Hannes Reeh – Sechs Liter Großflasche gewinnen!

Das Weingut in Andau im Burgenland

© Martin Aigner

Das Weingut in Andau im Burgenland

© Martin Aigner

Wenn man das Weingut von Hannes Reeh in einzelne Aspekte unterteilen wollte, kommt man mit der Sprache, die auch bei Konzerten eingesetzt wird, sehr gut aus.

Zum einen ist da der Performer, also Hannes Reeh, der am liebsten solche Weine macht, die alle mögen. Nicht darüber philosophieren, sondern Freude am Genuss ist hier angesagt. Und Performer auch deshalb, weil er seine Weine weniger formt, als sich durch sie ausdrückt. Teilweise auch unplugged, also ganz ohne Verstärker. Backstage hat er ein Weingut, das alles bietet, was ein Winzerherz begehrt und wonach sich Weintouristen sehnen. 2019 wurde es nochmals erweitert und bietet nun auch Platz für Events, also eigentlich zum Teil weniger Back als Stage.

Die Region als Bühne

Dabei ist die Region, wo seine Trauben reifen, eine der heißesten Zonen Österreichs im Weinbaugebiet Neusiedlersee, die wahre Bühne für ihn. Die Instrumente, die er für seinen unverkennbaren Sound braucht, sind Klima und Boden. Mehr als 2400 Stunden Sonnenschein und weniger als 600 mm jährlicher Niederschlag sorgen für außerordentlich reife Trauben von eleganter Kraft und Fülle. Dazu kommen sehr karge, schottrige Böden. Eine tiefe Verwurzelung der Weinstöcke ist also nötig, um Feuchtigkeit, Nährstoffe und schlussendlich auch Aroma in die Reben zu bringen. Nur wenig Vergleichbares ist deshalb weltweit zu finden, und der Sound der Weine, der hier durch dieses besondere Zusammenwirken der äußeren Parameter entsteht, aber auch im Keller bewusst schnörkellos gehalten wird, ist mehr als nur charakterstark.

Weißburgunder, Zweigelt, Merlot und Syrah

Dabei hat jede Sorte ihre Besonderheiten, die Hannes Reeh in vier Gruppen einteilt. Seine Haus-&-Hof-Weine sind reinsortig, sowohl rot als auch weiß, die völlig unkomplizierten Trinkgenuss bieten und sind eine charmante Begleitung für jeden Anlass. Zur Haus-&-Hof-Linie zählen Weißburgunder, Zweigelt, Merlot und Syrah.

Heideboden ist der Namensgeber von den 3 Cuvées

Foto beigestellt

Heideboden und die drei Cuvées

Nach dem Heideboden, der eine Großlage in der Region ist, wurden drei Cuvées benannt. Sie vereinen Aromatik und dichten Körper mit feiner Frische. Der Cuvée Rot ist von samtigen Tanninen geprägt, die ihn zu einem guten Speisenbegleiter machen. Würzig im Geschmack und mild in der Säure ist die Cuvée Weiß. Und dann gibt es noch die süße Cuvée, die besonders gut mit würzigem Käse oder feinen Mehlspeisen kann.

Unplugged – ohne Schönung und Kosmetik

Dann gibt es noch die Unplugged-Linie, die in Deutschland mit der Bezeichnung »Rohstoff« zu finden ist. Sie kommen ohne jeglichen Schnickschnack aus, ohne Schönung und Kosmetik – und genau das macht sie auch so einmalig. Und es gibt sie reinsortig aus Chardonnay, Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, aber auch als Cuvée. Last, but not least drei Weine – Cuvée Weiß, Rosé und Zweigelt – mit dem Namen Andauer, die alles zusammenfassen, was Hannes Reeh und seine Kunden an dieser Weinbauregion so schätzen: Die Rauheit der Böden, die salzige, pannonische Luft und den Sonnenschein.

Neues VOM REEH

Mit 2019 wurde die Zusatz-Produktlinie »VOM REEH« kreiert. Köstlichkeiten die in harmonischer Verbindung mit Wein, der Traube oder einfach mit dem Genuss von Wein stehen. Ein roter Traubensaft sowie Verjus (Saft aus unreifen Trauben, ein Multitalent in der Küche) machten den Auftakt der neuen Linie, welche sich in den nächsten Monaten noch erweitern wird.

Man darf gespannt sein!

