Holder Wacholder am Jägerball 2018

Lukas Schüller betreibt die Brennerei bereits in 7. Generation und kreiert exklusive Destillate.

© Christoph Baumann

Lukas Schüller betreibt die Brennerei bereits in 7. Generation und kreiert exklusive Destillate.

Lukas Schüller betreibt die Brennerei bereits in 7. Generation und kreiert exklusive Destillate.

© Christoph Baumann

»Ich habe keine Ahnung, was dies für eine Veranstaltung ist, aber um Himmels willen, gebt mir einen Gin Tonic!« So ist der Ausspruch von Denis Thatcher überliefert, Ehemann jener eisernen Lady, die das Mutterland des Gins von 1975 bis 1990 als Premierministerin regierte.

Wenn am 28. Jänner 2018 zum 97. Mal der Jägerball in der Wiener Hofburg stattfindet, so weiß sicher jeder der Anwesenden, um welche Veranstaltung es sich handelt. Und selbstverständlich darf auch hier das ultimative Trendgetränk nicht fehlen: Gin.

An den Tresen der angesagtesten Trinktempel drehen sich so viele Gespräche wie noch nie um das Wacholderdestillat, dessen Wurzeln ursprünglich auf den niederländischen Genever zurückführen, das dann aber von den Brennern der Britischen Inseln perfektioniert und kultiviert wurde. Insbesondere in der Kombination mit Tonic Water erfreuen sich die Gaumen der Bargänger an den immer wieder neuen Geschmackserlebnissen. Aber mittlerweile delektiert sich eine wachsende Zahl an Fans auch am puren Gingeschmack.

Die hiesigen Destilliermeister widmen sich ebenfalls mit Freude dem Gin in vielfältigen Ausprägungen, ob als traditionellem »London Dry Gin« oder als »New Western Style Gin«, bei dem die aromatische Vielfalt noch weit über die klassische Wacholdernote hinausgeht und kreative Hersteller mit abwechslungsreichen Zutaten experimentieren.

Inspiriert vom Jägerball des Vereins »Grünes Kreuz« beauftragte Sommelier Hubert Fohringer die in siebter Generation in Familienbesitz betriebene Brennerei Schüller aus Maria Taferl in Niederösterreich, eine spezielle Gin-Sonder­edition, den »Dry Gin Sonderedition Jägerball 2018«, zu kreieren. Es ist eine Weiterentwicklung des bewährten »Maria Taferl Dry Gin No 5« der Brennerei aus 25 Kräutern, Blüten und Gewürzen. Pro Flasche zu 29,90 Euro, erhält das »Grüne Kreuz« einen Euro als Spende. Weiters gibt es das »Grünes Kreuz Gin Tonic Set« in einer edlen Holzkiste um 59 Euro, wovon der Verein zwei Euro bekommt.

In der Sonderedition dominiert klassisch die Wacholdernote, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. Dazu gesellt sich ein komplexes Aromenspiel, wofür unter anderem Kubeben-Pfeffer, Angelikawurzel, Koriander, Zitronengras, Lavendel, Orangenschale oder Fenchel sorgen. 44 Prozent Alkohol verleihen dem Gin ein solides Rückgrat, das von floralen und fruchtigen Nuancen umspielt wird.

Die Herstellung erfolgt schonend in kleinen Chargen im Kupferkessel. Zuvor sorgt eine Mazeration für Aromenvielfalt. Nach zweimonatiger Lagerung wird mit Urgesteinswasser die Trinkstärke eingestellt und anschließend filtriert. So lässt es sich beschwingt auf den Jägerball anstoßen: Alles Wacholder!

Der »Grünes Kreuz«-Gin (l.) brilliert hochprozentig durch komplexe Aromen. Die Basis für den Eierlikör (r.) bildet 23-järiger Rum.
Der »Grünes Kreuz«-Gin (l.) brilliert hochprozentig durch komplexe Aromen. Die Basis für den Eierlikör (r.) bildet 23-järiger Rum.

© Vinothek Fohringer

Eierlikör

Seine Fans meinen, er sei mehr als ein Eierlikör. Es sind vor allem der Rum – ein 23-jähriger Ron Zacapa Centenario – und die frische Bourbonvanille, die den Geschmack des Getränks prägen. Erzeugt wird er von der Hofmeisterei Hirtzberger für die Vinothek Fohringer. Zwei Euro pro Flasche erhält das »Grüne Kreuz«.

