Hochkarätiges Dom Pérignon Gala-Diner im »1o1«

Die Gastgeber Martin Ho und Maurice Lebet

Foto beigestellt

Die Gastgeber Martin Ho und Maurice Lebet

Die Gastgeber Martin Ho und Maurice Lebet

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/hochkaraetiges-dom-perignon-gala-diner-im-1o1/ Hochkarätiges Dom Pérignon Gala-Diner im »1o1« Der Küchendirektor von Dom Pérignon und Moët & Chandon, Marco Fadiga, kochte mit -»1o1«-Küchenchef Demir Babali ein sensationelles Four-Hands-Dinner mit überirdischer Champagner-Begleitung. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/7/8/csm_martin-ho-maurice-lebet-pr-2640_8e8f62629b.jpg

Weltweit gibt es wohl kaum einen Koch, der bei der Kreation seiner Speisen feinfühliger auf den begleitenden Champagner eingeht, als Marco Fadiga. Wobei man im Falle der beiden Champagner-Häuser Dom Pérignon und Moët & Chandon eher sagen muss, dass die Speisen den Champagner begleiten. Fadiga stammt ursprünglich aus Bologna und hat sich bei einem internationalen Casting und einer Blackbox-Challenge vor etwa drei Jahren durchgesetzt und den Job als Küchendirektor in Epernay angetreten. Schon Monate vor den Releases der großen Vintage-Champagner tüftelt Fadiga an Rezepten, die jeden Champagner ideal ergänzen und seine Stärken unterstreichen.

Dem österreichischen Team von Dom Pérignon gelang es unter der Führung von Moët Hennessy Geschäftsführer Maurice Lebet, den Ausnahmekoch nach Wien zu holen. Gemeinsam mit dem Küchenchef der Ho-Gruppe, Demir Babali, kochte Fadiga am 3. Dezember ein hochkarätiges Dinner, das in seiner Exzellenz nur von den begleitend servierten Champagnern übertroffen wurde. Nach einem Aperitif mit Dom Pérignon Vintage 2008 aus der Magnum im Dom Pérignon-Keller des Palais Coburg spazierten die exklusiv geladenen Gäste in das nahe gelegene »1o1« von Multi-Gastronom Martin Ho. 

VIDEO: Marco Fadiga und Demir Babali im Talk

Champagner-Experte Jürgen Ebinger führte durch den Abend und überraschte die Gäste im historischen Stiegen-Aufgang mit einem sinnlich inszenierten Solo-Tasting, bei dem sich jeder in Ruhe dem Star des Abends annähern konnte, dem Dom Pérignon Vintage 2002 Plénitude 2, der vor kurzem mit 100 Falstaff-Punkten geadelt wurde (zur Verkostungsnotiz). 

Gastgeber Martin Ho bat schließlich in seine Galerie, die für den Abend aufwendig und stimmig dekoriert wurde. Als erster Gang wurde Osietra Caviar auf Nori Blini mit Yuzu-Fenchel Panna Cotta und Kokosnuss-Gel serviert – wunderbar abgestimmt auf den Dom Pérignon Vintage 2002 Plénitude 2. Dem folgte »Balik Ekmek«, eine Reminiszenz an die türkische Herkunft von Demir Babali: Auf den Punkt gebratene Makrele mit gesalzenem Zitronengel, gegrilltem Romanasalat, Fenchel, Gremolata, Brot-Chips und Tomaten-Hollandaise. Wieder genial zum Dom Pérignon Vintage 2002 Plénitude 2.

Als Hauptgericht wurden butterzart geschmorte Kalbsbackerl serviert, mit Soja Butter, Wasabi-Erdäpfel Espuma, Anis-Blüte und Shishimi Togarashi. Die schmelzig-cremige Konsistenz dieses Gerichts wurde vom zwei Jahre älteren Dom Pérignon Vintage 2000 Plénitude 2 genial vervollständigt.

Das Dessert wurde punktgenau für den Dom Pérignon Rosé Vintage 2006 komponiert: Japanischer Cheesecake mit Yuzu Cheesecake Mousse, Himbeer-Gel, getrockneten Orangenzesten und Brombeeren.

