Hendrik Otto vor dem Brandenburger Tor
Hendrik Otto vor dem Brandenburger Tor / Foto beigestellt

Hendrik Otto übernimmt ab sofort die Leitung des Gourmetrestaurant Lorenz Adlon in Berlin. Nach dem Abgang von Thomas Neeser, der seit Februar 2000 die Gäste aus aller Welt begeisterte, läutet Hendrik Otto als neuer Küchenchef das nächste Jahrzehnt im Lorenz Adlon ein.

Der 35-jährige Hendrik Otto begann seine Bilderbuchkarriere mit einer Ausbildung zum Koch im Kurhotel Lauterbad im badenwürttembergischen Freudenstadt. Danach verdiente er sich als Commis de Cuisine bei Michael Hoffmann im Gourmetrestaurant Haerlin des Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg seine ersten Sporen.

Aus der Hansestadt zog es ihn in das renommierte Brenner’s Park Hotel in Baden-Baden,  wo er gemeinsam mit Altmeister Albert Kellner am Herd stand, der ihn außerordentlich prägte und ihm nach wie vor ein großes Vorbild ist. Die Traube Tonbach in Baiersbronn war die nächste Station und der Schule des dort zaubernden Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt verdankt Hendrik Otto neben seinem gnadenlosen Perfektionismus auch die Kenntnis aller Finessen der Haute Cuisine. Prompt folgte ein Angebot von Alain Ducasse in Paris, was der gebürtige Hallenser jedoch ausschlug und es vorzog, die Position des Chef de Cuisine im Hamburger Landhaus Flottbek anzunehmen. Dort hatte er erstmalig die Chance, sich selbst auszuprobieren und einen eigenen Stil zu finden.

Sein Wechsel 2002 von der Alster an den Rhein in’s Restaurant La Vision in der Nobelherberge Hotel im Wasserturm in Köln wurde bereits nach wenigen Monaten mit einem Michelin-Stern gekrönt, den er für die folgenden sechs Jahre behielt. 2008 folgte er dann dem Ruf in die deutsche Hauptstadt und begeisterte  – im Restaurant Vitrum des Hotel Ritz Carlton – Gäste und Kritiker von seinem Talent. Auch dort ließen der begehrte Michelin Stern und 16 Punkte im Gault Millau nicht lange auf sich warten, denn Ottos Fähigkeit, aus den besten Produkten die prägnanten Aromen herauszuarbeiten, um dann Speisen von allerhöchster Kreativität und Qualität zu servieren, ist rundum überzeugend. Nach der Schließung des Restaurants im August 2009 legte er eine kreative Pause ein, die der begabte und ehrgeizige Hendrik Otto nutzte, um sich weiterzubilden und etwas mehr Zeit mit seiner Frau und der siebenjährigen Tochter zu verbringen.

Der 35-Jährige bekennende Saucenfetischist freut sich darauf, die anspruchsvolle Klientel des Lorenz Adlon mit spannenden Kreationen und Präsentationen zu überraschen. Inspiriert von den vielfältigen Einflüssen und Traditionen der europäischen Küche komponiert Otto auch eindrucksvolle Interpretationen der großen Klassiker. »Meine Passion ist es, durch meine Küche Emotionen zu wecken. Die Gäste sollen Spaß haben und es müssen alle Sinne beim Genießen angesprochen werden«, so Hendrik Otto.

www.hotel-adlon.de

(bed)

Mehr zum Thema

News

Hardcore-Küche aus England

Hölle ist da, wo die Engländer kochen, hat es früher geheißen. Ein böses Vorurteil? Angesichts dieser kulinarischen Ausreißer doch nachvollziehbar …

News

Neu am Markt: Neues von der Kultsardine – Nuri Olivenöl & Chili Öl

Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

Advertorial
News

Muscheln: Meer Genuss

Muscheln sind einer der seltenen Glücksfälle, bei dem sowohl Genießer als auch Umwelt gut aussteigen. Wir holen uns mit ihnen das Meer nach Hause!

