Helmut Österreicher im MAK
Helmut Österreicher im MAK © Falstaff/Pauty

Eines der solidesten Aushängeschilder der österreichischen Gourmetszene sucht noch einmal eine neue Herausforderung. Helmut Österreicher, der maßgeblich für den Erfolg des Wiener Steirerecks (vor dem Umzug in den Stadtpark) verantwortlich ist, kündigt seinen Vertrag mit der Gourmet Group. Seit 2005 hat er im Restaurant im MAK, das bis heute noch seinen Namen trägt, auf eine solide Basis gestellt und  gehobene Wiener Küche installiert. Das Experiment - klassische Wiener Küche mit Systemgastronomie auf hohem Niveau zu betreiben - ist geglückt. Erste Dependance war der Rathauskeller, der mit den selben Rezepten wie im MAK erfolgreich bekocht wurde.

»Das Grundkonzept ist sehr gut angekommen und jetzt plätschert es so dahin«, sagt der 56-Jährige im Gespräch mit Falstaff.at. »Ich persönlich will jetzt wieder etwas Neues ausprobieren. Es ist vermutlich die letzte große Änderung in meiner beruflichen Laufbahn.« Das Restaurant im MAK wird wohl mit der erprobten Erfolgsrezeptur weiter geführt werden. Das Management wird sich aber sicherlich einen neuen Namen überlegen müssen. Aber Österreicher trennt sich von der Gourmet Group offenbar im besten Einvernehmen und hat seinen Rückzug auch schon lange im Voraus bekannt gegeben.

»Ich bin momentan frei«, beschreibt der Ausnahmekoch seine derzeitige Situation. Österreicher will sich ein halbes Jahr frei nehmen und an einem neuen Projekt feilen. Er weiß zwar noch nicht genau, wie sich sein nächstes Engagement gestalten wird, aber ihm liegen die österreichischen Lebensmittel und die Wiener Küche »nach wie vor sehr am Herzen«. Er will weiterhin als Botschafter für die hervorragenden Produzenten auftreten und die hohe Qualität und Vielfalt der heimischen Produkte propagieren. Ganz muss man auf Österreichers Künste im nächsten Halbjahr nicht verzichten, denn er wird wieder auf Schiffen der Donau Touristik aufkochen.

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Mraz und Sohn

Die Küche im »Mraz« erhält neues Mitglied: Sohn Lukas kam mit an Bord. Prompt wurde auch das Menü geändert – oder eher weggelassen. Lukas und Vater...

News

Rezeptstrecke: Gerichte mit Geschichte

Die kulinarische Heimat ist auch dort, wo der Geschmack an den einfachen Genuss vergangener Zeiten erinnert. Bodenständige Gerichte mit Eigensinn und...

News

Genussreise durch das Stille Nacht Land

Die Spitzenköche Mario Lohninger, Roland Essl, Andreas Döllerer und Franz Aichhorn präsentieren ihre Neuinterpretationen klassischer Speisen der...

News

Kulinarische Reise: Weihnachtsessen in Europa

Eine Kulinariktour durch Europas Küchen zu Klassikern wie englischem Mince Pie oder italienischem Panettone sowie regionalen Festtagsgerichten wie der...

News

Falstaff sucht die beliebtesten Weihnachtsmärkte 2018

Die Bandbreite ist gewaltig und reicht von Kitsch und Massenware bis zu Kunst und regionalen Produkten. Das Voting ist vorüber, die Ergebnisse werden...

News

Der europäische Geschmack von Weihnachten

Die Suppentradition von Österreich über Deutschland und Polen bis Estland u.v.m. PLUS: Drei Rezepttipps zum Nachkochen.

News

Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

Advertorial
News

Palais Coburg: »Wintertage & Adventlunch«

Punsch, Eggnog und kleine Schmankerl gehören zur Weihnachtszeit mit dazu. Das Palais Coburg lädt nun mit besonderen Adventköstlichkeiten zum...

News

Bachls Restaurant der Woche: Maneki Neko

Etwas kulinarisch bunter ist Salzburg geworden: Yaoyao Hu aus dem »Maneki Neko« setzt alles auf seine Speisen und verzichtet auf Servicekräfte.

News

»Pastamara«-Chef im Interview

Eröffnung am 3. Dezember in Wien: Das »Bar con Cucina«-Konzept verbindet vollendete Aperitivo-Kultur mit sizilianischen Köstlichkeiten von...

News

Christian Halper eröffnet veganes Bistro

Der Gründer der »Tian«-Gruppe hat in der Wiener Herrengasse ein neues Lokal mit vegetarischen Spezialitäten eröffnet, das »Venuss«.

News

Heimische Fischzucht: Gebirgsgarnelen & »Gemüsefische«

94 Prozent des Fischbedarfs werden importiert: Spannende Projekte wie alpine Garnelenzuchten, Branzino aus der Steiermark oder Wiener Wels wollen nun...

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Exklusiv-prickelnde Pop-Ups in der Wiener City

Moët & Chandon lädt im »Winter Chalet on Ice« und im »Am Hof Wintergarten« zum Charity-Champagnergenuss zugunsten von Licht ins Dunkel.

Advertorial
News

Kasperskian Kaviar: Natürlich, einzigartig, rein

Im schönen Wallis hat Kasperskian die ideale Heimat für seine Störe gefunden. Ihren delikaten Kaviar können Sie nun auch online bestellen – und gleich...

Advertorial
News

Alexander Mayer eröffnet ein Crossover-Lokal

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch setzt auf einen Mix aus Greisslerei, Wein- bzw. Champagnerbar und einen Chef's Table, den er individuell betreuen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Bevanda

Robert Letz versorgt in Gloggnitz mit mediterraner Kost auf Niveau: Im »Bevanda« wird italienische Küche serviert, die von Pizza bis zu raffinierten...

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Exzellentes Gansl, langsamer Service und ein gelungener Hochzeitstag – Plus gibt's für »Weinbank«, »Dreimäderlhaus« und »Bootshaus«, Minus für...

News

Cortis Küchenzettel: Die Macht der Beständigkeit

Kalbsbries auf Grenobler Art ist ein großer Klassiker der französischen Küche. Severin Corti fragt sich, warum es nach der Stadt in den französischen...

News

Käsekaiser 2018: Österreichs beste Käse

214 traten an, 10 gewannen: Beim 22. Käsekaiser-Wettbewerb wurden die Besten Käse gesucht und gefunden. Ehrenkäsekaiser wurde Erich Schwärzler.