Hintermayer: »Kaufen Sie regionale Produkte.«

Verena und Gerhard Hintermayer freuen sich, ihre Kunden bald wieder persönlich in der Gebietsvinothek begrüßen zu dürfen.

© Weritas

Verena und Gerhard Hintermayer freuen sich, ihre Kunden bald wieder persönlich in der Gebietsvinothek begrüßen zu dürfen.

Verena und Gerhard Hintermayer freuen sich, ihre Kunden bald wieder persönlich in der Gebietsvinothek begrüßen zu dürfen.

© Weritas

Bereits Ende des Jahres hatte man den Plan, nach zehn Jahren den Online-Weinshop zu erneuern. So ging der Webshop der Gebietsvinothek »Weritas« fast zeitgleich mit den Corona-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung Mitte März online. Im Nachhinein eine richtige Entscheidung, davon ist Betreiber Gerhard Hintermayer überzeugt. Die Weinliebhaber können online derzeit aus 250 Weinen vom Wagram nach Winzer oder Sorte wählen und zum Abhof-Preis bestellen.

PROFI: Durch die aktuellen Beschränkungen in Österreich ist ein direkter Abhof-Verkauf nicht möglich. Ihr Webshop müsste nun boomen.
Gerhard Hintermayer: Ich betreibe die Vinothek, die Weinbar und das Restaurant »Weritas« hier in Kirchberg am Wagram seit mehr als zehn Jahren. Wir haben von Anfang an, zusätzlich zum Abhof-Verkauf, auf einen Webshop gesetzt. Da wir auch sehr viele internationale Gäste haben, bestellen einige die Lieblingsweine online nach – beziehungsweise in der jetzigen Situation bestellen sehr viele im Webshop. Die Vinothek darf ich eingeschränkt geöffnet haben.  Meine Kunden bestellen den Wein per Mail oder telefonisch vor und können sich die Weine direkt vor der Vinothek abholen.

Wie kann der Online-Vertrieb gepusht werden?
Natürlich muss man die Kunden in den sozialen Netzen auf die Möglichkeit der Online-Weinbestellung hinweisen. Weinkauf ist immer eine sehr persönliche Angelegenheit. Meine Gäste, vor und hoffentlich nach den Corona-Beschränkungen, kommen zu mir in die Vinothek oder ins Restaurant und verlassen sich auf meine Empfehlungen. Die meisten sind Stammgäste seit zehn Jahren.

Als »die schönste Gebietsvinothek Österreich« bezeichnet die Tageszeitung Kurier »Weritas«.

Als »die schönste Gebietsvinothek Österreich« bezeichnet die Tageszeitung Kurier »Weritas«.

© Weritas

Inwiefern kann die derzeitige Lage eine Chance für Weingüter sein?
Ich glaube, dass wir wieder bewusster die regionalen Produkte in den Vordergrund stellen sollten. Brauchen wir Trauben aus Israel, Erdbeeren aus Spanien, Spargel aus Chile – und das das ganze Jahr über? Da freue ich mich auf die Saisonzeiten. Das schmeckt dann auch. Genauso wie bei Lebensmitteln sehe ich das auch beim Wein.

Haben Sie Tipps für Weingüter, wie sie gut durch diese Zeit kommen können?
Meine Meinung ist, dass wir jetzt die österreichischen Winzer mehr denn je unterstützen sollten. Kaufen Sie regionale Produkte. Wir am Wagram haben hier einen ausgezeichneten Jahrgang 2019 in der Flasche.

Möchten Sie einen Appell an die Branche richten – oder vielleicht auch ein Danke an Ihre Mitarbeiter?
Natürlich haben die Vinotheken, Weinhändler und die Winzer jetzt sehr hohe Ausfälle durch die Sperre der Gastronomie. Das ist für jede Branche spürbar. Ich persönlich freue mich schon wieder auf die, hoffentlich bald wieder möglichen, Kontakte zu meinen Gästen in der Vinothek und im Restaurant. Dass mein Team und ich Sie wieder glücklich machen dürfen. Auch einen Dank an meine Mitarbeiter, die schon voller Elan auf das Ende dieser Zeit warten.

weritas.at

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Weritas Wagram
    3470 Kirchberg am Wagram, Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    92
    3 Weingläser
  • 06.03.2018
    Ecker und Ehn siegen bei der New Vino Wagram
    Eine hochkarätige Expertenjury ermittelte die besten Grünen Veltliner aus den Jahren 2016 und 2017 aus der Gemeinde Kirchberg am Wagram.

