Herbstliches Burgschauspiel in Mittelkärnten

Kärnten ist auch für seine Burgen bekannt. Die Burg Hochosterwitz fungiert als Aushängeschild der Region. 

© Gert Steinthaler

Kärnten ist auch für seine Burgen bekannt. Die Burg Hochosterwitz fungiert als Aushängeschild der Region. 

© Gert Steinthaler

Wenn die Sonne wieder tiefer steht und das Glantal in einen goldenen Schimmer taucht, wenn die ersten Nebelschwaden aus dem Klagenfurter Becken heraufziehen, dann hält der Herbst Einzug in Mittelkärnten. Erhaben über dem Nebel thront die Burg Hochosterwitz, die im 16. Jahrhundert unter Georg von Khevenhüller zu ihrer heutigen Gestalt ausgebaut wurde. Mit ihren 14 Toren und ihrer exponierten Lage auf einem 150 Meter hohen Kalksteinfelsen gilt die Burg heute als eines der beliebtesten Ausflugsziele Kärntens. Die mittelalterliche Geschichte der Region wird in der Burgenstadt Friesach präsentiert. Beim »Erlebnis Burgbau« wird eine Burg nach alter Handwerkstradition, ganz ohne moderne Technik, gebaut. Besucher können hier hautnah mitverfolgen, wie sich der Alltag im Mittelalter gestaltet hat. 

Burgen und Schlösser, davon gibt es in Mittelkärnten viele zu entdecken. Für einen Herbstspaziergang bestens geeignet ist ein Ausflug zu den Kraiger Schlössern, zu Schloss Frauenstein oder zur Burg Taggenbrunn, die von der Unternehmerfamilie Riedl revitalisiert und zu einem Weingut umgebaut wurde.  

Für Abwechslung ist gesorgt

So sieht Kreativküche aus, die man im »rathhaus« serviert bekommt. 

Foto beigestellt

Die Herzogstadt St. Veit an der Glan ist nicht weit und mit ihr eines der herbstlichen Veranstaltungshighlights der Region: der St. Veiter Wiesenmarkt, der 2017 zum 656. Mal stattfindet. Den Besuchern der traditionsreichen Veranstaltung wird viel geboten: von spektakulären Fahrgeschäften im Vergnügungspark über ein besonderes Einkaufserlebnis an den rund 200 Krämerständen bis hin zu kulinarischen Schmankerln, Livemusik und ausgelassener Stimmung in den Festzelten. 

Aber auch abseits des Festgeländes begeistert die Region Mittelkärnten mit einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm und zahlreichen Outdoor-Aktivitäten – ob Golfen, Biken, Reiten oder Wandern –, bei denen man die herbstliche Landschaft in vollen Zügen genießen kann. Ein Stück wilde Natur erkundet man am Abenteuer-Wasser-Weg, der entlang eines Baches durch kleine Schluchten vorbei an Wasserfällen und lauschigen Plätzchen führt.  

Reich gedeckter Tisch

Von den Aktivitäten hungrig, kann man auch kulinarisch aus dem Vollen schöpfen. Von vielfach prämierter Spitzenküche, etwa im Restaurant »rathaus« am Längsee oder bei Familie Bachler in Althofen, bis hin zu Traditionsgasthäusern mit bodenständiger Kärntner Küche und Jausenstationen, spannt sich der Bogen. Dazu werden Biere der Region eingeschenkt, etwa Hirter Bier oder Wimitzbräu, Weine wie jene von Marcus Gruzes Weingut Georgium und Säfte, beispielsweise von der Mosterei Kelz in Goggerwenig.

© Ferdinand Neumüller

Basis für die kulinarische Vielfalt sind die besten Produkte aus der Region. Um diesen eine breite Bühne zu bieten, wurde der Verein »Marktplatz Mittelkärnten« gegründet. Der Zusammenschluss von Gastronomen, Produzenten und Touristikern ist bemüht, das Beste der Region gemeinsam zu promoten. Bisheriger Höhepunkt der noch jungen Initiative war der »Köstliche Marktplatz«. Bei dem Schlemmerfestival im »Landhotel Seppenbauer« in St. Salvator waren Spitzenköche, Winzer, lokale Brauer und Brenner ebenso vertreten wie Genussexperten. Das internationale Publikum zeigte sich begeistert von den vielfältigen Köstlichkeiten, die in ihrem Facettenreichtum bunt wie das Herbstlaub schillerten.

Markus Rath und Bianca Hirschmugl im Kräutergarten. 

