Herbstlicher Fahrgenuss in der Wachau

© Falstaff / Grabmer

© Falstaff / Grabmer

Der Herbst zeigte sich von seiner schönsten Seite: Bei strahhlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fand am 12. Oktober die Culinary Country Tour mit Lexus & Falstaff statt. Die genussvolle Landpartie führte die Teilnehmer in das Weltkulturerbe Wachau, doch zunächst traf man sich in Wien, in der Lexus Hall von Toyota Frey, übrigens die größte Lexus Hall Europas. Nach der Begrüßung durch die Gastgeber Anja Frey-Winkelbauer und Stefan Gubi und einem gemeinsamen Frühstück bekamen die Teilnehmer eine Einweisung in die neuesten Lexus Modelle, mit denen es dann Richtung Wienerwald ging. Jedes Fahrzeug wurde mit einem  

Funkgerät ausgestattet, durch das die Teilnehmer Anweisungen und Streckeninfos von ihrem Instruktor bekamen. Bei der Fahrt durch den herbstlich-bunt gefärbten Wienerwald fanden vier Fahrzeugwechsel statt, sodass jeder Teilnehmer die Möglichkeit hatte, die Lexus Modelle mit all ihren Vorzügen ausgiebig zu testen.

Der erste Stopp wurde dann beim besten Restaurant Niederösterreichs und mit 99 Falstaff-Punkten (4 Gabeln) auch einem der höchst-dotierten Betriebe Österreichs eingelegt: dem »Landhaus Bacher« in Mautern. Nach einem Aperitif im wunderschönen Garten des Restaurants wurde ein Gourmet-Lunch in vier Gängen serviert: Auf »Mild geräucherte Bergforelle, Zwetschken & Steinpilze« folgte »Gegrillter Kaisergranat, Calamari & Litschi«. Als Hauptspeise gab es »Rehbock aus Waldviertler Jagd & Schwarze Oliven« und das süße Finale wurde mit »Schwarze Ribisel, Kokos & Gebackene Strauben« bestritten.

Nach dem Lunch ging es mit Lexus weiter zum nächsten Ziel: Am Weingut F.X. Pichler – der Grüner Veltliner Unendlich 2017 wurde im aktuellen Falstaff Weinguide mit sensationellen 100 Punkten bewertet – erwartete die Teilnehmer eine Kellerführung mit anschließender Degustation. Danach ging es selbst oder per Chauffeurservice zurück nach Wien, wo der gelungene, genussvolle Tag seinen Ausklang fand.