Mehr zum Thema

News

Pastorale auf dem Bildschirm, Beethovenwein im Glas

Tom Drieseberg im Gespräch mit Falstaff über den besonderen Bezug der Weingüter Wegeler zu Ludwig van Beethoven.

News

WKO-Präsident Harald Mahrer: »Genießen wir wieder!«

Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und selbst ein leidenschaftlicher Genießer, appelliert an die Falstaff-Community: »Wir...

News

Thomas Holenstein: »Schluss mit ›Geiz-ist-Geil‹.«

Der Betreiber des Gastro-Online-Tools »Pogastro« und Schweizer Gastro-Experte Thomas Holenstein informiert im Gespräch über digitale Lösungen für...

Advertorial
News

Antonio Rallo: Kommt alle nach Sizilien!

Interview mit dem Leiter des sizilianischen Leitbetriebs Donnafugata: Über die Zukunft des Weinbaus in Sizilien.

News

Spülküchen-Hygiene-Tipps für Großküchen

Der Geschäftsführer von Winterhalter Johann Freigassner gibt im Interview Hinweise zur Hygiene in Küchen und nennt die wichtigsten Dos und Don’ts in...

Advertorial
News

Tischgespräch mit Matthias Horx

Falstaff sprach mit dem Trend- und Zukunftsforscher über Genuss während der Corona-Krise und Zeitreisen.

News

Edler: Aperitivo als Chance zur Gästebindung

Im deutschsprachigen Raum steht das Feierabend-Ritual Aperitivo erst in den Startlöchern. Warum es unbedingt in Betracht gezogen werden sollte, weiß...

News

Sicher versorgt mit dem Besten aus Österreich

Die Ereignisse der letzten Wochen haben es nachhaltig gezeigt: Die Versorgung des heimischen Handels und der Lebensmittelindustrie mit frischen,...

News

Chris Yorke: Der neue ÖWM-Chef im Interview

Seit Beginn dieses Jahres leitet der gebürtige Brite Chris Yorke, 55, die österreichische Weinvermarktungsgesellschaft ÖWM. Falstaff bat Chris Yorke...

News

Obauers & Liebherr: Aus Überzeugung

Interview: Die Brüder Obauer über Nachhaltigkeit in der Gastronomie und wie man mit innovativen Kühlgeräten von Liebherr verschiedenste Lebensmittel...

Advertorial
News

Interview: Typisch britisch?

Mode, Lifestyle, Haltung: Großbritannien hat auf vielen Gebieten eine weltweite Vorbildfunktion. Aber woher rührt diese Begeisterung für die...

News

Interview: »Ich wollte dem Ball seine Würde wiedergeben«

Dominique Meyer, der scheidende Direktor der Wiener Staatsoper, spricht im großen Interview mit Opernball-Organisatorin Maria Großbauer über seine...

News

Wo Spitzenköche essen gehen: Konstantin Filippou

Die Tische stets perfekt eingedeckt und ein Service, bei dem man sich immer willkommen fühlt: Der »Eckel« in Sievering ist für Konstantin Filippou das...

News

Runder Tisch: Genuss aus dem Wald

Österreichs fantastisch ­vielfältiger Wildbestand ist auch kulinarisch eine ­Offenbarung. Niemand weiß das besser als Josef Pröll, ...

News

Willi Klinger im Falstaff Talk

VIDEO: Willi Klinger zieht Resumée seiner Zeit als ÖWM-Chef. Ab Jänner 2020 ist er »Wein & Co«-Geschäftsführer. Falstaff traf ihn zum Talk.

News

Hans Peter Doskozil im Interview

Trotz seiner kurzen Amtszeit hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil schon riesige Meilensteine für sein Land gesetzt. Geht es nach ihm, sollen noch...

News

Rudi Obauer: »Da passt alles!«

In der Serie »Wo Spitzengastronomen essen gehen« verrät der Salzburger Spitzenkoch, bei welcher Hütte er am liebsten einkehrt.

News

Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...

News

Star-Architekt Matteo Thun im Interview

Der italienische Architekt und Designer hat die neue »Bar Campari« in Wien gestaltet. Im Gespräch mit Falstaff spricht er über seine Beziehung zu Wien...

News

Die Zukunft des Weinglases

Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...