In der Küche mit: Marcus G. Lindner

Küchenchef und Gastgeber Marcus G. Lindner (l.) mit Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Küchenchef und Gastgeber Marcus G. Lindner (l.) mit Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Nachdem er im Restaurant »Sommet« im Luxushotel The Alpina in Gstaad auf 1-Stern-Niveau gekocht hatte, wurde Ende 2016 bekannt, dass Marcus G. Lindner im Frühjahr 2017 nach Zürich zurückkehren wird. Wo er einst mit dem »Mesa« zwei Sterne des Guide Michelin hielt, übernahm er die kulinarischen Geschicke des »Sonnenberg Restaurants« und des Fifa Clubs. Falstaff-Blogger Constantin Fischer besuchte Lindner an seiner neuen Wirkungsstätte und verbrachte einen Nachmittag in seiner Küche.

Marcus G. Lindner live in Aktion.
Marcus G. Lindner live in Aktion.

© Constantin Fischer

Werdegang

Der gebürtige Vorarlberger Marcus G. Lindner begann seine kulinarische Karriere nach der Ausbildung im Hotel Post in Lech. Nach dem Wechsel in die Schweiz arbeitete er im Grand Hotel Victoria Jungfrau und anschließend im Parkhotel in Gstaad. Nach einem zweijährigen Intermezzo im Interalpen-Hotel Tyrol war der 56-Jährige von 2006 bis 2012 Küchenchef im Zürcher Restaurant »Mesa«, das wie eingangs erwähnt mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Ende 2012 ging er dann wieder nach Gstaad, wo er bis zuletzt die kulinarische Leitung des The Alpina inne hatte.

Spitzenküche über den Dächern Zürichs

Hoch über den Dächern Zürichs mit einzigartigem Blick über die Stadt, den See und die Berge, genießt man im »Sonnenberg Restaurant« Lindners unverkennbaren Kochstil, der neben Einflüssen aus der österreichischen Heimat auch der französischen Küche Tribut zollt. Neben den Klassikern werden auch moderne, urbane und zeitgemässe Gerichte zu moderaten Preisen angeboten, wobei der gesunden, ehrlichen und naturnahen Küche ein besonderer Stellenwert zukommt. Genau diese erlebte auch Constantin Fischer bei seinem Besuch in der Küche des »Sonnenberg Restaurant«. Und nutzte auch gleich die Gelegenheit, mit dem Gastgeber und Spitzenkoch über Kaviar (siehe Rezepttipps) fachzusimpeln. Fischer selbst ist selbst produziert mit Caviarsuisse Kaviar in der Schweiz und widmet sich dem Thema mt voller Leidenschaft. »Zum Abschluss gab es eine herzliche Umarmung und bald kam die Frage auf, wann wir so etwas mal wieder machen«, erzählt Fischer. Auf eine Fortsetzung dürfen wir also hoffen.

Gemeinsam mit Falstaff Blogger Constantin Fischer wurden drei Gerichte zubereitet.
Gemeinsam mit Falstaff Blogger Constantin Fischer wurden drei Gerichte zubereitet.

© Constantin Fischer

Gastgeber und Küchenchef Marcus G. Lindner mit Küchenchef Falk Fleischhauer.

© Constantin Fischer

Kitchen Talk mit Marcus G. Lindner

Wie beschreiben Sie Ihren Küchenstil?
Zeitgemäße, ehrliche Küche. Sie vereint «Moderne» und «Tradition». Ein schnörkelloses Zusammenspiel von Qualität, Handwerk und Aromen, die im Geschmack für authentischen Wiedererkennungswert sorgen.

Welche Musik läuft in der Küche?
Ich stehe auf Musik in der Küche, da es ein Stimmungsmacher ist und die Köche motiviert. Für mich sollte es eine Vielfalt haben, aber auch hin und wieder Nachrichten, um informiert zu bleiben. Bei den Rolling Stones, Beatles oder AC/DC drehe ich dann auch gerne selber mal etwas lauter.

Ihr Lieblingsgetränk?
Der Morgen startet mit 2-3 Espressi, ohne die geht gar nichts. An heißen Tagen gerne mal ein Panache (Radler). Am Abend in die Old Crow Bar auf einen geilen Whisky Sour.

Meine Freizeit verbringe ich…
… am liebsten mit der Frau meines Herzens, was sich nicht immer ganz einfach vereinbaren lässt. Meine Kraft und Kreativität schöpfe ich enorm aus einer starken Partnerschaft auf Augenhöhe, die den Ausgleich schafft.

Drei Eigenschaften guter Küchenchefs?

  1. Erkennen was möglich ist.
  2. Nicht alleine im Eiltempo davonziehen, auch stehen bleiben, umdrehen und seine Mitarbeiter abholen und auch Spaß haben.
  3. Fokus auf Nachhaltigkeit bei Mitarbeitern und Produkten.

