Florian Czink, Marketingdirektor Vertriebsmarken und Herbert Emberger, Top Spirit Geschäftsführer präsentieren die neuen Schätze
Florian Czink, Marketingdirektor Vertriebsmarken und Herbert Emberger, Top Spirit Geschäftsführer präsentieren die neuen Schätze © Schlumberger

Karibische Urlaubserinnerungen werden wach, wenn man an einem Glas Brugal nippt. Brugal ist der meistgetrunkene Rum der Karibik und vielen Österreichern von einer Reise ins Herkunftsland, die Dominikanischen Republik, bekannt. Tequila fristet in Österreich ein trauriges Dasein – die geringe Vielfalt und dürftige Qualität müssen meist mit Zitronen oder Orangen genießbar getuned werden. Mit Cabrito Tequile gibt es jetzt eine erfreuliche Alternative aus 100 Prozent Blauer Agave. Und Bourbon ist trotz großem Interesse an der Whiskykultur hierzulande ein Orchideenthema. Mit Evan Williams Straight Kentucky Bourbon Whiskey gibt es nun einen guten Bourbon mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Brugal Rum

Brugal / Degen
Brugal / Degen

Brugal Rum ist der beliebteste und meist getrunkene Rum in der Karibik, der Heimat des Rums. Er ist der einzige Rum, dessen Herstellung, Reifung und Abfüllung ausschließlich in der Dominikanischen Republik stattfindet. Der Rum wird heute noch nach dem geheimen Familienrezept aus dem Jahr 1888 hergestellt, Hüter des Rezepts ist ein Team aus erfahrenen Maestros Roneros (Master Distiller), die der vierten bzw. fünften Generation der Familie Brugal angehören.

Brugal Blanco Especial: Dieser weiße Rum reift bis zu fünf Jahre in Holzfässern und wird durch mehrfache Filtration entfärbt. In der Nase Kokosaromen, etwas Florales und zart Maraschino. Am Gaumen süßlich mit einer Idee von gegerbtem Leder.

Brugal Añejo: Dieser Rum reift bis zu fünf Jahre in weißen, amerikanischen Eichenfässern. Funkelndes Bernstein, zart röstiges Schoko-Aroma und am Gaumen Karamell und leicht ätherische Töne.

Brugal Extra Viejo Reserva: Diese Sorte reift bis zu acht Jahre in weißen, amerikanischen Eichenfässern. In der Nase gefallen Kräuter, Tabak und Toffee-Noten, am Gaumen wieder Tabak, dazu Mokka und Nougat. Die beiden Letztgenannten öffnen sich erst mit ein wenig Luftkontakt, man sollte sich also Zeit dafür nehmen!

Brugal 1888: Dieser Rum reift acht Jahre in Eichen- und dann sechs Jahre in Sherryfässern. Herrlich vanillige Holzaromatik, fein röstig, Zigarrenkiste und Sherrynoten. Am Gaumen weich und cremig, zartwürzige Textur und ein leicht pfeffriger Rückgeschmack. Das Highlight der neuen Spiritskollektion! Schreit förmlich nach einer guten Zigarre!

Evan Williams

Evan Williams Bourbon / Degen
Evan Williams Bourbon / Degen

Evan Williams gründete 1783 die erste kommerzielle Destillerie Kentuckys. Williams konnte seine reiche Getreideernte aufgrund der damaligen langwierigen Transportwege nicht verkaufen. Daher kam er auf die Idee, aus Mais Whiskey zu brennen, der leichter zu transportieren war. Auch die weiteren Bedingungen erwiesen sich als ideal, denn das Wasser im Gebiet der Destillerie fließt über Kalksteinböden und verleiht dem Whiskey seinen charakteristischen Geschmack, den man endlich auch in Österreich probieren kann.

Black Label: Evan Williams Kentucky Straight Bourbon Whiskey (kurz »Black Label«) stammt aus der ersten Destillerie Kentuckys und ist der zweitstärkste Bourbon Whiskey weltweit. Dieser Whiskey reift drei Mal länger als gesetzlich vorgeschrieben. In der Nase duftende und zart ledrige Holzaromatik, am Gaumen (ohne Wasser) etwas scharf, aber saftig und gefällige Kaffeenoten.

1783 Small Batch: Wird aus einer handverlesenen, limitierten Auswahl an Fässern abgefüllt und reift zehn Jahre. Er ist honigfarben und zeigt eine schöne Kräuteraromatik mit kräftigen Röstnoten. Am Gaumen fast süßliche Textur, Honig und Karamell und sehr schöne Länge.

Single Barrel Vintage: Dieser Whiskey kommt aus einem einzigen Fass, dessen Nummer, das Datum der Befüllung des Fasses sowie das Abfülldatum der Flasche (Vintage), mit der Hand auf die Flasche notiert werden. Er reift neun bis zehn Jahre in Weißeichefässern. Spannende Aromatik nach Rohrzucker, Caffé Latte und Waldhonig. Am Gaumen weich und samtig mit Haselnusstönen und mittlere Länge.

Elijah Craig 12 Y: Reift zwölf Jahre in amerikanischen Steineichefässern. Pro Jahr werden nur 100 Fässer abgefüllt. Seine Farbe erinnert an poliertes Kupfer, er entfaltet einen Duft nach Vanilleschoten, frischer Minze und Akazienhonig. Im Geschmack ist er samtig, angenehm holzig mit Akzenten von Gewürzen, Rauch und Muskat.

