Gruß aus der Küche: Best of Restaurants an der Donau

Gastgeber Hartmuth ­Rameder in der »­Hofmeisterei Hirtzberger«: Top-Restaurant einer ­großen Winzerfamilie.

© Julia Hirtzberger

Gastgeber Hartmuth ­Rameder in der »­Hofmeisterei Hirtzberger«: Top-Restaurant einer ­großen Winzerfamilie.

© Julia Hirtzberger

Eigentlich gibt es das Haus bereits seit 1912. Zunächst war es ein Hotel, etwas später kam eine Gastwirtschaft hinzu. Und die gibt es heute noch. Dazwischen liegen fast hundert Jahre. Gemessen an der Kurzlebigkeit der modernen Gastronomie, wirkt diese Zeitspanne wie eine Ewigkeit.
Das »Landgasthaus Jamek« in Joching ist tatsächlich so etwas Ähnliches wie gastronomisches Urgestein. Vor allem Josef und Edeltraud Jamek prägten die Region nahe der Donau wie kaum jemand anderer. Heute ist bereits die dritte Generation am Ruder.

Der legendäre Josef Jamek war einer der ganz großen Pioniere des österreichischen Weinbaus. Seine Frau Edeltraud wiederum ging als eine der ersten namhaften Köchinnen der Wachau in die Geschichte ein. Ihr herausragendes Können erkannten in dieser Zeit auch die Tester des damals in Österreich erstmals erschienenen Gault Millau. Original­zitat aus dem Guide des Jahres 1980: »Uns begeisterten die geräucherten Wurstwaren (z. B. die berühmte ›Saumeise‹) mit Sauerkraut sowie die mit Ei gerösteten Schinkenknödel und natürlich die Grammelknödel mit Sauerkraut sowie der feine gebackene Schweinslungenbraten.« Auch heute kommen noch die Klassiker von dereinst auf den Teller, zubereitet von den Küchenchefs Alexander Groß und Peter Habegger.

Vom Gasthof Jamek ist es nicht weit zum »Landhaus Bacher« in Mautern, wo sich ebenfalls eine große Köchin verwirklicht hat. Lisl Wagner-Bacher hat das »Landhaus Bacher« schon früh zur Speerspitze der Wachauer Gastronomie gemacht. Heute steht dort ihr Schwiegersohn Thomas Dorfer am Herd, ein nicht minder genialer Koch.

Bleiben wir am Südufer der Wachau, das immer ein wenig im Schatten des Nordufers stand. Dabei hat gerade diese Seite einen ganz speziellen Charme. Hier geht es gemächlicher zu als drüben, wo viele Spitzenwinzer ihre besten Lagen haben und die bekannten Wachauer Orte Gäste anziehen. An diesem Südufer, exakt in Rührsdorf, einer Ortschaft mit überschaubarem Bekanntheitsgrad, hat sich ein Heuriger in den vergangenen Jahren zu einem echten Kult-Treff entwickelt. Bernd Pulkers Vinothek ist voll mit allen Top-Weinen der Wachau, wer will, kann sich aber auch mit großen Weinen aus Bordeaux und Burgund was Gutes tun. Ziemlich ungewöhnlich für einen Heurigen. Und dann ist da noch sein Schweinsbraten, der als bester der östlichen Hemisphäre gilt.

In Rührsdorf findet man aber auch das herrliche »Landgasthaus Essl«, wo seit einiger Zeit der Junior Philipp Essl am Herd steht. Ein begabter Jungkoch in der niederösterreichischen Wirtshauskultur mit viel Potenzial, der seinen Gästen außergewöhnliche Kreationen vom Bergener Freilandschwein vorsetzt.

Wieder zurück an das gegenüberliegende Ufer der Wachau mit all den gastronomischen Klassikern wie dem legendären »Loibnerhof« in Unterloiben. Im Sommer ist der Garten überirdisch – und meistens bis auf den letzten Tisch überfüllt. An der Qualität der Küche ändert das aber gar nichts. Das Butterschnitzel ist nach wie vor das beste in ganz Österreich, die Kutteln in Weißweinsauce gehören zu den Hausklassikern und die Wachauer Fischsuppe wird man nirgendwo besser bekommen.

Elisabeth und Josef Floh: Vorzeigewirtspaar im Tullnerfeld.
Elisabeth und Josef Floh: Vorzeigewirtspaar im Tullnerfeld.

© skarwan.com

Im wunderschönen »Prandtauerhof« wiederum sitzt man im Sommer im Innenhof eines ehemaligen Lesehofs, ein barockes Baujuwel mit Palmen im Gastgarten. Das ist nicht nur schräg, das ist grandios.

Relativ neu in der Wachau ist die »Hofmeisterei Hirtzberger« in Wösendorf, wo der hochbegabte Erwin Windhaber am Herd steht. Das Restaurant, im Eigentum der Winzerfamilie Hirtzberger, hat sich in kürzester Zeit als eine der gefragtesten Kulinarik-Adressen der Wachau entpuppt.

Windhaber hat einige Zeit davor bei Toni Mörwald gekocht, einem omnipräsenten Multigastronomen, dessen Stammhaus »Zur Traube« in Feuersbrunn schon vor geraumer Zeit zur gastronomischen Legende wurde. Damit sind wir im Wagram, eine vielleicht nicht so bekannte Region wie die Wachau, aber kulinarisch nicht minder erfreulich. Neben den vielen guten Winzern ragen hier die Restaurants wie etwa das »Gut Oberstockstall« heraus – mit einem der schönsten Gastgärten Niederösterreichs und einer modernen Landhausküche, wie sie selten ist.