© Ferdinand Neumüller

Aus dem Falstaff Kärnten Spezial 2017

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Kärntens neun große Seen

Kärnten ist das Land der Seen. Der Falstaff hat neun davon gefunden, die mindestens einen Besuch wert sind.

News

Zu Gast im »See Restaurant Saag« am Wörthersee

Der Aus­nahmekoch Hubert Wallner, der eigentlich Polizist werden wollte, lädt in das »See Restaurant Saag« am Wörthersee.

News

Zeit an Kärntens Seen

Die Seenregion um Villach ist ein Paradies für Aktivurlauber und Sonnenanbeter. Genießer haben die Qual der Wahl zwischen hochdekorierten...

News

Kärntner Kasnudel: Eine Nudel zum Verlieben

Ein Teigtraum mit Fülle. Die Zubereitung der Kärntner Kasnudel ist aber fast schon eine Wissenschaft. Und sie schmeckt nie gleich, praktisch jeder...

News

Fische sind der Müllers Lust?

Hannes Müller, der Koch des Restaurants »Die Forelle«, setzt auf die Fische, die Martin Müller im Weissensee fängt. Porträt einer Genuss-Symbiose.

News

Im Bauch der Stadt Klagenfurt

Der Benediktinermarkt ist der kulinarische Hotspot in Klagenfurt. Spitzenkoch Christian Cabalier und Quereinsteigerin Nini Loudon erzählen, was den...

News

Sieben Kärnten-Tipps

Alle wichtigen Links und Informationen zum südlichsten Bundesland gibt es hier im Überblick.

News

Kärntner Spargel: Ein Leben für die Stange

Am Kammerhof im Lavanttal werden mit dem Spargel und der Artischocke gleich zwei Gemüse-Diven angebaut. Christian Jäger meistert diese sensible...

News

Abschlagqualität in Kärnten

Das milde Kärntner Klima beschert Golfern eine lange Saison. Profikoch Marcel Vanic erzählt über das Besondere der Kärntner Golfplätze.

News

Kärntner Bier-Freunde

Der Craft-Beer-Boom ging auch an Kärnten nicht vorüber. Und sorgt für Biervielfalt bei größeren Anbietern, aber auch bei kleinen Spezialisten. Fazit:...

News

Frühlingserwachen in Kärnten

Kärntner Brauchtumspflege zu Ostern: Dazu gehören etwa Reindling, Fleischweihe oder Osterfeuer. Was für einen Kärntner außerdem dazu gehört, kann man...

News

Kulturraum Kärnten

Ob Carinthischer Sommer oder klassischer Museumsbesuch. Kärntens Kultur vereint Widersprüche und baut auf einem reichen Erbe auf.

News

Genuss braucht Zeit

Im Lesach- und Gailtal liegt die erste »Slow Food Travel Region« der Welt. Wer das Tal und seine Produzenten besucht, macht unweigerlich eine Reise...

News

Köstlicher Käse aus Kärnten

Die idealen Voraussetzungen für hochwertige Milchwirtschaft werden in Kärnten mit Know-how und Leidenschaft genutzt.

News

Die Kärntner backen das!

Gutes Brot ist Handwerkskunst. Mit viel Kenntnisreichtum zelebrieren Kärntens Bäcker ihre Backtradition und geben dem Brot das zurück, was es vor...

News

Kärntens kulinarische Querdenker

Kärnten ist im kulinarischen Aufschwung. Neben Kasnudeln und Reindling gibt es Querdenker, die sich an neue Spezialitäten heranwagen.

News

Hoch-Lei-Lei-stung: Fasching in Kärnten

Der Kärntner Fasching ist ein besonderes Erlebnis. ­Nirgendwo sonst wird die »fünfte Jahreszeit« so zelebriert. Annäherung an ein Phänomen zwischen...

News

Kärnten: Freude im Schnee

Abseits von Pisten bietet Kärnten einiges an Alternativen, wie man Spaß im Schnee haben kann. Ein kurzer Überblick über das winterliche Treiben auf...

News

Die glorreichen Sieben: Skigebiete in Kärnten

Kärnten bietet den Schneebegeisterten viele Möglichkeiten zum Skifahren. Falstaff stellt sieben davon vor.

News

Kärntner Skivergnügen: Darauf fährt man ab

Auf und abseits der Pisten bieten Kärntner Skigebiete Urlaubern die Bedingungen, die Skierlebnisse unvergesslich machen. Ein Streifzug zu den...