Kräuter-Guru Ivano Tonutti © Philipp Lipiarski
Kräuter-Guru Ivano Tonutti © Philipp Lipiarski

Seit 1863 produziert Martini im Piemont seinen Wermut, noch immer am ursprünglichen Standort. Aufbauend auf einer derartig langen Tradition sind Produktinnovationen wohl durchdacht und eine rare Angelegenheit. Nun ist es aber so weit, Martini präsentiert die neue Produktlinie »Vermouth di Torino Riserva Speciale«. Dieser handwerklich hergestellte Wermut präsentiert sich in zwei Varianten: Rubino und Ambrato, die auf Basis von sorgfältig ausgewählten italienischen Weinen entwickelt wurden.

Betonung des Ursprungs
Das barocke Etikettendesign ist vom Königswappen von Savoyen dominiert. Dieses Königshaus war es auch, das erstmals die Bezeichnung »Vermouth di Torino« schützen ließ. Die neue Linie versucht den traditionellen Ursprung mit lokalen Produzenten wiederherzustellen und neu aufleben zu lassen. Dementsprechend kann diese Herkunftsbezeichnung nur verwendet werden, wenn tatsächlich italienische Weine und Wermutkräuter aus dem Piemont zum Einsatz kommen.

Hohe Qualität der Basis-Weine
Die Grundweine stammen aus kleinen Parzellen des Langhe DOC Nebbiolo und des Moscato d’Asti DOCG. Die Trauben wurden von Beppe Musso, dem »Master Blender« von Martini, wegen ihrer Komplexität und ihrer Aromen ausgewählt, denn diese sind für das letzte Blending mit den aromatischen Pflanzenextrakten von entscheidender Bedeutung. »Master Herbalist« Ivano Tonutti hat eine Mischung aus drei verschiedenen Arten des lokalen Wermutkrauts ausgewählt, die auf den nahe gelegenen Feldern von Pancalieri im Piemont wachsen. Weitere lokale Kräuter werden mit exotischen Pflanzen vereint, um einen Blend zu erhalten, der im Stil eines ursprünglichen Wermuts zubereitet wird. Die Pflanzenextrakte werden zwei
Monate lang in kleinen Eichenbottichen gelagert, die den harmonischen Charakter und Geschmack des Wermuts fördern.

Martini Riserva Speciale Rubino
Langhe DOC Nebbiolo-Weine (Anm.: Aus der Nebbiolo-Traube werden auch die berühmten Barolos gemacht) werden mit Extrakten der italienischen Mariendistel und rotem Sandelholz aus Mittelafrika vereint, um einen leuchtend rubinroten Wermut zu erhalten. Der Rubino kann mit einem Schuss Tonic Water in klassischen italienischen Cocktails, wie im Americano oder Negroni, oder mit dunklen Spirituosen wie Whisky oder Rum verfeinert werden.

Verkostungsnotiz: Rubingranat im Glas; Himbeeren, Zwetschkenröster, Cocktailkirsche und Kräuter in der Nase; am Gaumen fruchtiger Charakter mit Weichselsirup, Hagebuttentee, gefälliges herb-süßes Wechselspiel, Wacholder und Weihrauch im langen Nachhall.

Martini Riserva Speciale Ambrato
Die aromatische Mischung von Moscato d’Asti DOCG-Weinen, aus denen
der Ambrato hergestellt wird, bringt einen Wermut mit speziellen Honignoten hervor. Die gelbe Chinarinde aus Ecuador und chinesischer Rhabarber erzeugen ein leicht bitteres Geschmacksprofil. Dieser Wermut eignet sich ebenso zum Mixen mit Tonic Water aber auch mit weißen Spirituosen wie Vodka oder Gin.

Verkostungsnotiz: Kräftiges Goldgelb bis Bernstein im Glas; ein Strauß an frischen Kräutern mit Salbei und Thymian in der Nase, dazu Gewürze mit markantem Anisnoten. Am Gaumen wohltuender Charakter von Hustensaft, dazu Datteln, schmelzige Bitternoten, vielschichtige Gewürznoten, Propolis, klingt lange nach.

(von Bernhard Degen)

 

 

Mehr zum Thema

  • © Shutterstock
    12.04.2015
    Wermut gegen Schwermut
    Wermut hat sich zu einem Dauerbrenner der Cocktailszene entwickelt. Jetzt drängen neue und besonders innovative Produzenten auf den Markt.
  • 07.08.2015
    Aperitivo der Woche: Marillen-Negroni
    Marmelade und Kakaopulver im Drink? Das geht, und schmeckt auch noch!
  • Im Falstaff Bar- & Spiritsguide ist sie Rookie des Jahres, ihre Ausbildung machte Sarah Deuss beim französischen Bar-Enfant-terrible Yoann Demeersseman. Deuss pushte mit ihren Ideen und Impulsen den Bremer »Blauen Fasan« in die Top-Liga norddeutscher B
    18.02.2016
    Barkultur: Der Drink, der die Zunge lockert
    Champagner im Cocktail-Glas ist ein Allrounder: Mit Likör wird er zum After-Dinner-Drink, mit Gin zum frischen Aperitif.
  • Mehr zum Thema

    News

    The Balvenie Port Wood 21 Years

    Der außergewöhnliche Single Malt aus der schottischen Traditions-Destillerie erhält seinen unverkennbaren Charakter durch das Finish in alten...

