischen »Maestros Ronereos« gemeinsam erschaffen wird. Bernhard Eisheuer, Geschäftsführer von Pernod Ricard Austria, meinte scherzhaft, dass dies der erste demokratische Akt auf Kuba sei. Die »Selección de Maestros« ist eine handverlesene Auswahl der besten Fässer aus den schier unerschöpflichen Beständen von Havana Club, die nach dem Cuvéetieren noch einmal im Eichenfass reifen darf.

Verkostungsmerkmale der »Selección de Maestros«
Tony Hart lobte die Aromen der raren kubanischen Schöpfung, von der es erst drei Flaschen in Österreich gibt: »Perfekte Nase! Fast zu schade, um ihn zu trinken.« Zudem zeigte sich der britische Rum-Experte von der Komplexität und der guten Balance sehr angetan. In der Nase waren würzige Röst-Aromen wahrnehmbar, dazu feine Karamell-Töne und Tabak. Die Textur am Gaumen zeigte sich von seidig-weicher Konsistenz und feiner Ausgewogenheit. Dazu gesellten sich markante Mokka-Töne und auch am Gaumen gefiel eine elegante Würze. Havana Club »Selección de Maestros« wird erst anlässlich der "Alles für den GAST"-Messe im November in Salzburg offiziell gelauncht und der Gastronomie präsentiert. Ab Dezember wird sie mit einer Preisempfehlung von 45 Euro im ausgewählten Fachhandel erhältlich sein.

 

Erich Wassicek in Action / APA/OTS Ehm
Erich Wassicek in Action / APA/OTS Ehm

 

Interview mit »Mr. Rum«
Der Brite Tony Hart hat sich sein Leben lang mit Rum beschäftigt und gilt als einer der international gefragtesten Experten auf diesem Gebiet. Die Stationen seines Lebenslaufs erstrecken sich von London bis in die Karibik und von Südamerika bis nach Kanada. Nach 35 Jahren in der Industrie arbeitet Hart jetzt mit der »Taste & Flavour Extraordinary Leage of Gentlemen«, in der er offiziell den Titel »Mr. Rum« tragen darf. Hart äußerte sich im Interview mit Falstaff erfreut über den internationalen Siegeszug von hochqualitativem Rum und erzählte von früher, als Rum vor allem dazu diente, um sich möglichst rasch zu betrinken. Heutzutage gebe es aber ein reichhaltiges Angebot und das Zuckerrohr-Destillat sei gesellschaftlich anerkannt.

 

Tony Hart / APA/OTS Ehm
Tony Hart / APA/OTS Ehm

 

Falstaff: Es gibt im Moment zwei Philosophien der Rum-Bereitung - einerseits die traditionelle Produktion aus Zuckerrohr-Melasse und andererseits aus Zuckerrohr-Sirup. Was ist für Sie die authentischere Variante?
Dazu muss man wissen, dass sich viele karibische Länder nach Exportproblemen mit Zucker für unterschiedliche Strategien entschieden haben. Trinidad beispielsweise ging dazu über, Zuckerrohr-Sirup zur Destillatproduktion zu verwenden, während Barbedos auf Premium-Zucker setzte und Rum weiterhin aus Melasse erzeugte.

Welchen Rum würden Sie persönlich bevorzugen?
Auf jeden Fall Rum aus Melasse! Er hat mehr Körper und eine viel größere Vielfalt an Geschmäckern.

Aus welchem Land kommt Ihr persönlicher Lieblings-Rum?
Ich bevorzuge die karibischen Inseln, hier gibt es großartige Rums.

Sie kennen die Karibik wie Ihre Westentasche, wo würden Sie am liebsten Urlaub machen?
Ich war früher von Jamaica sehr angetan, aber mein letzter Aufenthalt hat mich sehr enttäuscht. Heute würde ich am ehesten Antigua weiterempfehlen.

Wenn Sie ein hochkarätiges Dinner genießen und zwischen einer feinen Weinbegleitung oder einem guten Glas Rum wählen müssten, wofür würden Sie sich entscheiden?
Auf jeden Fall für Rum pur mit einem Glas Wasser dazu.

Welche anderen Destillate trinken Sie gerne?
Ach, gibt es noch andere Destillate?

das Interview führte Bernhard Degen

 

Mehr zum Thema

News

Top 10: Rezepte mit Honig

Zum Weltbienentag am 20. Mai haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

News

Jobs: Erlebniskuratoren mit Herz und Seele gesucht

Im Vier-Sterne-Superior »Burg Hotel« in Lech am Arlberg ist man ungezwungen, ohne dabei salopp zu sein. Die Gäste lieben die kokett höfliche Art und...

