Hoch-Lei-Lei-stung: Fasching in Kärnten

»Lei-Lei« heißt es in der Faschingszeit in Kärnten.

© Gerhard Kampitsch

»Lei-Lei« heißt es in der Faschingszeit in Kärnten.

© Gerhard Kampitsch

Hört man im Kärntner Land seltsame Grüße wie »Lei, lei!«, »Bla-Bla, Adabei!« oder »Lei Gleich!«, dann ist die fünfte Jahreszeit angebrochen: der Fasching und mit ihm die Narrenrufe, die durchaus auch alltagstauglich zum Gruß verwendet werden. 

Vom berühmten Villacher Fasching über das Stadtgerücht zu Clagenfurth, den Feistritzer Fasching bis zum Faschingskabarett Bleiburg und vielen anderen kleinen lustigen Faschingstreiben ist das Land in einem emotionalen Ausnahmezustand.

Der Faschingskrapfen gilt als  Ikone der  vielleicht »lustigsten« Zeit des Jahres.

Der Faschingskrapfen gilt als  Ikone der vielleicht »lustigsten« Zeit des Jahres. 

© Dr.Oetker

Der berühmteste und wohl auch im ganzen Land identitätsstiftende Fasching ist aber jener aus Villach. Der erste bekannte »Villacher Fasching« fand 1867 mit einer »gelungenen Corsofahrt« seinen Abschluss. Der Chronist von damals berichtete von Hunderten maskierten Teilnehmern und der Zufriedenheit der Kaufmannschaft, die »Geld scheffelte«. Seit 1910 veranstaltete die Villacher Bauerngman jährlich einen Bauernball, dessen Erlöse man für wohltätige Zwecke verwendete. 1955 hatte Rudolf Horn dann die glorreiche Idee, aus dem Bauernball den »Villacher Fasching« entstehen zu lassen, und seitdem gibt es auch ein Prinzenpaar, Fanfarenbläser, Hofnarren, den Faschingsumzug durch die Stadt und die Villacher Gaststätten. Detail am Rande: Der erste Villacher Faschingsprinz Fidelius I. war ein »zuag‘raster« Klagenfurter. Zum Glück stammte damals aber wenigstens Prinzessin Dorli I. aus der künftigen Faschingshochburg. Warum der erste Prinz aus Klagenfurt kam, ist nicht überliefert, die »Schein-Feindschaft« zwischen den beiden Städten ist aber auch heute noch immer einen Witz wert. 

Glaubensfrage Heringssalat

Die Faschingszeit ist im ganzen Land aber auch eine genussvolle Angelegenheit. Früher gab es – den größeren Alkoholmengen in der närrischen Zeit geschuldet – fette Speisen wie Sauschädel, Verhackertes und Schmalzkrapfen, heute sind es vor allem luftige Faschingskrapfen, die zu Tausenden verspeist werden. 

Und dann ist da noch der Kärntner Heringssalat. Und das ist jetzt eine »Glaubensfrage«. Der Heringssalat ist kein Heringsschmaus oder ein Buffet mit Meeresfrüchten und Austern. Nein, auch er ist für alle, die Kärnten im Herzen haben, ein Geschmack der Kindheit mit allen glücklichen Erinnerungen an schöne Tage, auf der Zunge und im Herzen. Was gehört in den Klassiker? Dreierlei Heringe – gesalzen, geräuchert und Bismarck-Heringe, säuerliche Äpfel, selbst gemachte Mayonnaise. Und fein garniert muss er sein.

Der Heringssalat ist eine Art Religion. Was rein muss, wird manchmal zur Glaubensfrage stilisiert. 

© carletto.at

Sein volles Aroma, das man ein ganzes Leben nicht vergisst, bekommt er, wenn er einige Stunden durchzieht. Vieles hat sich geändert, auch bei den Faschingsritualen, gleich geblieben ist aber das Bedürfnis der Menschen, an diesen Tagen ihre Probleme gegen Fröhlichkeit, Ausgelassenheit und unbändige Lebensfreude einzutauschen. Und dazu gehört auch, den Geschmack des Heringssalates  auf der Zunge zu spüren. 

So einfach ist das Leben. Manchmal. Irgendwie komisch.

Tipps

Villacher Fasching
Die Faschingsinstitution in Kärnten, eigentlich für ganz Österreich. Einmal im Jahr tritt die gesammelte Austro-Prominenz in Villach an, um sich von Faschingsfiguren wie dem Apotheker oder dem EU-Bauern die Leviten lesen zu lassen. Dieses Jahr übrigens am 25. Februar.  
www.villacher-fasching.at

Stadtgerücht zu Clagenfurth
Die Landeshauptstadt hat seit den 1970er-Jahren eine Faschingssitzung. Zerpflückt werden das Treiben der Klagenfurter Prominenz und die Eigenheiten der Städter. Ab 13. 1. gibt es insgesamt zwölf Sitzungen.
www.stadtrichter.at

Feistritzer Fasching
Auch nicht schlecht ist, was Jahr für Jahr die Faschingsnarren in der kleinen Draustadt so aufführen. Mit dem lockeren Kampfschrei »Lei Gleich!« wird hier das närrische Treiben untermalt.
www.feistritzer-fasching.at

Faschingskabarett Bleiburg
Die Kulturinitiative in Bleiburg ist für die humoristische Aufarbeitung des Jahresgeschehens in Bleiburg verantwortlich. Lachmuskelkater ist dabei durchaus möglich.
www.kib-bleiburg.at