ERSCHIENEN IN

Jägerball Spezial 2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 23.04.2014
    Gin: Martinis bester Freund
    Neue Destillerien, aber auch ­ein­gesessene Gin-Produzenten mit innovativen Produkten beleben den Markt.
  • 25.01.2018
    Gin auf Abwegen: Spirituosen-Spa und Trink-Taxi
    In Glasgow kann man sich mit speziellen Gin-Treatments veröhnen lassen und durch Wien tourt seit Kurzem ein Gin-Taxi.
  • 26.05.2017
    Gin made in Austria
    Auch immer mehr österreichische Gin-Produzenten sorgen mit ihren Kreationen für Aufsehen.
  • 26.05.2017
    Gin: Ein glasklarer Hype
    Wacholder, Koriander, eine Spur Zitrusfrucht, Pfeffer im Abgang – ein Schluck Gin kann eine wahre Aromenbombe sein. Und er ist gegenwärtig...

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Rum

Mit diesen Cocktails reisen wir in die Karibik und genießen ein Glas voll Urlaubsstimmung. Hier gibt’s alle Rezepte zum Nachmixen.

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

Cocktail-Rezept

Gin-Ger Tonic

Gin & Tonic geht immer! Für Abwechslung ist mit dieser Kreation gesorgt, für die der Gin mit Orange Ingwer Tee versetzt wird.

Cocktail-Rezept

Winter Lady

Dieser Gin-Cocktail weiß mit Zitrusaromen zu begeistern.

Cocktail-Rezept

The Rosmary »G&T«

22 wild gesammelte Kräuter verschaffen dem »The Botanist« Gin einen einzigartigen Geschmack. Mit Tonic und Rosmarin kombiniert ist schnell ein...

Cocktail-Rezept

La Vie en Rose

Perfekt für den Sommer: Der Cocktail wird mit Rosensirup und Bombay Sapphire Gin gemixt.

Cocktail-Rezept

Sloeberry Gin & Tonic

So trinkt Spitzen-Brenner Hans Reisetbauer seinen G&T am liebsten.

Cocktail-Rezept

Mind on my MAO-ney and my MAO-ney on my Mind

Eine Hommage an Snoop Dogg’s Song »Gin & Juice« – kreiert von Sta-Barkeeper Alexander Smith mit Copenhagen Distillery Bay Leaf Gin und MAO Mango.

Cocktail-Rezept

Broker's Negroni

Der Kult-Drink wird hier mit Broker's Gin zubereitet und am besten eiskalt als Aperitif genossen.

News

Hendrick’s feierte die Gurke und launcht Sommer-Gin

Im Rahmen des Welt-Gurkentags am 14. Juni wurde die Cucumber Lounge im Wiener Le Méridien eröffnet. Außerdem wurde der Hendrick’s Midsummer Solstice...

News

Top 5: Gin-Cocktails zum Welt-Gurkentag

Zum Feiertag der Salatgurke, der auf Initiative von Hendrick’s Gin alljärlich und heuer am 14. Juni gefeiert wird, gibt's fünf Drink-Empfehlungen zum...

News

Gingläser: Die Hülle zur Fülle

Wem die Gin-Qualität nicht egal ist, der sollte auch beim Cocktail-Glas alles richtig machen. Dieses Quartett zelebriert den Gin Tonic so stilvoll,...

News

Besonders Gin-tensiv

Wer dem Gin-Hype ein schnelles Ende vorausgesagt hat, irrte. Denn jetzt kommen die Edel-Versionen des Wacholders – und diese Königsklasse stammt von...

News

Monkey 47 & Lobmeyr bringen Affen ins Glas

Die Wiener Traditionsmanufaktur hat für den neuen Barrel Cut Gin aus dem Schwarzwald, der in Maulbeerbaumfässern reift, einen eigenen Tumbler...

News

Das Vienna Gin-Festival 2019

Das Vienna Gin Festival 2019 im Semperdepot Wien geht in die zweite Runde:

News

Der nächste Schritt der Gin-Evolution

Die Spitzenbrenner Reisetbauer, Hiebl, Parzmair und Farthofer haben sich mit Spirit-Experten Alexander Huprich zusammengetan und Hidden Gem Gin...

News

Wir verlosen sechs Flaschen »The Botanist« Gin

Gewinnspiel: Beantworten Sie zehn Fragen zum Thema Gin allgemein sowie zu »The Botanist« und Sie nehmen an der Verlosung teil.

News

Top 10 Hotspots für Gin-Lovers

Von Bars mit umfangreichem und außergewöhnlichem Gin-Sortiment bis hin zum Gin-Workshop – wir haben zehn Empfehlungen gesammelt.

News

Die besten Gin-Bars der Welt

Ein paar Gin-Flaschen stehen wohl in jeder Bar herum. Doch mit rund 1000 Abfüllungen kommt man in das Guinness-Buch der Rekorde.

Rezept

Munich-Gin-Sorbet mit Schokoladen-Ganache und Himbeeren

Andreas Hillejan aus dem »Das Marktrestaurant« präsentiert ein raffiniertes Dessert mit Gin.