Hintermayer: »Kaufen Sie regionale Produkte.«

Verena und Gerhard Hintermayer freuen sich, ihre Kunden bald wieder persönlich in der Gebietsvinothek begrüßen zu dürfen.

© Weritas

Verena und Gerhard Hintermayer freuen sich, ihre Kunden bald wieder persönlich in der Gebietsvinothek begrüßen zu dürfen.

Verena und Gerhard Hintermayer freuen sich, ihre Kunden bald wieder persönlich in der Gebietsvinothek begrüßen zu dürfen.

© Weritas

http://www.falstaff.at/nd/hintermayer-kaufen-sie-regionale-produkte/ Hintermayer: »Kaufen Sie regionale Produkte.« Die österreichischen Winzer sollten mehr denn je unterstützt werden, darauf plädiert der Besitzer der Gebietsvinothek »Weritas« im Talk. Zum Beispiel über das Web. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/a/3/csm_Weritas-Verena-Gerhard-c-Weritas-2640_f902451c6d.jpg

Bereits Ende des Jahres hatte man den Plan, nach zehn Jahren den Online-Weinshop zu erneuern. So ging der Webshop der Gebietsvinothek »Weritas« fast zeitgleich mit den Corona-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung Mitte März online. Im Nachhinein eine richtige Entscheidung, davon ist Betreiber Gerhard Hintermayer überzeugt. Die Weinliebhaber können online derzeit aus 250 Weinen vom Wagram nach Winzer oder Sorte wählen und zum Abhof-Preis bestellen.

PROFI: Durch die aktuellen Beschränkungen in Österreich ist ein direkter Abhof-Verkauf nicht möglich. Ihr Webshop müsste nun boomen.
Gerhard Hintermayer: Ich betreibe die Vinothek, die Weinbar und das Restaurant »Weritas« hier in Kirchberg am Wagram seit mehr als zehn Jahren. Wir haben von Anfang an, zusätzlich zum Abhof-Verkauf, auf einen Webshop gesetzt. Da wir auch sehr viele internationale Gäste haben, bestellen einige die Lieblingsweine online nach – beziehungsweise in der jetzigen Situation bestellen sehr viele im Webshop. Die Vinothek darf ich eingeschränkt geöffnet haben.  Meine Kunden bestellen den Wein per Mail oder telefonisch vor und können sich die Weine direkt vor der Vinothek abholen.

Wie kann der Online-Vertrieb gepusht werden?
Natürlich muss man die Kunden in den sozialen Netzen auf die Möglichkeit der Online-Weinbestellung hinweisen. Weinkauf ist immer eine sehr persönliche Angelegenheit. Meine Gäste, vor und hoffentlich nach den Corona-Beschränkungen, kommen zu mir in die Vinothek oder ins Restaurant und verlassen sich auf meine Empfehlungen. Die meisten sind Stammgäste seit zehn Jahren.

Als »die schönste Gebietsvinothek Österreich« bezeichnet die Tageszeitung Kurier »Weritas«.

Als »die schönste Gebietsvinothek Österreich« bezeichnet die Tageszeitung Kurier »Weritas«.

© Weritas

Inwiefern kann die derzeitige Lage eine Chance für Weingüter sein?
Ich glaube, dass wir wieder bewusster die regionalen Produkte in den Vordergrund stellen sollten. Brauchen wir Trauben aus Israel, Erdbeeren aus Spanien, Spargel aus Chile – und das das ganze Jahr über? Da freue ich mich auf die Saisonzeiten. Das schmeckt dann auch. Genauso wie bei Lebensmitteln sehe ich das auch beim Wein.

Haben Sie Tipps für Weingüter, wie sie gut durch diese Zeit kommen können?
Meine Meinung ist, dass wir jetzt die österreichischen Winzer mehr denn je unterstützen sollten. Kaufen Sie regionale Produkte. Wir am Wagram haben hier einen ausgezeichneten Jahrgang 2019 in der Flasche.

Möchten Sie einen Appell an die Branche richten – oder vielleicht auch ein Danke an Ihre Mitarbeiter?
Natürlich haben die Vinotheken, Weinhändler und die Winzer jetzt sehr hohe Ausfälle durch die Sperre der Gastronomie. Das ist für jede Branche spürbar. Ich persönlich freue mich schon wieder auf die, hoffentlich bald wieder möglichen, Kontakte zu meinen Gästen in der Vinothek und im Restaurant. Dass mein Team und ich Sie wieder glücklich machen dürfen. Auch einen Dank an meine Mitarbeiter, die schon voller Elan auf das Ende dieser Zeit warten.

weritas.at

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Weritas Wagram
    3470 Kirchberg am Wagram, Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    92
    3 Weingläser
  • 06.03.2018
    Ecker und Ehn siegen bei der New Vino Wagram
    Eine hochkarätige Expertenjury ermittelte die besten Grünen Veltliner aus den Jahren 2016 und 2017 aus der Gemeinde Kirchberg am Wagram.