Aus dem Falstaff Kärnten Spezial 2017

MEHR ENTDECKEN

  • 07.02.2017
    Der große Falstaff Krapfen-Test
    Vor allem die Diskonter überraschten in der Blindverkostung mit insgesamt 20 Produkten. Alle Ergebnisse gibt’s hier.
  • 09.11.2017
    Kärntens »Gute Geister«
    Die Kärntner Genusskultur kennt Schnäpse in ihrer gesamten Bandbreite. Ein Ausflug zu den Brennern des Bundeslandes macht deutlich: Es wird...
  • 14.04.2017
    Frühlingserwachen in Kärnten
    Kärntner Brauchtumspflege zu Ostern: Dazu gehören etwa Reindling, Fleischweihe oder Osterfeuer. Was für einen Kärntner außerdem dazu...
  • 19.04.2017
    Kärntner Bier-Freunde
    Der Craft-Beer-Boom ging auch an Kärnten nicht vorüber. Und sorgt für Biervielfalt bei größeren Anbietern, aber auch bei kleinen...

Mehr zum Thema

News

Zu Gast im »See Restaurant Saag« am Wörthersee

Der Aus­nahmekoch Hubert Wallner, der eigentlich Polizist werden wollte, lädt in das »See Restaurant Saag« am Wörthersee.

News

Zeit an Kärntens Seen

Die Seenregion um Villach ist ein Paradies für Aktivurlauber und Sonnenanbeter. Genießer haben die Qual der Wahl zwischen hochdekorierten...

News

Kärntner Kasnudel: Eine Nudel zum Verlieben

Ein Teigtraum mit Fülle. Die Zubereitung der Kärntner Kasnudel ist aber fast schon eine Wissenschaft. Und sie schmeckt nie gleich, praktisch jeder...

News

Fische sind der Müllers Lust?

Hannes Müller, der Koch des Restaurants »Die Forelle«, setzt auf die Fische, die Martin Müller im Weissensee fängt. Porträt einer Genuss-Symbiose.

News

Im Bauch der Stadt Klagenfurt

Der Benediktinermarkt ist der kulinarische Hotspot in Klagenfurt. Spitzenkoch Christian Cabalier und Quereinsteigerin Nini Loudon erzählen, was den...

News

Sieben Kärnten-Tipps

Alle wichtigen Links und Informationen zum südlichsten Bundesland gibt es hier im Überblick.

News

Kärntner Spargel: Ein Leben für die Stange

Am Kammerhof im Lavanttal werden mit dem Spargel und der Artischocke gleich zwei Gemüse-Diven angebaut. Christian Jäger meistert diese sensible...

News

Abschlagqualität in Kärnten

Das milde Kärntner Klima beschert Golfern eine lange Saison. Profikoch Marcel Vanic erzählt über das Besondere der Kärntner Golfplätze.

News

Eine Frage des Selchens

Geräuchert oder luft­getrocknet? Beim Speck vertrauen die Kärntner auf jahrhundertealte Rezepte.

News

Kulturraum Kärnten

Ob Carinthischer Sommer oder klassischer Museumsbesuch. Kärntens Kultur vereint Widersprüche und baut auf einem reichen Erbe auf.

News

Genuss braucht Zeit

Im Lesach- und Gailtal liegt die erste »Slow Food Travel Region« der Welt. Wer das Tal und seine Produzenten besucht, macht unweigerlich eine Reise...

News

Köstlicher Käse aus Kärnten

Die idealen Voraussetzungen für hochwertige Milchwirtschaft werden in Kärnten mit Know-how und Leidenschaft genutzt.

News

Die Kärntner backen das!

Gutes Brot ist Handwerkskunst. Mit viel Kenntnisreichtum zelebrieren Kärntens Bäcker ihre Backtradition und geben dem Brot das zurück, was es vor...

News

Kärntens kulinarische Querdenker

Kärnten ist im kulinarischen Aufschwung. Neben Kasnudeln und Reindling gibt es Querdenker, die sich an neue Spezialitäten heranwagen.

News

Kärnten: Freude im Schnee

Abseits von Pisten bietet Kärnten einiges an Alternativen, wie man Spaß im Schnee haben kann. Ein kurzer Überblick über das winterliche Treiben auf...

News

Die glorreichen Sieben: Skigebiete in Kärnten

Kärnten bietet den Schneebegeisterten viele Möglichkeiten zum Skifahren. Falstaff stellt sieben davon vor.

News

Kärntner Skivergnügen: Darauf fährt man ab

Auf und abseits der Pisten bieten Kärntner Skigebiete Urlaubern die Bedingungen, die Skierlebnisse unvergesslich machen. Ein Streifzug zu den...

News

Kern für Kärnten: Der Kanzler mit dem Falstaff-Spezial

FOTOS: Viel Prominenz bei der Präsentation der Falstaff-Sonderausgabe für Kärnten – ab sofort am Kiosk erhältlich!

News

Kindheit in Kärnten: Kostbare Erinnerung

Für Falstaff haben sich Kärntner Spitzenköche an ihre Kindheit zurückerinnert und erzählen über prägende Genüsse ihrer Heimat.

News

Kärnten: Land aus Seen und Bergen

Kärnten ist aus Seen und Bergen gemacht. Unsere Autorin ­Julia Kospach streift durch ihre Erinnerungen, ist dem Geschmack der Kindheit auf der Spur...