Hotelcareer: Über Mitarbeitersuche und Arbeitgeberpräsentation

Pierre Emmanuel Derricks ist seit 20 Jahren im Jobbörsenbetrieb tätig. Angefangen im Vertrieb als Account Manager Bayern bis hin zur Geschäftsführung der Yourcareergroup.

© Katja Velmans

Pierre Emmanuel Derricks ist seit 20 Jahren im Jobbörsenbetrieb tätig. Angefangen im Vertrieb als Account Manager Bayern bis hin zur Geschäftsführung der Yourcareergroup.

Pierre Emmanuel Derricks ist seit 20 Jahren im Jobbörsenbetrieb tätig. Angefangen im Vertrieb als Account Manager Bayern bis hin zur Geschäftsführung der Yourcareergroup.

© Katja Velmans

http://www.falstaff.at/nd/hotelcareer-ueber-mitarbeitersuche-und-arbeitgeberpraesentation/ Hotelcareer: Über Mitarbeitersuche und Arbeitgeberpräsentation Hotelcareer feiert 20-jähriges Jubiläum. PROFI sprach aus diesem Anlass mit Pierre-Emmanuel Derriks über Wege, Mitarbeiter zu finden und sich als Arbeitgeber perfekt zu präsentieren. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/d/f/csm_derriks-c-katja-velmans-2640_32c3cf1d8c.jpg

Die Branche befindet sich im stetigen Wandel. Die Gestaltung von attraktiven Arbeitsplätzen wird immer wichtiger. Seit nunmehr 20 Jahren ist Pierre-Emmanuel Derriks im Jobbörsenbereich tätig und gewährt einen Einblick in die aktuelle Situation der Mitarbeitersuche.

PROFI: Welche Ziele verfolgen Sie in der Yourcareergroup?
Pierre-Emmanuel Derriks: Wir sind auf dem Weg, uns als stärkster Partner für die Rekrutierung in der Hotellerie, Gastronomie und Touristik innerhalb Europas zu entwickeln. Wir verfolgen das Ziel, Talenten aus ganz Europa die Top-Jobs der Branche zugänglich zu machen. Wir wissen dank unserer Bewerberumfrage im letzten Jahr mit über 22.000 Teilnehmern aus der ganzen Welt, dass 83 Prozent der Bewerber einem Umzug in ein anderes Land offen gegenüberstehen. Und davon lebt ja auch die Branche: internationale Karrierechancen.

Nach einem Marketingstudium mit anschließendem MBA in Wien und Brüssel startete Derriks 1999 bei der StepStone-Gruppe.

© Katja Velmans

20 Jahre Hotelcareer: Wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung des Unternehmens?
Mittlerweile betreiben wir vier Jobbörsen: Hotelcareer in sechs, Gastrojobs in drei, Touristikcareer in einem Markt und turijobs im spanisch-sprachigen Raum. Das ist ein gutes Tempo, welches wir auch in den nächsten Jahren weiterverfolgen.

Sie veranstalten die Jobmesse »Mein Karrieretag«. Welche Rolle spielen Jobmessen in der Mitarbeitersuche?
Wir blicken auf elf erfolgreiche Jahre »Mein Karrieretag« zurück. Mittlerweile tourt die Jobmesse durch sechs Städte. Zwischenzeitlich treffen jährlich ca. 350 renommierte Aussteller auf über 4400 Besucher: Nachwuchskräfte, Quer- und Wiedereinsteiger mit Interesse für die Branche und vor allem Auszubildende, Studierende und Fachkräfte. Im aktuellen Wettbewerb von Unternehmen um die besten Fach- und Nachwuchskräfte erweisen sich Jobmessen immer wieder als erfolgreiches Instrument für Recruiting sowie für Employer Branding – und als wichtige Entscheidungshilfe für Bewerber. 69 Prozent der Unternehmen erzielen große Erfolge mit Karrieremessen, so lautet das Ergebnis einer Studie zu Recruiting-Trends der Personal- und Management-Beratung Kienbaum. Diese Plattformen ermöglichen eine authentische Präsentation der Arbeitgebermarke. Auch für die Kandidaten ergeben sich Vorteile: Sie erhalten maßgeschneiderte Einblicke in Arbeitsabläufe und können sich mit Fachabteilungs-Vertretern und möglichen Chefs austauschen.

Hotelcareer in Zahlen: 1,67 Millionen Besuche und 2,31 Millionen Anzeigen pro Monat. 500.300 registrierte Bewerber. 701.500 aktive Jobfinder.

Hotelcareer in Zahlen: 1,67 Millionen Besuche und 2,31 Millionen Anzeigen pro Monat. 500.300 registrierte Bewerber. 701.500 aktive Jobfinder.

© Katja Velmans

Wie kann man sich als Arbeitgeber vom Mitbewerb abheben?
Talente sondieren den Arbeitsmarkt, stöbern in Stellenanzeigen und suchen nach Unternehmen, die ihren Kriterien genügen. Daher ist es enorm wichtig, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und über die Vorteile einer Mitarbeit im eigenen Unternehmen zu berichten. Neben Stellenanzeigen können Unternehmen mit Arbeitgeber-Bewertungen überzeugen. Die Bewerber können sich dank dieser Bewertungen über den potenziellen Arbeitgeber informieren. Unsere Bewerberumfrage hat ergeben, dass 75 Prozent der Bewerber bei der Jobsuche vom Image eines Unternehmens stark beeinflusst werden. Noch deutlicher zeigte sich, dass 80 Prozent der Bewerber ein Stellenangebot ablehnen, wenn sie sich nicht mit dem Arbeitgeber identifizieren können. Fragen wir unsere Bewerber, warum sie ihren Beruf besonders lieben, sind das Faktoren wie Teamwork, interaktive Aufgaben und globale Karrierechancen. Die größte Herausforderung besteht darin, Arbeitskräfte langfristig zu halten. Das Arbeitsumfeld muss dazu beitragen, dass sich Mitarbeiter wohlfühlen, denn zufriedene Mitarbeiter sind die besten Markenbotschafter.
www.hotelcareer.de

JOBMESSE »MEIN KARRIERETAG« Termine 2019:

• Montag, 07. Oktober
Austria Trend Hotel Savoyen, Wien

• Freitag, 11. Oktober
InterContinental Düsseldorf, Düsseldorf

• Montag, 21. Oktober
Frankfurt Marriott Hotel, Frankfurt

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 4/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Nachwuchsköche: Was müssen Betriebe heute bieten?

