Hangar-7: Portugals Best of mit internationalen Wurzeln

Das Ikarus-Team kreiert zum Jahresabschluss ein einzigartiges Menü.

Foto beigestellt

Das Ikarus-Team kreiert zum Jahresabschluss ein einzigartiges Menü.

Foto beigestellt

Zum kulinarischen Jahresabschluss trifft sich eine Herrenrunde mit Sternenregen in der Ikarus-Küche und kreiert ein Menü mit großartigen Signature Dishes und geschmacklichen Überraschungen und Einzigartigkeiten.

Der in Österreich geborene Hans Neuner rückt mit seiner Küche die Zutaten ins Rampenlicht und seine Gerichte spiegeln die Traditionen Portugals wider verbunden mit internationalen Interpretationen. Neuner ist seit 2007 Küchenchef im »Ocean Restaurant«, das mit seinen spektakulären Aussichten auf den Atlantischen Ozean eine perfekte Kombination aus feinem Essen und gutem  Service bietet. Seit 2011 ist es mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Benoît Sinthon bereichert die Gastroszene Madeiras als Chefkoch des »Il Gallo D’Oro«. Im Jahr 2004 übernahm er als Chefkoch das Restaurant, das im Hotel »The Cliff Bay« angesiedelt ist. Bereits nach vier Jahren erkochte sich der der in Marseille geborene Sinthon den ersten Stern, der zweite folgt zehn Jahre später. »Ich hatte viel Freiheit, dem kulinarischen Konzept meine Handschrift zu geben.«, sagt er. Sein Kochstil liegt zwischen Tradition, französischer Schule und einer modernen, weltoffenen Kochphilosophie.

Hangar-7 Ikarus Gastköche

Foto beigestellt

Dieter Koschina ist der nächste Österreicher, der an der Algarve die Restaurantszene bestimmt. In der »Vila Joya« lautet das Motto  »The sea, the gardens, the gem – welcome to paradise«. Seit mehr als 28 Jahren ist Koschina Küchenchef in diesem Paradies, seine Küchenleistung krönen auch zwei Michelin Sterne, die er 1995 und 1999 erhielt. Er verwendet überwiegend frische und leichte Produkte aus Portugal, legt bei der Zubereitung großen Wert auf den Geschmack, erst dann kommt die Präsentation. Seine Küche ist daher unkompliziert, aromatisch und ausschließlich auf das Produkt ausgerichtet.

Geschmack-Sache. Das Menü.

Drei Küchengiganten rocken also im Dezember zum Jahresausklang die Küche des Ikarus und das Menü verdient jedenfalls ein »Wow«. Und eigentlich muss man hin, um alle drei an einem Abend oder Mittag zu erleben. Einige Highlights seien aber hier zur »Appetitanregung« herausgenommen und vorgestellt. Ansonsten gilt wirklich einfach: »Tisch reservieren, sich durchkosten und genießen«.

Die Köche sind jeweils für ein Amuse bouche und einzelne Gänge verantwortlich und präsentieren natürlich aus besten Zutaten ihre Signature dishes. Der Balfegó Thunfisch mit Rettich und Dashi von Dieter Koschina ist zum Beispiel so ein Leuchtturm-Gericht oder die Tagliatelle vom Carabinero mit Saffran Kaviar von Hans Neuner ebenfalls. Benoît Sinthon legt nach mit dem Wolfsbarsch mit Alba Trüffel, Wintergemüse und Haselnuss. Und so geht es köstlich und munter weiter. Die Bresse Taube, die in einem Holzkästchen in Eukalypthusholz und Zimt räuchert und sich mit Ribisel verbindet, trifft die sehr seltene Burgaud Ente mit Entenleber und perfekt abgestimmter Säure, die vom Senfkorn kommt, gekocht von Sinthon.

Austern Moinho dos Illheus von Hans Neuner

Austern Moinho dos Illheus von Hans Neuner

Foto beigestellt

Vorher serviert Hans Neuner noch eine außergewöhnliche Kombination von Porco preto mit Muscheln. Der Käsegang von Benoît Sinthon ist eine interessante Kombination von Gorgonzola mit roter Zwiebel, erhöht durch einen alten Balsamico. Das Erdbeer-Dessert mit Sesam und Sauerampfer von Hans Neuner zeigt sich auch als optisches Kunstwerk und die Komposition Banane  Maracuja und Vanille von Dieter Koschina macht süchtig. Wie gesagt, einfach probieren. Es lohnt sich sehr.

Ausblick

Das neue Jahr startet asiatisch. Im Jänner sind  Henrik Yade-Andersen & Chayawee Sutcharitchan aus dem Restaurant Sra Bua by Kiin Kiin in Thailand im Ikarus zu Gast und bringen ihre Aromen in die Küche. Ein Auftakt nach Maß, dem noch viele tolle Köche im Jahr 2020 folgen.

