Huber und Preiss gewinnen Traisental DAC Cup 2017

Markus Huber aus Reichersdorf siegte mit  seinem Riesling Traisental DAC Engelsberg 2016.

© Julia Stix

Markus Huber aus  Reichersdorf siegte mit  seinem Riesling Traisental DAC Engelsberg 2016.

Markus Huber aus Reichersdorf siegte mit  seinem Riesling Traisental DAC Engelsberg 2016.

© Julia Stix

http://www.falstaff.at/nd/huber-und-preiss-gewinnen-traisental-dac-cup-2017/ Huber und Preiss gewinnen Traisental DAC Cup 2017 In der Kategorie Grüner Veltliner holt das Weingut Preiß den Sieg nach Hause, Zweiter wird Markus Huber, der zugleich den Cup-Sieg der Riesling-Riege gewinnt. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/1/2/csm_Markus_Huber-Julia_Stix-2640_92e5120741.jpg

Der Jahrgang 2016 brachte den Winzern des Traisentals eine Vielzahl an sehr gelungenen Weinen. Nicht nur die Rebsorten der DAC-Kategorien Grüner Veltliner und Riesling, die als Aushängeschilder fungieren, sind besonders gelungen. Auch in der Sortenvielfalt gibt es für den Weinfreund einiges zu entdecken. Duftige gelbe Muskateller, würzige Sauvignons Blancs, stoffige Chardonnays und elegante Weißburgunder warten auf ihre Abnehmer.

Aushängeschild des Traisentals: Der Riesling.
Aushängeschild des Traisentals: Der Riesling.

© Julia Stix

Möglich wird dieser Erfolg nicht zuletzt durch einen insgesamt sehr positiven Witterungsverlauf und die Tatsache, dass das Anbaugebiet weitgehend von den Spätfrostereignissen verschont geblieben ist. Markus Huber aus Reichersdorf zeigt sich euphorisch über den jüngsten Jahrgang: »Es sind mehrere Faktoren, die einen sehr schönen Jahrgang im Traisental möglich machten.

In den Weingärten von Markus Huber wachsen die nächsten Trauben für Klasse-Wein.

© Franz X. Lahmer

Zum einen waren die Weingärten immer ausreichend mit Regen versorgt, und so kam es zu keinem Trockenstress bei den Reben. Zum anderen konnten wir im Herbst relativ gut zuwarten, um die nötige Traubenreife zu erzielen. Die Nächte waren bereits relativ kalt, aber nicht feucht, und so gab es auch keine Probleme mit Botrytis.« Am Ende steht eine große Palette an sehr fruchtbetonten, aber auch gut säuredefinierten Weinen, die sich besonders sortentypisch und trinkfreudig präsentieren. Auch Weine mit etwas höherem Alkoholgehalt zeigen sich lebendig und verfügen über guten Trinkfluss. Aus diesem Grund wirken die Weine aus 2016 in diesem frühen Stadium auch eine Spur zugänglicher als üblich. In jedem Fall trifft das Traisentaler Leitmotiv »Rückgrat und Finesse« auf diesen Jahrgang besonders zu. 

And the winner is...

Der strahlende Sieger in der Kategorie Grüner Veltliner Traisental DAC 2016 ist die Weinkultur Preiß. Winzer Friedrich Preiß kultiviert in Theyern auf rund zwölf Hektar erstklassige Weine, wobei der Grüne Veltliner mit etwa sechzig Prozent den größten Teil seiner Rebfläche einnimmt. In den vergangenen Jahren erhielt er zahlreiche Preise, die die sehr gute Arbeit des Betriebs unterstreichen. Zweites Standbein ist die Tafelobstproduktion, dabei entstehen sehr feine Fruchtsäfte und Brände.

Friedrich Preiß aus Theyern holte sich  den Cup-Sieg 2017 mit dem Grünen Veltliner Riede Hochschopf.

Friedrich Preiß aus Theyern holte sich den Cup-Sieg 2017 mit dem Grünen Veltliner Riede Hochschopf.