Rankings, Auszeichungen etc, nötig oder verzichtbar?
Die »Guides« und Gourmetführer haben den Kochberuf das heutige Renommee und Ansehen verschafft und diesen Lifestyle mitgeprägt. Sie inspirieren damit auch viele junge Menschen bei Ihrer Berufswahl.

Ihr Lieblingsgericht in der Kindheit?
Andersherum geantwortet, Ein Unverständnis bei meinen Eltern war, dass ich als Kind keinen Pudding essen konnte.

Wo holen Sie sich Ihre Ideen?
Es sind auch branchenfremde Unternehmen, die mir Denkanstöße und Ideen in den Kopf setzen, also alles Schöne, das ich sehen, reichen, hören und anfühlen kann.
Von Berufskollegen im In und Ausland lasse ich mich ebenfalls inspirieren. Gerne bin ich in London, aber New York ist ganz oben auf der To-Visit-Liste.

Ihr Lieblingsgericht?
Der Situation entsprechend kann das fast alles sein, z.B. eine knusprige Rösti mit Bratwurst, ein elegantes Gala Dinner, gutes Sushi oder Pasta, wirklich al dente.

Ihr berufliches Vorbild?
Ich bin beeindruckt von Alain Ducasse und Joël Robuchon und ihren gastronomischen Unternehmen mit außerordentlich hoher Qualität und Vielfalt, die dort umgesetzt wird.

INFO

Sonnenberg Restaurant
Hitzigweg 15, 8032 Zürich
T: +41 44 266 97 97
www.sonnenberg-zh.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Fitness im »The Ritz-Carlton, Vienna«: Ring frei!

Boxen ist längst mehr als Selbstverteidigung. Deshalb hat der »Gentlemens Private Boxing Club« von Box-Staatsmeister Reza Tamasebi seine Pforten im...

News

Filmtipp: »Bier!« von Friedrich Moser

Der Regisseur und Bier-Liebhaber war auf der Suche nach einem Standard-Filmwerk über den Gerstensaft. Am 30. August kommt »Bier! Der beste Film, der...

News

Daniel Spoerri über Kuttelwurst und Schoko-Bienen

Im Tischgespräch erzählt der schweizer Künstler über ausgefallene Spezialitäten und erklärt, warum er nicht immer Drei-Sterne-Küche essen will.

News

»Man fühlt sich wie in einem Retreat-Hotel«

Christian Zandonella, General Manager des »The Ritz-Carlton, Vienna«, über Ringstraßenhotels und die Eigenheiten der Gäste aus verschiedensten...

News

Maximilian Riedel denkt an ein eigenes Weingut

Interview mit dem Chef der Glas-Dynastie: über ein neues Zweigelt-Glas, Wein aus Schweden und dem Himalaya sowie neue Konkurrenz für die Weinwelt.

News

Front office Managerin Simone Krimbacher im Gespräch

Die Tirolerin kümmert sich in ihrem Job um das Wohl der Gäste. Im Interview spricht sie über Herausforderungen und warum sie ihren Job liebt.

News

Juergen Maurer: »Die Zeit meines Lebens ist immer«

Exklusiv-Interview: Seit 30 Jahren ist er eine fixe Größe am österreichischen Schauspiel-Himmel. Für MAN’S WORLD präsentierte Juergen Maurer erstmals...

News

Wo Spitzenköche essen gehen

Falstaff spricht mit Anna Haumer und Valentin Gruber-Kalteis über die achtsame österreichische Küche, ihre Lieblingsrestaurants und das ein oder...

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den größten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.

News

Rezeptionistin Valentina Räbiger im Interview

Die gebürtige Italienerin hat ihre Berufung gefunden: die Hotel-Rezeption. Im Interview spricht Valentina Räbiger mit Falstaff PROFI, warum sie diese...

News

»Lemon & Lime« Gelebte Gastro-Leidenschaft

Seit 2015 arbeiten die Schwestern Katharina und Stephanie Sieber Hand in Hand, wenn es um Bar Catering, Schulungen und Qualität in der Gastronomie...

News

Revita: Grazer Caterer als Big-Player in ganz Österreich

Zehn-Jahre-Jubiläum: Im Interview spricht Martin Gmeinbauer über die Herausforderungen des Catering-Business, über Höhen und Tiefen sowie über die...

Advertorial
News

Eat! Berlin: Team Raue/Reitbauer

Heinz Reitbauer besuchte Tim Raue für ein gemeinsames Sieben-Gang-Menü. Falstaff führte ein Doppelinterview mit den Kochstars.

News

Champagner & Seafood: »Ein kulinarisches Vergnügen«

Interview mit Maggie Henriquez, Präsidentin und CEO von Krug Champagne und Head of Wines LVMH.

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Interview: »Wir wollen uns nicht auf Auszeichnungen ausruhen!«

Was macht Wien so besonders? Diese Frage stellten wir Bürgermeister Michael Ludwig und Wiener Wirtschaftskammer-Präsident Walter Ruck. Herausgekommen...