Weitere Impressionen in der Bilderstrecke

Öffnungszeiten im »Ikarus«

Montag bis Donnerstag: 19–22 Uhr
Freitag bis Sonntag: 12–14 & 19–22 Uhr

Am Ersten jeden Monats ist mittags geschlossen. In dieser kurzen Zeit gelingt es dem Küchenteam des Restaurant Ikarus, sich auf die Feinheiten des neuen Gastkochs einzustellen. An diesen Tagen öffnet das Restaurant Ikarus um 19:30 Uhr.

Hier reservieren.

 

Mehr zum Thema

News

Gastkoch im Hangar-7: Johannes King

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Koch des Monats Mai 2018 im Hangar-7: Johannes King, »Söl’ring Hof«, Rantum auf Sylt.

News

Gastkoch im Hangar-7: Mingoo Kang

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Koch des Monats April 2018 im Hangar-7: Mingoo Kang, »Mingles«, Seoul, Südkorea.

News

Gastkoch im Hangar-7: Gilad Peled

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Koch des Monats Februar 2018 im Hangar-7: Gilad Peled, »Le Pressoir d’Argent Gordon Ramsey«, Bordeaux .

News

Gastkoch im Hangar-7: Paolo Casagrande

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Koch des Monats Jänner 2018 im Hangar-7: Paolo Casagrande, Restaurant Lasarte, Barcelona.

News

Gastkoch im Hangar-7: Sidney Schutte

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Koch des Monats Dezember 2017 im Hangar-7: Sidney Schutte, Amsterdam, Niederlande.

News

Buchtipp: Die Welt zu Gast im »Ikarus«

Küchenchef Martin Klein hat auch 2017 wieder Spitzenköche aus aller Welt eingeladen im »Ikarus« im Hangar-7 mit ihm und seinem Team zu kochen – eine...

News

Gastkoch im Hangar-7: Quique Dacosta

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Koch des Monats November 2017 im Hangar-7: Quique Dacosta, Dénia, Spanien.

News

Gastkoch im Hangar-7: Nicolai Nørregaard

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Koch des Monats Oktober 2017 im Hangar-7: Nicolai Nørregaard von der Insel Bornholm.

News

August: Heimspiel im Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zu den Ikarus Köchen des Monats August 2017 im Hangar-7: Martin Klein und das Ikarus-Team – ein Menü wie eine Oper.

News

Gastkoch Daniel Boulud im Hangar 7

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus-Gastkoch des Monats Juli im Hangar-7: Daniel Boulud, »Daniel«, New York City, USA.

News

Gastkoch im Hangar-7: Thomas Bühner

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus-Gastkoch des Monats Juni im Hangar-7: Thomas Bühner, aus dem Restaurant »la vie« in Osnabrück.

News

Wiens Sterne im Salzburger »Ikarus« im Hangar-7

Kulinarische Notizen zu den Gastköchen des Monats März: Best of Wien mit Paul Ivic, »Tian«, Heinz Reitbauer, »Steirereck«, Markus Mraz, »Mraz & Sohn«...

News

Großes Kochkino mit kulinarischer Zeitreise

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch im Jänner 2017 im Hangar-7: Christoph Muller, »Paul Bocuse – Auberge du Pont de Collonges«, Collonges...

News

Søren Selin ist Gastkoch im Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus-Gastkoch des Monats Dezember im Hangar-7: Søren Selin vom Restaurant AOC in Kopenhagen.

News

Christian Bau ist »Ikarus«-Gastkoch des Monats November

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats November im Hangar-7: Christian Bau, Victor’s Fine Dining by Christian Bau (Perl-Nenning,...

News

Große Koch-Oper im »Ikarus«

Martin Klein und das Hangar-7 Team kochen im August.

News

Der Witzigmann-Monat im Ikarus Hangar-7

Zum 75. Geburtstag des großen Meisters geben sich Wegbegleiter wie Bobby Bräuer, Hans Haas, Marc Haeberlin, Karlheinz Hauser, Roland Trettl, Harald...

News

Alexandre Couillon kocht Meeres-F(r)isch

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats Juni 2016 im Hangar-7: Alexandre Couillon, »La Marine«, Noirmoutier en Ile, Frankreich

News

Prin Polsuk: Familienküche auf höchstem Niveau

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats Mai 2016 im Hangar-7: Prin Polsuk, »NAHM«, Bangkok, Thailand.

News

Stefano Baiocco ist neuer Gastkoch im Ikarus

Der Chefkoch der Villa Feltrinelli am Gardasee hat bei Ducasse und Ferran Adriá gelernt und ist für unkonventionelle Herangehensweisen bekannt. PLUS:...