Advertorial
News

Gradonna****s: Natur trifft Architektur

Das Gradonna****s Mountain Resort vereint Osttirols Schönheit mit einem durchdachten architektonischen Konzept.

Advertorial
News

Arbeitswelt von morgen: Wenn die Küchenleitung überflüssig wird

Eine Küche ohne Küchenchef? Im Luxushotel »Sans Souci« funktioniert es durch ein »New Work«-Modell. Optimal eingesetzt, bringt das eine ganze Reihe an...

News

Bachls Restaurant der Woche: Bierführer

Sepp Schellhorn hat das Gasthaus »Bierführer« in Goldegg übernommen und setzt auf traditionelle Küche und eine österreichische Weinkarte.

News

Limited, without Limits: »Art of Cart« bringt das Gastgewerbe auf die Rennbahn

Am 20. und 21. Mai trifft man sich zum Informationsaustausch, zur Kontaktpflege und zum Business und Network-Talk. Zwei Tage präsentiert sich die...

Advertorial
News

»Wertigkeit des Inländer Rums klar machen«: Die Mission der neuen »Stroh«-Führung

21 Jahre war Harold Burstein international »Mister Stroh«, nun legt der Eigentümer der traditionsreichen Kärntner Spirituosenmarke die...

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

ME/CFS-Tag: »Ströck Feierabend« erstrahlt für guten Zweck in Blau

Am Donnerstag den 12. Mai findet der internationale ME/CFS-Tag statt. Um Betroffene der schweren Multisystemerkrankung zu unterstützen, strahlen heute...

News

Mit pflanzlichen Lebensmitteln in die Zukunft

60 Kilogramm Fleisch. So viel isst jeder Österreicher und jede Österreicherin jährlich im Durchschnitt. Mit Blick auf die globalen Ressourcen, das...

News

Starke Frauenquote: Erstmals siegt eine Frau beim Falstaff Young Talents Cup in der »Bar«

Mit 44 Prozent zeigte sich der weibliche Nachwuchs 2022 stärker denn je und katapultierte Melina Christina Gugusis von der »Freindal Wirtschaft« auf...

News

See, Job & Card: »Team Card Pörtschach« jetzt sichern!

Ein Job in einem der Pörtschacher Betriebe bringt neben jeder Menge Work-See-Balance mit der »Team Card Pörtschach« zahlreiche Vorteile.

Advertorial
News

20. Internationaler Brotwettbewerb

Beim diesjährigen Brotwettbewerb gab es einen Riesenerfolg für die Weinviertler Bäckerei Geier.

Advertorial
News

»Casa Cook« Hotel: Alexandros Tsiotinis kreiert Menüs auf Samos

Der junge Sternekoch konzipiert das kulinarische Konzept des neuen Hotels auf der griechischen Insel.

News

Ein Personal-Manifest, das aufhorchen lässt

Wie das Gastgewerbe wieder mehr Mitarbeitende findet? Antworten auf diese Frage kommen von der Schweizer Hotel & Gastro Union, die einen...

News

»Palais FREILUFT« startet in die neue Saison

Ab 8. Juni startet der Afterwork-Gastgarten »Palais FREILUFT« mit Kulinarik, Cocktails und Champagner im barocken Ambiente des Palais Auersperg.

News

Job in Oase auf Mallorca: »Carrossa Hotel Spa Villas« suchen Chef de Rang

Im usprünglichen Teil Mallorcas ist das Fünf-Sterne-Domizil situiert, das allerhöchsten Ansprüchen an Ausstattung, Servicequalität und Ambiente...

Advertorial
News

RTL: Tim Raue wird der neue »Restauranttester«

Nach knapp fünf Jahren ist das beliebte Format zurück. Mit Tim Raue für Christian Rach folgt der eine Spitzenkoch auf den anderen.

News

Microgreens: Von der Spitzengastro in die eigene Küche

Vertical Farming erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund seines nachhaltigen Aspekts. Falstaff hat mit dem...

News

Spitzenköche im Kellerschlössel in der Wachau

Am 30. Mai treffen Mostviertel und Wachau beim kulinarischen Erlebnis aufeinander.