Interview: Irischer Whisky boomt wie nie zuvor

© Lambay Whiskey

Alex Baring und Cyril Camus Interview

© Lambay Whiskey

Der irische Whiskey erwacht aus seinem Dornröschenschlaf. Viele neue Destillerien begannen in den letzten Jahren mit der Whiskeyproduktion. Dazu gehört auch Lambay Whiskey – ein Joint Venture des Cognac-Hauses Camus und der irischen Baring-Familie. Falstaff hat mit den beiden Initiatoren, Alex Baring und Cyril Camus, gesprochen.

FALSTAFF: Irischer Whiskey wird gerade neu entdeckt. Was ist es für ein Gefühl, Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein?
Alex Baring: Der irische Whiskey-Sektor erlebt derzeit einen Boom wie nie zuvor in seiner Geschichte. Die Exporte steigen stark, und die Anzahl der Whiskeybrennereien in Dublin und im ganzen Land ist förmlich explodiert. Das hat vor allem zu einer großen Innovationskraft geführt, in einem Me­tier, das ja eigentlich von Traditionen geprägt ist. Die Marken denken heute über den Tellerrand hinaus und arbeiten oft mit anderen zusammen; das ist sicher ein Teil des heutigen Erfolgs.
Cyril Camus: Irischer Whiskey ist heute praktisch in jeder Mixology-Bar vertreten – entweder in klassischen Cocktails oder in neuen, innovativen Geschmacksrichtungen. Unser »Lambay Irish Whiskey« passt gut in diesen Trend. Gerade das Finish im Cognac-Fass macht ihn einzigartig.

Lambay Whiskey ist eine Kollaboration zwischen dem familiengeführten Cognac-Haus Camus und dem Revelstoke Trust der Familie Baring. Wie kam diese Zusammenarbeit zustande?
Alex Baring: Wir trafen uns bereits vor einigen Jahren zum ersten Mal. Damals entstand die Idee, einen innovativen irischen Whiskey zu kreieren. Die Heimat von Lambay Whiskey ist die gleichnamige Insel, die seit 1904 von meiner Familie intensiv gepflegt und geschützt wird.
Cyril Camus: Unsere Erfahrung im Umgang mit seltenen und exklusivsten Crus und perfekt ausgewogenen Spirituosen ist ideal für dieses unverwechselbare und unberührte Land. Wir freuen uns darauf, zum Schutz und zur Erhaltung des einzigartigen Lambay-Gebiets beizutragen.

Warum ist die Insel Lambay derart gut geeignet für den Whiskey-Ausbau, und was macht sie speziell?
Alex Baring: Lambay Island ist ein Juwel. Die Insel liegt nur knapp fünf Kilometer östlich der irischen Küste. Das historische Lambay Castle wurde im 16. Jahrhundert erbaut und zwischen 1910 und 1911 im Arts-and-Crafts-Stil vom weltberühmten anglo-irischen Architekten Edwin Lutyens renoviert. Der Rest der Insel ist heute ein Naturschutzgebiet, das man vom Schloss aus überblickt. Lambay Island liegt an der Spitze des Golfstroms. Die Insel verfügt über ein einzigartiges Mikroklima und reichhaltige Meeresluft – ideale Voraussetzungen für die Fassreifung von Whiskey.

Ihre Whiskeys werden in Cognac-Fässern gereift. Was ist deren Vorteil gegenüber gebräuchlichen Gebinden wie Bourbon- oder Sherry-Fässern?
Cyril Camus: Die Reifezyklen unterscheiden sich von Batch zu Batch. Grundsätzlich reifen wir unseren Whiskey zunächst in Bourbon-Fässern auf dem Festland. Die Cognac-Fässer auf der Insel werden nur beim Finish von gut sechs Monaten verwendet. Das Cognac-Fass bringt einen eleganten Goldton in den Whiskey, aber auch fruchtige Noten, begleitet von Gewürzen wie Vanille.

Warum sollte ein Bourbon- oder Scotch-Trinker auch irischen Whiskey mal probiert haben, und warum gerade Lambay?
Alex Baring:
Irischer Whiskey ist bekannt für seine Zugänglichkeit, seinen weichen Geschmack, seine Qualität und seine Vielseitigkeit. Wir sehen uns als Botschafter des irischen Whiskeys und in zweiter Linie als Brand. Wir probieren auch viele andere Marken und spüren die feinen Unterschiede raus. Während früher ein irischer Whiskey vor allem dreimal destilliert sein musste, um auf einer Barkarte zu landen, spielt der Geschmack heute eine viel wichtigere Rolle. Wir sollten uns auf diesen alleine konzentrieren. 