© foto@weinfranz.com

Die Silbermedaille im Grüner-Veltliner-Cup holte sich Markus Huber für seinen Lagenwein Obere Steigen, der sich zu den national gesuchten Klassikern bei dieser Rebsorte entwickelt hat. Ludwig Neumayer, der »Doyen des Traisentaler Weins«, ist mit seinem Grünen Veltliner Traisental DAC »Zwiri« der Drittplatzierte.

Alle drei Top-Weine wurden mit 92 Falstaff-Punkten dekoriert. Des Weiteren an der Spitze der Veltliner-Riege zu finden, bewertet mit 91 Punkten, sind der Biohof Fischer, Leopold Figl, Herwald Hauleitner, Karl Brindlmayer, Siedler-Kronenhof, das Stiftsweingut Herzogenburg sowie Josef Nolz.

In der Sortenkategorie Riesling Traisental DAC gingen 18 Weine ins Rennen, und sie überzeugten mit homogener Qualität, denn kein einziger Wein wurde mit weniger als 88 Falstaff-Punkten eingestuft. An der Spitze des Felds liegen die beiden Traditionsweingüter.

Sanfte, mit Weinterrassen bedeckte Süd- und Osthänge prägen das Traisental.

© Robert Herbst

Den Cup-Sieg holte sich mit seinem Riesling Traisental DAC Engelsberg der »Falstaff Winzer des Jahres 2015« Markus Huber aus Reichersdorf mit einem knappen Vorsprung punktgleich vor seinem Kollegen Ludwig Neumayer aus Inzersdorf, der mit dem Riesling Traisental DAC Grillenbart, bewertet mit 92 Punkten, den zweiten Platz erreichte. Weitere Top-Rieslinge mit stolzen 91 Punkten kommen vom Winzerhof Altmann, von Tom Dockner, Rudolf Hofmann und vom Winzerhaus Hans Schöller, das im Riesling-Cup mit seinem feinen Sortenvertreter von der Ried Sonnleithen den dritten Rang belegt.

Hier geht's zum Traisental-Tasting

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 03/2017

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Weingut Markus Huber
    3134 Reichersdorf, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Weinkultur Preiß
    3134 Theyern, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Bioweingut Viktor Fischer
    3133 Wagram ob der Traisen, Niederösterreich, Österreich
  • Weingut
    Weingut Leopold Figl
    3133 Wagram ob der Traisen, Niederösterreich, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Weingut Herwald Hauleitner
    3133 Wagram ob der Traisen, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Karl Brindlmayer
    3133 Wagram ob der Traisen, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Stiftsweingut Herzogenburg Schelling GesmbH
    3100 St. Pölten, Niederösterreich, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Nolz Wein
    3133 Hilpersdorf, Niederösterreich, Österreich
    2 Sterne
  • Tasting
    Traisental-DAC-Cup 2017
    21.04.2017
    Nicht weniger als 32 Betriebe beteiligten sich mit insgesamt 79 Traisental-DAC-Weinen am Falstaff-Traisental-DAC-Cup für den Jahrgang 2016 und konnten die Jury mit einer sehr hochwertigen Palette an Grünen Veltlinern und Rieslingen auf ganzer Linie überzeugen. Eingereicht wurden 61 Grüne Veltliner...

Mehr zum Thema

News

Milena Schöni ist der Schweizer »Gastrostern« 2021

Erstmals in der Geschichte des Wertschätzungspreises »Gastrostern« hat eine Fachfrau Hauswirtschaft gewonnen. Mehr als 15.000 Personen haben beim...

News

Rotweinguide 2022: Die Sieger der Reserve Trophy

Gleich zweimal wird die Traumnote von 100 Falstaff-Punkten vergeben. Der Gesamt- sowie der Trophy-Sieg in der Kategorie Cuvée und Sortenvielfalt gehen...

News

Rotweinguide 2022: Werner Achs ist Gesamtsieger

Der Golser Winzer belegt mit seinem XUR 2019 Platz 1 bei der 42. Falstaff Rotweingprämierung. Die Reserve Trophy gewinnt Andi Kollwentz. PLUS: Alle...

