Blindverkostung bzw. Produktkunde mit Josef Floh (M.), Heinz Reitbauer (l.) und Andreas Döllerer (r.) / © Koch.Campus
Blindverkostung bzw. Produktkunde mit Josef Floh (M.), Heinz Reitbauer (l.) und Andreas Döllerer (r.) / © Koch.Campus



Österreichische Küche, das ist für viele Schnitzel, Schweinsbraten und Apfelstrudel. Eine gebackene Tomatenessigmutter oder eine sechs Wochen im Flusssand vergrabene und dann geschmorte Peterwurz klingen im Kontext von Österreichischer Küche schon etwas ungewöhlicher. Aber genau darum, nämlich um die Initiierung eines Innovationsprozesses, um die Weiterentwicklung der österreichischen Küche, ging es beim ersten Koch.Campus, der am 14. Oktober bei Andreas Döllerer im Salzburger Golling stattfand.

>>> Impressionen vom ersten Koch.Campus in der Bilderstrecke

Kulinarische Weltpremieren
Der Einladung folgten Thomas Dorfer, Josef Floh, Thorsten Probost, Richard Rauch, Heinz Reitbauer und Andreas Senn. Alle sieben Spitzenköche präsentierten im Kreise ihren Kollegen für den Koch-Campus völlig neu entwickelte Gerichte rund um die Themen »Nose to tail« und »Gemüse & Textur«.

Österreichische Küche weiterentwickeln
»International haben Köche durch gezielte Zusammenarbeit sehr viel bewegt und erreicht. In Österreich gab es bislang keine derartige Initiative unserer Top-Köche, die sich aktiv um die Zukunft und Weiterentwicklung der österreichischen Küche bemüht. Der Koch.Campus ist nun die gemeinsame Plattform der Köche, diese Entwicklung voranzutreiben«, erklärt Initiator und Organisator Klaus Buttenhauser. Mit dem Koch.Campus werden im Allgemeinen zwei Ziele verfolgt: Zum einen geht es um Innovationen für die Spitzenküche – und darum, wie diese im In- und Ausland präsentiert und wahrgenommen wird. Zum anderen geht es um eine Definition dessen, was die Einzigartigkeit der österreichischen Küche ausmacht und wie dieses Konzept in den Restaurants zeitgemäß umgesetzt und präsentiert wird. Diesen Fragen werden sich die Köche auch bei den nächsten Koch.Campus-Events widmen.

Innovationen vorantreiben
Galt dieses Mal der Fokus innovativen Kreationen von sieben Top-Köchen, sollen 2014 verstärkt auch junge aufstrebende Köche, die besten Produzenten von Lebensmitteln, die Weinbauregionen oder die »Arche Noah« mit ihrem Saatgut-Archiv an alten und seltenen Nutzpflanzen (Gemüse, Obst, etc.) in die Aktivitäten eingebunden werden.

Der nächste Koch.Campus wird Ende Februar 2014 in Wien stattfinden. Im Mittelpunkt dieses Treffens der Top-Köche steht das Thema »Kulinarische Artenvielfalt« mit der Arche Noah. Um ein Statement gegen die drohende EU-Saatgutverordnung zu setzen, werden die Köche unter anderem mit raren heimischen Gemüsesorten kochen und neue, Gerichte entwickeln.

###NEWS_VIDEO_1###

www.kochcampus.at


(top)

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

News

Die spektakulärsten Restaurants der Welt

Dinieren im Unterwasser-Restaurant, ein 3-Gänge Menü im Ewigen Eis oder doch ein Drink hoch über Felsklippen. Diese Locations faszinieren ganz...

News

Alkoholfreie Speisenbegleiter im Vormarsch

Es muss nicht immer Wein sein: Mit Frucht- und Gemüsesäften, Tee, Fermentierten und Eigenkreationen von 
Sommeliers eröffnet sich ein buntes Feld.

News

Aperitivo: Das Essen vor dem Essen

Der Aperitivo ist eine der schönsten italienischen Kulinarik-Traditionen. Wir präsentieren sechs Rezepttipps, die dazu perfekt passen.

News

Was beim Schmecken in der Nase passiert

Der Geschmack ist eine komplexe Sache und die Verarbeitung der Riechsignale erst recht. Die Wissenschaft erklärt die Phänomene.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Italien: Den Süden kosten

Drei kreative Rezeptideen aus dem Buch »Food of the Italian South« von Katie Parla.

News

So gelingt das eigene Eis

Wenig Zutaten, große Vielfalt: Mit diesen Küchenhelfern lässt sich selbstgemachtes Eis einfach in der eigenen Küche zaubern.

News

La Grande Grigliata: BBQ auf Italienisch

Branzino, Gamberi, Bistecca alla Fiorentina & Co: Mediterrane Rezepttipps für die einfache Feuerküche.

News

Gourmet-Shortlist: Fisch und Feuer

Unsere südlichen Nachbarn haben das Grillen im Blut – entscheidend ist aber auch das richtige Beiwerk! Hier die besten Helferleins.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schneiderei

Walter Leidenfrost sorgt für außergewöhnliche Küche: Von besten Gasthofklassikern zu extra-vaganten Gerichten wird in der »Schneiderei« einiges...

News

Die besten Eissalons Europas

Wir präsentieren einen Überblick über die besten Eissalons in ganz Europa mit den coolsten und abenteuerlichsten Geschmackskreationen.

News

Rezepte: Bierisch gut!

Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

News

»Ja! Natürlich« will den Boden retten

Die Abnahme der Bodenfruchtbarkeit gefährdet die Qualität und Sicherheit unserer Lebensmittel. »Ja! Natürlich« will Bewusstsein schaffen.

News

Feigen: Früchte der Götter

Ob süß oder pikant: Die Feige weiß stets ihre Vorzüge auszuspielen, wie unsere Rezepte zeigen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mayer & Freunde

Weine und Delikatessen im Regal, exzellentes Essen am verkachelten Chef’s Table: Im »Mayer & Freunde« finden sich so einige Spezialitäten, wie auch...

News

Steakmesser: Auf Messers Schneide!

Selbst wenn das beste Stück Fleisch vor Ihnen liegt – geht es um wahrhaften Steak-Genuss, dann kann das falsche Messer ein echter Spaßverderber sein.

News

Spitzengastronom Fabio Giacobello im Talk

Der Paradegastronom verrät im Interview, welches Restaurant er besucht, um Italien wie in seiner Kindheit zu erleben.

News

Granita: Sizilianischer Schnee

Eine Brioche, gefüllt mit frisch aufgekratzter Granita, und ein Espresso: Mit diesen Rezepten den Sommer wie die Sizilianer genießen.

News

Best of Italien: 50 Empfehlungen

Italien hat eine Vielzahl an tollen Adressen aufzuweisen – wir präsentieren unsere Top 50 Empfehlungen für eine genussvolle Zeit.