ERSCHIENEN IN

Falstaff Whisky Spezial
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 07.11.2019
    Irland: Lebenswasser von der Grünen Insel
    Die Whiskeyszene erlebt in Irland gerade einen enormen Boom, sowohl an Menge als auch an Vielfalt. Bei näherem Blick entdeckt man Whiskey...
  • 15. November 20 - 16. November 20
    Event
    Vienna Bar- & Spiritsfestival 2020
    Was in mehreren Hotels an der Wiener Ringstraße geplant war musste aufgrund der Corona-Maßnahmen abgesagt werden. Gekaufte Tickets werden...
    Vorbei
  • 02.09.2019
    Die Sieger der Falstaff Whisky Trophy 2019
    222 Whiskys aus aller Welt hat unsere Jury anlässlich der Falstaff Whisky Trophy 2019 verkostet. Die jeweils höchstbewerteten jedes Landes...
  • 30.08.2019
    Die Geschichte des Whiskys
    Mönche brachten die Kunst des Destillierens nach Irland und Schottland – von dort trat der Whisky seinen Siegeszug über den ganzen...
  • 12.09.2019
    Wie aus Gerste Whisky wird
    Die Herstellung eines Whiskys – vom Mälzen bis zur Fasslagerung – ist genau definiert, und trotzdem schmeckt jeder von ihnen ganz...
  • 28.05.2018
    Top 10: Drinks mit Whisky
    Whisky ist eine der klassischsten Zutaten für Cocktails. Wir haben die beliebtesten zehn Rezepte vom Manhattan bis zum »Wag the Dog«...
  • 21.09.2019
    Shortlist für Whiskygenießer
    Stilvoll, innovativ und absolut geschmacksverstärkend – wir präsentieren einige ­Anregungen für passionierte Genießer des goldenen »Wasser...
  • 22.02.2018
    Best of: Whisky-Karaffen
    Passionierte Whisky-Kenner dekantieren ihre hochprozentigen Schätze. Hier geht’s lang zu Karaffen, die Geschmack und Genusskompetenz...
  • 19.09.2019
    Stile: Whisky ist nicht gleich Whiskey
    Whisky, das bedeutet »Wasser des Lebens«, Uisce beatha auf Gälisch. Da mag es nicht verwundern, dass »Lebenswasser« die verschiedensten...

Mehr zum Thema

News

»Tennessee Rye« kommt nach Österreich

»Jack Daniel’s« launcht den Whisky mit 70 Prozent Roggenanteil in Österreich – vorerst nur in der Gastronomie. PLUS: Bartender Daniel Schober...

Cocktail-Rezept

Gentlemen Club

Aus »Tennessee Rye« Whisky, Limettensaft und Himbeeressig mixt Bartender Daniel Schober einen erfrischend-fruchtigen Cocktail.

Cocktail-Rezept

Jack’s Hook

Barkeeper Daniel Schober wandelt den Cocktailklassiker »Red Hook« mit »Tennessee Rye« Whiskey und Orangenaroma ab.

Cocktail-Rezept

Jim Beam Cranberry Highball

Erfrischende Longdrinks von Jim Beam: Der Whiskeyhersteller mixt Cranberry mit der beliebten Spirituose. Das Ergebnis ist ein erfrischender Drink.

News

Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

News

Glenfiddich: Whisky meets Schaumwein

Glenfiddich lanciert eine spannende Innovation: Einen 23-jährigen Single Malt Scotch Whisky, der in französischen Cuvée-Fässern reifte.

Rezept

Gebratene Jakobsmuscheln mit Whisky Sauce

Zart gebratene Jakobsmuscheln werden in Kombination mit Blutwurst auf Sellerie-Püree serviert. Die Whisky Sauce setzt aromatische Akzente.

News

Ardbeg stellt neuen 19-jährigen Whisky vor

Erstmals bringt Ardbeg mit dem Single Malt Traigh Bhan 19 Jahre eine neue Qualität mit Age Statement heraus.

News

Roe & Co: Irish Whiskey Destillerie eröffnet in Dublin

Roe & Co ist Diageos Rückkehr zum Irish Whiskey und ein weiteres Meisterstück von Master Blender Caroline Martin. An der Thomas Street in Dublin hat...

News

Erstes Whisky-Hotel Londons eröffnet

Die Whisky Bar »Black Rock« von Tom Aske und Tristan Stephenson in der Christopher Street wird noch im Sommer 2019 zu einem Hotel ausgebaut.

News

»The Balvenie Stories«: Drei neue Whiskys

Eine Whisky-Kollektion, in der jede Flasche eine Geschichte erzählt: Die Whisky-Destillerie »The Balvenie« launcht drei neue Limited Editions.

News

Chivas XV: Edler Whisky-Genuss

Der 15 Jahre gereifte Whisky erhält sein besonderes Finish in ausgewählten Cognac Fässern. Plus: Cocktail-Tipps zum Nachmixen!

Advertorial
News

Rezepttipps: Whiskey-Highballs mit Beam Suntory

Spitzen-Barkeeper entwickeln Whiskey-Soda weiter und präsentieren erfrischende und kreative Sommer-Drinks.

Advertorial
News

Interview: »Jeder Whisky erzählt eine Geschichte«

Der Name Glenfiddich steht wie kein zweiter für Single Malt. FALSTAFF traf Commercial Strategy Director Kirsten Grant Meikle zum Gespräch.

News

Glenmorangie Allta ist zehnte Private Edition

Die schottische Traditionsdestillerie präsentierte im Rahmen eines exklusiven Live Tastings in Wien die Jubiläumsabfüllung seiner legendären Private...

News

Bowmore & Breitling: Zeit für Genuss

Der schottische Whisky-Produzent stellt in der Wiener Breitling-Boutique den 27 Years Old Port Cask vor. Reich belohnt wird, wer den Wert der Zeit...

News

The Balvenie Port Wood 21 Years

Der außergewöhnliche Single Malt aus der schottischen Traditions-Destillerie erhält seinen unverkennbaren Charakter durch das Finish in alten...

Advertorial
News

Johnnie Walker launcht Game of Thrones Whisky

Winter is coming: Der White Walker by Johnnie Walker wurde von den dunklen Charakteren der HBO-Erfolgsserie inspiriert.

News

25 Jahre gereift: The Balvenie DoubleWood

Nachdem der »Balvenie Double Wood« ein Viertel Jahrhundert reifte, kommen nun 60 limitierte Flaschen der Whisky-Rarität in den Handel.

News

The Macallan: Single Malts an der Weltspitze

Die schottische Destillerie steht für Tradition, hohe Handwerkskunst und für Whiskys mit dem Ruf, zu den weltbesten Single Malts zu zählen.