Zum Ende des Dinners wurden den beiden Köchen verdienter Beifall zuteil, ihnen ist tatsächlich ein Champagner-Menü mit historischem Seltenheitswert geglückt. 

domperignon.com

Mehr zum Thema

News

»Ich bin meilenweit davon entfernt, mich Winzer zu nennen«

Günther Jauch spricht im Falstaff-Interview über die Gemeinsamkeiten von Fußball und Wein, sein favorisiertes Wine-Food-Pairing und den Anbau einer...

News

Top 11 Ribera del Duero ab dem Jahrgang 2015

Ribera del Duero gilt als eine der aufstrebendsten Weinregionen Spaniens und bringt sensationelle Rotweine hervor. Wir haben für Sie die besten Weine...

News

Enoplastic: nachhaltige Alternative - kompromissloses Design

Die nachhaltige Alternative zu PVS ohne Kompromisse beim Design!

Advertorial
Cocktail-Rezept

Impérial 1869

Die Cocktail-Kreation «Impérial 1869» unterstreicht mit Grapefruitbitter und Orangenblütenwasser die frischen Aromen des Moët Impérial.

News

All about Prestige-Cuvées und gereifte Champagner

Begehrt und kostspielig: Falstaff verrät, worauf Sie beim Kauf von Luxus-Champagnern achten müssen und in welche Tropfen man am besten investiert.

News

A star is born: Laurent Perrier Grande Siècle Itération No. 25

Rechtzeitig für die Festtage gibt es diesen besonderen prickelnden Tropfen: die fünfundzwanzigste Ausgabe des von Champagnerfreunden hoch geschätzten...

News

Moët & Chandon mit Jahrgangs-Raritäten

Das 1743 gegründete legendäre Champagnerhaus aus Épernay lud in Wien zur Verkostung von raren Jahrgangschampagnern. Chefredakteur Peter Moser hat die...

News

Barbaro & Moët & Chandon: Dinieren in imperialen »Igloos«

Im neuen Winter-Hot-Spot in Wien können die Gäste mit Blick auf den freien Himmel Kulinarik auf Haubenniveau genießen.

News

Bond & Bollinger zelebrieren Film-Premiere und Special Cuvée 007

FOTOS: Anlässlich der Filmpremiere des neuen Bond-Streifens »No Time to Die« und der Special Cuvée 007 Limited Edition hat KATE & KON zum exklusiven...

News

Dom Pérignon lanciert erste limited Edition mit Lady Gaga

Das Champagnerhaus und die Pop-Ikone präsentieren gemeinsam die limitierten Editionen des Vintage 2010 sowie des Rosé 2006 in exklusiven Verpackungen.

News

Bollinger launcht Special Cuvée 007 Limited Edition

Das Champagnerhaus hat anlässlich der Veröffentlichung des neuen James-Bond-Films »No Time to Die« eine eigene Cuvée auf den Markt gebracht.

News

Taittinger: Gespanntes Warten auf englischen »Champagner«

Das Champagnerhaus investierte in England und pflanzte seine Reben in der Domaine Evremond. Die ersten British Bubbles werden 2024 erwartet.

News

Champagne Ayala präsentiert Prestige Cuvée La Perle 2012

Premiere für einen neuen Premium-Champagner von Ayala, einer Cuvée mit 80 Prozent Chardonnay und 20 Prozent Pinot Noir.

Cocktail-Rezept

Air Mail

Unser Champagnercocktail des Jahres 2019: Der Air Mail ist ein Rum-basierter Sour mit Honig als süßer Note, mit Champagner aufgegossen.

Cocktail-Rezept

Brombeer-Rosmarin-Sparkler

Prickelnder Genuss: Dem Champagner wird durch selbstgemachten Brombeersirup eine fruchtige Note verliehen.

Cocktail-Rezept

Nocturne

Bartender Kan Zuo kreiert mit Champagner und Sepiatinte-Essenz eine neue Variante des Negronis.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...