Mehr zum Thema

News

Tim Raue im Interview über Veganismus und andere Glaubensfragen

Anlässlich des Veganuary und seiner neuen »Planted Limited Edition« haben wir Tim Raue die aktuelle Gretchen-Frage gestellt: Wie hält es der Berliner...

News

Glühwein: Welche Gewürze passen zu welchem Wein?

Drei Fragen an Tobias Cornelius, Bar-Experte im »The Ritz-Carlton«, Vienna.

News

Nachgefragt: Wann geht die Party wieder los?

Falstaff sprach mit dem bekanntesten und charismatischsten Gastgeber und Insider auf Ibiza Ulises Braun über die Auswirkung von Corona auf die...

News

Individuelle Schirm-Konzepte mit Doppler

Neu- oder Umgestaltung des Gastgartens? Auf das Gesamtkonzept kommt es an. Doppler liefert die Lösung aus einer Hand.

Advertorial
News

Well-Being: Check-in neues Ich

Bio-Hotel und Medical-Spa: gut und schön – aber im »Imlauer Hotel Schloss Pichlarn« denkt man noch einen Schritt weiter und bietet auch ästhetische...

News

Territorium, Natur, Mensch und Kunst

La Regola zählt zu den Weinpionieren in Riparbella, unweit von Bolgheri an der toskanischen Küste. Falstaff sprach mit Flavio Nuti, Direktor und...

Advertorial
News

Ändert Covid unseren Appetit?

Im Falstaff-Interview spricht der Trend- und Zukunftsforscher Tristan Horx über Nachhaltigkeit, Fleischkonsum und die Covid-Krise.

News

Die Architektur des Aromas

Er ist der Herr der Weingläser in elfter Generation. Für Maximilian Riedel sind Gläser Werkzeuge des Trinkgenusses, verbinden Funktionalismus mit...

News

Nachgefragt: Wie fliegen wir in Zukunft?

Falstaff sprach mit dem Top-Manager der Luftfahrtbranche Tim Clark über Drohnen und die Auswirkung von Corona auf Flugreisen.

News

Erwin Wagenhofer im Falstaff-Talk

Sagen Sie einmal, Erwin Wagenhofer … ändert der Klimawandel unser Essen?

News

Interview mit Mireia Torres: »Wir sollten nicht radikal werden«

Falstaff im Gespräch mit der Generaldirektorin des spanischen Weinguts Jean Leon über lokale und internationale Sorten sowie andere Stilfragen.

News

Young Talent Mikic: »Ich bleibe der Gastronomiebranche treu.«

Sandra Mikic hat an Wettbewerben Gefallen gefunden, sie gäben ihr Selbstbewusstsein und ein besseres Auftreten. Im Interview spricht sie über ihre...

News

Genusstipps von Sektmacher Norbert Szigeti

»Gutes Schmalz, gutes Brot - mehr brauch ich nicht!« Norbert Szigeti verrät uns wo er am liebsten essen geht.

News

Mörwald, Herzig und Tement: Service, Bitte!

Pandemie und Lockdown. Eine Zerreißprobe für Unternehmer und Mitarbeiter. Toni Mörwald, Sören Herzig und Armin Tement über fehlendes Personal,...

News

Interview mit Wein & Vinos: Reservas laufen gut

Wird das von Weintrinkern geschätzt oder geht der Trend zu jüngeren Weinen? Was hat sich durch Corona verändert? Ein Gespräch mit zwei...

News

Steiermark: Das Grüne Herz als Top-Destination

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl über die neue Struktur in der steirischen Tourismuslandschaft...

News

Kaffee: »Mit Innovationen immer einen Schritt voraus.«

Annette Göbel von Jura spricht im Experten-Interview über die Rolle als Innovationsleader bei Kaffeespezialitäten-Vollautomaten, Service und...

Advertorial
News

Lugana und Valpolicella

Große Weine aus zwei außergewöhnlichen Gebieten in Norditalien. Falstaff sprach darüber mit Alberto Zenato.

Advertorial
News

Wird Beyond Meat das nächste Amazon?

Björn Witte im Gespräch mit Falstaff über Proteinalternativen und ihre Entwicklung.

News

Interview mit Mario Pulker und Jochen Danninger

Niederösterreich: Der WKÖ-Gastronomie-Spartenobmann und der Tourismus-Landesrat im Falstaff-Talk.