Auch das Tullnerfeld ist eine in gastronomischer Hinsicht begnadete Region an der Donau. Mit der unvergleichlichen »Gastwirtschaft Floh« in Langenlebarn, wo Hausherr Josef Floh zu seiner wunderbaren Küche einen Weinkeller mit immerhin 2000 Positionen bereithält. Das ist auch international gesehen eher selten.

Östlich von Wien ist es vor allem der Ort Göttlesbrunn, der mit zwei hervorragenden Wirten nahe der Donau punkten kann: Adi Bittermann und Johannes Jungwirt, beide hochbegabte Könner in der Küche, die beide ihre Wirtshäuser zu kulinarischen Pilgerstätten gemacht haben. Oder anders gesagt: Es sind grandiose Wirtshäuser, wie sie in Niederösterreich nahe der Donau im Land der niederösterreichischen Wirtshauskultur nicht gerade selten sind.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial »Donau Österreich«
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Jamek
    3610 Joching
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    90
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Landhaus Bacher
    3512 Mautern an der Donau
    Niederösterreich, Österreich
    Luxus/High End
    Punkte
    99
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Landgasthaus Essl
    3602 Rossatz
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    86
    Falstaff Gabeln
  • Heurige
    Pulker's Heuriger
    3602 Rührsdorf
    Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    96
    Falstaff Trauben
  • Restaurant
    Loibnerhof
    3601 Dürnstein
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    88
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Prandtauerhof
    3610 Joching
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    89
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Hofmeisterei Hirtzberger
    3610 Weißenkirchen in der Wachau
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    91
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Mörwald Zur Traube
    3483 Feuersbrunn
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    89
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Gut Oberstockstall
    3470 Oberstockstall
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    93
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Der Floh
    3425 Langenlebarn
    Niederösterreich, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    94
    Falstaff Gabeln
  • Travelguide
    Long Weekend-Kulinarik entlang der Jungen Donau
    Unberührte Natur, Spezialitäten von kleinen, regionalen Produzenten & eine einzigartige Kulturlandschaft. Die Blogger Toni & Bene nehmen uns mit auf Entdeckungsreise.
  • 23.03.2019
    Die Wasser-Wirte an der Donau
    Ob Gasthäuser oder coole Lokale: direkt am Wasser einzukehren, hat immer schon fasziniert. Ganz besonders an der Donau.

Mehr zum Thema

News

Top 10: Rezepte für Rohes Rind

Pure Fleischeslust: Frisches, rohes Rindfleisch, gewürzt mit Pfeffer und garniert mit Petersilie ist der Inbegriff von Genuss. Falstaff hat die Top...

News

Wien: Am schönen grünen Donauufer

Alte Donau, Neue Donau, Donauinsel: Gemeinsam stellen sie den Naherholungs-Hotspot der Wiener dar und verbinden Badeparadies und vielseitiges...

News

Altes Handwerk, junges Gemüse

Feinschmeckerparadies Oberösterreich: Gemüse, Erdäpfel, Käse und Speck locken die Genießer von weit her. Ebenso die süßen Geheimnisse dieser Region.

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Lust auf Löss am Wagram

Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Carnuntum: Romantische Lagen

An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Alles im Fluss – Erlebnisoase Donau

Das Freizeitparadies von Oberösterreich bis Niederösterreich und Wien: Die Donau gilt den Menschen seit jeher als ­Erlebnisoase – zu Fuß, mit dem Rad...

News

Venus, Wein & Spitzenkulinarik

Weinterrassen, Marillenblüte, international gefeierte Top-Weine und ein Gourmetfestival als kulinarisches Highlight: eine Übersicht über das...

News

Großer Wein aus bester Lage

Die drei Weinbauregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental v­erbindet ein einheitliches System. Innerhalb der Herkunftsbezeichnung DAC werden dabei...

Rezept

Saiblingsrollmops

Entlang der Donau findet man zahlreiche kulinarische Leckerbissen aus Fisch und Co. – Paula Langmayr, aus dem »Landgasthof Dieplinger«, verrät uns...

News

Rezeptstrecke: Genuss aus dem Fluss

Die Donau ist Lebensraum für Fisch und Co. Drei namhafte Spitzenköche aus der Region zeigen uns, wie die kulinarischen Schätze am besten zubereitet...

News

Die Quelle des Genusses – Best of Produzenten

Fruchtbare Becken, klimatisch außergewöhnliche Steinterrassen und innovative Bauern verwandeln die Regionen entlang der Donau in einen Garten Eden des...

News

Römer an der Donau

Von römischer Bade- und Esskultur, ungewöhnlichen Mülleimern und dem Weltkulturerbe.

News

Donau: Zahlen und Fakten

Auf der ganzen Welt ist sie bekannt, die schöne blaue Donau – der mächtige Strom ist Handelsweg, Lebensraum und Erholungsgebiet zugleich.

News

Architektonischer Leuchtturm für die Kunst

Mit der neuen Landesgalerie­ Niederösterreich spielt das Bundesland in der obersten Liga der außergewöhnlichen Museumsbauten Europas mit.

News

Interview: »Mehr als nur schlemmen«

Mario Pulker, Hotelier und Obmann der ­Wirtschaftskammer, über das Spezielle der Ferien- und Genussregion Niederösterreich.

News

Wie klingt und schmeckt die Donau?

Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

Rezept

Flusskrebs, Szechuanöl und Maiwipfel

Die Donau ist der Lebensraum der Flusskrebse. Lukas Mraz, vom Restaurant »Mraz & Sohn« in Wien, serviert diese mit Maiwipfeln und Szechuanöl.