Cabrito Tequila

Cabrito Tequila / Degen
Cabrito Tequila / Degen

Cabrito (nach der Ziege benannt, die Agaven liebt) ist ein Premium Tequila aus Mexiko und der weltweit am stärksten wachsende Tequila. Er wird vom Familienunternehmen »Casa Centinela« hergestellt, das auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurückblickt und aktuell in der fünften Generation geführt wird. Tequila Cabrito wird bis heute nach dem originalen Familienrezept von 1894 hergestellt und besteht zu 100 Prozent aus Blauer Agave. Da eine Agave bis zu zwölf Jahre bis zur vollen Größe braucht, herrscht ein gewisser Platzbedarf. Die Anbaufläche der Casa Centinela beträgt 20 Quadratkilometer (2.000 Hektar oder 3.000 Fußballfelder)!

Tequila Cabrito Blanco: Typische Agavenaromatik, Zitrusfrüchte und leicht säuerlich-laktil. Am Gaumen leicht süßlich, Kumquat und weißer Pfeffer im Nachhall.

Tequila Cabrito Reposado: Die Herstellung dieses Tequilas erfolgt nach alter Tradition im Mauersteinofen sowie mit natürlicher Fermentation. Er reift sechs Monate in weißen, amerikanischen Eichenfässern. Schöne Aromatik nach Äpfeln, Zitrusfrüchten und Quitte. Am Gaumen nach Apfelstrudel und Zimt im Nachhall.

www.topspirit.at

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

News

Top 5: Gin-Cocktails zum Welt-Gurkentag

Zum Feiertag der Salatgurke, der auf Initiative von Hendrick’s Gin alljärlich und heuer am 14. Juni gefeiert wird, gibt's fünf Drink-Empfehlungen zum...

News

100 Jahre Negroni: Der Drink des Grafen

Campari, Gin und Wermut: Das sind die Zutaten des legendären Cocktail-Klassikers Negroni, der heuer 100 Jahre alt geworden ist und von dem es...

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Wermut: Den Frühling ins Glas füllen

Eines der schönsten Dinge am Frühling ist der wunderbare Duft. Und eine der besten Möglichkeiten, diesen Duft einzufangen, ist es, Wälder und Wiesen...

News

Mount Gay: Trudiann Branker ist neue Master-Blenderin

Eine neue Ära bei Mount Gay: Als erste Frau tritt Trudiann Branker als neue Master-Blenderin die Nachfolge von Allen Smith an.

News

Bartrend Foraging: Shaker und Sammler

Ein Küchengarten reicht den Bartendern längst nicht mehr. Selbst gesammelte Drink-Zutaten versprechen maximale Individualität und Cocktail-Geschmack. ...

News

Cocktails für die liebe Frau Mama

Frühlingshafte Drink-Tipps für den Muttertag: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

News

Monkey 47 & Lobmeyr bringen Affen ins Glas

Die Wiener Traditionsmanufaktur hat für den neuen Barrel Cut Gin aus dem Schwarzwald, der in Maulbeerbaumfässern reift, einen eigenen Tumbler...

News

Barkultur: Bittersüße Symphonien

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass es eher wenig Mixgetränke mit Bitterlikören als Basis gibt? Roland Kuch aus der Bar »Die Nachtigall« wiedersetzt...

News

Bar-Jubiläum: 20 Jahre »Halbestadt«

Erich Wassicek und Konny Wunder feiern zwei Jahrzehnte gehobene Barkultur im Wiener Stadtbahnbogen. Ein hochprozentiges Programm wartet.

News

Erste Einblicke in das neue »Andaz«-Hotel

FOTOS: Falstaff auf exklusivem Rundgang durch das »Andaz Vienna Am Belvedere«. Ab 6.5. können Rooftop-Bar und Restaurant genossen werden.

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Hochprozentiger Start in die Rooftop-Saison

Wien: Die »Atmosphere« startet mit neuen Ideen, das »Andaz-Hotel« folgt Ende April und im Herrengassen-Hochhaus poppt eine neue Rooftop-Bar auf.

News

Das Vienna Gin-Festival 2019

Das Vienna Gin Festival 2019 im Semperdepot Wien geht in die zweite Runde:

News

David Gölles setzt auf Whisky, Rum und Gin

FOTOS: Zur gläsernen Manufaktur und dem Genusshotel Riegersburg kommt nun »Ruotkers« – ein eigenes Haus für Whisky, Rum und Gin.

News

Falstaff iSi-Nitro Cocktail-Workshop

FOTOS: Im »Kleinod«-Cocktailsalon präsentierten vier der besten heimischen Barkeeper ihre Rezepte mit iSi-Nitro.

News

Mit der »D-Bar« auf Reisen gehen

FOTOS: Das neue Konzept der Bar im »The Ritz-Carlton, Vienna« beinhaltet eine hochprozentige Reise in zwölf Länder – spezieller Reisepass inklusive.

News

Der nächste Schritt der Gin-Evolution

Die Spitzenbrenner Reisetbauer, Hiebl, Parzmair und Farthofer haben sich mit Spirit-Experten Alexander Huprich zusammengetan und Hidden Gem Gin...

News

Falstaff Leserreise: Das Friaul ruft!

Herzliche Trattorien, feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Othmar Kiem führt Sie auf einer exklusiven Wein- und...

Advertorial