© iStock
© iStock

Falstaff hat drei Preiskategorien festgelegt und Tausende Verkostungsnotizen des vergangenen Jahres durchforstet, um so jene Rotweine auszuwählen, für die das Motto gilt: viel Wein für wenig Geld. Zusätzlich wurden die Korrespondenten befragt, und auch aus dem Bereich Social Media kamen wertvolle Hinweise auf Rotweine, die viel Freude bereiten und wenig kosten. Denn dass ein Wein, der mehr als 50 Euro kostet, auch ausgezeichnet sein sollte, ist eigentlich selbstverständlich, trifft aber leider auf die wenigsten wirklich zu. Denn 95 von 100 Punkten erreichen weiß Gott nicht alle Produkte in dieser Preisklasse. Hier wird sehr oft auch ein Image mitbezahlt, sei es ein besonders prestigeträchtiges Weingut oder eine bekannte Region wie Bordeaux – oder wie so oft eine Kombination aus beidem. Wie gut diese Weine auch sein mögen, sie sind in jedem Fall überbezahlt, auch wenn sie dem Konsumenten, der sich mit dem Prestige des Produktes schmücken möchte, diese Zusatzkosten wert sind.

>> Bilderstrecke: Tolle Rote zum Top-Preis

Deshalb hat sich Falstaff für eine Kategorie bis 15 Euro, eine zweite bis 30 Euro und eine dritte mit Preisen von bis zu maximal 40 Euro entschieden. Bei der Auswahl für die erste Gruppe kam der Redaktion die aktuelle Falstaff-Rotweinprämierung entgegen, für die weit über 1000 österreichische Rotweine aus dem herausragenden Jahrgang 2011 verkostet wurden. Und so wird diese Kategorie namens »Best Buy« von einem sensationellen Blaufränkisch angeführt, der von der Fachjury in Blindverkostung mit satten 95 Punkten und dem dritten Rang in dieser wichtigen Sortengruppe ausgezeichnet wurde. Aber auch ein sehr sortentypischer Blaufränkisch mit 92 Punkten um sensationelle 4,99 Euro ist allemal ein überaus verführerisches
Angebot.

In der Gruppe »Top Value« bis maximal 30 Euro werden internationale Rotweine vorgestellt, bei denen es sich um besonders ausdrucksstarke Vertreter ihre Rebsorte und Herkunftsregion handelt. Und für die dritte Gruppe »Falstaff Favorite« muss ein Wein nicht nur leicht verfügbar und erhältlich sein, sondern vor allem echte Klasse zeigen.

>> Zu den Verkostungsnotizen

Text von Peter Moser
Aus Falstaff Nr. 08/2013

Mehr zum Thema

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

News

Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

News

Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

News

Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

»Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

News

Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

News

Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

News

Frankreich: Genuss als Jungbrunnen?

Die Franzosen, so die Annahme, profitieren vom im Rotwein enthaltenen Resveratrol. Ist es tatsächlich ein Jungbrunnen?

News

Kattus präsentiert ersten Prosecco Rosé

Premiere für den Prosecco Rosé in Österreich - möglich gemacht dank einer Änderung im italienischen Gesetz.

News

Der Steirische Junker 2020 ist da!

Der Steirische Junker ist der Vorbote des neuen Jahrgangs – Fragen Sie nach dem Original!

Advertorial
News

Corona: Gratis Webshop zur Weinvermarktung

Winzern ohne eigenem Webshop bietet sich durch die Plattform winetoweb.net die Möglichkeit, ihre Weine auch in der Corona-Krise zu verkaufen.

News

Château La Garde: Neuer Keller zum Jubiläum

Der bekannte französische Weinsitz nahe Bordeaux erweitert das eigene Anwesen um einen neuen Weinkeller und renovierte Gästehäuser.

News

Prosecco DOC gibt es nun auch als Rosé

Mit einer für die Prosecco-Produktion revolutionären Änderung soll die große Nachfrage nach Rosé-Weinen gedeckt werden. Diese ist allerdings nicht...

News

Warum die Hirtzberger Rieslinge weltbekannt sind

Der Riesling aus der Wachauer Terrassenlage Ried Singerriedel vom Weingut Hirtzberger ist der vielleicht bekannteste Weißwein Österreichs. Seit dem...

News

Corona: Die besten Wein-Online-Shops

Damit der Wein-Genuss auch in Zeiten des Lockdowns nicht zu kurz kommt, haben wir für Sie die besten Online-Shops für Wein-Bestellungen gesammelt.

News

Wein & Co eröffnet in Graz neu

Neues Weinbistro, altbewährter Standort: Der Wein & Co in der Grazer Innenstadt erstrahlt in neuem Glanz und überzeugt mit einem brandneuen Konzept...

News

Untouched by Light – Sloweniens dunkles Geheimnis

Der neue Blanc de Blancs »Untouched by Light« der slowenischen Traditionssektkellerei Radgonske Gorice wurde niemals dem Einfluß des Sonnenlichts...

News

Champagne: Stabübergabe bei Perrier-Jouët

Nach 27 Jahren an der Spitze von Perrier-Jouët übergibt Chef de Cave Hervé Deschamps an seine Nachfolgerin Séverine Frerson.

News

Top 5 Weinempfehlungen zu Steak

Welcher Wein passt am besten zu welchem Steak? Wir haben fünf Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Ribeyesteak gefragt.