Ein Interview mit Ingo Rainer, Geschäftsführer der Rational Austria GmbH, rund um das Thema Ausbildung, verbesserte Arbeitsbedingungen und natürlich...

News

Pfefferkorn: »Es ist wichtig, dass sich die Menschen impfen lassen.«

Der Vorarlberger Hotelier (»Die Krone von Lech« und »Tannbergerhof«) blickt im Grunde sehr positiv auf den kommenden Winter, es werde eine gute...

News

Steinkellner: »Es steht einem die ganze Welt offen.«

Der Küchenchef des »Steirerschlössls« Martin Steinkellner spricht im Interview über die Vorzüge der Branche und darüber, welche Eigenschaften es...

News

No-shows: Profitabler im Restaurant durch Reservierungssoftware

Mit dem Online-Reservierungssystem von aleno lässt sich die No-Show-Rate auf unter ein Prozent minimieren, sagt Ivica Balenovic. Im Interview spricht...

Advertorial
News

Pöckl: »Trends kommen und gehen, aber ›Pöckl bleibt bestehen‹!«

Am Weingut Pöckl in Mönchhof setzt man auf strikte Qualitätssteigerung, die Quantität lässt man dabei außer Acht. Im Interview über Herausforderungen...

News

Weingut Jordan: »Nie stehen bleiben, nach vorne blicken und innovativ sein.«

Simone und Hannes Hiller-Jordan sind große Fans von gereiften Weinen und sprechen im Interview über die Trends 2021 und den Klimawandel.

News

Hartl: »Qualität beginnt für uns bereits im Weingarten.«

Der burgenländische Winzer Toni Hartl spricht im Profi-Portrait über Trends in der Branche und Aushängeschilder seines Weinguts.

News

Simonich: »Mir ist es wichtig, möglichst nah am Gast zu sein.«

Denn nur so erfahre man von deren Vorstellungen, Ideen und Wünschen. Hotelier Christoph Simonich im Interview über das Konzept von Chalets und die...

News

Hettegger: »Ein lebendiges, schlagendes Herz in der Region.«

Das für die Region und für alle, die sie lieben, schlägt. So beschreibt Christian Hettegger seinen »Tauernhof« im Profi-Interview.

News

Gmeiner: »Im boomenden Tourismus hat ein Blitz eingeschlagen.«

Durch die Pandemie sei das Bewusstsein für das geistige Wohlbefinden eine wichtige Rolle geworden, sagt der Vorarlberger Hotelier René Gmeiner.

News

Rainer Müller: »Die Unternehmen überleben, die sich anpassen.«

Mit dem Corona-Virus hat sich in der Branche einiges verändert. Daher sei es wichtig, Chancen zu ergreifen und auch einmal etwas anderes machen, sagt...

News

Pitnauer: »Leute sollen Wein mit dem Herzen trinken!«

Der niederösterreichische Winzer Johannes Pitnauer spricht im Interview über Trends in der Weinbranche und Herausforderungen eines Kellermeisters.

News

Markus Ties über »die schönste Branche der Welt«

Für den Geschäftsführer von Marcellos ist das die Hotellerie und Gastronomie, da es hier um Menschen gehe. Im Interview spricht er darüber, wie man...

News

Hochfilzer: Regionalität und Nachhaltigkeit im Vordergrund

Der Tiroler Hotelier Helmut Hochfilzer im Interview über die neuen Premium-Chalets, die Bedeutung von regionalen Produkten und ein Konzept für die...

News

Schnell: »Wir sind echt, authentisch und originell.«

Andrea und Michael Schnell aus dem Salzburger »Seehotel Bellevue« sprechen im Interview über den Grat zwischen Tradition und Moderne,...

News

Tropper: Verantwortungsvoller Umgang mit der Natur

Winzer Eduard Tropper ist es wichtig, alte Wege neu zu denken und dabei die Welt zu retten. Im Interview spricht er zudem über seinen Weinbau,...

News

Interview: Alles ist auf Neustart im »Golden Hill«

Corona ist ein absoluter Trend-Beschleuniger für Individual-Urlaub mit höchsten Privatissimum, nicht zu Hause aber doch daheim. Barbara und Andreas...

News

Auer: »Ältere Jahrgänge werden häufiger nachgefragt.«

Die Suche nach dem perfekten Wein ist es, die Winzer Michael Auer ständig antreibt, noch genauer hinzusehen. Im Gespräch über seinen Weinbau, tägliche...

News

Pimpel: »Die Herkunft der Weine wird noch bedeutender.«

Weniger ist mehr – so Gerhard Pimpels Motto im Weingarten und vor allem auch im Keller. Er spricht zudem über seinen Weinbau, die Philosophie des...

News

Walter Glatzer: »Weniger ist mehr.«

Die Welt ist bunt – und das soll sich auch in den Weinen widerspiegeln, so die Meinung des Winzers. Im Profi-Talk über Philosophie, Lagen und...