Foto: Weinkomitee Weinviertel, Peter Just
Foto: Weinkomitee Weinviertel, Peter Just

Während der jüngste DAC mit dem Neusiedlersee DAC gerade erst aus der Taufe gehoben wurde (Falstaff.at hat berichtet) feiert ein anderer bereits sein zehnjähriges Jubiläum: der Weinviertel DAC – ein Grüner Veltliner, der sich durch eine hell- bis grüngelbe Farbe und einen fruchtig, würzig-pfeffrigen Geschmack auszeichnet. Er wird trocken ausgebaut, darf weder einen Holz- noch einen Botrytiston aufweisen und hat einen Alkoholgehalt von 12 bzw. 12,5 Vol.-%.

Sich behaupten
»Eine pfeffrige Erfolgsgeschichte«, wie Weinbaupräsident Josef Pleil anlässlich der Pressekonferenz im Wiener Traditionscafé »Demel« rückblickend feststellt. Ausgehend vom EU-Beitritt Österreichs und der daraus resultierenden »Angst«, das kleine Weinland Österreich würde aufgrund der internationalen Konkurrenz auf dem Weinmarkt nun auf der Strecke bleiben, bestand Handlungsbedarf. »Damals haben sich die Winzer überlegt, ob sie ›Weinviertel‹ überhaupt noch auf die Etiketten schreiben sollten«, verdeutlicht Roman Pfaffl, Vorsitzender des Regionalen Weinkomitees Weinviertel, die Situation vor der Einführung des Weinviertel DAC.

Die Ziele
Aller Anfang ist schwer, so das bekannte Sprichwort, das auch im Hinblick auf die Etablierung des Weinviertel DAC zutrifft. Die Profilierung über das Weinbaugebiet – und nicht etwa über die Sorten, wie es beispielsweise in Deutschland üblich ist – mit den dazugehörigen gesetzlichen Voraussetzungen, wurde schließlich mit der Einführung der DAC-Systematik (die Abkürzung steht für Districtus Austriae Controllatus) erreicht. »Die Ziele der Einführung des Weinviertel DAC waren eine qualitative Aufwertung der Weine aus dem Weinviertel, die Schaffung eines unverwechselbaren Profils der Weine und eine konsequent durchgeführte Marketingstrategie, die dem Weinviertler Wein neue Märkte erschließen sollte. Eine damit einhergehende Anhebung des durchschnittlichen Preisniveaus wiederum sollte Winzern und Händlern eine höhere Wertschöpfung ermöglichen und die Basis für eine Listung bei Handel und Gastronomie schaffen«, erläutert ÖWM-Chef Willi Klinger.

Josef Pleil, Roman Pfaffl und Willi Klinger / Foto: © Breneis
Josef Pleil, Roman Pfaffl und Willi Klinger / Foto: © Breneis



Effekte
In den vergangenen zehn Jahren hat sich viel getan: So etablierte das Regionale Weinkomitee Weinviertel auch ein zusätzliches Zertifizierungssystem, um den Winzern zu ermöglichen, kontinuierlich an sich und der Qualität ihrer Weine zu arbeiten. Im Weinviertel gab es nach der Einführung des DAC eine regelrechte »Aufbruchstimmung«. »Es wurden Investitionen in der Höhe von 9 Mio. Euro getätigt«, führt Roman Pfaffl aus, »ohne Perspektiven hätte das wohl niemand gemacht.«

Aus einem DAC wurden mittlerweile acht, doch die Bestrebungen im Weinviertel verhalf nicht nur der Region zu »neuem Selbstbewusstsein«, wie Pfaffl betont. Sie beflügelten auch andere Weinbaugebiete, es ihnen gleich zu tun. »Die Idee hat andere Gebiete ›angesteckt‹«, so Klinger.

Reserve
Um das Profil der DAC-Region weiter zu schärfen, wurde mit dem Jahrgang 2009 die Reserve-Kategorie eingeführt. Dank dieser konnten die Winzer nun Grüne Veltliner abfüllen, die mit einem Minimum von 13 Vol.-% etwas kräftiger ausfallen, als der klassische Weinviertel DAC und die Nachfrage nach lagerfähigen Weinen bestens abdecken. Außerdem konnte so die klare Struktur und der Aufbau des DAC-Systems unter Beweis gestellt werden.

Ausblick
In Zukunft ginge es darum, das Weinviertel und den Weinviertel DAC weiter zu stärken und »auch die kleinen Betriebe wettbewerbsfähig zu halten«, so Pleil. Trotz des vergleichsweise klein strukturierten Weinbaus sei das Weinviertel bereits extrem gut auf dem Markt aufgestellt und bewege sich auch international höchst erfolgreich. Auch der Weintourismus werde in Zukunft ein großes Thema sein, weswegen ab heuer auch erstmals je ein Weintourismus-Vertreter in die Regionalen Weinkomitees aufgenommen wurde. Einen ersten Höhepunkt wird die Symbiose aus Weinkultur, Kulinarik und Tourismus in der niederösterreichischen Landesausstellung 2013 finden, die unter dem Motto »Brot und Wein« stehen wird. Als offizieller Landesausstellungswein wird selbstverständlich ein pfeffriger Weinviertel DAC ausgeschenkt werden.

Der Jahrgang 2011
Für den noch jungen Jahrgang 2011 können die Weinviertler Winzer eine positive Bilanz ziehen. Nach zwei Jahrgängen mit geringen Erntemengen liegt der Ertrag erstmals wieder im Normalbereich. Gesundheit und Reifezustand der Trauben zur Lese waren mehr als zufriedenstellend, was sich in der hervorragenden Qualität des 2011er Jahrgangs widerspiegelt.


www.weinvierteldac.at

 

(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

Dom Pérignon in großer Höhe

Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Die Falstaff Event-Highlights 2019

Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

News

Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

News

Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Wein-Legende Patrick Léon ist tot

Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

News

Last-Minute-Geschenk: Wein aus Österreich

Die Vielfalt an heimischen Weinen begeistert auch unterm Christbaum. Ein paar Tipps für den Wein-Geschenke-Einkauf finden Sie hier.

News

Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

News

Einzigartigkeit erleben: unique 2017 BIO, Weingut Hagn

Einzigartig, einmalig, besonders, unvergleichlich. Kurz gesagt: unique. Die BIO-zertifizierte unique-Reihe aus dem Weingut Hagn sorgt für besondere...

Advertorial
News

Die besten Weine zum Fest

Was soll zum Weihnachtsessen gereicht werden? Oder welche Flasche eignet sich als kleines Präsent? Falstaff präsentiert ein Auswahl der besten Weine...