Cem Korkmaz – Barista-Meister und Inhaber/Founder von COFFEE kult – trinkt selbst am liebsten Filterkaffee und Espresso / © APA, OTS - Ludwig Schedl
Cem Korkmaz – Barista-Meister und Inhaber/Founder von COFFEE kult – trinkt selbst am liebsten Filterkaffee und Espresso / © APA, OTS - Ludwig Schedl

War Barista schon immer Ihr Berufswunsch?
Seitdem ich Kaffee entdeckt habe, auf jeden Fall.

Wie wird man Barista? Gibt es eine spezielle Ausbildung?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Kurse, entweder vom europäischen Kaffeedachverband in London oder von autorisierten Trainern oder auch der Wirtschaftskammer. Dabei gibt es immer einen Theorie- und einen Praxisteil. Die Level sind natürlich unterschiedlich. Wichtig ist, das Wissen dann auch anzuwenden und weiterzuentwickeln, hier sind Meisterschaften sehr gut.

Was macht Ihrer Meinung nach einen guten Barista aus?
Dass er das Produkt kennt und schätzt. Es geht nicht nur darum, schöne Muster einzugießen, sondern die Wertschöpfungskette – vom Kaffeebauern bis zum Gast – zu kennen. Man muss sich zum Thema Kaffee auskennen, erst dann kann man die Produktvielfalt nutzen.

Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten?
Am Morgen starte ich den Tag mit einem Filterkaffe, tagsüber gibt es bei mir Espresso.

Auf wie viele Tassen Kaffee kommen Sie pro Tag?
Morgens trinke ich zwei Tassen Filterkaffee, das ist ca. ein halber Liter, im Laufe des Tages kommen noch ca. zehn bis 15 Espressi dazu.

Vollautomaten, Kapselmaschinen, Filterkaffee ... – die Zubereitungsarten sind vielfältig. Welche ist die beste? Wie unterscheiden sie sich?
Vollautomat und Kapselmaschinen sind beides Espressomethoden – also mit Druck. Die Filter-Zubereitung ist eigenständig zu sehen, das ist ein Aufguss. Hier gibt es viele Varianten und auch jede Menge Zubehör, vor allem in den USA und Japan ist diese Methode gerade sehr trendig. Ich finde Filter besser.

Terroir als Trend – auch beim Kaffee. Was halten Sie davon?
Terroir wie beim Wein schmeckt der Laie nicht – man schmeckt hauptsächlich die Qualität des Kaffees. Es geht hier nicht rein um den Boden, trotzdem ist es wichtig, woher der Kaffee kommt. Auch bei anderen Genussmittel will ich wissen, woher kommt mein Wein, mein Käse – das sollte auch beim Kaffee der Fall sein.

Welche weiteren Trends sind zu beobachten?
Weltweit herrscht der Trend des Filterkaffees – mit den unterschiedlichsten Zubereitungsartikeln – in Österreich hat dieser Trend noch nicht so richtig eingeschlagen. Hierzulande gibt es vermehrt den Trend des Verzierens von Michkaffee – was auch daran liegt, dass wir eine Milchkaffeenation sind.

Die Sommerzeit naht – gibt es coole Cocktails mit Kaffee? Haben Sie einen Rezepttipp für uns?
Da gibt es wahnsinnig viel. Ein sehr schlichter, aber sehr guter Tipp ist, in der Sommerzeit einen reinen Kaffee aus Äthiopien oder Kenia – mit einem hohen Fruchtanteil – als Filterkaffee zuzubereiten, in ein Longdrinkglas mit Crushed Ice zu füllen. Ein erfrischender Drink und die perfekte Abkühlung im Sommer auch aufgrund des Fruchtsäureanteils.

Mit welcher berühmten Persönlichkeit würden Sie gerne mal auf einen Kaffee gehen und warum?
Ich würde gerne einmal mit George Clooney auf einen Kaffee gehen – um ihn dann einen anderen Kaffee kosten zu lassen.

www.cemkorkmaz.at



(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Goldene Kaffeebohne 2014 – stimmen Sie jetzt ab / Symbolbild © BirgitH, pixelio.de
    01.04.2014
    Goldene Kaffeebohne 2014 – SIE sind die Jury!
    Ihre Bewertungen entscheiden bei der Wahl der Goldenen Kaffeebohne von Jacobs und Falstaff!
  • Die Sorten Cauca und Santander © Nespresso
    03.03.2014
    Nespresso Colombian Terroirs im Check
    Neue Limited Edition vom Kapselkaffee-Marktführer.
  • Im Café Ziferblat zahlt man nach Minuten / © ziferblat.net
    21.01.2014
    Kaffeehaustrend: Zeit ist Geld
    In Moskau und nun auch in London zahlt man nicht für die Konsumation, sondern für die Zeit, die man im Café verbringt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Falstaff-Test: Die besten Krapfen 2020

    Vom Traditionsbäcker oder vom Diskonter – welche Produkte unsere Experten-Jury überzeugt haben, erfahren Sie hier.

    News

    Der Opernball für Couch-Potatoes

    Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

    News

    Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

    Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

    News

    Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

    Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

    Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Best of Champagner-Hotspots in Wien

    Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Tischgespräch mit Sarah Wiener

    Im Falstaff-Talk spricht die prominente Köchin über Selbstgekochtes & Kreatives.

    News

    Vanille: Die Blüte der Backkunst

    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

    News

    Hangar-7: Gastkoch Ciccio Sultano

    Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Gastkoch des Monats Februar 2020 im Hangar-7: Ciccio Sultano, Duomo, Siracusa, Sizilien.

    News

    Erster Besuch bei Max Stiegl im »Dstrikt«

    Großes Kino: Der burgenländische Spitzenkoch absolviert einen Gastauftritt im »The Ritz-Carlton, Vienna« den man sich nicht entgehen lassen sollte.

    News

    Die beliebtesten Würstelstände 2020 sind gekürt

    Der »scharfe René« gewann die Publikumswahl vor dem »Altwiener Würstelstand beim Volkstheater« und dem »Wiener Würstelstand« in der Pfeilgasse.

    News

    Hochzeitsbräuche: Busserl und Krapferl

    Hochzeitsbräuche schlummerten lange in Poesiealben – heute erleben sie ein Revival und bescheren der weltberühmten burgenländischen Bäckerei neuen...

    News

    Restaurant der Woche: Noble Savage

    Unkonventionell und mutig: Igor Kuznetsov spielt mit französischen sowie japanischen Einflüssen und setzt auf höchste Produktqualität.

    News

    Alles über Wild in der Küche

    Was kann Wild in der Küche? Welche Stücke von welchen Tieren sind am besten und wie geht man damit um? Und ist Wildfleisch tatsächlich so gesund, wie...

    News

    Buchtipp: Der ganze Fisch

    Josh Niland lässt Fisch bis zu drei Wochen reifen – und macht dann ­Carpaccio daraus. Der australische Starkoch erzählt, wie er ­den Umgang mit Fisch...

    News

    Genussvoller Brunch im YAMM! an der Ringstraße

    FREE FLOW BUBBLE: das YAMM! an der Ringstraße bietet Brunch-Genuss auf höchstem Niveau.

    Advertorial
    News

    Pop-Up-Restaurants der Jeunes Restaurateurs

    FOTOS & VIDEO: Miele initiiert sieben außergewöhnliche Genuss-Events von Spitzenköchen wie Andi Döllerer, Thorsten Probost und mehr.