    Advertorial
    News

    Top 3: »Spirituelle« Buchtipps

    Alles rund um Rum, Gin, Wermut und Bitter sowie die passenden Bar-Snacks zur »Blauen Stunde« findet man in diesen Neuerscheinungen.

    News

    Gin: Die verschiedenen Arten und Stile

    Gin ist nicht gleich Gin. Die bekannteste Gin-Art ist der London (Dry) Gin. Es gibt aber noch andere Arten und Stile wie etwa Aged Gin, Gin Rosé und...

    News

    Orlando Marzo ist der beste Bartender der Welt

    Der Australier hat sich durchgesetzt und holt sich in Berlin als zehnter Kandidat den Titel »WORLD CLASS Bartender«.

    News

    Alles WunderBar: Die Must-have Bargadgets

    Bar-Accessoires gehören genauso zum Genuss wie eine wertvolle Flasche Wein oder Champagner. LIVING zeigt, wie sich Cocktailkultur noch stilvoller...

    News

    Hendrick's-Mastermind Lesley Gracie im Falstaff-Talk

    Falstaff sprach mit Hendrick's Gin Master Distiller Lesley Gracie über Innovationen, den neuen Orbium und heimliches Gin-Schlürfen aus Teetassen.

    News

    Barkultur: Sours – Wie alles begann

    Eine der Wurzeln der Mischgetränke, die man gemeinhin Cocktails nennt, ist der nach wie vor populäre Sour. Heute bereitet man den Drink mit allen...

    News

    Das war die Greek Culinary Party mit METAXA

    In der Wiener Bar »Tür 7« wurde eine kulinarische Party im Zeichen der griechischen Kultspirituose gefeiert.

    News

    Gin im Kino und in der Literatur

    Gin und Kultur werden oft in einem Atemzug genannt, denn der Klassiker unter den Drinks hat einen fixen Platz in vielen Filmen und Romanen.

    News

    Mixology Bar Awards 2019

    Am 7. Oktober wurden in Berlin die besten Mixologen, Bars und Produkte aus dem deutschsprachigen Raum sowie ganz Europa ausgezeichnet.

    News

    Cognac: Ein neuer Cocktail-Trend?

    Früher hat man seinen Cognac gerne im hintersten Regalfach versteckt. Heute erlebt der aromatische Weinbrand seinen zweiten Frühling – und weiß auch...

    News

    World’s 50 Best Bars

    Die besten 50 Bars wurden in London gekürt: Mit dabei auch das »Schumann’s« und das »Buck and Breck« aus Deutschland.

    News

    Top 10: Essen nach Mitternacht in Wien

    Es muss nicht immer Würstelstand, Kebab oder Burger sein – wir zeigen, welche Top 10 Locations auch noch zu später Stunde zum Dinieren einladen.

    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Johnnie Walker launcht Game of Thrones Whisky

    Winter is coming: Der White Walker by Johnnie Walker wurde von den dunklen Charakteren der HBO-Erfolgsserie inspiriert.

    News

    Hendrick's eröffnet Gin Palace in Schottland

    Die spektakuläre Erweiterung der Gin-Distillery soll künftig noch mehr Platz für Experimente, Innovation und Neugierde bieten.

    News

    Bar Montina: Neuer Treff für Franciacorta-Freunde

    Erneut Bar-Zuwachs im Viertel um den Wiener Praterstern: Frühstück, gepflegte Kaffeekultur, Franciacorta von La Montina, große Gin-Tonic-Auswahl...

    News

    Ginial: Best of Gin aus Österreich

    Noch vor 20 Jahren waren Gin-Brenner in Österreich so selten wie Palmen im Hochgebirge. Inzwischen ist ein wahrer Gin-Hype ausgebrochen.

    News

    Der teuerste Cocktail Österreichs im Falstaff-Check

    Neue Barkarte in der 26°EAST: Vom kalten Gulasch über Eiszuckerl-Expeditionen bis hin zum High-End-Luxusgetränk mit 25 Jahre altem Whisky.

    News

    Versteigerung von Edel-Cognacs in Frankreich

    Wenn sich Rémy Martin, Hennessy & Co in der Grand Champagne versammeln, dann für den guten Zweck und die Wohltätigkeitsgala »La Part des Anges«.