Heinz Preschan übernimmt das »Gasthaus Tscheppe«

Heinz Preschan

Preschan

Heinz Preschan

Preschan

Heinz Preschan hat offenbar ein Faible für schöne Aussichten: Nach dem Ausstieg aus dem Wiener Hochhaus-Restaurant »Das Turm« hat er sich nun eines der schönsten Platzerln an der Südsteirischen Weinstraße gesichert: Vom »Gasthaus Tscheppe« hat man eine atemberaubende Rundum-Sicht ins Steirische Weinland und weit in die hügelige Landschaft Sloweniens hinein. Im Gespräch mit Falstaff erzählt Preschan, dass er eine sehr bodenständige Küche bieten will, von Backhendl bis Tafelspitz, aber immer mit einem modernen Twist. Sein Engagement bei der Kreation von Bar-Limos unter dem Label Dr. Filler wird Preschan fortführen, seine Hauptaufmerksamkeit gilt ab sofort aber dem Gasthaus-Projekt.

Verliebt im Weingarten

Einen tieferen Einblick in die Kochkünste von Heinz Preschan, der u.a. von Christian Petz im Palais Coburg oder von Hans Haas im Münchner »Tantris« lernen durfte, soll man mitten im Weingarten bekommen. Die neue Patron des Traditionsgasthauses will Strandkörbe aufstellen und viergängige Überraschungsmenüs unter dem Motto »Verliebt im Weingarten« anbieten.

Wein im Mittelpunkt

Man fährt nicht an die Südsteirische Weinstraße, um ein Himbeerkracherl zu trinken. Das »Gasthaus Tscheppe« liegt im Herzen des Südsteirischen Weinlandes und Heinz Preschan will sich besonders auf die Weine der unmittelbaren Nachbarn fokussieren. Wichtig ist ihm dabei nicht nur der aktuelle Jahrgang, sondern auch eine gewisse Jahrgangstiefe. Auch eine kleine Auswahl an internationalen Tropfen möchte er anbieten. Für lernwillige Weinfreunde möchte er kleine Flights anbieten, damit sich die Gäste beim spielerischen Verkosten einen Überblick verschaffen und einen neuen Lieblingswein entdecken können. Dazu soll es ein »bissl was zum Naschen« geben.

Der Name »Gasthaus Tscheppe an der Weinstraße« (nicht zu verwechseln mit dem »Lang-Gasthof Tscheppe« in Leutschach) soll ebenso beibehalten werden wie die Homepage:

www.gasthaus-tscheppe.at
8481 Sulztal an der Weinstraße 18
ab sofort geöffnet!

MEHR ENTDECKEN