Natürliche Textilien - Hirschleder und Alpakawolle sowie edle Holzflächen bieten einen feinen Kontrast zu unbehandeltem Holz / Foto beigestellt
Natürliche Textilien - Hirschleder und Alpakawolle sowie edle Holzflächen bieten einen feinen Kontrast zu unbehandeltem Holz / Foto beigestellt

Alpin-Chic ist etwas für Anfänger. Der Kitzbüheler Innenarchitekt Bernd Gruber vermeidet Mainstream, Üppigkeit und Kitsch und betont das Ehrliche. Sein Angebot ist einzigartig, sein Anspruch ist es ebenso.

Bernd Gruber hat Anfang der 1990er-Jahre den väterlichen Tischlereibetrieb übernommen und ihn  zu einem renommierten Interior Design Unternehmen weiterentwickelt. Die Devise: alles aus einer Meister-Hand, möglichst von Beginn an.

Spiel mit Unikaten aus aller Welt
»Im Idealfall kontaktiert uns der Kunde noch vor Baubeginn, ein Jahr wäre für die Planung ideal, für ein Einfamilienhaus in überschaubarer Größe sollten sechs Monate genügen. Auch ein zu langer Planungszeitraum kann die Qualität des Projektes massiv gefährden«, erklärt der Schöngeist. »Am meis­ten spricht uns die Kombination aus klassisch-moderner Möblierung mit ausgewählten Unikaten aus Afrika und Asien an«, so Bernd Gruber. »Der sogenannte Alpin-Chic ist ein Trend, der nicht wirklich unserem Denken entspricht, Traditionelles in die heutige Zeit zu integrieren. Wir sind sehr darauf bedacht, das Wesentliche und Ehrliche zu bewahren.«

Neue Fundstücke aus Paris

Foto beigestellt
Foto beigestellt

Möbelstücke aus der eigenen Manufaktur machen bei einem Projekt im Schnitt 40 Prozent aus, der Rest setzt sich aus etablierten und aufstrebenden internationalen Marken zusammen. »Zurzeit haben wir ein paar tolle skandinavische Lieferanten.« Die i-Tüpfelchen: Skulpturen, die Bernd Gruber von seinen Fernreisen mitbringt. Erst vor kurzem kamen Bernd und seine Frau Ruth Gruber aus Paris zurück und haben von Messen und kleinen Antiquitätenläden großartige Schätze mitgebracht. Für ein Gewinnspiel stellt Bernd Gruber nun ein Designhighlight aus der aktuellen Ausstellung zur Verfügung, eine edle ProMemoria Tischleuchte im Wert von rund 1.500 Euro. Die Lampe hat einen LED-Touch-Switch, der Fuß ist aus Bronze, der Schirm aus Muranoglas in Gold gehalten. (siehe Bild rechts)

Beantworten Sie drei Gewinnfragen und Sie nehmen an der Verlosung teil!
Mitspielen und gewinnen!

Über Bernd Gruber

Bernd Gruber / Foto beigestellt
Bernd Gruber / Foto beigestellt

50 Jahre Handwerk und 20 Jahre Interior Design sind eine einzigartige Kombination. Als einer der jüngsten Tischlermeister Österreichs übernahm Bernd Gruber den seit 30 Jahren bestehenden Tischlereibetrieb seines Vaters und strukturierte ihn nach seinen Vorstellungen um. Das Unternehmen besteht aus einer Möbelmanufaktur in Stuhlfelden und 550 m2 Ausstellungsfläche in Aurach bei Kitzbühel. Das Sortiment: eigene Kreationen, große internationale Marken, ausgewählte Designerstücke und exotische Unikate.
www.bernd-gruber.at

(Advertorial)