News

Bachls Restaurant der Woche: Noble Savage

Im Wiener Bistro »Noble Savage« tischt Igor Kuznetsov acht Gänge für alle Abenteuerlustigen auf.

News

Buchtipp: Herrliches Höllenfeuer

Das »Black Axe Mangal« gilt als eine der buchstäblich heißesten Adressen Londons – gerade auch bei Spitzenköchen. Jetzt ist das lang erwartete...

News

Bienen retten, Honig essen

Unsere Bienen sind in Gefahr. Aber es gibt einen ganz einfachen Weg, den Bestand dieser fleißigen Insekten zu sichern: Honig von nachhaltig...

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschmackstempel

Im »Geschmacks-Tempel« in der Wiener Leopoldstadt tischt der neue Wirt Thomas Edlinger italienische und wienerische Spezialitäten auf.

News

Gordon Ramsay: Der Maximalist im Portrait

Gordon Ramsays ist vierfache Vater – und ein Tausendsassa. Er kocht seit Jahrzehnten auf Sterne-Niveau, managt 39 Restaurants auf der ganzen Welt,...

News

Falstaff-Umfrage: Österreicher vermissen Gastronomie

Mehr als die Hälfte von über 3.700 Befragten will gleich nach dem 15. Mai wieder ein Restaurant besuchen. Sie vermissen vor allem die Atmosphäre.

News

Pizza-Pop-Up ab Juni im Volksgarten

Mit dem temporären Post-Corona-Projekt »Pizza senza Danza by Alexander Kumptner« kommt ein Stück Italien in die Wiener City.

News

Vorfreude-Gutscheine für »Stellas« und »Kleinod« gewinnen!

Pernod Ricard unterstützt die heimische Gastronomie über de Aktion Vorfreude.kaufen und teilt die Vorfreude auf den Restart am 15. Mai mit den...

News

Top 10: Rezepte mit Honig

Zum Weltbienentag am 20. Mai haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

News

Langsamer Abschied von Spitzenköchin Johanna Maier

Für Restaurant und Hotel werden Käufer gesucht. Mit Ende Mai wird aber noch einmal aufgesperrt und man kann die wunderbare Küche genießen.

News

Das »1o1« bekommt ein Schwesterlokal: »Newman«

VIDEO: Gegenüber vom Ronacher eröffnet eine Tages- und Aperitivo-Bar, die auf Wiener Klassiker wie Schnitzel, Kaiserschmarrn und Gabelbissen setzt.

News

Das beinhaltet das Wirte-Paket

Die Gastronomie soll zum Restart mit bis zu 500 Millionen Euro unterstützt werden. U.a. mit der Senkung der Umsatzsteuer auf alkoholfreie Getränke und...

News

Die Lieferservices der Spitzenrestaurants

Wie früher in Gläser zu füllen feierte in der Corona-Krise ein Comeback und Spitzenrestaurants stellen zu. Falstaff kostete sich durch das Angebot und...

News

Englisches Essen: Versuch einer Ehrenrettung

Sie haben das Sandwich erfunden und den Curry nach Europa gebracht. Dennoch ist die Küche der Briten alles andere als gut beleumundet. Der Versuch...

News

Bachls Restaurant der Woche: Boxwood

Benjamin Buxbaum eröffnet ein zweites Buxbaum-Lokal: Das internationale »Boxwood« mit österreichischer Küche und Weinkarte in der Wiener Innenstadt.

News

Arcotel Wimberger: Kreativ durch die Krise

Das »Handwerk Restaurant« bietet Abholservice mit Video-Tutorials, virtuellen Jazzbrunch und öffnet am 15. Mai wieder.

Advertorial
News

Robert Letz geht zu »Winklers zum Posthorn«

Gute Nachrichten für die Wiener Wirtshauskultur: Der routinierte Chefkoch wechselt von DoN Catering in ein Beisl-Juwel im dritten Bezirk.