Alle Ergebnisse des Tests in der Bilderstrecke / © Shutterstock
Alle Ergebnisse des Tests in der Bilderstrecke / © Shutterstock

Kulinarische Traditionen begleiten Festtage das ganze Jahr über. Dazu gehört auch das obligatorische Heringsschmaus-Essen zum Auftakt der Fastenzeit. Zentraler Bestandteil dieses Schmauses, der seinen Höhepunkt am Aschermittwoch erreicht, ist der klassische Heringssalat. Aber auch hier scheiden sich – in puncto Zutaten – die Geister. Sehen manche Kartoffeln, Gurkerl und Zwiebel als traditionelle Zutaten, so bevorzugen andere Bohnen, Paprika oder Erbsen im Fischsalat.

Dies mussten wir auch bei unserem Test feststellen, bei dem elf verschiedene Produkte aus dem Lebensmittel-Einzelhandel inklusive Delikatessenhandel verkostet wurden. Ob der Vielzahl der verschiedenen Produkte haben wir uns auf die klassische Variante konzentriert und waren überrascht, welch unterschiedliche Rezepturen es doch gibt. Erlaubt ist, was schmeckt – scheint auch hier die Devise zu lauten.

Apropos Geschmack: Wirklich begeistern konnte die Tester – darunter neben Mitgliedern der Falstaff-Redaktion auch Elisabeth Aibler (Fischexpertin, Eishken Estate), Robert Letz (Küchenchef »Schlosspark Mauerbach«), Sandro Balogh (Küchenchef, »Holy Moly« am Badeschiff), Ernst Rosmanith (Frischeparadies) – keiner der getesteten Heringssalate. Viele hinterließen einen »künstlichen« Eindruck, der wohl auf Konservierungsmittel und weitere chemische Zusatzstoffe zurückzuführen ist. Vielen fehlte auch ein ausgewogenes Säure-Süße-Verhältnis. Das Um und Auf für einen guten Heringssalat sind gute Grundprodukte. Sollten Sie den Klassiker lieber zu Hause zubereiten, sollten Sie nicht vergessen, den Salat mindestens einen Tag durchziehen zu lassen. »Dadurch erhält er einen optimalen Geschmack«, so Robert Letz.

Hier geht’s zu den Testergebnissen der Falstaff Heringssalat-Verkostung.


DETAILS ZUM TEST



Auswahl


Bei der Zusammenstellung der Salate für den Test wurde versucht, einen bestmöglichen Durchschnitt durch das heimische Angebot zu erreichen. Eingekauft wurden elf Produkte, sowohl in Supermärkten als auch im Delikatessen-Handel. Da es ein sehr facettenreiches Angebot an verschiedensten Heringssalaten gibt – mit Curry, mit scharfer Marinade, mit diversen Gemüsen – haben wir uns auf den klassischen Heringssalat beschränkt, wobei es auch hier wie bereits erwähnt große Unterschiede in der Rezeptur gibt. 




Kriterien


In die Gesamtnote miteinbezogen wurden Optik, Geruch und Geschmack. 




Benotung


Die Benotung erfolgte nach dem bewährten 100-Punkte-System.

Auswertung
Für das Endergebnis wurden alle Bewertungen addiert und dann der Durchschnitt errechnet. Der Einfachheit halber werden die Punkte in 0,5er-Schritten angegeben. Für die Reihung wurden die Nachkommastellen allerdings vollständig berücksichtigt.



(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Restaurant Forthuber im Bräu

Christoph Forthuber nimmt von Spielereien Abstand, man kriegt, was man liest – allerdings mit bemerkenswerter Akkuratesse finalisiert.

News

FRAG DEN KNIGGE! Danke für die Einladung!

Gute Gäste warten nicht auf die Karte, sie schreiben selbst eine: Danke für die Einladung. Es war uns ein Fest!

News

US-Kochstar David Kinch im Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Koch des Monats Oktober 2018 im Hangar-7: David Kinch, Manresa, Los Gatos, USA.

News

Reportage: Auf Trüffelsuche im Piemont

Ein Millionengeschäft in Nahaufnahme: Falstaff begleitete im Piemont einen Trüffelsucher und seine Hunde auf der Jagd nach der »Duftenden Diva«.

News

Buchtipp: Das neue Sacher Kochbuch

Ein neues Standardwerk für Österreichische Küche. Mit drei beispielhaften Rezepten: Salonbeuschel, Maronen-Gnocchi und weiße Schokoschnitte.

News

#Ginken, #Ginfluencer und 120 Jahre Tradition

RADATZ bringt mit WIEN GIN eine gemeinsame Produktlinie auf den Markt und STASTNIK feiert 120 Jahre.

Advertorial
News

Top 10: Essen nach Mitternacht in Wien

Es muss nicht immer Würstelstand, Kebab oder Burger sein – wir zeigen, welche Top 10 Locations auch noch zu später Stunde zum Dinieren einladen.

News

Materia: Endlich kein Italo-Klassiker

Die vielversprechende Neueröffnung hebt sich erfreulich von den bekannten italienischen Restaurants in Wien ab.

News

Joseph Brot eröffnet neue Filiale

Das handgefertigte Brot von Josef Weghaupt wird es ab sofort auch im 7. Bezirk geben, und das ist nicht alles: Im Hinterhof wird auch ganz frisch...

News

Sagen Sie JA!

Sie lieben gutes Essen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben? Wunderbar! Lernen Sie mit dem forum. ernährung heute alles rund ums Essen und die...

Advertorial
News

»Lokvogel«: Neues »taubenkobel«-Pop-Up in Wien

Barbara Eselböck und Alain Weissgerber bespielen von 16. November bis 23. Dezember eine alte Remise in Wien Meidling.

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Das Palais Coburg lädt zum Halloween-Dinner

Die letzten Tage des Sommers sind gezählt und bald steht das gruseligste Fest des Jahres, Halloween, bevor. Passend dazu: Das »All Hallow’s Eve Dinner...

Advertorial
News

Restaurant »Veranda« lädt zum Trüffel-Genuss

Beim siebten Genussabend im Restaurant »Veranda« dreht sich alles um den »Mozart der Pilze«: Küchenchef Jeremy Ilian serviert edle Trüffelkreationen...

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Sky Restaurant

Nach langer Zeit der kulinarischen Blässe ist im »Sky Restaurant« ein Neustart zu vermelden.

News

Severin Cortis Küchenzettel: Dem Spinat Kraft geben

Warum wir wieder mehr auf die Oma hören sollten, statt ständig den neuesten Food-Trends hinterherzukochen. Und warum Spinat zwar nicht stark, aber...

News

Die Kaffee-Vorlieben der Österreicher

Trends und Entwicklungen der heimischen Kaffee-Kultur. Warum Kaffee-Experten auf ESE-Pads schwören und Genuss im Vordergrund steht.

News

Wolfgang Rosam ist »Botschafter des Kaffees«

Der Falstaff-Herausgeber wurde vom österreichischen Kaffeeverband zum Ehrenbotschafter ernannt. PLUS: Die Kaffee-Vorlieben der Österreicher.

News

»Le Burger« übernimmt »Café Bar Bloom«

Rochade in der Wiener Innenstadt: An prominenter Adresse in der Rotenturmstraße gibt es ab Ende Dezember Premiumburger auf zwei Ebenen.