International Hotspot: »bu:r« in Mailand

Eugenios Boers Restaurant »bu:r« nimmt Elemente der 70er-Jahre ­in der Inneneinrichtung auf. 

© Marco Varoli 2017

Eugenios Boers Restaurant »bu:r« nimmt Elemente der 70er-Jahre ­in der Inneneinrichtung auf. 

© Marco Varoli 2017

Nur der Name »bu:r« und der Zusatz »Does it ring a bell« um die Klingel herum verraten, dass sich im Gebäude einer unscheinbaren Gasse Mailands das Restaurant von Eugenio Boer befindet. Innen umrahmen dunkelblaue Wände zierliche Zeichnungen in goldenen Rahmen, ein raumgroßer Spiegel täuscht die doppelte Größe eines 70er-Jahre-ähnlichen Wohnzimmers vor.

Obwohl Boer, in phonetischer Schreibweise »bu:r«, halb Niederländer, halb Italiener ist, gibt es die Speisekarte nur auf Italienisch. Doch die braucht man gar nicht unbedingt. Die Gerichte seines Menüs »I miei Classici« stehen für sich. Sie nehmen die Gäste mit auf Reisen, spiegeln Erfahrungen und Erinnerungen Boers wider und wecken Assoziationen.

© Marco Varoli 2017

Für die Rückkehr zur Kindheit eines Italieners steht stellvertretend seine Creme von überkochter Pasta, bedeckt von einer fruchtigen Tomatensauce; beides lässt sich herrlich sämig löffeln. Das folgende rohe Reh löst eine Vielzahl an Assoziationen aus: noch leicht warm, wie frisch geschossen, mit Erdbeerpüree als Blut, Champignon-Crumble als Erde und wilden Kräutern und Weinraute für die Bitterkeit. Passend zum archaischen Charakter dieses Gangs isst man das Fleisch mit den Fingern, die man anschließend in Pinienwasser wäscht. Ein weiterer Höhepunkt folgt mit dem Risotto, mit dem Boer der italienischen Kochlegende Nino Bergese Tribut zollt.

Boer bedeutet übersetzt »Bauer«. Tatsächlich spielt er durchgehend mit bodenständigen Elementen, das aber auf höchstem Niveau.

Eugenio Boer ist ein viel gereister Koch: Er wuchs in Italien und den Niederlanden auf, lebte eine Zeit lang in Deutschland und machte sich schließlich in Mailand selbstständig.

Eugenio Boer ist ein viel gereister Koch: Er wuchs in Italien und den Niederlanden auf, lebte eine Zeit lang in Deutschland und machte sich schließlich in Mailand selbstständig.

© Marco Varoli 2017

Bewertung

Essen 50 von 50
Service 20 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 99 von 100

€€€

Fazit

Näher an die Gedankenwelt eines Kochs kommt man selten. Boer bietet den Gästen mit assoziativen Gerichten und zwischenzeitlichen Erläuterungen ein sehr konkretes Erlebnis.

Bu:r di Eugenio Boer
Via Mercalli ang, Via S. Francesco D’Assisi 20122 Mailand
T: +39 02 62065383
restaurantboer.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

News

Käse & Wein: Total »ver-Schmid-st«

Legendäres Duo am Opernball 2020: Adi Schmid, der ehemalige Sommelier des »Steirereck«, und Herbert Schmid, der Käse-Experte.

News

Der Opernball für Couch-Potatoes

Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

News

Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

News

Portrait: Der Wirt der Opernstars

Vor 38 Jahren hat der gebürtige Mazedonier Aki Nuredini in Wien das Ristorante »Sole« eröffnet. Das Lokal wurde recht rasch zum Treff internationaler...

News

Die Lieblingslokale der Opernstars

Hier bin ich zu Hause: Die Stars der Wiener Staatsoper verraten ihre liebsten Gourmet-Hotspots.

News

Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

News

Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

News

Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Best of Champagner-Hotspots in Wien

Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

News

Dom Pérignon in der Kräuterwerkstatt Lech

Bis Ende April kann man Sterne trinken und regionale Köstlichkeiten von Thorsten Probost genießen.

Advertorial
News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Tischgespräch mit Sarah Wiener

Im Falstaff-Talk spricht die prominente Köchin über Selbstgekochtes & Kreatives.

News

Vanille: Die Blüte der Backkunst

Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

News

Walter Triebl ist neuer Küchenchef der »Saziani Stub'n«

Damit wird der gebürtige Südoststeirer der Nachfolger von Harald Irka. In der »Genießerei am Markt« wird der vorherige Sous-Chef Andreas Hamler...

News

International Hotspot: »PURS«, Andernach

Christian Eckhardt fährt groß auf und macht die Stadt in Rheinland-Pfalz zur neuen Pilgerstätte für Gourmets.

News

Kochen mit Feuer

Sie meistern die Temperatur, die Grundlage des Kochens, meisterlich und das immer häufiger indoor. »Live fire« ist kein neues Gastro-Konzept einiger...

News

Schwedens Sterneköche: Björn Frantzén und Daniel Berlin

Einst als Mitläufer der New Nordic Cuisine betrachtet, präsentiert sich Schweden kulinarisch stärker denn je. Kultköchen wie Björn Frantzén und Daniel...

News

Nahost-Küche: Ein eurasisch-arabischer Mischmasch

Die Nahost-Küche hat in den europäischen Großstädten nicht etwa einfach nur Einzug gehalten, nein, sie hat die Herzen im Sturm erobert.