Cem Korkmaz – Barista-Meister und Inhaber/Founder von COFFEE kult – trinkt selbst am liebsten Filterkaffee und Espresso / © APA, OTS - Ludwig Schedl
Cem Korkmaz – Barista-Meister und Inhaber/Founder von COFFEE kult – trinkt selbst am liebsten Filterkaffee und Espresso / © APA, OTS - Ludwig Schedl

War Barista schon immer Ihr Berufswunsch?
Seitdem ich Kaffee entdeckt habe, auf jeden Fall.

Wie wird man Barista? Gibt es eine spezielle Ausbildung?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Kurse, entweder vom europäischen Kaffeedachverband in London oder von autorisierten Trainern oder auch der Wirtschaftskammer. Dabei gibt es immer einen Theorie- und einen Praxisteil. Die Level sind natürlich unterschiedlich. Wichtig ist, das Wissen dann auch anzuwenden und weiterzuentwickeln, hier sind Meisterschaften sehr gut.

Was macht Ihrer Meinung nach einen guten Barista aus?
Dass er das Produkt kennt und schätzt. Es geht nicht nur darum, schöne Muster einzugießen, sondern die Wertschöpfungskette – vom Kaffeebauern bis zum Gast – zu kennen. Man muss sich zum Thema Kaffee auskennen, erst dann kann man die Produktvielfalt nutzen.

Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten?
Am Morgen starte ich den Tag mit einem Filterkaffe, tagsüber gibt es bei mir Espresso.

Auf wie viele Tassen Kaffee kommen Sie pro Tag?
Morgens trinke ich zwei Tassen Filterkaffee, das ist ca. ein halber Liter, im Laufe des Tages kommen noch ca. zehn bis 15 Espressi dazu.

Vollautomaten, Kapselmaschinen, Filterkaffee ... – die Zubereitungsarten sind vielfältig. Welche ist die beste? Wie unterscheiden sie sich?
Vollautomat und Kapselmaschinen sind beides Espressomethoden – also mit Druck. Die Filter-Zubereitung ist eigenständig zu sehen, das ist ein Aufguss. Hier gibt es viele Varianten und auch jede Menge Zubehör, vor allem in den USA und Japan ist diese Methode gerade sehr trendig. Ich finde Filter besser.

Terroir als Trend – auch beim Kaffee. Was halten Sie davon?
Terroir wie beim Wein schmeckt der Laie nicht – man schmeckt hauptsächlich die Qualität des Kaffees. Es geht hier nicht rein um den Boden, trotzdem ist es wichtig, woher der Kaffee kommt. Auch bei anderen Genussmittel will ich wissen, woher kommt mein Wein, mein Käse – das sollte auch beim Kaffee der Fall sein.

Welche weiteren Trends sind zu beobachten?
Weltweit herrscht der Trend des Filterkaffees – mit den unterschiedlichsten Zubereitungsartikeln – in Österreich hat dieser Trend noch nicht so richtig eingeschlagen. Hierzulande gibt es vermehrt den Trend des Verzierens von Michkaffee – was auch daran liegt, dass wir eine Milchkaffeenation sind.

Die Sommerzeit naht – gibt es coole Cocktails mit Kaffee? Haben Sie einen Rezepttipp für uns?
Da gibt es wahnsinnig viel. Ein sehr schlichter, aber sehr guter Tipp ist, in der Sommerzeit einen reinen Kaffee aus Äthiopien oder Kenia – mit einem hohen Fruchtanteil – als Filterkaffee zuzubereiten, in ein Longdrinkglas mit Crushed Ice zu füllen. Ein erfrischender Drink und die perfekte Abkühlung im Sommer auch aufgrund des Fruchtsäureanteils.