News

AICR: Pia Zumkley ist »Rezeptionistin des Jahres«

Bei der jährlichen »Meisterschaft der Rezeptionisten« geht Zumkley aus dem »Kempinski Hotel Berchtesgaden« als Siegerin des deutschlandweiten Contests...

News

Austrian Beer Challenge: Stiegl ist »Brauerei des Jahres«

Mit drei Auszeichnungen in Gold und einer in Bronze konnte sich der Salzburger Traditionsbetrieb bei der 17. Staatsmeisterschaft der Brauereien und ...

News

Goldenes Ehrenzeichen für Hans Staud

Zum 50. Firmenjubiläum seiner Wiener Traditionsmanufaktur wurde der »Marmeladenkaiser« für seine Verdienste um die Republik Österreich geehrt.

News

Bacchuspreis 2021 für Hans Niessl und Caro Maurer

Im Rahmen der Weintaufe Österreich wurden die Auszeichnungen an den ehemaligen burgeländischen Landeshauptmann und die erste weibliche...

News

Die Sieger des Silvaner-Wettbewerbs 2021

Diese klassische Rebsorte erfreut sich immer größerer Beliebtheit und das Silvaner Forum e.V. zeichnete kürzlich die besten Weine aus fünf Kategorien...

News

Design Awards: Die schönsten Restaurants und Bars

FOTOS: Architektur und Interieur von Lokalen rund um den Globus werden jedes Jahr mit eigenen Auszeichnungen prämiert. Das sind die Gewinner 2021.

News

Best-of-the-Best Awards 2021 sind vergeben

Sascha Stemberg aus dem »Haus Stemberg« geht als großer Gewinner hervor. Er holt sich in den Kategorien »Hot Spot 2021«, »Nationalheld 2021« und »Best...

News

Tischkultur: Rochini erhält den Möbel & Design Guide Award

Die Vorarlberger Tableware-Manufaktur holte sich in der Kategorie »Tischkultur« die Auszeichnung.

News

Wien und Salzburg gehören zu den besten Hotelstädten

Die renommierten Condé Nast Traveler's Readers’ Choice Awards zählen das »Park Hyatt Vienna« und das »Hotel Goldener Hirsch« in Salzburg zu den Top 5...

News

World's 50 Best: »Steirereck« auf Platz 12

Birgit und Heinz Reitbauer wurden zudem mit dem »Art of Hospitality Award« ausgezeichnet. Zwei dänische Restaurants führen die Weltrangliste der...

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich die Falstaff-Redaktion auf die Suche nach den besten Riesling-Sylvanern der Schweiz gemacht. Zu den Gewinnern zählen die...

News

Aisenbrey erhält »Hotelier des Jahres«-Auszeichnung

Der Geschäftsführer des Resorts Der Öschberghof in Donaueschingen und erster Vorstandsvorsitzender Fair Job Hotels e.V. nahm den Award der Allgemeinen...

News

Die Sieger PiWi-Trophy Schweiz 2021

Zum zweiten Mal hat sich Falstaff auf die Suche nach den besten Schweizer PiWi-Weinen gemacht. Welche Produzenten uns mit ihren nachhaltigen Gewächsen...

News

Dominique Crenn erhält »Icon Award 2021«

Für ihr gastronomisches wie soziales Engagement erhält die Spitzenköchin nun eine Auszeichnung der The World's 50 Best Restaurants Academy.

News

Grüner Veltliner Grand Prix 2021 – Die Sieger

Der Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix kürt die besten Vertreter des aktuellen Jahrgangs. Zu den Top 3 zählen die Weingüter Josef & Georg Högl und...

News

Erich Scheiblhofer ist Falstaff Winzer des Jahres 2021

Der sympathische Winzer aus Andau im Burgenland ist Garant für fruchtbetonte Rot- und Weißweine mit kräftiger Statur und steht für einen modernen,...

News

Tschida zum siebten Mal »Sweet Winemaker of the Year«

Die Illmitzer Süßwein-Legende wurde im Rahmen der International Wine Challenge in London ausgezeichnet.