V. l. o.: Robert Hatheyer, Toni Mörwald, Jörg Wörther und Dieter Koschina
V. l. o.: Robert Hatheyer, Toni Mörwald, Jörg Wörther und Dieter Koschina / Fotos: beigestellt

Hatheyer sucht
Salzburg geht eines seiner besten Res­taurants verlustig. »Riedenburg«-­Patron Robert Hatheyer verlegt aus familiären Gründen seinen Lebensmittelpunkt nach Frankfurt und sucht gerade ­einen Nachfolger, der das Haus auf vergleichbarem Niveau weiterführt. Jenen, die aus der Traditionsadresse einen Chinesen, Italiener oder ein Ramschlokal machen wollten, wurde bislang eine Abfuhr erteilt. Nach seiner Übersiedlung will Hatheyer in seiner neuen Heimatstadt gastronomisch tätig werden.

Atelier Wörther ab Ostern
Für Irritationen sorgte Anfang Oktober ein Zeitungsartikel über ein angebliches neues Gemeinschaftsprojekt von Jörg Wörther und Daniell Porsche, den der Salzburger Spitzenkoch bei dessen Gasthaus »Schützenwirt« in St. Jakob am Thurn berät. Tatsache ist: Wörther feilt gerade an der Konzeption eines kleinen Lokals in einem historischen Gebäude in Salzburg-Mülln. Sein bislang ungenannter Partner ist »weder irgendein bekannter Salzburger Mäzen, noch trägt er den Namen Porsche«. Arbeitstitel des Lokals ist »Atelier Jörg Wörther«, wo mit wenig Personal und viel persönlichem Einsatz auf maximal 24 Sitzplätzen eine simple und puristische Küche geboten ­werden soll.

Wörther: »Ich werde sicher nicht in jene Liga neu einsteigen, die ich einst verlassen habe.« Seit seinem Auszug aus »Schloss ­Prielau« in Zell am See 2003 stand er nur mehr sporadisch bei diversen Gastspielen am Herd und konzentrierte sich zunächst auf seine »Scones« im Salzburger Restaurant »Carpe Diem«. Später verlegte er sich auf Beratungstätigkeiten, etwa für das ­Projekt »Der Schwarzacher« in Saalbach-Hinterglemm oder den »Häupl« in See­walchen am Attersee. Schon vor ein paar Monaten deutete er Falstaff gegenüber ein Comeback an, nun dürfte es zu Ostern 2013 so weit sein. Die Linie seiner neuen Küche beschreibt Wörter als »die Kunst des Weglassens auf höchstem Niveau«.

Mörwald amtlich
Toni Mörwald hat soeben in Karl Wlascheks Palais Ferstel sein »Kochamt« eröffnet, das er als »Hochamt für die große Küche« verstanden wissen will. In einem Shop gibt es Pro­dukte aus Mörwalds Manufaktur sowie die einiger prominenter Kochkollegen plus hochwertige Accessoires. In einer angeschlossenen Designerküche kann man selbst in privatem Rahmen für kleinere Gruppen aufkochen oder sich von einem renommierten Küchenchef bekochen ­lassen.

Im April 2013 eröffnet im vierten Stock des neuen Musiktheaters Linz ein von Mörwald gemeinsam mit Spitz Event ­Catering konzipiertes Restaurant. Das ­Lokal wird als eine Art »österreichische Brasserie« geführt und soll auch Gäste ­abseits des Musik­betriebs ansprechen.

Dieter Koschina im »Schmederer«
Zwei Pächter hat der »Schmederer« im Salzburger Nobelviertel Parsch bereits verschlissen. Das 2010 von Familie Kellerhals, den Gründern des »Mediamarkts«, errichtete Nobellokal kam nie so richtig in die Gänge. Der erste Betreiber wurde insolvent, dann ging Theo Muntigl ins Kitzbüheler »Rehkitz«. Jetzt soll es der Vorarlberger Dieter Koschina richten. Er ist seit geraumer Zeit Küchenchef im Luxushotel »Vila Joya« an der Algarve, hat zwei Michelin-Sterne und gilt als bester Koch Portugals.

Er stellt ab 6. Dezember einige Leute aus seiner Brigade ab und wird selbst bis Februar den Neustart des »Schmederer« begleiten. Eine derart aufwendige Küche wie an der Algarve wird es allerdings an der Salzach nicht geben: »Es geht nicht um Hauben und Sterne. Wir bieten eine gute Küche mit ­regionalen Produkten und keinen Gang über 30 Euro. Und ­immer wieder wird es auch portugiesische Gerichte geben.« Die Zahl der Sitzplätze wird auf 65 halbiert. Nach der Startphase wird ­Koschina einmal im Monat nach dem Rechten sehen.


Von Alexander Bachl
Aus Falstaff Nr. 08/2012


Mehr zum Thema

News

Rezepte: Schmalzgeboren

Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

News

Rezeptstrecke: Süße Sünden

Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Gewinnspiel Zauberhaftes Allgäu: Genuss für alle Sinne

Entdecken Sie das Allgäu von seiner schönsten Seite! Wir verlosen eine Woche Urlaub auf dem Bio-Bergbauernhof »Kinker« für die ganze Familie – mit...

Advertorial
News

FELIX 2019 – Das Wirtshausfestival am Traunsee

Drei Wochen lang stehen Wirtshauskultur und Sommerfrische im Mittelpunkt – die Gäste erwartet ein bunter wie köstlicher Veranstaltungsreigen, der mit...

Advertorial
News

Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

Advertorial
News

Einblick in die schwedische Küche

Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

News

»Kitchen Impossible«: Alle Gastköche stehen fest

In der vierten Staffel des VOX-Erfolgsformats tritt Tim Mälzer unter anderem mit Max Stiegl und Lukas Mraz gegen zwei Spitzenköche aus Österreich an....

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

News

Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

News

Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.

News

London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».