Gewinnspiel

Wir verlosen eine Sechs-Liter-Großflasche Heideboden Cuvée rot 2017! Beantworten Sie zehn kurzweilige Fragen und Sie nehmen an der Verlosung teil.

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Mehr zum Thema

News

Ponsot: zweimal 100-Punkte für den Clos de la Roche

Die Domaine Ponsot lud anläßlich ihres 250-jährigen Bestehens zu zwei Vertikalen nach Morey-St-Denis: Den Grand Cru Clos de La Roche gab es bis zurück...

News

Das Priorat-Wunder: 100 Punkte für den Master of Wine

Philipp Schwander, der erste Master of Wine der Schweiz, mischt das Priorat auf. Seine Sobre Todo Master Selection 2017 wurde von Falstaff mit 100...

News

»Copyright by Steiermark« wo der steirische Wein zur Marke wird

Steierische Winzer haben es sich zum Ziel gesetzt mit »Copyright by Steiermark« ihr Wissen über Weinbau zu manifestieren.

News

Top-Gastronomie: Schlemmen im Burgenland

Ob Spitzenretsaurants, Gasthäuser oder Streetfood: Hier eine Auswahl der besten kulinarischen Adressen, die das östlichste Bundesland zu bieten hat....

News

Burgenland: Best of Mittelburgenland DAC

Seit dem Jahr 2005 gibt es die Herkunftsbezeichnung Mittelburgenland DAC in den drei Kategorien Klassik, Klassik mit Riedbezeichnung und Reserve – wir...

News

Burgenland: Wandern zum Wein, wohnen beim Winzer

Burgenland-Besucher werden mit einer Fülle von Eindrücken belohnt. Vor allem aber mit der Kulinarik um die unterschätzten »Berge« des Bundeslands.

News

Das Burgenland in Bildern

Landschaft, Leute, Lebensqualität: 100 Jahre Burgenland, eine Erfolgsgeschichte, die dazu geführt hat, dass das Bundesland heute in vielen Bereichen...

News

Doskozil: »Die Vielfalt macht uns aus«

Schon nach einer kurzen Amtszeit hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil riesige Meilensteine für sein Land gesetzt. Ein Gespräch über Visionen, die...

News

»Gemma Köllaschaun«: Martiniloben in Weiden am See

Die örtlichen Winzer laden vom 12. bis zum 14. November zum traditionellen Martiniloben.

News

Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

News

Rückschlag für Eselböcks Restaurantprojekt in Rust

Die Gastronomen wollten am Ruster Stadthafen ein Restaurant und Apartments errichten. Nach Bürgerprotesten ruderte nun der Gemeinderat zurück.

News

Land Burgenland ehrt vier Weinbaupioniere

Das Komturkreuz wurde von LH Doskozil an Johann Scheiblhofer, Anton Kollwentz, Engelbert Gesellmann und Hermann Krutzler verliehen.

News

Landessieger: Best of Burgenland 2021

In 17 Kategorien wurden die Besten der Besten ermittelt – den Titel »Weingut des Jahres« holt sich das Weingut Mariel aus Wulkaprodersdorf.

News

Mittelburgenland: Österreichs Rotwein-Wiege

Vor 40 Jahren wurden im Mittelburgenland die ersten österreichischen Rotweine erzeugt und Weingeschichte geschrieben. Seither eilen die Winzer aus dem...

News

Darum setzen Top-Köche auf Tauben aus dem Burgenland

Die Geschichte von den gebratenen Tauben ist nicht zufällig die bekannteste Assoziation mit dem mythischen Schlaraffenland. Die köstlichen Vögel...

News

Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

News

Familie Eselböck plant neues Restaurant in Rust

Walter und Eveline Eselböck wollen am Ruster Stadthafen ein ökologisch nachhaltiges Gebäude mit Restaurant und Apartments errichten.

News

Das sind die burgenländischen Landessieger 2020

»HST Hannes und Emma Steurer« aus Jois wurde mit sieben Goldmedaillen zum Weingut des Jahres gekürt. Wir haben alle Sieger im Überblick.

News

Scheiblhofer setzt Expansion unbeirrt fort

Wo andere Mitarbeiter abbauen sucht die Familie Scheiblhofer aus Andau Verstärkung. Der Vollbetrieb öffnet mit einem Pop-Up Heurigen am 29. Mai.