Mit welcher berühmten Persönlichkeit würden Sie gerne mal auf einen Kaffee gehen und warum?
Ich würde gerne einmal mit George Clooney auf einen Kaffee gehen – um ihn dann einen anderen Kaffee kosten zu lassen.

www.cemkorkmaz.at



(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Goldene Kaffeebohne 2014 – stimmen Sie jetzt ab / Symbolbild © BirgitH, pixelio.de
    01.04.2014
    Goldene Kaffeebohne 2014 – SIE sind die Jury!
    Ihre Bewertungen entscheiden bei der Wahl der Goldenen Kaffeebohne von Jacobs und Falstaff!
  • Die Sorten Cauca und Santander © Nespresso
    03.03.2014
    Nespresso Colombian Terroirs im Check
    Neue Limited Edition vom Kapselkaffee-Marktführer.
  • Im Café Ziferblat zahlt man nach Minuten / © ziferblat.net
    21.01.2014
    Kaffeehaustrend: Zeit ist Geld
    In Moskau und nun auch in London zahlt man nicht für die Konsumation, sondern für die Zeit, die man im Café verbringt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Was Sie über Trüffel wissen sollten

    Fünf Fakten und die besten Tipps über die exklusive Knolle.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Steinterrasse

    Kulinarische Weltreise im Herzen Salzburgs: Andreas Senn's Zweitlokal überzeugt mit exzellenter Küche und grandiosem Ausblick über die Dächer der...

    News

    Vegetarisch bis süß: Die Trends auf dem Grill

    Grillen ist Fleischeslust pur – und noch sehr viel mehr. Falstaff verrät die zehn besten Profi-Grilltipps inklusive heiße Grillrezepte.

    News

    Falstaff sucht die beliebtesten Cafés in Wien

    Voting: Ob traditionsreiches Kaffeehaus oder trendige Kaffeebar – Wien hat zahlreiche Hotspots in Sachen Kaffeegenuss zu bieten. Wo trinken Sie ihre...

    News

    Testangebot – Sichere Gastfreundschaft

    Gratis-Testangebot seit 1. September auch für Beschäftigte in Gastro, Jugendherbergen und Camping!

    Advertorial
    News

    »SO/« sweet: Dessert-Menü im »Das Loft«

    FOTOS: Ein Feuerwerk für Zuckergoscherln: Patissière Annette Fauma hat ein ganzes Menü mit Dessert-Kreationen zusammengestellt. Begleitet von fein...

    News

    Superfood Deli eröffnet neue Filiale

    Der Bowl-Pionier bringt seine gesunden Kreationen in den Neunten: Superfood Deli eröffnet seinen vierten Standort mit kleinen Änderungen in der...

    News

    Top 10: Würstelstände in Wien

    Der klassische Wiener Würstelstand findet nach wie vor sein Publikum. Auch wenn er sich dafür selbst ein bisschen neu herausputzen muss. Wir...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Das Kulinarium

    Toni Komrowski stellt sich mit seinem »Kulinarium« am Kärntner Längsee auf eigene Beine. Alexander Bachl vergibt dafür zwei Gabeln.

    News

    Cortis Küchenzettel: Brot in der Hauptrolle

    Brot wird hierorts nur zum Frühstück oder zur Jause geschätzt, als vollwertiges Essen aber gilt es kaum als satisfaktionsfähig. Bitte, das kann nur...

    News

    Wien: Die beste aller Städte

    Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

    News

    »Via Toledo« in Wien: Zweitbeste Pizzeria Europas

    Der Betrieb des Pizza-Weltmeisters Francesco Calò wurde als zweitbeste Pizzeria Europas ausgezeichnet und außerdem für die beste Weinkarte geehrt.

    News

    Eine Wiener Institution: Familienunternehmen Radatz

    Seit beinahe 60 Jahren trägt Radatz mit Sinn für Werte und Traditionen dazu bei, Wien lebens- und liebenswert zu machen.

    Advertorial
    News

    Rosencafé: Lass es (rote) Rosen regnen…

    Das Rosencafé im Hotel Stein ist Salzburgs neuer Hotspot in Sachen regionaler und alpiner Kulinarik.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Senns

    Die alte Glockengießerei bildet den spektakulären Rahmen für das neue »Senns«: Spitzenkoch Andreas Senn verzaubert mit internationalen Köstlichkeiten....

    News

    UMFRAGE: Schanigärten das ganze Jahr?

    82 Prozent der Falstaff-Leser befürworten Winter-Gastgärten. Die Stadt Wien signalisiert, dass die Sommer-Regelung auch im Winter gelten soll.

    News

    Tischgespräch mit Martin Kušej

    Der neue Direktor des Wiener Burgtheaters spricht im Falstaff-Talk über Essen als Statement und Lokale, die trösten.