© illy
© illy

»Nutrire il Pianeta. Energia per la Vita« (»Den Planeten ernähren. Energie fürs Leben«) – so lautet das offizielle Motto der Expo 2015 in Mailand. In diesem Jahr stehen also die Traditionen und Innovationen in der Lebensmittelbranche im Vordergrund. illycaffè bereitet dafür ein umfassendes Programm vor, das darauf abzielt, die Kultur des Kaffees zu verbreiten und die Bedeutung des Kaffees für das globale sozioökonomische System angemessen darzustellen. Das Unternehmen überzeugt dabei mit einem ganzheitlichen Ansatz, der die Beteiligung der Gastländer würdigt und so die Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Kulturen ermöglicht. Das Programm steht damit ganz im Einklang mit den Werten, die die Expo seit jeher repräsentiert.

Unternehmen mit Geschichte
Das neue Projekt ist eine Synergie aus dem Know-how, der Erfahrung und den Beziehungen, die illycaffè in seiner achtzigjährigen Geschichte aufbauen konnte. Dieses einzigartige Erbe hat das Unternehmen aus Triest in aller Welt als Maestro des authentisch italienischen Espressos bekannt gemacht. Das umfassende Wissen über die Welt des Kaffees und die Anbauländer, das Streben nach höchster Qualität, die Orientierung an nachhaltiger Entwicklung sowie das Gespür für spannende kulturelle Events bestimmen ein vielfältiges Programm, das von illycaffè für den Themenbereich Kaffee erarbeitet wurde (verantwortlich: Roberto Morelli, Business Development Manager).

Vielfältiges Programm
»Wir sind stolz, als Partner der Expo 2015 ausgewählt worden zu sein. Für uns ist das eine wunderbare Gelegenheit für den gegenseitigen Austausch und gemeinsame Projekte«, erklärte Andrea Illy. »Wir werden alle Besucher mit einer ganzheitlichen Erfahrung der Welt des Kaffees sowie der Anbauländer begrüßen. Mit Ausstellungen, Events und Multimedia-Projekten lassen wir die internationale Öffentlichkeit an den Werten teilhaben, die unser Unternehmen antreiben. Diese Werte sind Bestandteil jeder einzelnen Tasse unseres Kaffees: Geschichte, Wissen, Innovation, Geschmack und Leidenschaft.«

»Durch das von illy entwickelte Projekt wird der Themenbereich Kaffee einer der
spannendsten Ausstellungsorte auf der Expo 2015 in Mailand sein«, äußerte Giuseppe Sala. »Das Unternehmen aus Triest vertritt die italienische Kaffeekultur perfekt auf der Expo. Der Themenbereich Kaffee wird zu einem Ort des Zusammentreffens und des anregenden gegenseitigen Austauschs. Hier werden innerhalb einer äußerst dynamischen Industrie neue Synergien geschaffen und vielversprechende Kooperationen in die Wege geleitet.«

Entdeckungsreise
Die Besucher der Expo 2015 erwartet ein Terminkalender mit zahlreichen Events. Das Angebot reicht dabei von spannenden Begegnungen über Verkostungen bis hin zu unterhaltsamen Symposien. Im gemeinsamen Bereich wird eine Reportage von Sebastião Salgado ausgestellt. Es handelt sich um eine Hommage an die Menschen, die Geschichte, die Traditionen und die Natur in den Anbauländern. Seine fotografische Reise startete er im Jahr 2002 mit dem Ziel, das Leben und die Arbeit der Kaffeebauern sowie die atemberaubende Schönheit der Herkunftsregionen abzubilden. Durch Multimedia-Tools und interaktive Systeme wird es möglich sein, die Expedition in die Welt des Kaffees auch außerhalb der Ausstellungsflächen und in den Gastländern in Echtzeit zu erleben.

Kaffeesatz-Recycling
Ein besonderer Schwerpunkt des Projekts ist das Thema Nachhaltigkeit. Alle Möbel und Gegenstände werden mit umweltverträglichen Materialien gebaut. Kaffeesatz dient als Grundlage für Alltagsgegenstände, einige Outfits werden sogar aus Kaffeefasern hergestellt.

Kaffeegenuss kommt nicht zu kurz
An der Kaffeebar gibt es die Möglichkeit, verschiedene Köstlichkeiten aus dem Hause illy zu probieren – virtuos zubereitet von den Experten der Università del caffè. Alle illy und Gruppo illy Produkte sind im Shop käuflich zu erwerben. Um das fantastische Erlebnis rund um den Espresso zu vervollständigen, wird zudem eine Kollektion kunstvoll gestalteter Expo 2015-Tassen vorgestellt.



www.expo2015.org

(Redaktion)

Mehr zum Thema

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

News

Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

Advertorial
News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

News

Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

Advertorial
News

Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

News

»Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

Advertorial
News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

News

Wien: Die beste aller Städte

Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

News

»Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...

News

Kulinarische Tipps für Urlaub am Wilden Kaiser

FOTOS: Die wildromantische Region lockt mit Spitzenrestaurants, Wein-Passion, Schnapsbrennern und vielen großartigen Produzenten nach Tirol.

News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...